Hauptseite Näh-Anleitungen Anleitung: Ziehharmonika-Tasche nähen mit Nähvideo

Anleitung: Ziehharmonika-Tasche nähen mit Nähvideo

Von Sabine
Einfache Sachen nähen

Mit meiner Anleitung können auch Näh-Anfänger ganz einfach eine geniale Ziehharmonika-Tasche nähen!  Manchmal wird diese Taschenart auch Akkordeontasche genannt. Gemeint ist immer dasselbe: eine echt praktische Fächer-Tasche!


Was ist das Besondere an der Ziehharmonika-Tasche?

Die Ziehharmonika-Tasche ist ein kompakter Begleiter mit fünf Fächern. Du kannst sie für Kosmetika, CDs, Wäsche, Strümpfe und vieles mehr verwenden. Toll ist sie auch als Projekttasche für deine Handarbeiten.
Durch den Klett-Verschluss ist sie variabel verschließbar.

Ziehharmonika-Tasche nähen



Wo kann ich das ebook runterladen?

Du bekommst das eBook für die Ziehharmonika-Tasche direkt bei uns im Shop!


 

Kann man die Ziehharmonika-Tasche auch mit anderen Verschlüssen nähen?

Selbstverständlich kannst du auch eine andere Verschlussarten wählen. Geeignet sind zum Beispiel Kam Snaps, Druckknöpfe, Knöpfe, Tornisterschnallen oder Magnete.

Ziehharmonika-Tasche nähen


Wie groß ist die fertige Ziehharmonika-Tasche?

Die Tasche ist geschlossen 19*16 cm groß und ungefüllt ca. 4 cm tief.

Ziehharmonika-Tasche nähen


Aus welchem Stoff kann man die Ziehharmonika-Tasche nähen?

Die Ziehharmonika-Tasche lässt sich aus allen festen Stoffen wie Baumwoll-Webware, Dekostoff, Cord, Jeans oder Canvas nähen.

Besonders schön schaut es aus, wenn Schrägband und Stoffe in Farbe und Design miteinander harmonieren.

Das wunderschöne gepunktete Schrägband habe ich bei Stoffe Hemmers ergattert. 😉

Für die Tasche braucht man schon knapp 5 Meter, also muss ich jetzt schnell nach-bestellen, damit mir mein Lieblings-Schrägband nicht ausgeht… 😉 Außerdem haben Hemmers im Moment auch hübsche graphisch-gemusterte Stoffe.

Sehr schön finde ich zum Beispiel diese Kokka-Stoffe für die Ziehharmonika-Tasche:


Können auch Anfänger die Ziehharmonika-Tasche nähen?

Wenn du schon ein bisschen Erfahrung mit Schrägband hast, ist die Ziehharmonika-Tasche eine gute Möglichkeit, deine Fähigkeiten zu erweitern und zu festigen.

Wenn du zum ersten Mal mit Schrägband arbeitest, kannst du an einem Probestück ausprobieren, wie es funktioniert.

In der Anleitung erkläre ich dir jeden Arbeitsschritt ganz genau.

Wenn du lieber ein Nähvideo magst: Kirsten vom Haus mit dem Rosensofa zeigt wie’s geht:

Trau dich – und zauber dir die coolste Tasche des Jahres! 😉

Ziehharmonika-Tasche nähen


Schnell herunterladen und losnähen!


Für Fragen und Anregungen kannst du mir jederzeit eine eMail schreiben: sabine@sewsimple.de

Und jetzt viel Spaß beim Nähen!

Happy simple sewing
deine Sabine


Ziehharmonika-Tasche nähen

Zieharmonika-Tasche nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

Bewerte den Beitrag 🙂

4 Kommentare

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

Margit 7. Mai 2018 - 13:07

Danke für die Anleitung zum Nähen der Fächertasche. So weit hat alles gut funktioniert, wenn sie leer ist, sieht sie toll aus. Aber was tust Du, damit die Tasche, wenn sie gefüllt ist, nicht völlig unförmig auseinanderfällt, weil die einzelnen Taschen unten keinen Halt haben? Ich habe es mit Babysocken probiert, das geht gar nicht! Die Tasche kann nicht liegen, aber auch nicht stehen. Vielen Dank schon mal für eine helfende Antwort! Viele Grüße von Margit

Antworten
SewSimple 7. Mai 2018 - 19:24

Hallo Margit, du hast Recht, die Tasche ist nicht gemacht für voluminösen Inhalt.
Feinstrumpfhosen, Schminkutensilien und Ähnliches finden aber gut darin Platz. 🙂

Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Biggi 14. September 2019 - 16:13

Hallo Sabine,
ich bin gerade dabei, mir die einzelnen Utensilien zusammen zu suchen. Dabei bin ich ein bisschen “ins Schleudern geraten”. Für den Außenstoff wird in der Anleitung Vlieseline S 320 angegeben. Ich habe auf der Website von Vlieseline nachgeschaut, welche das nun eigentlich ist (ich kann mir nämlich einfach nicht merken, welche Vlieseline wie heißt und wofür sie gut ist 😉 ). Da steht, dass die S 320 eine leichte Schabrackeneinlage ist, aber in Deiner Anleitung und auch in Kirsten’s Video ist deutlich zu sehen, dass es ein leichtes Volumenvlies ist. Ist vielleicht das H 630 gemeint? Was ist nun richtig? Ich habe zufällig so etwas ähnliches wie die S 320 zuhause, vielleicht ist sie das sogar, kann es bloß nicht mehr feststellen, weil keine Randmarkierung mehr dran ist. Ich denke, dass die Tasche mit dieser Einlage und der H 250 zu steif wird. Kannst Du mich bitte aufklären?
Danke schon mal im voraus.
Liebe Grüße, Biggi

Antworten
Sabine 14. September 2019 - 16:19

Hallo Biggi, es kommt ein bisschen drauf an, wie steif du die Tasche haben möchtest.
Klar kannst du es erstmal mit der Einlage probieren, die du zuhause hast. 🙂

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz