Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff | Test & Erfahrungen

von Sabine Schmidt

Weil ich in der letzten Zeit viele Taschen mit Reißverschluss genäht habe, musste mal wieder Nachschub her. In diesem Beitrag erfährst du, welche Erfahrungen ich mit Reißverschlüssen aus metallisiertem Kunststoff gemacht habe.


Nähen mit Reißverschlüssen aus metallisiertem Kunststoff

Zugegeben, ich habe aktuell einen gewissen Verschleiß: Die metallisierten Reißverschlüsse sind immer ganz schnell weg! Dafür passen sie einfach farblich zu gut zu meinen Stoffen.

Neue mussten her – und schau mal, was ich für wunderschöne Exemplare gefunden habe:


Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Metallisierte Reißverschlüsse sind mein Geheimtipp

Nachdem ich erstmal die Angst vor den Endlos-Reißverschlüssen verloren hatte (falls du das auch kennst: Es gibt auf dem Blog eine Anleitung zum Umgang mit Endlos-Reißverschlüssen ), gab es plötzlich kein Halten mehr.

Ich habe schon viele umwerfende schöne Taschen mit den Schmuckstücken genäht! Und es ist echt so – die hochwertigen Reißverschlüsse machen aus einer schönen Tasche eine ganz besondere!

EXTRA-TIPP: Es gibt inzwischen die wundervollen metallisierten Reißverschlüsse auch bei Stoffe Hemmers!

Diese Version habe ich bei meiner Hüfttasche Napirai vernäht:

Metallisierte Reißverschlüsse

Übrigens habe ich die Reißverschlüsse auch für unser neues Freebook Kosmetiktasche Portobella verwendet!

Sieht einfach göttlich aus, finde ich!



Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Das ist unsere Taco-Tasche mit Zwei-Wege-Zipper. Die Anleitung dazu findest du hier.


Und hier die klassische Taco-Tasche.


Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Täschchen Paloma – das Schnittmuster mit Nähanleitung gibt’s hier.


Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Das schlichte Tampon-Täschchen wird mit dem breiten, ausdrucksstarken Reißverschluss zum Schmuckstück! Mit unserer Nähanleitung nähst du es ganz schnell selbst!


Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Und nochmal Täschchen Paloma, diesmal in einem Apricot-Ton.

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff

Einfach nur genial, oder?


Meine Erfahrung und Fazit:

Weil mir die metallisierten Reißverschlüsse so gut gefallen, habe ich sie in vielen unterschiedlichen Näh-Projekten verwendet. Sie wirken nicht nur hochwertig, sie sind es auch:

Bislang ist keiner der Reißverschlüsse kaputt gegangen. Die passenden Zipper gibt’s dazu – ich freue mich schon darauf, den titanfarbenen zum ersten Mal auszuprobieren.

Übrigens: Die Reißverschlüsse lassen sich prima waschen, da gab’s bislang nie Probleme.

Auch was die Abnutzung angeht, verhalten sich die breiten metallisierten Reißverschlüsse meiner Erfahrung nach etwas robuster als ihre handelsüblichen Geschwister. Die Reißverschlussraupe an sich ist einfach sehr robust.

Und das Beste ist meiner Meinung nach, dass sich diese metallisierten Reißverschlüsse auch sehr gut vernähen lassen. Sie sehen zwar aus wie Metall, aber man kann ganz locker mit der Nähmaschine drüber weg nähen. Haben ich schon ganz oft gemacht.

TIPP: Bei den ganz breiten Raupen nähe ich meistens mit dem Handrand darüber, dann hab die Nähmaschinen-Nadel “Zeit” zwischen die Reißverschlusszähnchen zu rutschen. Klappt super!

Bestellen kannst du metallisierte Reißverschlüsse bei Simone (ihren Etsy-Shop habe ich hier auf dem Blog ja schon häufiger empfohlen). Von der Qualität sind die wirklich überzeugend, finde ich.

Happy simple sewing,

deine Sabine

Alles über Reißverschlüsse

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 25

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Antworten zu „Reißverschlüsse aus metallisiertem Kunststoff | Test & Erfahrungen“

  1. hallo Sabine,
    ich habe viele deiner Taschen /Täschchen schon nachgenäht. Momentan bin ich bei den Vorbereitungen für Ostern… meine Nichten und Neffen erhalten alle ein neues Mäppchen mit dem jeweiligen Namen drauf. U.a. Deine neue Tasche “Offenherzig” ist super dafür geeignet.
    Was mich jetzt beschäftigt, ist außer den schönen Zippern von Simone 🙂 , diese noch zu verzieren. Schlaufenzipper in diveresen Farben, … schön und gut… Aber hast Du Ideen, welche Materialen noch alles funktionieren? ich habe noch Stoffperlen da, aber welchen Bändel nutze ich dafür? Sternfaden?

    Da Du ein Super Team hast und ja auch immer nach neuen Ideen suchst, dacht ich mir, ich frag einfach 😉
    liebe Grüße Gabi

    1. Hallo Gabi, toll, dass dir die Tasche so gut gefällt!
      Ich würde einen haltbaren, festen Schmuckfaden nehmen.

      1. schwupps – ist bestellt 🙂
        Danke für den Tipp!!!

