HauptseiteKleidung-SchnittmusterDamenkleidungDamen Panty | Schnittmuster “Hilda” | Größe 32 – 60

Damen Panty | Schnittmuster “Hilda” | Größe 32 – 60

(5 Kundenrezensionen)

3,99

 

 

 

Beschreibung

Zaubere dir mit unserem Damen Panty Schnittmuster “Hilda” deine perfekt sitzende neue Lieblings-Panty!

Eine perfekt sitzende Panty für Frauen nähen, ist viel einfacher als du denkst. Mit dem Panty Schnittmuster Hilda wird das Nähen auch für Anfänger zum Kinderspiel.

Hilda ist eine phantastisch geschnittene Boxershorts für Frauen, die du immer wieder neu abwandeln und interpretieren kannst. Genäht wird aus Jersey, Funktionsstoffen oder Unterwäsche-Mikrofaser.

Vorn zeigt sich die Panty mit mittlerer Leibhöhe und kurzem Beinchen, hinten schließt sie direkt unterhalb vom Po ab. Das ist super bequem und sorgt dafür, dass die Shorts immer perfekt sitzt und sich nicht hochzieht.

Das tolle Schnittmuster gibt’s auch für Mädchen:

Das ist im Damen Panty eBook enthalten

  • Schnittmuster in den Größen 32 – 60 in DIN A4 zum selber Ausdrucken
  • Schnittmuster in den Größen 32 – 60 in DIN A1 oder A2 zum Plotten
  • ausführliche, bebilderte Anleitung mit Zwischenschritten
  • Maßangaben für das Taillengummi
  • Klebeplan für das Schnittmuster
  • Verbrauchstabelle
  • Maßtabelle
  • Körpermaßtabelle
  • mit Nähvideo online
  • Level: für Anfänger geeignet

Genäht wird die Shorts mit der Nähmaschine, gerne auch in Kombination mit Cover oder Overlock.

Das solltest du können

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das brauchst du, um das Damen Panty Schnittmuster zu nähen

Diese Stoffe sind geeignet

Hinweis zum Zuschnitt

Bis einschl. Größe 50 können die Schnittteile im Doppelbruch zugeschnitten werden.

Dabei werden die Stoffkanten im Fadenlauf nicht von einer sondern von zwei Seiten in Richtung Mitte gefaltet. Auf diese Weise kann der Stoff optimal genutzt werden. Es entsteht weniger Verschnitt.

Doppelbruch

Tunika-Kleid für große Größen nähen

5 Bewertungen für Damen Panty | Schnittmuster “Hilda” | Größe 32 – 60

  1. Anja (Verifizierter Besitzer)

    Habe es leider noch nicht genäht

  2. Martha (Verifizierter Besitzer)

    Auch ich musste den Leib erhöhen, damit es angenehm ist. Und ehrlich gesagt stört mich der Zwickel. Der Slip gefällt mir beser. Die Beinabschlüsse sind mir zu labberig, da finde ich Natalies Vorschlag einer Nachthose gut. Ich habe die Hose aus einem T-Shirt genäht, vielleicht ist das nicht der richtige Stoff dafür.

    • Sabine

      Hallo Martha, versuch gerne mal einen festeren Stoff mit etwas Elasthan. 🙂

  3. Natalie (Verifizierter Besitzer)

    Auch ein toller, einfacher Schnitt. Ich musste den Bund ein bisschen höher machen, damit die Wampe reinpasst. Habe dann festgestellt, dass ich die Beinchen im Alltag doch etwas störend finde, aber dass Hilda eine Perfekte Nachthose für den Sommer ist. Jetzt habe ich noch Julie entdeckt, die kann ich mir auch gut vorstellen.

    • Sabine

      Hallo Natalie, das Tolle ist ja, dass man die Hosen problemlos anpassen kann, oder?
      Irgendwie finde ich das immer echt cool an Basis-Schnitten.
      Wenn du dich ein bisschen geduldest: In ein paar Tagen kommt auch die Fluted-Version von Julie!
      Schön luftig und locker und herrlich leicht!
      Liebe Grüße, Sabine

  4. Gerti Meier (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Sabine , liebe Grüße aus dem Sauerland. Habe jetzt meine zweite Panty Hilda fertiggestellt. Sitzt super. Für meine Bedürfnisse habe ich die Leibhöhe um einige Zentimeter verlängert.
    Ich habe schon einiges von dir genäht und muss sagen, alle Schnittmuster passen! Noch eine Frage: Ich hab so viele Reste von Viskosejersey. Könnte ich die auch für die Hilda nehmen?
    Vielleicht ist das ja zu labberig. Hast du da Erfahrung?
    LG Gerti

    • Sabine

      Hallo Gerti,
      toll, dass dir Hilda gefällt!
      Viskosejersey kannst du nehmen, damit wird die Panty dann nicht ganz so fest.
      Aber angenehm zu tragen! 🙂

  5. Lilli

    Das ist der Schnitt, den ich für Unterhosen bevorzuge. Besonders gut finde ich die Erklärung mit dem Bruch: ein Bild sagt mehr aus, als 1.000 Worte. Wird in jedem Fall ausprobiert.
    Wie ich dir neulich geschrieben habe, will ich meine FAHRRAD-Unterhosen künftig selbst nähen und wollte mit Terra experimentieren, aber dieser Schnitt scheint mir wesentlich besser geeignet zu sein. Die Nähte werde ich nach außen verlegen, damit auf der Haut nichts reibt (ist ja eine UNTERhose) und die Beine ein wenig verlängern. Dann das Sitzpolster einnähen (hab nun endlich eine Bezugsquelle gefunden) – und fertig.
    Vielen Dank für den Schnitt, wird in Kürze heruntergeladen.

    • Sabine

      Großartige Idee, Lilli.
      Dann gutes Gelingen! 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.