Kreis-Applikation nähen

Ganz einfach: Kreis-Applikation nähen

von Sabine Schmidt

Eine Kreis-Applikation zu nähen sieht schwierig aus. Unsere Anleitung macht daraus echt ein Kinderspiel. Damit auch Anfänger perfekte Kreise applizieren können wie die Profis! Du wirst staunen, wenn du siehst, wie es geht!


Kreis-Applikationen ganz einfach nähen

Stoffkreise benötigst du für unterschiedliche Näh-Projekte – zum Beispiel für die Mitte eines Dresdner Tellers (eine Anleitung mit Schablone haben wir hier für dich), für Applikationen auf Kissen oder auf Kinderkleidung.

Und damit es nicht homemade sondern handmade aussieht, gibt es einen ganz einfachen Trick, mit dem man perfekte Kreise nähen kann.

Ich stelle dir zwei Methoden vor. Es gibt sicher noch viele andere Möglichkeiten, Kreise zu nähen. Diese beiden Varianten habe ich erprobt und sie funktionieren für meine Näh-Projekte am besten.


Extra-Tipp: Applikation ohne Nähen – geht das überhaupt? Klar geht das!


Das brauchst du, wenn du eine Kreis-Applikation nähen möchtest:

  • Baumwollstoff (wir haben einen traditionellen japanischen Asanoha verwendet)
  • Bügeleisen
  • Sprühstärke
  • Alufolie
  • Kreis-Schablone aus Pappe

Kreis-Applikation nähen – Methode 1

  • Lege die Kreis-Schablone auf die Stoffrückseite.
  • Schneide den Kreis mit 1,5 – 2 cm Nahtzugabe aus. Lieber etwas mehr als zuwenig!

Kreis-Applikation nähen


  • Sprühe jetzt den Rand des Kreises großzügig mit Sprühstärke ein

Kreis-Applikation nähen


  • Bügele jetzt einmal kurz auf Stufe 3 über den Stoff um ihn geschmeidig zu machen.

Kreis-Applikation nähen


  • Platziere ein Stück Alufolie auf dem Bügelbrett
  • Lege nun den Stoff mit der rechten Seite nach unten auf die Alufolie
  • Zentriere darauf die Schablone

Kreis-Applikation nähen


  • Beginne den noch leicht feuchten Stoff um den Rand der Schablone zu legen
  • Die Alufolie sorgt dafür, dass die Nahtzugabe in Position bleibt
  • Arbeite dich einmal um den Kreis herum
  • Presse die Folie noch einmal gut um den Rand des Kreises und bügele das Ganze auf Stufe 3
  • Drücke dabei das Bügeleisen nur auf die Folie, sonst zerkratzt du evtl. die Beschichtung
  • Um das Bügeleisen zu schützen kannst du zusätzlich ein Geschirrtuch unterlegen

Kreis-Applikation nähen


  • Lass das Päckchen kurz auskühlen
  • Dann kannst du es öffnen, den Stoff befreien und nochmal ohne Schablone bügeln

Kreis-Applikation nähen


Kreis-Applikation nähen


  • Und dann geht’s auch schon an’s Applizieren:
  • Dafür einfach den Kreis auf der gewünschten Unterlage mit Stecknadeln fixieren und knappkantig absteppen.
  • Fertig!

Kreis-Applikation nähen


Wir haben mit unterschiedlichen Stichen experimentiert. Unsere Janome hat einen Quilting-Stich, der eine mit der Hand genähte Naht nachahmt:

Kreis-Applikation nähen



Kreis-Applikation nähen – Methode 2

Für Methode 2 wird ein Pappkreis in der benötigten Größe mit Alufolie verkleidet. Du kannst ihn immer wieder verwenden; diese Methode ist wesentlich ressourcenschonender als die erste Variante.


Kreis-Applikation nähen


Kreis-Applikation nähen


Kreis-Applikation nähen


  • Den Stoff gut mit Sprühstärke befeuchten, um das Gewebe geschmeidig zu machen. Das verhindert Falten, die sich evtl. am Rand bilden könnten.

