Overlockbuch Näh doch einfach Overlock

Das Overlockbuch von SewSimple ist da!

von Sabine Schmidt

Ein Overlockbuch von SewSimple? Yesss! “Näh doch einfach Overlock” ist am Start! Erfahre jetzt alles über Inhalte, Hintergründe und Entstehungsprozess des beliebten Grundlagen-Buchs.

Ein Overlockbuch von SewSimple?

Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Nähbuchs “Näh doch einfach”, das 2021 im Frechverlag erschienen ist, war mir sofort klar: Ein Overlockbuch muss her. Im ersten Buch dreht sich alles um das Nähen mit der Nähmaschine. Warum? Liegt ja eigentlich auf der Hand: Die meisten Einsteiger starten mit der Nähmaschine. Nicht mit der Ovi.

Natürlich hatte ich zuerst meine Zweifel, ob ich die Richtige für den Job bin. Ich bin ja keine Nähmaschinen-Technikerin. Und noch weniger eine Ovi-Sach-und-Fachverständige. Ich verkaufe keine Overlocks. Und repariere sie auch nicht. Darf ich also trotzdem über die Technik und die Handhabung dieser Maschinen schreiben?

Während ich noch mit dem Verlag in Verhandlungen war, wurde mir aber schlagartig klar: Wer wenn nicht ich sollte dieses Buch schreiben?

Als Reporterin und Redakteurin habe ich mich viele Jahre lang mit Themen beschäftigt, die nicht originär meine waren. Ich habe über Kunst, Musik, Kultur berichtet, Lokalpolitik, Silvia Neid und Sabrina Mockenhaupt interviewt, war als Gerichtsreporterin unterwegs und war immer in der Lage, auch komplexe Sachverhalte so aufzubereiten, dass meine Leser:innen und Hörer:innen sie auf Anhieb verstanden haben.

Bei der Ovi-Sache war mir schnell klar: Ich nähe seit vielen Jahren mit verschiedenen Overlocks, verarbeite alle möglichen Materialien damit, probiere aus, teste, erfinde, erfahre, erkläre und: erkläre. Ich gehe nicht als kundige Technikerin mit der Ovi um sondern als Kundin, als Nutzerin, die sich für ihre genähten Werke das bestmögliche Ergebnis wünscht. Und das auf möglichst unkomplizierte Weise.

Wo kann ich die Bücher von SewSimple kaufen?

Du bekommst meine Bücher überall dort, wo es Bücher gibt. Trotz der vielen Online-Angebot finde ich es immer wieder beglückend und wunderschön, in eine Buchhandlung zu gehen und mit meinem Kauf die Händler:innen vor Ort zu unterstützen. Vielleicht geht es dir auch so? Falls der Buchladen vor Ort meine Bücher nicht im Sortiment hat, kannst du es aber auch bestellen lassen. Die Händler:innen besorgen dir meine Bücher oft innerhalb von 1 – 2 Tagen.

Aber natürlich kannst du alle meine Bücher auch online bekommen. Zum Beispiel direkt beim Frechverlag, bei Amazon, Buttinette oder bei Simone im Nähcafé:

“Wie sehr habe ich mir in den ersten Wochen ein verständliches, fröhliches, freundliches Handbuch gewünscht, das mir klar macht: Alles okay, das wird schon.

Auf dieses Buch warte ich bis heute.

Gibt es einen besseren Grund, dieses Buch selbst zu schreiben?”

Warum ich dieses Buch geschrieben habe

Meine ersten Versuche an der Ovi habe ich mit klammen Fingern und bis zu den Ohren hochgezogenen Schultern gemeistert. Ich meine: Eine Maschine, die gleichzeitig näht, versäubert und trimmt? Und das auch noch schneller als ich gucken kann. Meine größte Sorge war, das wunderschöne Shirt, das ich gerade in der Mache hatte, komplett zu ruinieren.

Was dann auch passiert ist.

Denn vor dem Nähen hatte ich mich null mit Nahtzugaben, Fadenspannung & Co. auseinander gesetzt. Irgendwie bin ich davon ausgegangen: Die Maschine macht das für mich.

Glücklicherweise hat mein Gemahlsgatte schon damals darauf bestanden, dass ich mir eine gescheite Overlock kaufe. Ich hatte schon ein paar Jahre Nähmaschinenerfahrung auf dem Buckel, als ich meine erste Babylock bekam. Und wer schon mit Babylocks genäht hat, weiß: Jawoll, die nehmen einem schon viel ab. Aber eben nicht alles.

Mit der Zeit habe ich mir dann auch noch eine günstigere Maschine angeschafft, so ein richtiges Basic-Teil, bei dem man von A-Z alles selber machen muss. Einfach um es zu können. Und als “Ersatzspieler”, wenn die Babylock in der Wartung ist. Beim Einschicken dauert das ja oft mehrere Wochen.

Wie sehr habe ich mir in den ersten Wochen ein verständliches, fröhliches, freundliches Handbuch gewünscht, das mir klar macht: Alles okay, das wird schon. Auf dieses Buch warte ich bis heute.

Klar gibt es Overlockbücher, die einem helfen, bestimmte Probleme anzugehen. Und natürlich braucht es immer auch das Handbuch der eigenen Overlock um die entscheidenden Einstellungen zu finden.

Aber DAS Overlockbuch, mir kompetente Antworten gab und mir Mut machte, mich auf das Abenteuer Ovi einzulassen: Das gab es nicht.

Was lag also näher als dieses Buch selbst zu schreiben?

Für wen ich dieses Buch geschrieben habe

Wenn ich alle Fragen, die mich so über eMails und soziale Netzwerke erreichen, zusammenzähle, würde ich schätzen, dass sich ein Drittel der Fragen auf meine Schnittmuster bezieht. Darunter fallen Fragen wie: Kann ich auch einen anderen Stoff verwenden? Wie verlängere/verkürze/verändere ich den Schnitt?…und dergleichen mehr.

Einem weiteren Drittel geht’s um Nähmaschinen-Fragen: Hier wird nach Nähmaschineneinstellungen gefragt, nach Empfehlungen zum Kauf oder nach Problemlösungs-Strategien. Zu all diesen Themen gebe ich ja auf SewSimple umfangreich und in vielen Beiträgen und Anleitungen Tipps und Hinweise.

Dem letzten Drittel geht’s um Overlock-Themen. Wie geht das Nähen mit der Overlock überhaupt? Wie fange ich am besten an? Was für eine Ovi soll ich mir kaufen? Brauch ich überhaupt eine?

Ich brauche es nicht extra zu erwähnen, oder? Mich erreichen so viele Anfragen, dass ich gar nicht in der Lage bin, jedem einzelnen zufriedenstellend zu antworten. Deshalb dieses Buch. Es ist für Heike, Silvia, Brigitte, Andreas, Mandy, Andrea, H0lger, Resi, Sybille, Uschi, Renate und Christine. Aber auch für Barbara, Christoph, Jörg, Elisabeth, Karin, Jacqueline und Kerstin. Es ist für absolute Ovi-Frischlinge und erfahrene Ovi-Hasen.

Ein Buch für alle: Das ist der Grund

Wer eine Frage zur Overlock stellt, hat oft noch viele weitere Fragen im Gepäck. Und weil es mir nicht möglich ist, jede einzelne im persönlichen Kontakt zu beantworten, ist dieses Overlockbuch genau das, was es gebraucht hat.

Was ich vorab getan habe? Immer wieder nachzuhaken, welche Fragen sich ergeben. Ich habe zum Beispiel bei Instagram mehr als einmal regelrechte Fragen-Marathons gemacht. Und alles, alles aufgeschrieben. Damit keine Frage unbeantwortet bleibt.

Es waren Fragen von erfahrenen Nähfans dabei, denen es ums Fein-Tuning geht. Es kamen fragen von kreativen Ovi-Nutzer:innen, die mehr mit ihrer Overlock anstellen möchten. Es gab viele Fragen von Ovi-Neulingen, die nach den ersten Nähten entmutigt aufgegeben haben. Und natürlich von Leuten, die sich dringend eine Overlock wünschen, diesen Wunsch aber nicht in die Tat umgesetzt haben, weil sie Sorge hatten, von dem kleinen technischen Wunderwerk total überfordert zu werden.

All diese Fragen, Sorgen, Nöte und Anliegen habe ich in meinem Buch berücksichtigt. Vielleicht bist du eine:r derjenigen die oder der mir eine Frage gestellt hat. Womöglich findest du sogar den originalen Wortlaut deiner Frage wieder.

Mir war und ist vor allem eins wichtig: Jede Frage ernst zu nehmen. Jedes Anliegen anzugehen. Jedem Thema eine Chance zu geben.

Denn wenn eine:r fragt, gibt es immer Hunderte, die dieselbe Frage bewegt, die sich aber nicht trauen, sie auszusprechen.

