Kulturbeutel nähen

Tasche mit weiter Öffnung nähen: Schritt-für-Schritt Anleitung

von Sabine Schmidt

Eine Tasche mit weiter Öffnung nähen ist ein schönes Projekt für Nähanfänger. Nicht nur, weil das Täschchen schnell und einfach zu nähen ist – es ist auch super praktisch!


Lange habe ich nach einer Methode gesucht, eine Tasche mit großer Öffnung zu nähen. Ich liebe ja Kosmetiktaschen, bei denen der Reißverschluss schön eingefasst ist und proper aussieht. Wie man einen Reißverschluss einfasst, dazu habe ich vor einiger Zeit ein ausführliches Tutorial gemacht.

Übrigens: Hier geht’s lang, wenn du noch viiiiel mehr Kosmetiktaschen nähen willst! 🙂

Schnell & einfach: Tasche mit weiter Öffnung nähen

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Ich mag es sehr gern, wenn man eine Tasche öffnet und direkt den Inhalt inspizieren kann.  Eine ganz tolle Anleitung für so ein Täschchen habe ich bei der inspirierenden Anna von Noodlehead gefunden.

Ich habe das Ganze für meine Bedürfnisse angepasst und in eine kleine Anleitung gepackt.

Kleiner Tipp: Mein Außenstoff besteht übrigens aus vielen Stoff-Resten, die ich mit der Quilt-as-you-go-Technik zusammengefügt habe. Eine ganz geniale Methode, um schöne Stoffreste zu verwerten!

In meiner Anleitung zum Nähen mit Stoffresten zeige ich dir, wie diese Technik funktioniert.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Das brauchst du zum Nähen

  • 2 Stoffzuschnitte á 18 x 28 cm Außenstoff verstärkt mit Vlieseline H630
  • 2 Stoffzuschnitte á 18 x 28 cm Futterstoff (ich habe einen kräftigen Köper vernäht)
  • 11 x 5 cm Stoff als Reißverschluss-Blende
  • ca. 35 cm Reißverschluss mit Zipper (du kannst sowohl einen fertigen als auch einen Endlos-Reißverschluss verwenden)
  • optional: Perlen und Schmuck-Kordel als Deko
  • evtl. Webband oder Ripsband als Deko (mein schönes Metermaß-Band habe ich online bestellt)
  • farblich passendes oder kontrastierendes Nähgarn
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Rollschneider
  • Trickmarker
  • Patchwork-Lineal
  • Schneidematte
  • Bügeleisen und Bügelbrett – zum Beispiel ein praktisches selbstgebautes Bügelbrett! 😉Tasche mit weiter Öffnung nähen

Anleitung: Tasche mit weiter Öffnung nähen

Lege den Reißverschluss bündig an die obere Kante des ersten Außenstoff-Teils.

Wenn dein RV, wie meiner, Metallstopper an den Enden hat, sollten sie einen Abstand von ca. 1,5 cm zum seitlichen Rand haben.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Lege das erst Futterteil mit der rechten Seite nach unten auf den Reißverschluss und stecke alles gut fest.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

Markiere 3 cm vor Ende der Naht. 

Nähe bis zur 3-Zentimeter-Markierung.

Lass die Nadel im Stoff und führe den Reißverschluss von der oberen Kante weg nach unten.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Nähe jetzt die Naht zu Ende und verriegele sie.

So soll es jetzt aussehen:

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Der RV liegt zwischen Futter und Außenstoff:

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Öffne den Reißverschluss, um diesen Arbeitsschritt für die zweite RV-Seite zu wiederholen.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

So soll es jetzt aussehen.

Bügele Außen- und Futterstoff vom Reißverschluss weg.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Markiere 3 cm von den Seiten am Reißverschluss Anfang und Ende der Steppnaht.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Steppe den Reißverschluss mit einem längeren Geradstich knappkantig ab.

So soll es jetzt aussehen.

Falte das Ende des Reißverschlusses ein wenig nach innen und stecke es fest.

