Hauptseite Näh-Anleitungen Bügelbild aufbügeln – So einfach geht’s!

Bügelbild aufbügeln – So einfach geht’s!

Von Sabine
Bügelbild aufbringen

Ein Bügelbild aufbringen ist super einfach. Und eine schöne Möglichkeit, Näh-Projekte wie Taschen und Kissen individuell zu gestalten. Ich zeige dir, wie es ganz leicht geht.


Ich habe lange gebraucht, bis ich mich endlich getraut habe, mal etwas Neues auszuprobieren. Dabei mache ich das eigentlich total gerne! Gerade was mein Hobby betrifft.

Bei den Bügelbildern war ich aber zunächst vorsichtig. Zu groß die Angst, die teuren Motive durch falsche Handhabung zu verderben. Als ich dann vor kurzem mal wieder neue Sofakissen brauchte, habe ich mich endlich entschlossen, die Sache mit den Bügelbildern mal auszuprobieren.

Ich bin echt begeistert, wie einfach das geht!

Diese Materialien benötigst du zuhause

  • Bügelmotiv (selbstgemacht oder gekauft) – meinen Giraffen-Flockprint habe ich bei Amazon gefunden
  • Bügeleisen
  • Stoff zum Aufbügeln (gewaschen und gebügelt)
  • Natürlich kannst du auch selbst ein Bild plotten!

Alles über das Plotten und was du dafür benötigst, verrate ich dir in meinem Beitrag: Plotten – alles was du wissen musst.


Anleitung: Bügelbild aufbügeln

Mein Tipp: Es ist wichtig, dass der Stoff, auf den du das Bügelmotiv aufbringst, vorher gewaschen und gebügelt wurde. Andernfalls schrumpft er bei der ersten Wäsche und das Bügelbild verzieht sich womöglich.

  • So sieht mein Bügelbild aus.

Bügelbild aufbringen

  • Es wird mit der Trägerfolie nach oben auf den Stoff gelegt.

Bügelbild aufbringen

  • Anschließend nach Herstellerangabe bügeln.
  • Einstellung: Baumwolle/Leinen
  • Meistens soll das Bügeleisen 20 Sekunden ohne Dampf aufgebracht werden.
  • Wichtig: Das Bügeleisen nicht hin- und herbewegen sondern auf den Stoff pressen!

Bügelbild aufbringen

  • Bei größeren Motiven das Bügeleisen nach 20 Sekunden noch einmal versetzen.

Bügelbild aufbringen

  • Gut auskühlen lassen.

Bügelbild aufbringen

  • Anschließend die Folie abziehen.
  • Falls nicht alle Teile haften bleiben, kannst du jetzt problemlos noch einmal nachbügeln.

Bügelbild aufbringen

Bügelbild aufbringen

  • Das Bügelbild hat eine samtige Oberfläche. Das schafft einen schönen Kontrast zum kräftigen Canvas.

Bügelbild aufbringen

Fertig!

Nach 12 Stunden kann das Bügelbild ohne Weichspüler gewaschen werden.

Und es ist bügelbar – allerdings sollte es nicht in den Trockner. 🙂

Bügelbild aufbringen

Gefällt dir das hübsche Motiv genauso gut wie mir?

Dann nichts wie los und selbst mal Bügelmotive ausprobieren.

Die sehen übrigens nicht nur auf Kissenhüllen toll aus.

Kleidung und Taschen lassen sich übrigens auch genial mit Bügelbildern verschönern!

 

Happy simple sewing,

deine Sabine

Bügelbild aufbringen

 

 

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

Bewerte den Beitrag 🙂

2 Kommentare

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Shephard 4. Oktober 2018 - 11:20

Anfrage
Was für Kosten entstehen, wenn ich mir ein Konto einrichte?
Freundliche Grüsse
P. Shephard
pishep@bluewin.ch

Antworten
SewSimple 4. Oktober 2018 - 11:58

Hallo Shephard, was für ein Konto meinst du?
Schick mir gern eine eMail an sabine@sewsimple.de

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz