Hauptseite Näh-Anleitungen Freebooks: Cardigans und Strickjacken nähen

Freebooks: Cardigans und Strickjacken nähen

Von Sabine
Veröffentlicht: Stand:

Wie genial, wenn du dir selbst einen Cardigan oder eine kuschelige Strickjacke mit dem passenden Freebook nähen kannst! Hier findest du eine sehr große Auswahl von kostenlosen Schnittmustern. Außerdem gibt’s Tipps zum Umgang mit Strickstoff!



Cardigans und Strickjacken nähen: Freebook-Sammlung

Strickjacken und Cardigans sind rund um’s Jahr geniale Begleiter und eine clevere Vervollständigung deiner Garderobe! Weich und heimelig halten sie dich warm – und sehen dabei trotzdem klasse (und klassisch!) aus!

Gerade, wenn du es ein bisschen subtiler liebst, aber nicht unbedingt einen Blazer tragen willst, setzt dich ein hübscher Cardigan mit passendem Top oder Shirt ruckzuck in Szene. Dazu sehen sowohl Jeans als auch Röcke umwerfend aus.

Ein modischer Genie-Streich ist auch die Kombi aus lässiger Long-Strickjacke und frecher Shorts oder sexy Mini!

Selbst Strickjacken nähen hat natürlich den Vorteil, dass du dein neues Klamöttchen ganz auf deinen eigenen Stil abstimmen kannst. Wie oft sucht man in Läden vergeblich. Bei diesern Cardigans bestimmst allein du das Material, die Farbe und den Stil!


Cooler Cardigan oder bürotauglicher Blazer?

Cardigan nähen

Mein Cardigan Catrien kann beides. Und zwar locker bis Größe 60! 🙂


Freebooks: Cardigans und Strickjacken nähen!

Bolero von liebedinge 

Bolero von filumas

Boyfriend Cardigan von iCandy

Cardigan von verflixt&zugenäht

Cardigan von liebedinge

Cardigan Aspen von HotPatterns

Cardigan von Petit Main Sauvage

Cardigan von iCandy

Cardigan in zwei Längen von DIYMode

Cocoon Cardigan von TrueBias

Cardigan von Srta Pizpiretta (Anleitung auf Spanisch)

Cocoon Cardigan von liebedinge

Hooded Wrap Cardigan von WKDesigner

Infinity Cardigan von DIY Projects

Kapuzenblousonvon HANDMADE Kultur

Kimono Jacke von Ragstocouture

Kurzärmeliger Cardigan von SewCountryChick

Long Cardigan von So Sew Easy

Oversized Cardigan von EllePuls (Schnittmuster bekommt man, wenn man sich für den Newsletter anmeldet)

Parka und Cardigan von HANDMADE Kultur

Sweatjacke von HeidiMade

Wrap-Cardigan von DiyMaternity

Wrap-Cardigan von Naptime Creations

Zipfelcardigan von Scattered Thoughts of a Crafty Mom


Näh-Wissen: Welche Stoffe eignen sich zum Nähen von Cardigans und Strickjacken?

Leichte, weich fallende Strickstoffe eignen sich besonders gut für Cardigans und Strickjacken. Diese Strickstoffe bestehen meistens aus einem Gemisch von Viskose, Baumwolle, Elasthan oder Polyester. Dadurch ist das Gewebe stabil, weich und gleichzeitig weitgehend knitterfrei.

Allerdings: Die Eigenschaften, die die Stoffe so geschmeidig und anschmiegsam machen, sind gleichzeitig beim Zuschnitt und Vernähen eine Herausforderung.


Strickstoffe nähen – so geht’s!

Was für den Zuschnitt wichtig ist, gilt auch für das Vernähen deines Strickstoffs.

Je nach Dehnbarkeit des Materials kannst du deine Jackenteile vor dem eigentlichen Zusammennähen rundum mit der Overlock oder einem Overlock-Stich versäubern.

Wichtig: Probiere vorher an einem Stoffrest aus, ob du evtl. den Nähfußdruck anpassen musst, um die Stoffstruktur nicht zu sehr zu dehnen.

Extra-Tipp: Wenn dir das Nähen mit Strickstoff noch ungewohnt ist, kannst du auch mit wasserlöslichem Vlies arbeiten. Das gibt es von unterschiedlichen Herstellern. Bei meinen Versuchen hat das Soluvlies und Avalon am besten abgeschnitten.

