Patchwork-Tischläufer nähen

Anleitung: Patchwork-Tischläufer nähen | Applikation

von Sabine Schmidt

Ein toller Tischläufer wirkt fast wie neue Sofakissen: Er kann dem ganzen Raum einen neuen Look verleihen. Erst recht, wenn er im Vintage-Stil daher kommt. Wir zeigen dir, wie du einen hübschen Tischläufer nähen kannst!


Näh-Anleitung für einen Patchwork-Tischläufer

Das geht wirklich ruckzuck und ist super easy. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.


Bevor du mit dem Nähen des Tischläufers loslegst: Wir haben uns für die Maße an unserem großen Küchentisch von IKEA orientiert.

Falls dein Tisch kleiner ist, kannst du die Kleeblätter und die Breite der Stoffstreifen einfach anpassen. Die Applikationsvorlage enthält viele unterschiedliche Größen. Du kannst sie also zum Beispiel auch nutzen, um Tischsets aufzuhübschen oder um Taschen mit einer Applikation zu verzieren.

Probier doch mal die Kombi eines Tischläufers aus naturfarbenem Leinen mit einer rustikalen weißen Tischdecke aus. Mit ein paar wilden Blumen oder Gräsern wirkt das dann wie auf einer mittelalterlichen Bauernhochzeit. 🙂


Patchwork-Tischläufer nähen – so geht’s!

Benötigte Materialien:
  • 120 x 30 cm naturfarbenes Leinen (wir haben weiches vorgewaschenes Leinen verwendet)
  • Stoffreste, farblich aufeinander abgestimmt (Tilda-Stoffe passen gut zum Leinen)
  • Vliesofix zum Applizieren
  • Baumwoll- oder Sojavlies (ich verwende super-gerne das Baumwoll-Vlies von Heirloom; das ist zwar etwas teurer, dafür kann ich mir da sicher sein, dass es sich auch gut waschen lässt. Es bekommt durch das Waschen einen leichten Crincle-Effekt, den ich besonders gerne mag.)
  • 6 – 8 cm breite Leinen- oder Baumwollstreifen zum Einfassen
  • unsere kostenlose Vorlage: Applikation Kleeblatt
  • ca. 165 x 45 cm passenden Stoff für die Rückseite

  • Teile den Leinenstreifen in 4 Stücke à 30 x 30 cm
  • Dann bereitest du die Applikation vor, indem du das Vliesofix auf dieRückseite der Stoffreste bügelst.

Patchwork-Tischläufer nähen


  • Kurz auskühlen lassen und die benötigten Kleeblatt-Applikationen ausschneiden.

Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen


  • Schutzpapier entfernen und die Applikationen nach Wunsch auf die Stoffquadrate bügeln.
  • Baumwoll- oder Sojavlies unterlegen.

Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen


  • Mit Zierstichen feststeppen.
  • Wir haben dafür dieses naturfarbenes Nähgarn aus Bio-Baumwolle verwendet. Kann ich absolut empfehlen – auch fürs Nähen oder Quilten mit der Hand. Es gleitet besonders gut durch den Stoff und lässt sich prima verarbeiten.

Patchwork-Tischläufer nähen


  • Kanten begradigen und Quadrate mit Stoffstreifen einfassen.

Patchwork-Tischläufer nähen


  • Leinenstreifen zwischen die Quadrate nähen und alles rundum nach Wunsch noch einmal mit Leinenstreifen einfassen.

Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen


  • Wenn du Lust hast, kannst du jetzt die Oberseite quilten:

Patchwork-Tischläufer nähen


  • Stoff für die Rückseite rechts auf rechts auf den Tischläufer legen, rundum abnähen, dabei eine Wendeöffnung lassen.

Patchwork-Tischläufer nähen


  • Wenden, Nahtzugabe einkürzen.
  • Ecken gut ausformen, bügeln und ggf. mit einem längeren Geradstich quilten.

Fertig!

Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen

Besonders gut gefällt uns die Farbkombi zusammen mit dem intensiven Blau unseres heißgeliebten Bunzlauer-Geschirrs.

Dieses klassische Geschirr haben wir schon seit vielen Jahren ins Herz geschlossen. Und kaufen uns nach und nach einzelne Stücke nach Bedarf dazu. Das Coole ist: Die Muster sind zwar unterschiedlich, farblich passen aber alle Teile perfekt zusammen.

 


Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen


Patchwork-Tischläufer nähen


Vergiss nicht, uns einen Kommentar da zu lassen, wenn dir der Beitrag gefällt 🙂


Happy simple sewing,

deine Sabine


 

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl: 8

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 4: Jersey nähen – so meisterst du die Herausforderung

Alles was du über das Verarbeiten von Jersey wissen musst 7. Februar 2023 Unsere Tipps für das Nähen mit Jersey Jersey nähen: Das ist nicht nur für Einsteiger sondern auch für viele geübte Nähfans eine echte Herausforderung. In dieser Folge sprechen Simone und ich über Jerseystoff und geben Tipps, wie man dehnbare Stoffe problemlos verarbeiten…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 3: Tipps und erste Projekte für den Nähstart

Do’s und Don’ts für deinen gelungenen Einstieg ins Nähabenteuer 3. Februar 2023 Unsere Tipps für den Näh-Einstieg Die ersten Minuten an der Nähmaschine: aufregend, oder? Wie fängt du jetzt eigentlich am besten mit dem Nähen an? Und welche Stoffe verwendest du dabei? Und gibt es auch Projekte, die sich besonders gut für den Start eignen?…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 2: Nähzubehör – Nice to have oder wirklich nützlich?

Welches Nähzubehör dir weiterhilft – und worauf du verzichten kannst 2. Februar 2023 Welches Nähzubehör hilft mir weiter? Mehr ist nicht automatisch mehr: Nicht jedes Nähwerkzeug, das unter Nähfans gehyped wird, ist auch wirklich hilfreich.Vielleicht geht es dir wie mir zu Beginn und du denkst, wenn du möglichst viel Nähzubehör am Start hast, sichert dir…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 1: Welches Nähzubehör braucht man für den Einstieg?

Welches Nähzubehör wichtig ist – und worauf du verzichten kannst 3. Februar 2023 Welches Nähzubehör brauche ich als Anfänger? Welches Nähzubehör brauchen Einsteiger wirklich? Simone von Nähcafé am Wasserturm und ich sprechen über notwendiges und überflüssiges Zubehör. Denn nicht jedes fancy Tool, das im Netz die Runde macht, hilft dir wirklich, gelungene Projekte umzusetzen. Bei…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge Null: Warum ich diesen Podcast mache

Ein Podcast von SewSimple? Na klar! 2. Februar 2023 Wer ich bin, was SewSimple ist und warum ich diesen Podcast mache Es gibt gute Gründe, Nähthemen zu besprechen. Zum Beispiel, weil dir unsere Tipps Antworten auf Fragen liefern, die du dir noch nie gestellt hast. Die dich aber im Alltag immer wieder zum Nahttrenner greifen…
Tasche aus Cord nähen

Tasche aus Cord nähen: Cord-Tasche ASGER mit gratis Schnittmuster

Tasche aus Cord nähen: Mit unserer Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster zauberst du dir die Cord-Tasche deiner Träume! Das Wichtigste auf einen Blick Ein Outfit ist immer erst dann perfekt, wenn die Accessoires dazu passen, oder? Deshalb hat meine Kollegin Eve für dich Tasche ASGER entwickelt. Besonders cool: ASGER kannst du aus den Stoffresten von Cordkleid…