So vermeidest du, dass der RV bei der anschließenden Naht mitgefasst wird.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Lege Futter auf Futter und Außenstoff auf Außenstoff.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

Die RV-Zähnchen liegen in Richtung Futterstoff.

Öffne den Reißverschluss bis zur Mitte.

Stecke alles gut fest.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

Nähe mit einem Geradstich um die Tasche herum.
Lasse dabei im Futter eine Wendeöffnung.

Nähe langsam über die Mittelnaht.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Hier kommen mehrere Lagen zusammen – das kann eine Herausforderung für die Nähmaschine sein.

Stecke die Hand in die Wendeöffnung und ziehe die Ecken der Tasche auseinander, sodass die Naht in der Mitte liegt.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Falte die Nahtzugaben der Ecken auseinander.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Markiere von der Spitze der Ecke nach unten 4 Zentimeter und zeichne einen Strich diagonal zur Ecke.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Hier wird die Ecke abgenäht.

Nähe mit einem Geradstich und öffne dabei die Nahtzugaben.

Anfang und Ende der Naht gut verriegeln.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

So soll es jetzt aussehen:

Kürze die Nahtzugaben der Ecke auf 3 – 4 Millimeter vor der Naht ein.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Wiederhole diesen Arbeitsschritt für die restlichen drei Ecken.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Kürze die Nahtzugaben am Übergang zwischen Futter und Außenstoff ebenfalls ein.

Wende die Tasche, forme die Ecken schön aus und falte die Nahtzugaben der Wendeöffnung nach innen.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

Schließe die Wendeöffnung mit einem Geradstich.

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

Kürze den Reißverschluss auf die gewünschte Länge ein.

Bügele die langen Seiten der RV-Blende nach innen, bis sie die Breite des RV haben.

Bügele auch die kurzen Seiten 1 cm nach innen um.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Falte die Blende um das Ende des RV.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Stecke alles mit Stecknadeln fest.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Nähe knappkantig mit einem Geradstich um die Blende herum.

Wenn du magst, kannst du jetzt den Reißverschluss noch mit farblich passenden Perlen verzieren.

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Fertig!

Bilder: So sieht die Tasche aus

Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen
Tasche mit weiter Öffnung nähen

Happy simple sewing,

deine Sabine

Tasche mit weiter Öffnung nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl: 95

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

29 Antworten zu „Tasche mit weiter Öffnung nähen: Schritt-für-Schritt Anleitung“

  1. Hallo Sabine,

    tolles Täschchen und eine, wie immer, wunderbare Anleitung. Der Osterhase hat gleich mehrere davon bestellt! 🙂
    Danke vielmals!

    1. Oh, wie Klasse! 🙂

  2. Sieht toll aus,werd ich mal versuchen. Wogibt es das Band mit dem cm Aufdruck?

    1. Hallo Ingrid, ich habe es hier gefunden!

  3. Hallo
    Ich bezeichne mich als Nähanfängerin, weil ich nicht regelmäßig dazu komme. Dies Tasche schien mir ideal, aber ich quäle mich mit dem Reißverschluss. Dreimal auftrennen wieder nähen ….
    Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei 28 cm langem Stoff und 30 cm langem Reißverschluss (laut Anleitung), niemals soviel Reißverschluss überstehen kann wie auf deinem Foto.
    Habe ich einen Denkfehler oder sonst irgendwie eine Raffinesse übersehen?
    Ich glaube, ich nehme jetzt einen längeren Reißverschluss. :))

    LG Petra

    1. Hallo Petra, genau, nimm einen längeren RV. Ich habe nur das “Notwendigste” berechnet, weil nicht jeder mag, wenn der RV so einen langen Schweif hat. 🙂

  4. Hallo,

    auch ich freue mich über die tolle Anleitung für die Tasche mit weiter Öffnung und diese Art des nach Außen auslaufenden RV. Leider stecke ich gerade an der anderen Seite des RV gedanklich fest – die Zähnchen sollen ca. 1,5 cm vom Rand entfernt liegen: ist das Deine Nahtzugabe, und muss ich weniger Abstand nehmen wenn meine NZ kleiner ist? Viele Grüße, Jenny