Kreis-Applikation nähen

Kreis-Applikation nähen


Kreis-Applikation nähen


  • Liegend trocknen lassen

Kreis-Applikation nähen


Kreis-Applikation nähen


Bei dieser Spezialaufgabe hat sich mein Mini-Bügelbrett mal wieder bewährt.  Kennst du schon unser Tutorial, in dem ich zeige, wie man es in ein paar Minuten selbst machen kann? Dazu passt natürlich das geniale Mini-Bügeleisen richtig gut. So hab ich gerade beim Applizieren immer alles direkt zur Hand und muss nicht zig-mal zwischen Nähmaschine und Bügelbrett hin und her laufen.

Nach den ersten etwas brenzligen Erfahrungen habe ich mir noch eine Bügeleisen-Ablage aus Silikon gegönnt. Jetzt kann nichts mehr anbrennen… 😉


Gefällt dir unsere Anleitung?

Lasse gerne einen Kommentar da 🙂


Happy simple sewing,

deine Sabine

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 23

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Antworten zu „Ganz einfach: Kreis-Applikation nähen“

  1. Heike Tacke

    Hallo Sabine,
    Ich finde deine Vorschläge zum Applizieren von Kreisen sehr hilfreich. Kannst du mir bitte sagen, welchen Stich die bei dem zweiten Beispiel verwendet hast?!
    Vielen Dank
    Heike

    1. Hallo Heike,
      das ist ein so genannter Pariser Stich. Er wird auch Applikationsstich genannt.
      Liebe Grüße, Sabine

Plotter kaufen, welchen Plotter kaufen, Schneideplotter kaufen, Schneideplotter Kaufberatung, Schneidegerät kaufen, Schneidegerät Funktionen, welchen Plotter soll ich kaufen?

Plotter kaufen: Tipps, Geräte & Funktionen

Plotter kaufen: Erfahre in diesem Blogbeitrag alles über die gängigsten Schneideplotter, ihre Funktionen und was du damit machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Liebäugelst du schon länger mit einem Plotter und kannst dich einfach nicht für ein Gerät entscheiden? Keine Panik, ich gebe dir Fakten und Tipps zu allen gängigen Hobbyplottern auf dem Markt…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

59 Jacquard-Geschichte(n) aus Lyon – Gast: Luisa Gebauer, MT Stofferie

So schön außergewöhnlich und außergewöhnlich schön: Jacquard-Stoffe im Wandel der Zeit 21. Februar 2024 Man sieht sie überall: Ob auf dem Laufsteg, als edler Vorhang, Hingucker-Abendtäschchen, Blazer, Jacke, Pulli, schillernde Bauchtasche oder hinreißendes Kleid. Aber: Was ist eigentlich das Besondere an Jacquard-Stoffen? Und warum werden so viele dieser edlen Stoffe ausgerechnet in und um Lyon…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#58 Nähmythen und was dahinter steckt – Gast: Anja Lia Kübler (BERNINA)

Die Geheimnisse hinter Druckluftspray, Fadenlauf, Nahtzugabe & Co. 14. Februar 2024 Konkret kümmern wir uns diesmal um Nähmythen. Also Dinge, die man mal irgendwo gehört hat und seitdem immer so macht. Oder Sprüche, die in der Näh-Community gebetsmühlenartig wiederholt und schlichtweg falsch sind. Vielleicht fühlst du dich auch beim ein oder anderen Thema regelrecht ertappt….
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Freies Schneiden: So funktioniert Improv Quilting auf Anhieb! (Gast: Birgit Kühr)

Kreative Patchwork-Technik für Einsteiger und Näh-Abenteurer 🙂 31. Januar 2024 Freies Schneiden ist eine Patchwork-Technik, die manchmal auch Improv Quilting genannt. Dabei werden Stoffstücke und Stoffstreifen freihändig mit dem Rollschneider zugeschnitten. Dadurch entstehen willkürliche Patchwork-Elemente mit natürlicher Anmutung und individuellem Look. Tipps, Projekte & Links zum Thema Tipps, Projekte & Links zum Thema Hier geht’s…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Die richtige Nadel für dein Nähprojekt auswählen – Gast: Simone Fuchs-Schulz

Welche Nähmaschinen-Nadel für welches Nähprojekt? SewSimple klärt auf! ∞} .24. Januar 2024 Was bedeuten die Zahlen auf den Nadel-Päckchen? Welche Nadelart eignet sich für welche Maschine? Und welche Nadel sollte für welchen Stoff verwendet werden? Fragen über Fragen. In dieser Podcast-Episode machen Simone und ich einen ersten Aufschlag und klären die wichtigsten Fragen zum Thema…