        Vielleicht magst Du mal zeigen, was für Materialen für eine Zipper-Verlängerung alles funktionieren.
        ich glaube, manchmal stehe ich da meiner Kreativität selbst im Wege 😉

        1. Super Idee, liebe Gaby. 🙂

  2. Heike

    Hallo Sabine, lieben Dank für deine tollen Anleitungen. Momentan nähe ich die 15 Minuten Täschchen. Was habe ich falsch gemacht, wenn sich der Endlos- Reißverschluss nach dem Einfädeln des Zippers nicht schließt?
    LG Heike

    1. Hallo Heike, vielleicht hast du ihn von der falschen Seite eingefädelt.
      Schau dir mal eins meiner Täschchen-Videos an, da erkläre ich, wie’s funktioniert.

  3. Hillu Burk

    Hallo Sabine,
    ich lese regelmäßig Deine Nähtipps und probiere sie dann aus. Klappt immer sehr gut, weil Du sehr gut erklärst. Ganz lieben Dank dafür, Du hast mich schon oft “gerettet”.????. Nun habe ich ein Problem beim nähen mit meiner Overlock. Wenn ich etwas rund herum zusammen nähe und wieder am Anfang angekommen bin, schneidet die Ovi immer den Anfang der Naht und den Fadenanfang ab. Muss ich das Messer kurz vorher weg klappen? Ich hoffe, ich konnte Dir mein Problem gut erklären und Du weißt was ich meine. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Vielleicht kennen einige Overlock-Nähanfängerinnen dieses Problem auch.
    Jetzt schon vielen Dank für Deine Hilfe.
    Liebe Grüße
    Hillu

    1. Hallo Hillu, ja, genau, klapp einfach das Messer weg, wenn du wieder am Anfang ankommst. Dann kann nichts schiefgehen! 🙂

Plotter kaufen, welchen Plotter kaufen, Schneideplotter kaufen, Schneideplotter Kaufberatung, Schneidegerät kaufen, Schneidegerät Funktionen, welchen Plotter soll ich kaufen?

Plotter kaufen: Tipps, Geräte & Funktionen

Plotter kaufen: Erfahre in diesem Blogbeitrag alles über die gängigsten Schneideplotter, ihre Funktionen und was du damit machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Liebäugelst du schon länger mit einem Plotter und kannst dich einfach nicht für ein Gerät entscheiden? Keine Panik, ich gebe dir Fakten und Tipps zu allen gängigen Hobbyplottern auf dem Markt…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

59 Jacquard-Geschichte(n) aus Lyon – Gast: Luisa Gebauer, MT Stofferie

So schön außergewöhnlich und außergewöhnlich schön: Jacquard-Stoffe im Wandel der Zeit 21. Februar 2024 Man sieht sie überall: Ob auf dem Laufsteg, als edler Vorhang, Hingucker-Abendtäschchen, Blazer, Jacke, Pulli, schillernde Bauchtasche oder hinreißendes Kleid. Aber: Was ist eigentlich das Besondere an Jacquard-Stoffen? Und warum werden so viele dieser edlen Stoffe ausgerechnet in und um Lyon…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#58 Nähmythen und was dahinter steckt – Gast: Anja Lia Kübler (BERNINA)

Die Geheimnisse hinter Druckluftspray, Fadenlauf, Nahtzugabe & Co. 14. Februar 2024 Konkret kümmern wir uns diesmal um Nähmythen. Also Dinge, die man mal irgendwo gehört hat und seitdem immer so macht. Oder Sprüche, die in der Näh-Community gebetsmühlenartig wiederholt und schlichtweg falsch sind. Vielleicht fühlst du dich auch beim ein oder anderen Thema regelrecht ertappt….
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Freies Schneiden: So funktioniert Improv Quilting auf Anhieb! (Gast: Birgit Kühr)

Kreative Patchwork-Technik für Einsteiger und Näh-Abenteurer 🙂 31. Januar 2024 Freies Schneiden ist eine Patchwork-Technik, die manchmal auch Improv Quilting genannt. Dabei werden Stoffstücke und Stoffstreifen freihändig mit dem Rollschneider zugeschnitten. Dadurch entstehen willkürliche Patchwork-Elemente mit natürlicher Anmutung und individuellem Look. Tipps, Projekte & Links zum Thema Tipps, Projekte & Links zum Thema Hier geht’s…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Die richtige Nadel für dein Nähprojekt auswählen – Gast: Simone Fuchs-Schulz

Welche Nähmaschinen-Nadel für welches Nähprojekt? SewSimple klärt auf! ∞} .24. Januar 2024 Was bedeuten die Zahlen auf den Nadel-Päckchen? Welche Nadelart eignet sich für welche Maschine? Und welche Nadel sollte für welchen Stoff verwendet werden? Fragen über Fragen. In dieser Podcast-Episode machen Simone und ich einen ersten Aufschlag und klären die wichtigsten Fragen zum Thema…