    1. Hallo Jenny, die Breite der NZG muss bei dieser Art Tasche keinen großen Unterschied machen.
      Am besten einfach mal ausprobieren was bei der Voreinstellung deiner Nähmaschine besser aussieht!
      Liebe Grüße
      Sabine

  5. Sorry, ich meinte natürlich den Reißverschluss nach oben legen und über die Zähnchen weiter nähen.

  6. Hallo!
    Ich bin gerade dabei diese schöne Tasche in größerem Format zu nähen. Allerdings hab ich nur einen Endlosreißverschluss und bin mir nicht sicher wie ich das an dem kurzen Ende machen muss.
    Logisch wäre es doch, dass ich auch auf dieser Seite den Reißverschluss bei der 3cm Markierung nach unten wegziehe und weiter nähe.
    Stimmt das?
    Da ich beschichtete Baumwolle vernähe, mag ich es nicht einfach versuchen.
    Liebe Grüße, Ute

    1. Hallo Ute, ich würde den RV am kurzen Ende genauso nähen wie in der Anleitung.

      1. Liebe Sabine,
        lasse ich beim Endlos-RV am Anfang 1,5 cm Abstand zur seitlichen Kante mit dem RV selbst und mit dem Beginn meiner Naht? Oder lege ich ihn und nähe ihn bündig zur seitlichen Kante an?
        Oder klappe ich die Ecken des RV-Anfangs seitlich nach oben weg?
        Meine Frage zielt darauf, dass es sich da, wo RV und Stoff sich treffen, nach dem Wenden weder knubbeln, noch ein Loch sein soll.
        Vielen Dank und viele Grüße
        Melanie

        1. Hallo Melanie,
          vielen Dank für die Frage. Leider verstehe ich nicht so richtig was du meinst.
          Auf welches Foto beziehst du dich?
          Unter dem langen Ende des RV ist ein Loch, das stimmt.
          Liebe Grüße
          Sabine

  7. Hallo, wie groß ist die fertige Tasche?
    Gruß Inge

    1. Hallo Inge, ca. 15 x 20 cm groß!

  8. Hallo liebe Sabine, ich bin ganz neu auf deiner Seite und total begeistert.Das Täschchen werde ich heute gleich nähen.Die Japantasche ist bei mir auch total schön geworden.
    Vielen Dank, und herzliche Grüße, Renate

    1. Das freut mich, Renate! Vielen Dank für das schöne Lob! 🙂

  9. Auch ich möchte mich für die tolle und ausführliche Anleitung bedanken, ich habe mich immer schon mal gefragt wie man das macht, den Reissverschluss nach aussen laufen zu lassen und das Täschchen oben trotzdem schön aussieht!! Danke jetzt habe ich es verstanden???

    1. Klasse, Dankeschön, Christine! 🙂

  10. Danke liebe Sabine das wird wieder ein Favorit für Geschenke an meine Tochter und Enkeltochter werden. Deine Nähpojekte sind immer hervorragend beschrieben und sehr gut bebildert,weiter so. Danke ? VG

    1. Vielen Dank für das schöne Lob, Gudrun! 🙂

  11. Hallo Sabine hübsches Täschchen wie hast du den den perlenanhänger gemacht? Lg Dagmar

    1. Hallo Dagmar, ich habe die Perlen einfach auf die Perlenschnur gezogen, verknotet und durch die Schlaufe vom Zipper geschlungen.

  12. Danke liebe Sabine,
    das Täschchen ist toll und genau die Anleitung, die ich gerade brauche. Ich arbeite als Nanny und möchte mit den Mädchen was tolles für die Mami zum Geburtstag nähen. Da kommt mir der einfache Schnitt gerade recht.
    Herzlichen Dank Susan

    1. Perfekt! Dann viel Spaß beim Nähen! 🙂 Der Schnitt ist echt super für das gemeinsame Nähen mit Kindern geeignet.

  13. Liebe Sabine, vielen,vielen Dank für Deine sehr ausführliche Anleitung für das “Täschchen mit weiter Öffnung”. Ich freue mich schon jetzt, diese Tasche in Kürze nachzunähen. Mein Dank gilt auch dem 15-minütigen Täschchen.

