Jojo-Blume nähen

Jojo-Blume nähen: So geht’s ohne Schablone

von Sabine Schmidt

Wenn du eine süße Jojo-Blume nähen willst, brauchst du dafür gar keine teure Schablone. Mit ein paar Stoffresten, Nadel, Faden und einem Knopf machst du die genialsten Jojo-Blumen. Wir zeigen dir, wie das geht!

Das Wichtigste auf einen Blick

  • In diesem Beitrag zeige ich dir wie du schöne Jojo-Blumen ohne Schablone nähen kannst
  • Mit den Jojo-Blumen kann man seine Nähwerke verschönern und optisch aufwerten
  • Das Herstellen der Jojo-Blumen ist ganz einfach und auch für Anfänger geeignet
  • Als Material benötigst du nur Baumwollstoff oder Kunstleder, einen Knopf oder eine Perle und Nadel und Faden
  • Die Jojo-Blumen werden per Hand genäht, du benötigst dafür keine Nähmaschine

So eine tolle Jojo-Blume brauchst du zum Beispiel für meinen Taschen-Organizer Versailles. Du kannst sie aber auch bei vielen anderen Gelegenheiten verwenden – um Haarklammern zu verschönern, Kissen aufzupeppen oder als Augen für meine lustigen Eulen-Topflappen!


Das benötigst du für jede Jojo-Blume

2 unterschiedlich große Kreise aus Baumwollstoff  – zum Beispiel 20 und 15 cm Durchmesser

evtl. einen Knopf oder eine Perle

Nadel und Faden (Ende verknotet)


Anleitung: Jojo-Blume nähen

Falte den Rand ca. 1 cm ein und nähe mit großen Stichen einmal rundherum.

Jojo-Blume nähen

Wenn du beim Anfang angekommen bist, ziehe das entstandene Stoffbeutelchen vorsichtig zusammen und verknote den Faden.

Jojo-Blume nähen

Ich habe noch ein zweites Jojo aus goldfarbigem Kunstleder genäht:

Jojo-Blume nähen

Jojo-Blume nähen

Die hübschen Blumen kannst du zum Beispiel verwenden, um Taschen zu verzieren, so wie bei meinem glamourösen Taschen-Organizer Versailles.


Jojo-Blume nähen

Oder verwende sie als Augen für die lustigen Eulen-Topflappen:

Jojo-Blume nähen

Jojo-Blume nähen

Falls du Fragen oder Anregungen hast, freue ich mich über einen Kommentar unter dem Beitrag.


Happy simple sewing,

deine Sabine

Jojo-Blume nähen

Häufige Fragen

Welche Materialien brauche ich zum Herstellen der Jojo-Blume?

Als Material benötigst du gar nicht viel: Nur Baumwollstoff oder Kunstleder, einen Knopf oder eine Perle und Nadel und Faden.

Was kann man mit den fertigen Jojo-Blumen machen?

Du kannst mit den Jojo-Blumen deine Nähprojekte ganz toll aufwerten. Ich benutze sie gerne zum Verschönern für meine Taschenorganizer oder Kosmetiktaschen. Du kannst sie aber auch bei vielen anderen Gelegenheiten verwenden, z. B. um Haarklammern zu verschönern, Kissen aufzupeppen oder als Augen für meine lustigen Eulen-Topflappen.

Kann man die Jojo-Blumen auch mit der Nähmaschine nähen?

Die Jojo-Blumen werden per Hand genäht, du benötigst dafür keine Nähmaschine. Das Nähen der schönen Stoff-Blumen geht total schnell und einfach, du wirst sehen.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 26

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Antworten zu „Jojo-Blume nähen: So geht’s ohne Schablone“

  1. Die Blumen sehen toll aus. Kann man sie auch aus Jersey nähen?
    Ich würde sie gerne auf ein Kleid nähen. Funktioniert das so, dass ich sie später auch mitwaschen kann? Oder wird sie dann krumpelig und unschön?

    1. Hallo Sarah, na klar, die Blümchen kannst du auch prima aus Jersey zaubern. 🙂

  2. Ich nähe gerne Stoffblüten und die Jojos besonders gerne….. ♥️liche Grüße und ein dickes Dankeschön für immer tolle ideen

Bauchtasche nähen

Bauchtasche nähen: Die 20+ alles entscheidenden Kniffe!

Bauchtasche nähen: Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Nähen cooler Hüfttaschen und Cross-Body-Bags. Mit Bauchtaschen-Schnittmuster und Nähanleitung. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrate ich dir die besten Tipps und Tricks zur perfekten Bauchtasche Schnittmuster und Anleitung für Sling Bag JUNIS kannst du dir direkt hier auf dem Blog herunterladen Ich…
Baby-Bummie nähen

Baby-Bummie nähen: Schnittmuster und Anleitung

Eine Baby-Bummie ist super easy. Alles was du brauchst ist ein bisschen Lieblingsstoff, ein Schnittmuster und eine anfängertaugliche Anleitung. Und schon kann’s losgehen! Das Wichtigste auf einen Blick Wir schauen uns an, welche Stoffe für eine Baby-Bummie geeignet sind Du lernst Bündchen und Mitwachsbündchen zu nähen (und wirst baff sein, wie einfach das ist) Du…
Overlockbuch Näh doch einfach Overlock

Das Overlockbuch von SewSimple ist da!

Ein Overlockbuch von SewSimple? Yesss! “Näh doch einfach Overlock” ist am Start! Erfahre jetzt alles über Inhalte, Hintergründe und Entstehungsprozess des beliebten Grundlagen-Buchs. Ein Overlockbuch von SewSimple? Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Nähbuchs “Näh doch einfach”, das 2021 im Frechverlag erschienen ist, war mir sofort klar: Ein Overlockbuch muss her. Im ersten Buch dreht…
Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ordnerhülle nähen: Jeans-Upcycling meets Quilt-as-you-go

Ordnerhülle nähen ist eine perfekte Idee für persönlich gestaltete Ordner. Schau dir an, wie du daraus ein Jeans-Upcycling-Projekt oder eine Hülle mit Patchwork-Charakter machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, die Umwelt und deinen Geldbeutel zu schonen eine Ordnerhülle schont deine Ordner und schützt die Kanten und Ecken außerdem bietet…
Tasche mit Boden nähen

Tasche mit Boden nähen: Projekttasche Hiro

Tasche mit Boden nähen: Eine hervorragende Idee, wenn deine Tasche einen sicheren Stand bekommen soll. Wie das funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine praktische Projekttasche. Das Wichtigste auf eine Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du eine praktische und handliche Projekttasche nähen kannst…

Nähen

Nähen ist ein wunderschönes Hobby. Darin sind sich alle einig, die erst einmal den Einstieg geschafft haben. Aber nicht nur das: Nähen ist so nützlich! Egal, ob du dir künftig tolle Taschen nähen oder deine Kleidung selber schneidern oder reparieren möchtest: Ein bisschen Näh-Wissen und einfache Grundlagen – mehr brauchst du gar nicht, um an der Nähmaschine durchzustarten, versprochen! Und dabei ist Nähen lernen gar nicht…