Sticken mit der Nähmaschine

Sticken mit der Nähmaschine: Mit Video-Anleitung

von Sabine Schmidt

Manche nennen es Nähmalen, andere sagen: Malen mit der Nähmaschine. Oder auch Freihandsticken. Gemeint ist immer das gleiche: Sticken mit der Nähmaschine. In dieser Anleitung erfährst du am Beispiel eines coolen Insektenkissens, wie es funktioniert! 🙂


Sticken mit der Nähmaschine kann total einfach sein!

Bestickte Wohn-Accessoires im Anthropologie-Look sind aktuell absolut angesagt. Leider geht mir aber das Sticken mit der Hand viel zu langsam.

Dewegen gibt’s heute eine Anleitung, in du dir anschauen kannst, wie Sticken mit der Nähmaschine funktioniert.

Soviel können wir schon mal verraten: Total einfach!


Sticken mit der Nähmaschine


Das brauchst du für das Sticken mit der Nähmaschine

  • Baumwoll-Stoff in weiß/wollweiß (rundum ca. 5 cm größer als dein Motiv) für Vorder- und Rückseite
  • Soluvlies, Stickvlies oder Thermolam
  • farblich passendes Nähgarn aus Polyester oder Baumwolle
  • bedruckte Webware in Naturtönen, zum Beispiel von Tilda
  • einen wegbügelbaren Stift oder einen Trickmarker
  • Insektenmotive findest du zum Beispiel HIER
  • und einen Stickrahmen, der groß genug für dein Motiv ist
  • einen Freihand-Stickfuß (wird auch manchmal Stopffuß genannt) passend für deine Nähmaschine – du kannst aber auch ganz ohne Stickfuß nähen, das funktioniert ebenfalls tadellos!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


  1. Drucke ein Motiv aus und pause es mit wegbügelbarem Stift auf die Vorderseite des weißen Baumwollstoffes. Lass dabei den Stoff rundum ca. 5 cm überstehen, damit du später genug Nahtzugabe zur Verfügung hast.

    Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


2. Schneide Soluvlies (alternativ: Thermolam oder Stickvlies) in der Größe des weißen Baumwollstoffs zu.


Sticken mit der Nähmaschine

Soluvlies löst sich bei Kontakt mit Wasser auf. Die Löcher sind dadurch entstanden, dass ich Wasser auf Soluvlies getropft habe:


Sticken mit der Nähmaschine


3. Dann kannst du den Stoff in den Stickrahmen spannen:


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


So bereitest du die Nähmaschine zum Sticken vor

  1. Stofftransport ausschalten

    Sticken mit der Nähmaschine


    2. Nähfuß und -Halterung abschrauben:


    Sticken mit der Nähmaschine


    3. Stickrahmen auf der Nähmaschine platzieren und dann den Stickfuß anbringen:


    Sticken mit der Nähmaschine


    Sticken mit der Nähmaschine


Los geht’s

  • Die Stichlänge wird auf Null gestellt
  • Ober- und Unterfaden mit dem ausgewählten Nähgarn bestücken und einfädeln
  • den Nähfuß senken
  • Am Anfang und Ende den Faden vernähen
  • Die vorgezeichneten Linien nachnähen (man nennt es deswegen auch “Nähmalen”), dabei die Linien mehrfach nachziehen, das gibt dem Motiv einen lebendigen Look.

    Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Fertigstellen

  1. Das Motiv nach Bedarf und gewünschter Kissengröße zurückschneiden
  2. Mit unterschiedlich breiten Stoffstreifen einfassen
  3. Zwischendurch die Nähte gut auseinanderbügeln.
  4. Wenn die notwendige Größe erreicht ist, rundum mit Lineal und Rollschneider zuschneiden.
  5. Faustregel: Kissengröße + Nahtzugabe (in unserem Fall ist das Kissen 50 x 50 cm, misst die fertige Vorderseite also 51 x 51 cm)

Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Hotelverschluss vorbereiten

  1. 2 Stoffstücke von je 52 x 40 und 52 x 35 cm zuschneiden
  2. Obere Kante zweimal je 1 cm umbügeln und mit einem Geradstich abnähen
  3. Rückseitenteile rechts auf rechts auf die Vorderseite des Kissens legen und feststecken.
  4. Rundherum mit der Overlock-Maschine oder mit dem Overlockstich der Nähmaschine abnähen.

    Sticken mit der Nähmaschine


    Sticken mit der Nähmaschine

     

Bilder

Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine


Sticken mit der Nähmaschine
Stubenfliege

Sticken mit der Nähmaschine
Biene

Sticken mit der Nähmaschine
Bienenkönigin

Sticken mit der Nähmaschine
Libelle

Gefallen dir unsere Insekten-Kissen?

Dann lass uns gerne einen Kommentar da.


P. S.: Du willst mehr Kissen? Hier gibt’s welche mit Eulen und Pfauen!


P. P.S.: Die besten Onlineshops für Stoffe & Co. haben wir HIER für dich gesammelt.

P. P. P. S.: Unsere riesige Freebook-Sammlung solltest du dir auch nicht entgehen lassen!

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl: 11

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

7 Antworten zu „Sticken mit der Nähmaschine: Mit Video-Anleitung“

  1. Das gefällt mir richtig gut udn es ist so gut erklärt.
    Dankeschön 🙂

    1. Freut mich sehr, Nicki.
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. 🙂

  2. Dankeschön 🙂 Das hat mich jetzt wirklich weitergebracht.

    1. Freut mich sehr, Marita!

  3. Hallo Sabine 🙂
    Danke für die tolle Idee 🙂
    Aber ich verstehe das letzte Bild nicht, auf dem der Hotelverschluss erklärt wird. Wieso ist die linke Seite der Vorderseite oben frei?
    Sollten auf dem Bild nicht die beiden weißen Rückenteile (re auf re) auch den kompletten Vorderstoff bedecken (nur etwas überlappend halt)?
    Oder dient das nur zur besseren Ansicht?
    Liebe Grüße, Britta

    1. Sorry, ich hab grade erst den Video dazu entdeckt und hab es nun natürlich verstanden 🙂
      Allerdings sieht das mit Sticken doch etwas schwierig aus 🙂
      LG Britta

      1. Ist wirklich nicht wild: Ein bisschen Übung und genügend Zeit nehmen.
        Und: Nicht mit einem zu schwierigen Motiv anfangen.
        Dann geht’s wie von selbst. 🙂

Bauchtasche nähen

Bauchtasche nähen: Die 20+ alles entscheidenden Kniffe!

Bauchtasche nähen: Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Nähen cooler Hüfttaschen und Cross-Body-Bags. Mit Bauchtaschen-Schnittmuster und Nähanleitung. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrate ich dir die besten Tipps und Tricks zur perfekten Bauchtasche Schnittmuster und Anleitung für Sling Bag JUNIS kannst du dir direkt hier auf dem Blog herunterladen Ich…
Baby-Bummie nähen

Baby-Bummie nähen: Schnittmuster und Anleitung

Eine Baby-Bummie ist super easy. Alles was du brauchst ist ein bisschen Lieblingsstoff, ein Schnittmuster und eine anfängertaugliche Anleitung. Und schon kann’s losgehen! Das Wichtigste auf einen Blick Wir schauen uns an, welche Stoffe für eine Baby-Bummie geeignet sind Du lernst Bündchen und Mitwachsbündchen zu nähen (und wirst baff sein, wie einfach das ist) Du…
Overlockbuch Näh doch einfach Overlock

Das Overlockbuch von SewSimple ist da!

Ein Overlockbuch von SewSimple? Yesss! “Näh doch einfach Overlock” ist am Start! Erfahre jetzt alles über Inhalte, Hintergründe und Entstehungsprozess des beliebten Grundlagen-Buchs. Ein Overlockbuch von SewSimple? Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Nähbuchs “Näh doch einfach”, das 2021 im Frechverlag erschienen ist, war mir sofort klar: Ein Overlockbuch muss her. Im ersten Buch dreht…
Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ordnerhülle nähen: Jeans-Upcycling meets Quilt-as-you-go

Ordnerhülle nähen ist eine perfekte Idee für persönlich gestaltete Ordner. Schau dir an, wie du daraus ein Jeans-Upcycling-Projekt oder eine Hülle mit Patchwork-Charakter machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, die Umwelt und deinen Geldbeutel zu schonen eine Ordnerhülle schont deine Ordner und schützt die Kanten und Ecken außerdem bietet…
Tasche mit Boden nähen

Tasche mit Boden nähen: Projekttasche Hiro

Tasche mit Boden nähen: Eine hervorragende Idee, wenn deine Tasche einen sicheren Stand bekommen soll. Wie das funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine praktische Projekttasche. Das Wichtigste auf eine Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du eine praktische und handliche Projekttasche nähen kannst…

Nähen

Nähen ist ein wunderschönes Hobby. Darin sind sich alle einig, die erst einmal den Einstieg geschafft haben. Aber nicht nur das: Nähen ist so nützlich! Egal, ob du dir künftig tolle Taschen nähen oder deine Kleidung selber schneidern oder reparieren möchtest: Ein bisschen Näh-Wissen und einfache Grundlagen – mehr brauchst du gar nicht, um an der Nähmaschine durchzustarten, versprochen! Und dabei ist Nähen lernen gar nicht…