Stoff beschichten

Stoff beschichten mit Tesa, Bücherfolie, Frischhaltefolie

von Sabine Schmidt

Stoff beschichten leicht gemacht! In diesem Blog-Beitrag zeige ich dir meine Versuche, Stoff mit Tesa, Bücherfolie und Frischhaltefolie zu beschichten.


Das Wichtigste auf einen Blick

  • Es gibt viele Methoden, Stoff selber zu beschichten, ich berichte dir hier von drei verschiedenen Möglichkeiten
  • Ich habe getestet, ob sich Baumwollstoff auch mit Tesafilm, Bücherfolie und Frischhaltefolie beschichten und damit abwischbar machen lässt
  • Beschichteter Stoff für Taschen und Accessoires ist so praktisch, umso toller ist es, wenn man den Stoff eigenhändig beschichtet hat
  • Du findest auf meinem Blog noch andere Tests und Möglichkeiten über das Beschichten von Stoff


Stoff beschichten: Tesa, Bücherfolie, Frischhaltefolie

Beschichteter Stoff für Taschen und Accessoires ist so praktisch! Wieviel toller ist es, wenn man den Stoff eigenhändig beschichtet hat?

Ich habe also getestet, ob sich Baumwollstoff auch mit Tesafilm, Bücherfolie und Frischhaltefolie beschichten und damit abwischbar machen lässt.

Lies unbedingt auch meine Anleitung wie man ganz einfach Wachstuch mit Bienenwachs selber machen kann!


Hier kommen meine Tests!


Stoff beschichten mit Tesa-Film

Von den drei Varianten war das die simpelste: es war ganz einfach, den Klebefilm auf den Stoff aufzubringen.

Stoff beschichten


Dann habe ich den vorbereiteten Stoff zwischen zwei Lagen Backpapier gelegt und auf Stufe 3 gebügelt.


Das Ergebnis sieht so aus:

Stoff beschichten


Mein Fazit:

Lieber Finger weg vom Stoff beschichten mit Tesa-Film. Das geht schief.



Stoff beschichten mit Frischhaltefolie

Nächster Versuch. Diesmal habe ich zwei Lagen Frischhaltefolie verwendet:

Stoff beschichten


Wieder den Stoff zwischen zwei Lagen Backpapier gebettet und auf Stufe 3 gebügelt. Und zwar so lange, bis die Folie fest mit dem Gewebe verklebt war.


Stoff beschichten


Sieht gar nicht so schlecht aus.

Ich mache den Wasser-Test, den du ja aus meinem ersten Beschichtungs-Artikel schon kennst.


Stoff beschichten


Nach kurzer Zeit ist die Rückseite des Stoffes feucht:

Stoff beschichten


Mein Fazit:

Schon besser. Aber noch nicht optimal. Die Farben leiden etwas durch die Beschichtung.

Und es bleibt abzuwarten, ob sich zum Beispiel eine Tasche, die aus so beschichtetem Stoff genäht wird, sauber wenden lässt. Evtl. löst sich hier die Beschichtung wieder stellenweise und das Ganze ist ein Fall für den Mülleimer.



Stoff beschichten mit Bücherfolie

Selber Stoff, andere Folie. Diesmal versuche ich es mit selbstklebender Bücherfolie.

Das geht so: Auf die rechte Seite des Stoffes klebe ich eine Lage Bücherfolie.


Stoff beschichten


Vorsichtig das Schutzpapier abziehen und die Folie glätten. Möglichst ohne Falten auf den Stoff kleben.


Stoff beschichten


Und wieder: Den vorbereiteten Stoff zwischen Backpapier legen und bügeln.

Stoff beschichten


Es dauert wirklich lange, bis sich etwas tut:


Stoff beschichten


Nach ein paar Minuten langsamen Bügelns auf Stufe 3 merke ich,  dass das Plastik anfängt, in den Stoff einzuziehen. Nach rund 10 Minuten:


Stoff beschichten


Wenn ich noch länger gebügelt hätten, wäre das Plastik komplett mit dem Stoff verschmolzen.

Du kannst das auf dem Foto ganz gut erkennen: An den matten, etwas dunkleren Stellen ist das Plastik wirklich in den Stoff eingezogen.


Stoff beschichten


Ich mache wieder den Wassertest:


Stoff beschichten


Und siehe da: TipTop – die Beschichtung hält!


Mein Fazit:

Das hat schon besser geklappt. Aber wirklich optimal ist auch diese Methode nicht.

  1. Es stinkt beim Bügeln stark nach Plastik – die entstehenden Dämpfe sind sicher nicht allzu gesund
  2. Es braucht echt viel Zeit und Geduld, um große Stoffstücke auf diese Weise zu beschichten
  3. Bei meinem Versuch hat es aufgrund der entstehenden Bügelhitze leichte Brandspuren im Stoff gegeben – dafür sind mir meine Stoffe einfach zu schade

Mein Testergebnis

Stoff mit Tesa zu beschichten ist leider gar keine Option. Auch wenn die Idee irgendwie reizvoll ist. Hat einfach nicht geklappt.

Stoffbeschichtung mit Frischhaltefolie klappt dagegen schon etwas besser. Richtig toll sieht’s leider trotzdem nicht aus – und wasserdicht ist auch anders.

Am besten hat mir der Beschichtungsversuch mit Bücherfolie gefallen. Zumindest das Ergebnis. Die Plastikdämpfe gefallen mir allerdings weniger.

Ich denke, dass man ein weitaus besseres Ergebnis zum Beispiel mit Odicoat Gel hinbekommt. Das geht viel einfacher, schneller und nervenschonender. Das Gel kommt in einem Tiegelchen mit Karte zum Bestreichen des Stoffes.

Wie das genau funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung zu Odicoat-Beschichtung.


Gefällt dir mein Beschichtungs-Test?

Dann vergiss nicht, einen Kommentar zu schreiben 🙂


Happy simple sewing,

deine Sabine

Häufige Fragen auf einen Blick beantwortet

Stoff mit Tesa, Frischhaltefolie oder Bücherfolie beschichten – geht das?

Das geht. Allerdings wirst du in diesem Testbericht genau nachlesen, was die Vor – und Nachteile beim Beschichten mit Tesa, Frischhaltefolie und Bücherfolie sind.

Ist es schwer, selber Stoff zu beschichten?

Mit ein paar Tipps und Tricks (die ich dir natürlich in diesem Beitrag verrate) gelingt es ganz leicht. Auf meinem Blog findest du noch mehr Möglichkeiten, Stoff selber zu beschichten, viel Spaß beim Lesen!

Wie kann man überprüfen, ob die Beschichtung des Stoffes geklappt hat?

Abgesehen von der optischen Überprüfung kannst du den “Wasser-Test” machen. Ich lasse dabei etwas Wasser auf den selbst beschichteten Stoff laufen. So teste ich, ob er wasserfest und somit richtig beschichtet ist.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl: 27

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Antworten zu „Stoff beschichten mit Tesa, Bücherfolie, Frischhaltefolie“

  1. Hilmar Schmidt

    Hallo und guten Tag,
    ich möchte die Rückwand der Rücksitze meines Kombis mit einer (Selbstklebe-)Folie versehen, als Schutz vor den Haaren meines Hundes, der regelmäßig im Kofferraum mitfährt. Beim letzten PKW sah es schlimm aus, da sich die Hundehaare wunderbar am Stoff festgestzt hatten. Und das möchte ich bei dem neuen vermeiden. Habe schon mal mit eine SK-Folie probiert, hielt noch keinen Tag und löste sich dann. Gibt es eine andere Lösung für das Problem? Wäre für einen praktikablen Vorschlag sehr, sehr dankbar!
    LG Hilmar