    1. Toll, dass du das Täschchen direkt nachnähen möchtest! Liebe Grüße! 🙂

  14. Hallo Sabine!
    Die Tasche ist wirklich schön. Meine Tochter wird sich über eine freuen, in denen sie ihre Haarschmuck-Schätze unterbringen kann ☺️
    Eine Frage habe ich zur Stoffmenge. Für den aussenstoff und den Futterstoff benötigt man je zweimal 18×28 cm, oder?
    Danke vorab
    Viele Grüße Katja

    1. Hallo Katja, hast recht, das war nicht so ganz klar formuliert. Habe es geändert, damit es verständlicher ist. 🙂 Danke dir!

Bauchtasche nähen

Bauchtasche nähen: Die 20+ alles entscheidenden Kniffe!

Bauchtasche nähen: Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Nähen cooler Hüfttaschen und Cross-Body-Bags. Mit Bauchtaschen-Schnittmuster und Nähanleitung. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrate ich dir die besten Tipps und Tricks zur perfekten Bauchtasche Schnittmuster und Anleitung für Sling Bag JUNIS kannst du dir direkt hier auf dem Blog herunterladen Ich…
Baby-Bummie nähen

Baby-Bummie nähen: Schnittmuster und Anleitung

Eine Baby-Bummie ist super easy. Alles was du brauchst ist ein bisschen Lieblingsstoff, ein Schnittmuster und eine anfängertaugliche Anleitung. Und schon kann’s losgehen! Das Wichtigste auf einen Blick Wir schauen uns an, welche Stoffe für eine Baby-Bummie geeignet sind Du lernst Bündchen und Mitwachsbündchen zu nähen (und wirst baff sein, wie einfach das ist) Du…
Overlockbuch Näh doch einfach Overlock

Das Overlockbuch von SewSimple ist da!

Ein Overlockbuch von SewSimple? Yesss! “Näh doch einfach Overlock” ist am Start! Erfahre jetzt alles über Inhalte, Hintergründe und Entstehungsprozess des beliebten Grundlagen-Buchs. Ein Overlockbuch von SewSimple? Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Nähbuchs “Näh doch einfach”, das 2021 im Frechverlag erschienen ist, war mir sofort klar: Ein Overlockbuch muss her. Im ersten Buch dreht…
Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ordnerhülle nähen: Jeans-Upcycling meets Quilt-as-you-go

Ordnerhülle nähen ist eine perfekte Idee für persönlich gestaltete Ordner. Schau dir an, wie du daraus ein Jeans-Upcycling-Projekt oder eine Hülle mit Patchwork-Charakter machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, die Umwelt und deinen Geldbeutel zu schonen eine Ordnerhülle schont deine Ordner und schützt die Kanten und Ecken außerdem bietet…
Tasche mit Boden nähen

Tasche mit Boden nähen: Projekttasche Hiro

Tasche mit Boden nähen: Eine hervorragende Idee, wenn deine Tasche einen sicheren Stand bekommen soll. Wie das funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine praktische Projekttasche. Das Wichtigste auf eine Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du eine praktische und handliche Projekttasche nähen kannst…

Nähen

Nähen ist ein wunderschönes Hobby. Darin sind sich alle einig, die erst einmal den Einstieg geschafft haben. Aber nicht nur das: Nähen ist so nützlich! Egal, ob du dir künftig tolle Taschen nähen oder deine Kleidung selber schneidern oder reparieren möchtest: Ein bisschen Näh-Wissen und einfache Grundlagen – mehr brauchst du gar nicht, um an der Nähmaschine durchzustarten, versprochen! Und dabei ist Nähen lernen gar nicht…