Hauptseite Nähen lernen Unpacking: Post von Liberty of London

Unpacking: Post von Liberty of London

Von Sabine
Liberty of London

Heute habe ich wieder ein wundervolles Päckchen bekommen. Mit den vielleicht schönsten Stoffen, die ich jemals gesehen habe. Hast du Lust, das Päckchen mit mir auszupacken? Soviel sei verraten: Es kommt von Liberty of London!


Stoff von Liberty London – Unboxing

Gibt es in deinem Alltag nicht auch manchmal Momente, in denen dich das Gefühl beschleicht, du solltest dir was Besonderes gönnen? Mir geht das jedenfalls gelegentlich so. Besonders, wenn ich viel gearbeitet habe. Und womit belohnt man sich als echtes Näh-Addict? Klar, mit einem besonderen Stöffchen. Diesmal von Liberty of London.

Wie sagte der große Oscar Wilde? “Ich kann allem widerstehen – nur der Versuchung nicht!”

So ähnlich geht es mir eben mit Stoffen.

Das dürfte ja inzwischen kein Geheimnis mehr sein.

Allerdings bin ich vorsichtig und kalkuliere immer ein, dass sich ein Stoff, der im Internet super aussieht, als herbe Enttäuschung entpuppen könnte. Weil er zum Beispiel schlecht verarbeitet ist, die Farben ganz anders aussehen als im Shop oder weil er sich nicht gut nähen, waschen oder bügeln lässt.

Gerade wenn ich wesentlich mehr Geld hinblättere als üblich (wobei auch “üblich” schwanken kann – für einen schönen Westfalen- oder Echino-Stoff muss man schon tiefer in die Tasche greifen als für einen Stoff auf dem Stoffmarkt, wo ich auch sehr gerne einkaufe!), will ich sicher sein, dass die Qualität stimmt.

Diese Überlegung war Grund genug, endlich mal Stoffe von Liberty of London zu bestellen. Zunächst nur in kleinen Abschnitten, es hätte ja sein können, dass ich enttäuscht bin.

Aber was sage ich? Lass uns das Päckchen doch gemeinsam auspacken!


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Das hübsche Nähgarn gab’s gratis.


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Liberty of London


Ich finde die Stoffe alle wunderbar! Die Farben sind ganz zart und subtil. Vom Griff her sind die Baumwollstoffe eher kühl und etwas dünner. Sicher gut geeignet für kostbare Blusen, Kimonojacken und Tops. Auch Röcke stelle ich mir aus diesem Stoff einfach wundervoll vor. Oder traumschöne Täschchen und Taschen…

Bisher habe ich die Stoffe von Liberty of London immer nur aus der Ferne bewundert, weil ich dachte, dass meine Nähkünste nicht ausgereift sind für solche Kostbarkeiten. Eine gewisse Fehlerquote muss da schon mit einberechnet werden, zumal ich ja keine gelernte Schneiderin bin.


Liberty of London


Also habe ich mit wehem Herzen und waidwundem Blick die herrlichen Stoffe bei DaWanda und Purl Soho angestaunt und mich nicht getraut, ein Stöffchen in den Warenkorb zu legen.

Nachdem ich jetzt diedelikaten (fast möchte ich schreiben: deliziösen!) Liberty-Stoffe endlich mal habe anfassen (anschauen, beschnüffeln) können, bin ich sicher, dass ich mir diesen Luxus (ist es wirklich einer?) künftig öfter gönnen werde. Denn: Ist es wirklich Luxus, wenn mich das so glücklich macht?! 🙂

Hach, ich freu mich wie verrückt.

Naja, einen kleinen Knall hab ich schon auch…

Aus einem der Stöffchen werde ich auf jeden Fall eine Nanami nähen, soviel steht schon mal fest!


Happy simple sewing,

deine Sabine

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

Bewerte den Beitrag 🙂

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz