Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen | mit Appli-Vorlage

von Sabine Schmidt

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen – und nicht nur das: Die süßen Regenbogen lassen sich überall dort applizieren, wo du ein bisschen Farbe ins Spiel bringen möchtest. Mit kostenloser Applikations-Vorlage zum Herunterladen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du eine praktische Waschtasche mit buntem Regenbogen verzieren kannst
  • Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, du kannst deine Applikation ganz individuell gestalten
  • Das Schnittmuster für die Applikation kannst du dir in diesem Beitrag ganz einfach herunterladen
  • Ich zeige dir in diesem Beitrag wie du die Applikation anhand meiner Anleitung für meine 15-Minuten-Tasche nähen kannst

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Meine Lieblings-Mädchen sind hellauf begeistert von allem, was nur im Entferntesten an Regenbögen, Einhörner, Meerjungfrauen und Prinzessinnen (zum Beispiel meine Kosmetiktasche Alsterprinzessin!) erinnert.

Wenn es dann noch in Pink daher kommt, geht eh alles klar! 🙂

Neuerdings stehen Übernachtungs-Besuche und Pyjama-Parties auf dem Programm.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Was liegt also näher, als eine praktische Waschtasche mit buntem Regenbogen zu verzieren?

Das brauchst du zum Nähen

Tasche mit Regenbogen-Appli nähen – so geht’s

Drucke die Appli-Vorlage in der gewünschten Größe aus.

Schneide die Regenbögen aus Baumwollstoffen zu und bügele sie.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Markiere die Mitte der Regenbögen.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Markiere die Mitte des Außenstoffes sowie eine Linie 6 cm vom unteren Rand entfernt.

Bestreiche die Rückseite der Applikation mit Textil-Klebestift und klebe die Regenbögen auf den Stoff.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Fixiere die Bögen zusätzlich mit ein paar Stecknadeln.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Zum Schluss sollte es so aussehen.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Jetzt kannst du die Regenbögen mit einem schmalen Zickzackstich oder einem Satinstich aufnähen.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

…und mit Gold- oder Silber-Nähgarn verzieren und absteppen.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

So könnte es dann aussehen…

Teile den Endlos-Reißverschluss.

Lege eine Seite des Reißverschlusses rechts auf rechts mit den Zähnchen nach unten auf den Stoff.

Lege den Futterstoff mit der rechten Seite auf die linke Seite des Reißverschlusses.

Stecke alles gut fest und markiere von beiden Seiten 5 cm mit einer Stecknadel

Ab der 5 cm Markierung führst du den Reißverschluss von der oberen Stoffkante weg – und zwar am Anfang und Ende der Naht.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Wenn der Reißverschluss nach unten weg gebogen ist.

Lege den Futterstoff wieder auf den Außenstoff und nähe bis zur seitlichen Stoffkante die Naht zu Ende.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Anschließend steppst du den Stoff neben dem Reißverschluss knappkantig fest. Jetzt kannst du den Zipper auffädeln.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Den Rest der Tasche nähst du wie in der Anleitung für meine 15-Minuten-Tasche beschrieben zu Ende.

Wenn die Tasche fertiggestellt ist, kannst du sie noch mit Sprühfarbe oder Bügelbildern verzieren.

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen
Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Happy simpe sewing,

deine Sabine

Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen

Häufige Fragen

Welche Stoffe eignen sich für die Applikation?

Es bietet sich an, Stoffreste in aufeinander abgestimmten Farben für die Applikation zu benutzen. Dafür eignen sich unelastische Stoffe jeglicher Art.

Auf was für eine Tasche nähst du in diesem Beitrag die Applikation?

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie ich die Applikation auf meine 15-Minuten-Tasche nähe, denn die beiden passen einfach perfekt zusammen.

Ist die Anleitung auch für Anfänger geeignet?

Ja, auf jeden Fall! Ich zeige dir Schritt für Schritt mit vielen Bildern, wie du die Tasche mit der Applikation nähen kannst.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl: 7

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Antworten zu „Tasche mit Regenbogen-Applikation nähen | mit Appli-Vorlage“

  1. magda liekens

    Sehr gute Ideeën, die passen in den heutigen Zeit. Schön dass das Grundprinzip von Patchwork in ein modernes Kleidchen steckt.

    1. Vielen lieben Dank, Magda!

  2. Inge

    Hallo, diese Art von RV an einer Tasche hab ich gesucht. Nun ist mir aber was beim RV-Einnähen nicht klar: …Ab der 5 cm Markierung führst du den Reißverschluss von der oberen Stoffkante weg – und zwar am Anfang und Ende der Naht.Ok.Wenn der Reißverschluss nach unten weg gebogen ist.

    Lege den Futterstoff wieder auf den Außenstoff und nähe bis zur seitlichen Stoffkante die Naht zu Ende.OK.
    Aber dann:Anschließend steppst du den Stoff neben dem Reißverschluss knappkantig fest. DieserSchritt ist mir nicht klar.Kannst du mir das bitte nochmal erklären? Danke.
    LG Inge

    1. Hallo Inge, eine ähnliche Methode verwende ich bei meinem Shopper.
      Schau dir gerne mal das Video dazu an!

      1. Inge

        Hallo Sabine, danke für deine schnelle Antwort. Aber der Shopper im Video hat doch gar keinen RV ??

        1. Uuups, sorry, ich meinte natürlich die DizzyBag!

  3. Gittili

    Sehr süß, das 15-Minuten-Täschchen! Natürlich werde ich mit 1/4 Stunde nicht auskommen 🙂 – aber egal! Danke für die Idee.
    Übrigens: Ganz toll sieht dein Kurzhaarschnitt aus!!! Das muß mal gesagt werden.♥

    1. Hallo Gittili, was freu ich mich über deine Komplimente!
      Ich weiß gar nicht, ob mehr über das zum Täschchen oder zur Frisur! 😉
      Auf jeden Fall: Danke dir herzlich. Und viel Spaß beim Nähen!

Plotter kaufen, welchen Plotter kaufen, Schneideplotter kaufen, Schneideplotter Kaufberatung, Schneidegerät kaufen, Schneidegerät Funktionen, welchen Plotter soll ich kaufen?

Plotter kaufen: Tipps, Geräte & Funktionen

Plotter kaufen: Erfahre in diesem Blogbeitrag alles über die gängigsten Schneideplotter, ihre Funktionen und was du damit machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Liebäugelst du schon länger mit einem Plotter und kannst dich einfach nicht für ein Gerät entscheiden? Keine Panik, ich gebe dir Fakten und Tipps zu allen gängigen Hobbyplottern auf dem Markt…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

59 Jacquard-Geschichte(n) aus Lyon – Gast: Luisa Gebauer, MT Stofferie

So schön außergewöhnlich und außergewöhnlich schön: Jacquard-Stoffe im Wandel der Zeit 21. Februar 2024 Man sieht sie überall: Ob auf dem Laufsteg, als edler Vorhang, Hingucker-Abendtäschchen, Blazer, Jacke, Pulli, schillernde Bauchtasche oder hinreißendes Kleid. Aber: Was ist eigentlich das Besondere an Jacquard-Stoffen? Und warum werden so viele dieser edlen Stoffe ausgerechnet in und um Lyon…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#58 Nähmythen und was dahinter steckt – Gast: Anja Lia Kübler (BERNINA)

Die Geheimnisse hinter Druckluftspray, Fadenlauf, Nahtzugabe & Co. 14. Februar 2024 Konkret kümmern wir uns diesmal um Nähmythen. Also Dinge, die man mal irgendwo gehört hat und seitdem immer so macht. Oder Sprüche, die in der Näh-Community gebetsmühlenartig wiederholt und schlichtweg falsch sind. Vielleicht fühlst du dich auch beim ein oder anderen Thema regelrecht ertappt….
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Freies Schneiden: So funktioniert Improv Quilting auf Anhieb! (Gast: Birgit Kühr)

Kreative Patchwork-Technik für Einsteiger und Näh-Abenteurer 🙂 31. Januar 2024 Freies Schneiden ist eine Patchwork-Technik, die manchmal auch Improv Quilting genannt. Dabei werden Stoffstücke und Stoffstreifen freihändig mit dem Rollschneider zugeschnitten. Dadurch entstehen willkürliche Patchwork-Elemente mit natürlicher Anmutung und individuellem Look. Tipps, Projekte & Links zum Thema Tipps, Projekte & Links zum Thema Hier geht’s…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Die richtige Nadel für dein Nähprojekt auswählen – Gast: Simone Fuchs-Schulz

Welche Nähmaschinen-Nadel für welches Nähprojekt? SewSimple klärt auf! ∞} .24. Januar 2024 Was bedeuten die Zahlen auf den Nadel-Päckchen? Welche Nadelart eignet sich für welche Maschine? Und welche Nadel sollte für welchen Stoff verwendet werden? Fragen über Fragen. In dieser Podcast-Episode machen Simone und ich einen ersten Aufschlag und klären die wichtigsten Fragen zum Thema…