Deshalb bin ich allen, die mir im Vorfeld ihre Themen, Fragen und Sorgen mitgeteilt haben, zutiefst dankbar für ihre Offenheit. Ohne euch, ohne dich wäre das Overlockbuch von SewSimple sicher nie das geworden, was es ist.

Was dich im SewSimple Overlockbuch erwartet

Eine Warnung vorweg: Dieses Buch ersetzt nicht die Bedienungsanleitung deiner Overlock. Ist ja klar.

Es gibt tausende Overlocks und jede von ihnen funktioniert ein kleines bisschen anders. Logisch, die Grundfunktionen sind immer gleich. Aber die Einstellungen, Einfädelwege, Features und Zubehörteile können unterschiedlich sein.

Es wäre also Unfug, ein Buch schreiben zu wollen, dass das Handbuch deiner Overlock ersetzt. Das kann und will “Näh doch einfach OVERLOCK!” aber auch gar nicht.

Was dieses Buch aber kann: Dir Antworten auf Fragen zu liefern, von denen du viele so in keinem Handbuch der Welt findest. Weil sie auf erprobtem Wissen und Erfahrungen basieren. Und weil ich in meinen Büchern Themen angehe, die viele gerne vermeiden.

Komm, wir werfen einen Blick ins Inhaltsverzeichnis:

Zu einigen Themen findest du hier auf dem Blog auch Beiträge. Zum Beispiel zum Thema Overlock kaufen oder Overlock einfädeln.

Im Buch führe ich dich Schritt für Schritt durch die einzelnen Themen und versorge dich unterwegs mit hilfreichen Tipps:










Aber natürlich gibt es zwischendurch auch immer wieder tolle Nähprojekte, mit denen du dein erworbenes Wissen direkt in die Tat umsetzen kannst. Das hat den Vorteil, dass du schnell in die Umsetzung kommst und gar keine Zeit hast, dir Sorgen zu machen. 😉

Und falls du gerne neben der gedruckten Anleitung ein Video anschaust: Mit dem im Buch enthaltenen Code kannst du dir die Videoanleitungen zu allen Nähprojekten im Buch anschauen.

Natürlich findest du alle Videos auch auf dem SewSimple YouTube-Kanal.

Aus dem Nähkästchen geplaudert: So war das Schreiben

Du kannst dir sicher vorstellen, dass die Fülle an Themen, Projekten und Schnittmustern auch für mich zunächst mal überwältigend war.

Und das, obwohl ich ja genau dieses riesige Themenspektrum im Buch unterbringen sollte. Also habe ich gemeinsam mit dem Verlag eine schlüssige Struktur erarbeitet.

Mein Ziel: maximale Informationsfülle und maximalen Lesegenuss mit Wohlfühlcharakter in einem unvergleichlich ästhetischen Buch unterzubringen.

Nicht mehr. Nicht weniger.

Bei der Ästhetik hat übrigens wie schon bei “Näh doch einfach!” wieder Meike Teichmann mitgewirkt, indem sie wundervolle kleine Mini-Mes, also kleine Sabinchen gezeichnet hat. Sie führen durchs gesamte Buch und sind mit so viel Liebe gestaltet, dass ich jedesmal lächeln muss, wenn mir beim Blättern ein Sabinchen über den Weg läuft…

Tja – und dann habe ich mir einen Schlachtplan gemacht und losgelegt. Das erste SewSimple-Buch “Näh doch einfach!” war ja schon umfangreich. Aber irgendwie war das Ovi-Buch nochmal eine Spur aufwändiger. Vielleicht, weil hier direkt mal ein paar Kleidungsschnitte mit am Start sind.

Wahrscheinlich aber auch deshalb, weil mir klar war, dass ich vor allem eins möchte: Das beste Buch zum Thema Overlock schreiben, das man sich überhaupt nur vorstellen kann… 🙂

With a little help from my friends…

Auch wenn du es dir sicher denken kannst: An dieser Stelle ist es mir wichtig, zu erwähnen, dass ich so ein fundamentales Buch niemals ohne Unterstützung hätte schreiben können. Deshalb gebe ich dir an dieser Stelle einen kleinen Überblick, wer mich bei der Entstehung des Buches wie unterstützt hat:

  • Mein Mann Lutz: Er erstellt “kleine” Schnittmuster, also alles außer Kleidung für die Bücher und den Blog. Daneben sorgt er mit Auszeiten, Spaziergängen und herrlichen Ausflügen dafür, dass ich mich erden und entspannen kann. Das Wichtigste aber ist: Er glaubt ganz fest daran, dass ich schaffe, was ich mir vorgenommen habe. Und sagt es mir an jedem einzelnen Tag.
  • Meine Familie: Allem voran natürlich meine beiden Söhne Maxim und Leonid, die sich mit mir über diese Möglichkeit freuen. Maxim hat mir darüber hinaus durch seine Arbeit als SewSimple-Support den Rücken freigehalten und eMails beantwortet (und tut es weiterhin!).
  • Das Team von SewSimple: Simone @das_naehcafe, Birgit von @birgitkh.textikreativ und Eve von @evje, die SewSimple währenddessen mit wundervollen, kreativen, profunden und mitreißenden Beiträgen, Bildern, Ideen und Videos bereichert haben – und es weiterhin tun. Ich bin so froh und dankbar, dass ihr an Bord seid! Danke.
  • Bettina und Lena von Schnittstelle Hamburg, die mich bei der Erstellung hinreißender Schnittmuster unterstützen.
  • Die Teams vom Nähcafé am Wasserturm, Stoffe-Hemmers und Stoffe.de, die mich großzügig mit Stoffen, Materialien und ganz viel Good Vibrations unterstützen
  • Peter Flach von Nähwelt Flach, der mir ratzfatz und ohne viel Gedöns eine Overlock auslieh, als meine während des Schreibens plötzlich den Geist aufgab…
  • Meine Leser:innen, YouTube-Video-Gucker:innen, Facebook- und Instagram-Follower:innen, Nähpost-Abonnent:innen, Pinterest-Pinner:innen, Nähkurs-Teilnehmer:innen, der SewSimple-Facebook-Gruppe und vielen, vielen anderen, die das Nähen lieben und meine Arbeit bei SewSimple schätzen.

Wie du mich unterstützen kannst?

Du tust es schon.

Indem du das hier liest. Meinen Blog besuchst. Und, natürlich, indem du meine Bücher liebst, genießt, empfiehlst und verschenkst. Und wenn du magst, schreib mir doch eine Bewertung und erzähl mir, wie dir meine Bücher gefallen. Ich freue mich über jede einzelne Bewertung, jeden Kommentar. Ich bin dir wirklich dankbar, wenn du dir die Zeit dafür nimmst. 🙂

Happy simple sewing, deine Sabine

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl: 13

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

18 Antworten zu „Das Overlockbuch von SewSimple ist da!“

  1. Tolles Buch, ich mag Deinen Schreibstil!

  2. Das liest sich sehr gut…auch wenn ich nicht mehr eine Overlock-Novizin bin, habe ich doch immer wieder Fragen beim Nähen. Werde mir das Buch definitv holen, deine Seite ist schon so eine meiner ersten Anlaufstellen für alle Nähfragen.

    Ein Coverlock Buch wäre eine tolle Ergänzung. Stehe mit meiner Babylok auf Kriegsfuss…

    Liebe Grüße
    Jessica

    1. Vielen Dank für die Anregung, liebe Jessica!

  3. hallo Sabine,
    da ich keine so große Freundin von Nähkursen bin, da in den Kursen, bei denen ich war mehr gequatscht und Sekt getrunken wird, als Tipps, neue Stoffe, neue Stiche etc. auszuprobieren, lese ich gerne Deinen Blog, Dein erstes Büchlein und natürlich habe ich das Ovi-Buch geholt! Aber nicht nur für mich. Ich habe es auch in meiner örtlichen Bibliothek als Anschaffungsvorschlag gemeldet, und es wurde umgehend bestellt. So kommen auch die Damen und Herren an die Infos, die sie nicht bezahlen können. So ist es (m) ein Weg es vielen Interessierten zur Verfügung zu stellen.

    Mit den Tipps auf Deinem Blog habe ich schon viel ausprobiert und oft in freudige Gesichter geschaut, wenn ich Sachen verschenke. Mittlerweile wissen die meisten um mich herum, dass es zu Geburtstagen, Weihnachten etc. etwas selbst gemachtes gibt. Sie sind gespannt, was wieder für neue Ideen entstehen und “warten” schon darauf (muss ich mehr für mich nähen???)
    Auch wollte ich Dir noch sagen, dass ich durch deine Motivation mir die Ovi-Nähfüße, die ja ordentlich kosten für eine Babylock, geholt habe und es keinen Tag bereue. Die Tasche “Quitschvergnügt” mit Paspel macht einfach mehr her. Eine Täschchen für ein Teenie mit etwas Spitze verziert war schnell umgesetzt. Das ist der Spaß am Nähen, den ich mir immer gewünscht hatte und ihn tatsächlich habe !!!
    GHG Gabi

    1. Du ahnst nicht, wie glücklich mich deine Rückmeldung macht, liebe Gabi.
      Ich freu mich sehr, dass du dabei bist und dich von unseren Beiträgen inspirieren lässt. 🙂
      Hast du evtl. Lust, mir eine Bewertung zu schreiben? Zum Beispiel bei Amazon oder direkt beim Frechverlag?

