Hauptseite Näh-Anleitungen Materialkunde: Mit Bosal nähen

Materialkunde: Mit Bosal nähen

Von Sabine
Mit Bosal nähen

Nachdem ich schon öfter auf englisch-sprachigen Websites darüber gestolpert bin, habe ich ein bisschen geforscht und herausgefunden, was man mit Bosal nähen kann. In diesem Beitrag erfährst du alles über das tolle Material!


Mit Bosal nähen: Aber was ist überhaupt Bosal?

Ich habe es selbst erst kürzlich für mich entdeckt. Neugierig geworden bin ich, weil viele amerikanische Taschen-Näher ihre Kunstwerke mit Bosal verstärken. Jetzt habe ich herausgefunden, dass es das geniale Material auch bei uns gibt!

Bosal ist ein schaumartiges Volumenvlies, das beidseitig haftet. Es hält den Stoff schön glatt und polstert gleichzeitig gut.

Mit Bosal nähen

 

Wie wird Bosal verwendet?

Bosal wird zwischen zwei Stofflagen eingebügelt. Es lässt sich sehr gut nähen und ist formstabil. Übrigens ein großartiger Tipp für Taschen-Näher!

Gibt es einen Trick, wenn ich Bosal nur auf einem Stoff aufbügeln möchte?

Den gibt es! Während du das Bosal mit einer Seite auf den Stoff bügelst, legst du auf die andere Seite Backpapier.

Nach dem Abkühlen kannst du es ganz einfach abziehen.

Alternative: Bügele einen dünnen, preiswerten Baumwollstoff auf die zweite Seite auf und verwende Bosal wie eine normale Vlieseinlage.

Wie sieht Bosal aus?

Das weiche, aber feste Schaumvlies ist ca. 3 – 4 Millimeter dick.

Es ist creme-weiß und hat auf Ober- und Unterseite eine feiner Struktur aus Kunststoff, der beim Bügeln schmilzt.

Dabei verbindet er sich mit dem Stoff und macht ihn so stabil.

Mit Bosal nähen

 

Wo kann man Bosal bestellen?

Ich bestelle es bei Amazon. Allerdings sollte man darauf gefasst sein, dass das coole Zeug eine Lieferzeit von rund 2 Wochen hat. Also frühzeitig bestellen, wenn du dein nächstes Taschenprojekt planst.

Es kommt in großen Stücken von 45 x 145 cm und kostet um 10 Euro.

 

Was ist das Besondere an Bosal?

Bosal ähnelt von den Eigenschaften ein wenig Style-Vil von Vlieseline. Aber anders als Style-Vil, das man einnähen muss, wird Bosal einfach zwischen Außen- und Futterstoff gebügelt.

Mit Bosal nähen

Worauf muss man beim Nähen mit Bosal achten?

Ganz wichtig: Zuerst den Stoff mit Bosal verstärken, DANN ERST zuschneiden.

Und: Der Stoff muss nach dem Verstärken unbedingt vollständig auskühlen. Wenn du vorher Stecknadeln hineinsteckst oder mit Stoffl-Clips arbeitest, können kleine Unebenheiten entstehen.

Der ausgekühlte Stoff kann mit einer ganz normalen Nadel (Stärke 70 – 80 genügt!) genäht werden.

Bosal eignet sich allerdings nicht zum verstürzten Nähen, weil es ja Außenstoff und Futter miteinander verbindet.

Mit Bosal nähen

 

Was kann man mit Bosal nähen?

Sehr gut eignet sich Bosal für Taschen-Projekte. Unsere Tablet Tasche habe ich zum Beispiel auch mit Bosal verstärkt und bin super zufrieden mit dem Ergebnis. Großes Plus: Es lässt sich phantastisch vernähen.

 

Mit Bosal nähen

 

Bosal lässt sich auch sehr gut für Tischsets verwenden:Mit Bosal nähen

 

Auch unser Taschen-Organizer Versailles wird mit Bosal schön standfest und trotzdem flexibel:Mit Bosal nähen

 

Kann man mit Bosal genähte Sachen waschen?

Klar! Ich habe Bosal bei 40 Grad gewaschen und es hat sehr gut seine Form gehalten. Allerdings sollte es nicht im Wäschetrockner getrocknet werden. Ich habe es liegend getrocknet – ging super!


 

Wieder was gelernt?

Lerne noch mehr – mit dem SewSimple Newsletter!

Happy simple sewing,
deine Sabine


 

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

6 Kommentare

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

Christine 25. Februar 2018 - 8:45

Danke für diesen tollen Tip. Hab’s auch gleich bestellt!😁

Antworten
SewSimple 25. Februar 2018 - 8:58

Hallo Christine, kannst mir ja mal eine Rückmeldung geben, wie du damit klar gekommen bist! Liebe Grüße! 🙂

Antworten
Gianna 25. Februar 2018 - 18:57

Uih….Das brauche ich wohl auch! Klingt super einfach…😊

Antworten
SewSimple 25. Februar 2018 - 20:01

Ist es auch, Gianna! Ich hab schon wieder die nächste Fuhre geordert! 🙂

Antworten
Brigitte Ullherr 13. März 2019 - 17:24

Wie umweltfreundlich ist Bosal?
Herzliche Grüße Brigitte

Antworten
SewSimple 13. März 2019 - 17:54

Hallo Brigitte, das weiß ich tatsächlich nicht.
Was genau meinst du denn? Ob es rückstandsfrei abgebaut wird?
Da müsstest du am besten mal den Hersteller anfragen.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz