Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#63 FBA-Schnittanpassung bei großer Brust – Gast: Anne Burmester (Beswingtes Allerlei)

von Sabine Schmidt

Keine Raketen-Wissenschaft: FBA leicht und locker erklärt!

20. März 2024

FBA/Full Bust Adjustment ist eine Anpassung (Adjustment) für eine volle, also große Brust (Full Bust). Wir passen also den Schnitt auf unsere eigene Figur an und erhalten ein Kleidungsstück, das uns besser passt und kleidet. Wann und warum FBA sinnvoll ist und wie es funktioniert, darüber spreche ich in dieser Podcast-Folge mit Anne Burmester von Beswingtes Allerlei.

FBA, Schnittanpassung für große Brust bzw. große Oberweit, FBA Anleitung

Anne Burmester liebt die Mode der 1940er und 1950er Jahre und näht sie sich seit einigen Jahren einfach selbst. Zeittypische Schnitte und Stoffe, alte wie auch moderne Schnittmuster und viel Sorgfalt sorgen für eine abwechslungsreiche Garderobe.

Als ambitionierte Hobbyschneiderin ist Anne außerdem auf der Suche nach der idealen Passform und erläutert immer mal wieder Schnittmusteranpassungen oder Verarbeitungstechniken. Über all dies bloggt sie unter www.beswingtesallerlei.de
Anne bei Instagram folgen:

Weitere hilfreiche Links & Infos

Podcast-Produktion: Maxim Sergej Wagner

➡️ Hier geht’s zum Newsletter

➡️ Hier geht’s zu meinen Nähbüchern direkt beim Frechverlag

➡️ Hier geht’s zum Overlockbuch bei Amazon

➡️ Hier geht’s zum SewSimple-Nähbuch bei Amazon

📽️ Hier findest du den SewSimple Online-Nähkursen

➡️ Noch mehr Schnittmuster und Anleitungen findest du auf meinem Blog

Lass uns Freund*innen sein

SewSimple bei Facebook

SewSimple bei Pinterest

SewSimple bei Instagram

MEIN TIPP: Melde dich auch in der SewSimple Nähgruppe bei Facebook an!

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 77

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

7 Antworten zu „#63 FBA-Schnittanpassung bei großer Brust – Gast: Anne Burmester (Beswingtes Allerlei)“

  1. Gabi

    Liebe Sabine, liebe Anne,
    Vielen Dank für diese interessante und kurzweilige Podcast Episode. Sie hat mich dazu ermutigt noch genauer nachzuforschen, warum ein auf dem Papier angepaßter Schnitt, bei dem der Brustpunkt eigentlich passen müßte (wenn ich den Schnitt an mir anhalte), im Stoff leider nicht mehr paßt. Da dreht sich das Oberteil um den Arm, so daß der Abnäher zu hoch sitzt und die Schulternaht ca 2cm nach hinten verschoben ist. Dadurch ist mein Rückenausschnitt größer, der vordere Ausschnitt kleiner und natürlich das Oberteil vorne zu kurz und hinten zu lang 🤔. Das ist mir schon bei dem verschiedensten Materialien passiert, vom Badeüberwurf bis zum luftigen Hängerchen, ob mit oder ohne Ärmel. Vielleicht hättet ihr da einen Tipp in welcher Richtung ich suchen könnte.

    1. Hallo liebe Gabi, dazu fällt mir leider (außer einem evtl. nicht berücksichtigten Fadenlauf) nichts ein.
      Aber vielleicht hat Anne ja eine Idee.

  2. Gisela

    Super toll erklärt ,das Thema BH Grösse .Habe 30 Jahre BH verkauft .
    Für junge Mädels ,meine Tochter gehörte dazu ,sehr schwierig .BH in F oder G Cup haben breite Träger ect .
    Wenn Sie die niedlichen B Cup sehen ,fließen schon mal Tränen ,wenn die Verkäuferin mit einem grossen Cup um die Ecke kommt .

    1. Oh, Gisela, das kenne ich auch – die breiten Träger von BHs jenseits des D-Körbchens fand ich lange auch total scheußlich. Diese zarten kleinen Spitzenträger sind viel niedlicher! :-O Aber letztlich ist es eben nicht nur zarte Wäsche, sondern muss auch Halt geben – frau muss ja auch mal hinter einem Bus herrennen, ohne sich mit den Brüsten in den Knien zu vertüdeln.. 😀 Liebe Grüße, Anne

  3. Manuela

    Liebe Sabine, liebe Anne,
    vielen lieben Dank für die vielen guten Gedanken und Ratschläge (Likörchen)! Ich habe keine große Brust, aber die Episode hat mir Mut gemacht, das Anpassen eines Lieblingsschnittes anzugehen, weil ich mit 148 cm Kph einfach sehr kurz bin, auch für Kurzgrößen 🙁 Einfach im Oberteil und am Saum etwas Länge wegnehmen macht einen Schnitt eben noch nicht passend, weil es eben Brustabnäher und Armloch gibt usw….. Kennt Ihr jemanden, der darüber bloggt? Jetzt habe ich aber schon mal eine Ahnung, wie das mit der Brustspitze funktionieren könnte. Vielen Dank nochmals für die interessanten Tipps.
    Alles Liebe und Frühlingsgrüße von
    Manuela

    1. Hallo liebe Manuela, vielen Dank für deine Rückmeldung.
      Das ist der Grund, warum es bei unseren Schnitten an einer bestimmten (und sehr durchdachten) Stelle eine Linie zum schnittkonformen Verlängern oder kürzen gibt.
      Ich kenne niemanden, der darüber schreibt, sorry.

    2. Liebe Manuela, die Linien zum Verlängern und Verkürzen sind schon ein sehr guter Hinweis – wenn das nicht ausreicht oder die Proportionen nicht passen (zB langer Oberkörper, eher kurze Beine oder andersrum), dann bleibt Dir leider nicht viel anderes übrig, als gleichmäßig verteilt Länge wegzunehmen, also zB 1cm in der Mitte des Armloch (und der Armkugelhöhe im Ärmel!), 1cm über dem Brustabnäher, 1cm unter dem Brustabnäher, 1cm im Saum usw. Am besten gelingt das, wenn Du das Teil erstmal ‘normal’ als Teststück nähst und Dich dann von oben nach unten im Fadenlauf herunterarbeitest (im Idealfall hast Du Hilfe von Freunden oder Bekannten); dabei kann man sich dann an den etwas schwierigen Stellen (zB Seitenabnäher) entweder vorbeiarbeiten oder sie danach einfach nochmal wie ursprünglich vorgesehen aufzeichnen (senkrechte Taillenabnäher oder Knopfleisten und andere senkrechte Details müssen mitgekürzt werden). Nur Mut, Länge lässt sich sehr gut anpassen und überleg mal wie viel Stoff Du bei Deiner Körpergröße sparst! 🙂 Alles Liebe, Anne

Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#79: Stofftrends 2024, Seersucker & Co. mit Franziska Hemmers

Neue Stoffe für dein Lieblingshobby! 10. Juli 2024 In dieser Episode berichtet Franziska Hemmers von Hemmers Itex über neue Stoffe, coole Kombis und Trends, an denen man einfach nicht vorbei kommen. Jetzt reinklicken, Füße hochlegen, reinhören und genießen! Zum SewSimple Blogbeitrag “Welcher Stoff für was?” Tipps, Projekte & Links zum Thema Mein Gast in dieser…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#77: Stoffe aus nachhaltigen Rohstoffen mit Luisa Gebauer (MT Stofferie)

Stoffe aus alten, neuen und innovativen Rohstoffen entdecken! 26. Juni 2024 In diesem Podcast schauen wir uns die aktuellen Trends aus der Stoffherstellung an. Wir spüren Innovationen und Entwicklungen nach und erklären, welche Stoffe sich für welche Projekte eignen. Luisa Gebauer über sich Ich komme ursprünglich aus Sachsen-Anhalt, habe Romanistik und Anglistik studiert und habe…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#74: Applizieren leicht gemacht mit Jeannette Knake

So applizierst du richtig! 5. Juni 2024 Applizieren, das bedeutet: Ein Stoffstück als Deko auf ein anderes aufnähen. Das geht mal besser, mal schlechter, wenn man es einfach aus dem Lameng macht. Aber mit Jeannettes narrensicheren Tipps und Tricks wird das Applizieren zum Spaziergang. Jetzt anhören!. Tipps, Projekte & Links zum Thema Mach dich schlau…