Das Tolle: Man kann den rutschigen Strick- oder Jersey-Stoff (oder auch einen leichten Chiffon- oder Seidenstoff) einfach auf das Vlies legen, vernähen und anschließend waschen. Weil das Vlies wasserlöslich ist, verschwindet es nach dem Waschen.


Wo kann man Strickstoff kaufen?

Ich kaufe meine Strickstoffe am Liebsten bei Stoffe Hemmers. Dort gibt es Strickstoffe in vielen verschiedenen Farben und hervorragender Qualität.

Aber auch Tausendsassa Amazon hat eine große Auswahl an Strickstoffen. Hier findest du ebenfalls ganz coole Strickstoffe in unterschiedlichsten Qualitäten.


Cardigans und Strickjacken nähen – aus Jersey und Sweat

Sehr relaxed sehen auch Cardigans aus Jersey und Sweatstoff aus. Aus Jersey entstehen zum Beispiel flippige Zipfeljacken, die man schnell man überziehen kann – und die nicht nur zu Hause sondern auch im Büro eine gute Figur machen.

Eine besonders witzige Idee ist der Mix aus bedrucktem Stoff für die Zipfeljacke und einem einfarbigen Stoff für ein passendes Shirt, dessen Farbe sich im Muster der Jacke wiederholt!

Sehr schöne bedruckte Jerseystoffe und Sweatstoffe habe ich ebenfalls bei Stoffe Hemmers gefunden.

Alles über das Nähen mit Jersey und elastischen Stoffen erfährst du in diesem Beitrag!

Und hier gibt es noch jede Menge Infos zum Nähen von dehnbaren Stoffen.


Womit lassen sich Strickjacken und Cardigans verzieren?

Für einen schlichten Cardigan können auffallende Knöpfe ein echtes Statement sein. Gut eignen sich zum Beispiel Knebelknöpfe. Aber auch Strass, Metall oder bunte Kunststoff-Knöpfe setzen interessante Akzente.


Noch mehr Tipps & Info zum Thema findest du in meinem Beitrag Strickstoff nähen.


Wenn du magst lass mir gerne einen Kommentar da oder schreib mir bei Fragen oder Anregungen eine Email an hilfe@sewsimple.de.

Happy simple sewing,

deine Sabine

P. S.: Kennst du schon meine Sammlung der coolsten Nähgeheimnisse?

P. P.S.: Und die schlimmsten Näh-Fehler? 😉

Häufige Fragen

Können auch Nähanfänger Cardigans und Strickjacken nähen?

Das Vernähen von Strickstoffen kann gerade beim ersten Mal durch die Eigenschaften, die die Stoffe so geschmeidig und anschmiegsam machen, gleichzeitig beim Zuschnitt und Vernähen eine Herausforderung darstellen. Schau dir gerne den Beitrag über Strickstoffe an, dort findest du viele Tipps und Tricks zum Nähen von diesen schönen Stoffen.

Kann man Cardigans und Strickjacken auch aus Jersey oder Sweat nähen?

Ja, das funktioniert super! Aus dehnbaren Stoffen, kannst du wunderschöne, lässige oder auch schicke Strickjacken oder Cardigans nähen. Schau dir zum Nähen von diesen Stoffen gerne meinen Beitrag über dehnbare Stoffe an!

Gibt es einen Trick mit dem Anfängern das Nähen von Strickstoffen leichter fällt?

Wenn dir als Anfänger das Nähen mit Strickstoff noch ungewohnt ist, kannst du auch mit wasserlöslichem Vlies arbeiten. Das gibt es von unterschiedlichen Herstellern. Bei meinen Versuchen hat das Soluvlies und Avalon am besten abgeschnitten.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl: 5

Bewerte den Beitrag 🙂

4 Kommentare

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

Angelika Grocholl 27. August 2020 - 8:25

Hallo Sabine

Vielen Dank für deinen tollen Blog.
War das erste Highlight des Tages.
Werde bestimmt öfter bei Dir reinschauen

Antworten
Sabine 28. August 2020 - 18:12

Das freut mich aber sehr, Angelika. Vielen Dank! 🙂

Antworten
Jennifer Rabenmama_ 16. Januar 2020 - 14:08

Oh vielen lieben Dank! Letztens noch auf Instagram gesagt, dass ich mir gerne welche nähen würde und nicht weiß wie und mich nicht an den Strickstoff traue und dann kommt heute eine Mail mit diesem Link. Vielen Dank. Jetzt muss ich nur noch einen raussuchen unf Zeit finden.

Antworten
Sabine 16. Januar 2020 - 16:48

Cool! Das passt ja! 🙂

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.