  4. Hallo Sabine,
    Ein wirklich tolles Buch. Alles so liebevoll erklärt. Werde mich so langsam durcharbeiten. Auf jeden Fall lerne ich meine Overlock jetzt besser kennen. Es macht richtig Spaß.
    Kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen.

    1. Eine große Freude, das zu lesen, lieben Dank, Karin.
      Denk gerne auch an eine kleine Bewertung, z. b. bei Amazon.
      Dafür wäre ich wirklich sehr dankbar.:)

  5. Ich bin gespannt auf das Buch, welches ich mir in Kürze anschaffen werden. Der Beitrag liest sich schon sehr gut.

    1. Ui, super, kannst ja mal erzählen wie es dir gefällt!

  6. Hallo liebe Sabine, hab mir heute Dein Buch bei Thalia bestellt und leider kann es noch nicht geliefert werden, wahrscheinlich ist es dort schon ausverkauft. Denn erschienen ist es ja schon am 9.September. Nun muss ich mich wohl noch
    etwas gedulden. Bin ja schon soo gespannt. Näh doch einfach hab ich mir auch gekauft und möchte es nicht mehr missen.

    1. Das freut mich so sehr, liebe Christa. Schreib mir gerne mal, wie dir das Buch gefällt. Wenn du magst kannst du auch bei thalia online eine Bewertung schreiben ✍️ 🤩

  7. Liebe Sabine,
    gestern ist das Paket mit dem Buch und dem anderen schönen Zubehör gekommen – liebevoll verpackt! Ich habe mich so darauf gefreut und endlich ist es da. Ganz erstaunt war ich darüber, wie schwer das Paket war. Ich hatte nicht erwartet, dass das Buchso dick ist.
    Die ersten Seiten habe ich schon gelesen und weiß jetzt mehr darüber, wie meine Overlock technisch überhaupt funktioniert.
    Bisher nähe ich mit meiner Overlock nur Jersey oder versäubere Nähte – aber es ist ein ständiger K(r)ampf und häufig frustrierend, weil ich mit dem Ergebnis der Nähte nicht immer zufrieden bin.
    Aber das wird sich hoffentlich bald ändern. Ich habe beim ersten Blättern durch dein Buch gemerkt, eine Ovi kann viel mehr.
    Herzliche Grüße aus Dithmarschen
    Karola

    1. Hallo liebe Karola, toll, dass dein Paket eingetroffen ist.
      Freut mich, dass dir das Buch gefällt.
      Magst du mir vielleicht eine kleine Bewertung schreiben? Beim Verlag oder bei Amazon oder beides.
      Ich freue mich auf jeden Fall sehr über dein Feedback und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Overlocken!
      Sabine

  8. Es hat mich überzeugt, ich muss es haben. Ich mache viel zu wenig mit meiner Ovi.
    Danke

    1. Das freut mich sehr!
      Kannst ja mal erzählen ob du sie öfter nutzt!

  9. Hallo Sabine,
    Erst einmal Glückwunsch zu deinem Buch, auf das ich sehr gespannt bin. Ich habe mich entschlossen, es mir selbst zu schenken. 😍 Dein erstes Buch gefällt mir sehr gut und in den Sabinchen Bildern finde ich mich manchmal auch wieder. Ich habe vor 2 Jahren mit dem Nähen wieder angefangen. Was sollte man auch in der Pandemie so machen? Meine NähMa war schon 25 Jahre alt und da habe ich mir eine neue gekauft. Mit ihr beschäftige ich mich immer noch und habe noch nicht alles ausprobiert. Und dann die ersten SM. Da lass ich dann oft, das eine Overlock alles besser kann. Ich habe mich belesen und war begeistert. Zusammen nähen, versäubern und auch noch trimmen? Die wollte ich haben und mein Partner konnte es bald nicht mehr hören und schenkte mir eine zu Weihnachten. Toll. Also wieder ran an die Bedienungsanleitung. Lesen, an der Maschine testen und fluchen. Bis heute habe ich auch bei der Ovi noch nicht alles getesten. Aber ich liebe sie. 😊 So wie Sabinchen ihre umarmt, so sass ich auch schon da, wenn ein Projekt fertig war.
    Auf deine Erfahrung und deinen Tipps bin ich sehr gespannt und ich kann mit Sicherheit noch viel lernen und meine Ovi überzeugen, mehr zu tun, als nur zusammen nähen, versäubern und trimmen. 😉
    Und noch etwas. Du kannst sehr stolz auf dich und auf dein Team sein, welches dir den Rücken für deine Projekte frei hält. Vorallem kannst du stolz auf das sein, was du geschaffen hast, um viele kleiner Schneiderlein (ich gender hier mal nicht) mit tollen Ideen, Schnittmustern und Tipps zu beglücken.

