HauptseiteKleidung-SchnittmusterDamenkleidungeBook: Latzkleid Lexis | Größe 32 – 60

eBook: Latzkleid Lexis | Größe 32 – 60

(12 Kundenrezensionen)

3,99

Beschreibung

Latzkleid nähen | Lexis

Ob klassisch aus Jeans (zu Chucks?), edel aus Leinen (zu geschnürten Sandalen?), rustikal aus Breitcord (zu Chelsea-Boots?) oder aus einem schön fallenden Canvas – deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Lexis ist gleichzeitig verspielt, klassisch und cool. Dadurch lässt sich das Kleid super kombinieren und rund ums Jahr immer wieder neu interpretieren. Ob klassisch aus Jeans (zu Chucks?), edel aus Leinen (zu geschnürten Sandalen?), rustikal aus Breitcord (zu Chelsea-Boots?) oder aus einem schön fallenden Canvas – deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Latzkleid nähenLatzkleid nähenLatzkleid nähen

12 Bewertungen für eBook: Latzkleid Lexis | Größe 32 – 60

  1. Avatar

    Tina (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe lange nach einem schönen Schnitt für ein Latzkleid gesucht und deinen gefunden. Finde ihn superschön. Vielen Dank

    • Avatar

      Sabine

      Freut mich sehr, liebe Tina!
      Toll, dass du an Bord bist.

  2. Avatar

    Martina Hofmann-Chittka (Verifizierter Besitzer)

    Ich finde den Latzrock absolut toll! Habe alle Maße genommen und demnach Gr 44 zugeschnitten. Nach ersten Anprobe ist Rock auf beiden Seiten je 5cm zu weit. Was habe ich falsch gemacht?

    • Avatar

      Sabine

      Hallo Martina, der Rock sitzt locker-lässig, nicht so körpernah, wie viele andere Latzröcke.
      Das hängt auch von den individuellen Tragegewohnheiten ab.
      Ich empfehle immer, vorab ein Nesselmodell zu nähen, dann weißt du über die Passform Bescheid und kannst entsprechend anpassen.
      Ich hoffe, der Tipp hilft dir weiter.
      Liebe Grüße, Sabine

  3. Avatar

    Gabi (Verifizierter Besitzer)

    Nachtrag zu meiner Rezension v. 19.9.2020
    Hallo liebe Sabine, inzwischen habe ich Lexis zum zweiten Mal genäht (einmal aus Leinen und einmal aus Babycord). Ich bin prima mit den Schnittmustern zurechtgekommen. Die Träger habe ich beim zweiten Kleid allerdings kürzer gemacht und statt mit Schnallen, mit Knöpfen gearbeitet. Ich bekomme jedes Mal Komplimente, wenn ich Lexis trage. Jetzt fehlt mir noch ein Lexis-Rock aus Jeansstoff.
    Ganz herzliche Grüße aus Essen, Gabi

    • Hanna

      Hanna

      Liebe Gabi, ganz lieben Dank für dein tolles Feedback, das freut uns sehr!

  4. Avatar

    Rosemarie (Verifizierter Besitzer)

    Das Latzkleid schaut so toll aus. 😍

    • Avatar

      Sabine

      Dankeschön. 🙂

  5. Avatar

    Claudia (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe das Kleid vorläufig fertig genäht. Es ist auch wirklich schön aber es sitzt einfach noch nicht richtig. Ich empfinde die Größenzuordunung etwas merkwürdig. Gemäß Brustumfang sollte ich eine 56 nähen der Gesäß- und Taillenumfang entspricht aber in der Körpermaßtabelle einer 60. Als ich mir den Schnitt angeguckt war mir schon klar, dass die 60 definitiv zu groß ist. Habe mich dann für eine 56 entschieden. Am Po passt das Kleid auch gut obwohl ja laut Liste zwei Nummern zu klein ist. An der Brust ist es aber einfach zu groß. Der Latz ist locker an beiden Seiten 5 cm zu breit und die Träger 10 bis 15 cm zu lang. Die Breite des Latzes sieht so einfach nicht aus und ich werde ihn nochmal schmäler machen.
    Ich habe das Kleid nur Knielang genäht – ansonsten wäre es für meine 165 auch viel zu Lang gewesen – ich hätte gemütlich auf dem Saum gestanden (das war aber irgendwie zu erwartende, da der Schnitt für Frau mit 173,5 cm Körpergröße ausgelegt ist).Ich werde also noch ein paar Änderungen vornehmen müssen. Ich bin sicher, dass das Kleid am Ende sehr schön sein wird und ich dann wahrscheinlich noch mindestens eine Variante in Jeans nähen werde (mein jetziges it Breitcord).