    1. Hallo Hilmar, vielen Dank für deine Anfrage, da habe ich leider keine Idee/Erfahrung anzubieten.

  2. Stephanie

    Hallo Sabine,
    danke für deine Tests.
    Probier mal https://www.extremtextil.de/naehzubehoer/sewfree-klebefolie.html
    Mit der unelastischen Variante hatte ich gute Ergebnisse.
    Einfach aufgebügelt lassen sich Stoffe beschichten – es fühlt sich an wie eine TPE beschichtung. Entsprechend lassen sich textilien auch mit der beschichtung zusammenbügeln. Banal für Flicken oder Patches oder ähnlich Ortlieb-Taschen.

    lg stephanie

    1. Vielen Dank, liebe Stephanie, schau ich mir an!

  3. Erika

    ich weiss nun was ich garantiert nicht selber ausprobieren muss,

    1. Ganz genau, Erika! 🙂

      1. Ute

        Ich freue mich immer wieder,was man bei dir so finden kann. Der Test hat mich vermutlich vor viel Stinkerei bewahrt.

Plotter kaufen, welchen Plotter kaufen, Schneideplotter kaufen, Schneideplotter Kaufberatung, Schneidegerät kaufen, Schneidegerät Funktionen, welchen Plotter soll ich kaufen?

Plotter kaufen: Tipps, Geräte & Funktionen

Plotter kaufen: Erfahre in diesem Blogbeitrag alles über die gängigsten Schneideplotter, ihre Funktionen und was du damit machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Liebäugelst du schon länger mit einem Plotter und kannst dich einfach nicht für ein Gerät entscheiden? Keine Panik, ich gebe dir Fakten und Tipps zu allen gängigen Hobbyplottern auf dem Markt…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

59 Jacquard-Geschichte(n) aus Lyon – Gast: Luisa Gebauer, MT Stofferie

So schön außergewöhnlich und außergewöhnlich schön: Jacquard-Stoffe im Wandel der Zeit 21. Februar 2024 Man sieht sie überall: Ob auf dem Laufsteg, als edler Vorhang, Hingucker-Abendtäschchen, Blazer, Jacke, Pulli, schillernde Bauchtasche oder hinreißendes Kleid. Aber: Was ist eigentlich das Besondere an Jacquard-Stoffen? Und warum werden so viele dieser edlen Stoffe ausgerechnet in und um Lyon…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#58 Nähmythen und was dahinter steckt – Gast: Anja Lia Kübler (BERNINA)

Die Geheimnisse hinter Druckluftspray, Fadenlauf, Nahtzugabe & Co. 14. Februar 2024 Konkret kümmern wir uns diesmal um Nähmythen. Also Dinge, die man mal irgendwo gehört hat und seitdem immer so macht. Oder Sprüche, die in der Näh-Community gebetsmühlenartig wiederholt und schlichtweg falsch sind. Vielleicht fühlst du dich auch beim ein oder anderen Thema regelrecht ertappt….
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Freies Schneiden: So funktioniert Improv Quilting auf Anhieb! (Gast: Birgit Kühr)

Kreative Patchwork-Technik für Einsteiger und Näh-Abenteurer 🙂 31. Januar 2024 Freies Schneiden ist eine Patchwork-Technik, die manchmal auch Improv Quilting genannt. Dabei werden Stoffstücke und Stoffstreifen freihändig mit dem Rollschneider zugeschnitten. Dadurch entstehen willkürliche Patchwork-Elemente mit natürlicher Anmutung und individuellem Look. Tipps, Projekte & Links zum Thema Tipps, Projekte & Links zum Thema Hier geht’s…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Die richtige Nadel für dein Nähprojekt auswählen – Gast: Simone Fuchs-Schulz

Welche Nähmaschinen-Nadel für welches Nähprojekt? SewSimple klärt auf! ∞} .24. Januar 2024 Was bedeuten die Zahlen auf den Nadel-Päckchen? Welche Nadelart eignet sich für welche Maschine? Und welche Nadel sollte für welchen Stoff verwendet werden? Fragen über Fragen. In dieser Podcast-Episode machen Simone und ich einen ersten Aufschlag und klären die wichtigsten Fragen zum Thema…