    Mach weiter so mit Ruhe und Beharrlichkeit.

    Liebe Grüsse
    Susanne

    1. Hallo liebe Susanne,
      deine Rückmeldung macht mich sooo happy!
      Was für eine Freude, dass es dir auch so geht wie mir und du dich auf das Abenteuer Ovi eingelassen hast.
      Stimmt, es gibt immer noch was Neues zu entdecken. Das macht den Reiz unseres tollen Hobbies aus, finde ich.
      Danke auch für deine lieben Worte zu meiner Arbeit. <3
      Wenn du magst, dann schreib mir doch auch eine Buchbewertung.
      Du weißt ja, “Jung-Autorin” und so. Glaubt man gar nicht, wie wichtig sowas ist… 🙂
      Liebe Grüße, Sabine

Bauchtasche nähen

Bauchtasche nähen: Die 20+ alles entscheidenden Kniffe!

Bauchtasche nähen: Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Nähen cooler Hüfttaschen und Cross-Body-Bags. Mit Bauchtaschen-Schnittmuster und Nähanleitung. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrate ich dir die besten Tipps und Tricks zur perfekten Bauchtasche Schnittmuster und Anleitung für Sling Bag JUNIS kannst du dir direkt hier auf dem Blog herunterladen Ich…
Baby-Bummie nähen

Baby-Bummie nähen: Schnittmuster und Anleitung

Eine Baby-Bummie ist super easy. Alles was du brauchst ist ein bisschen Lieblingsstoff, ein Schnittmuster und eine anfängertaugliche Anleitung. Und schon kann’s losgehen! Das Wichtigste auf einen Blick Wir schauen uns an, welche Stoffe für eine Baby-Bummie geeignet sind Du lernst Bündchen und Mitwachsbündchen zu nähen (und wirst baff sein, wie einfach das ist) Du…
Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ordnerhülle nähen: Jeans-Upcycling meets Quilt-as-you-go

Ordnerhülle nähen ist eine perfekte Idee für persönlich gestaltete Ordner. Schau dir an, wie du daraus ein Jeans-Upcycling-Projekt oder eine Hülle mit Patchwork-Charakter machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, die Umwelt und deinen Geldbeutel zu schonen eine Ordnerhülle schont deine Ordner und schützt die Kanten und Ecken außerdem bietet…
Tasche mit Boden nähen

Tasche mit Boden nähen: Projekttasche Hiro

Tasche mit Boden nähen: Eine hervorragende Idee, wenn deine Tasche einen sicheren Stand bekommen soll. Wie das funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine praktische Projekttasche. Das Wichtigste auf eine Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du eine praktische und handliche Projekttasche nähen kannst…

Nähen

Nähen ist ein wunderschönes Hobby. Darin sind sich alle einig, die erst einmal den Einstieg geschafft haben. Aber nicht nur das: Nähen ist so nützlich! Egal, ob du dir künftig tolle Taschen nähen oder deine Kleidung selber schneidern oder reparieren möchtest: Ein bisschen Näh-Wissen und einfache Grundlagen – mehr brauchst du gar nicht, um an der Nähmaschine durchzustarten, versprochen! Und dabei ist Nähen lernen gar nicht…

Jeans Upcycling: Bauchtasche aus alter Jeans nähen

Jeans Upcycling ist so aktuell wie nie. Und das ist gut so. Denn aus den robusten Denims mit Geschichte lassen sich herrliche Taschen und Täschchen nähen. Ich zeig dir, wie’s gemacht wird! Was ist Jeans Upcycling? Beim Upcycling wird ein unbrauchbarer Gegenstand in etwas Neues verwandelt. Hinter Jeans Upcycling steht die Idee: Aus Alt, Eng,…