    Es ließ sich wirklich einfach nähen und war gut erklärt. Das einzige was ich in der Vorbereitung etwas nervig fand, war dass die Kleberänder des Schnittes sehr schmal waren und wenig überlappten. So ließ sich das Schnittmuster eigentlich nur mit Tesafilm sinnvoll zusammen setzen. Ich mache das eigentlich lieber mit Uhu Flinke Flasche.

    Wie gesagt, abgesehen von der Körpermaßtabelle ist das Kleid und die Anleitung super!

    • Avatar

      Sabine

      Hallo Claudia,
      ganz herzlichen Dank, dass du dir die Zeit für einen ausführlichen Kommentar genommen hast.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass er hier einigen weiterhilft.
      Und du hast natürlich total Recht: So ein Basis-Schnittmuster ist eine gute Grundlage.
      Und an diese Grundlage passt man dann seine eigenen Maße und Bedürfnisse an.
      Ich empfehle deshalb auch oft, ein Nesselmodell aus günstigem Stoff zu nähen und zu schauen, ob und wie der Schnitt geändert werden muss, damit er perfekt sitzt.
      Ich freue mich sehr über deinen konstruktiven Kommentar!
      Liebe Grüße, Sabine

  6. Avatar

    Andrea Krapf (Verifizierter Besitzer)

    Hat alles super funktioniert und auch für mich als Anfänger gut zu schaffen. Und wenn man mal wirklich eine Frage hat, hilft Sabine weiter 😊.
    Ich kann den Schnitt also uneingeschränkt empfehlen und auch in Größe 54/56 sieht das Kleid total cool aus 👍🏻👍🏻👍🏻

    • Avatar

      Sabine

      Vielen Dank für dein Feedback, Andrea. 🙂

  7. Avatar

    Gabriele Müller (Verifizierter Besitzer)

    Hallo liebe Sabine,
    eigentlich war ich auf der Suche nach einem Schnitt für eine Latzhose. Zu meinem großen Glück wurde mir das Schnittmuster von Lexis auch angeboten. Ich habe sehr viel Oberweite, die ich mit Latzhosen gut kaschieren kann. Aber ich bin sicher, Lexis kann das noch besser. So bin ich also auf deine Seite gekommen und habe neben diesem wirklich hübschen Latzkleid, das ich mir bestimmt mehr als nur einmal Nähen werde, auch noch Lovis gefunden! Einen wunderbaren Jackenstoff habe ich schon seit einigen Jahren😉 liegen, nur nicht das richtige Schnittmuster gefunden. Sobald ich den richtigen Stoff für Lexis gefunden habe werde ich loslegen! Lieben Dank für die Inspiration und herzliche Grüße aus Essen, Gabi

    • Avatar

      Sabine

      Hallo Gabi, das freut mich sehr! Lass mich gerne wissen, wie du zurecht gekommen bist!

  8. Avatar

    Silvia Putzer (Verifizierter Besitzer)

    Hallo meine Lieben, ich bin begeistert von den Schnittmustern, habe die Faye und den Latzrock genäht, nur beim Rock, leichte Änderung, zu meiner Figur gemacht, aber wirklich super beschrieben.

    • Avatar

      Sabine

      Ui, vielen Dank für die tolle Bewertung, Silvia! 🙂

  9. Avatar

    Jutta (Verifizierter Besitzer)

    Super Erklärung und eine tolle Stoffempfehlug für mich . Nochmals vielen lieben Dank !!!

  10. Avatar

    Jutta (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe es noch nicht genäht, aber schon eine tolle Stoffempfehlung für “Mollige” bekommen. Ganz ganz lieben Dank noch einmal dafür

  11. Avatar

    Christiane Laux (Verifizierter Besitzer)

    Cooler Schnitt, auch für Einsteiger gut geeignet! Top! ??

    • Avatar

      SewSimple

      Vielen Dank für das schöne Lob, Christiane! 🙂

  12. Avatar

    Simone (Verifizierter Besitzer)

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.