Zipfelshirt nähen

Zipfelshirt nähen in 60 Minuten

von Sabine Schmidt

Zipfelshirt nähen: Ein fetziges Shirt mit Zipfelsaum ist der perfekte Kombipartner. Mit diesem Schnittmuster und der einfachen Schritt für Schritt Anleitung gelingt’s auch Anfängern.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zipfelshirts sind ideale Kombipartner für Röcke, Hosen oder Leggings
  • Der raffinierte Zipfelsaum ist einfach zu nähen und gelingt mit meinen Tipps perfekt
  • Genäht wird das Shirt aus dehnbaren, schön fallenden Stoffen wie Jersey oder Modal
  • Zum Nähen brauchst du eine Nähmaschine oder die Overlock
  • Nählevel: Anfänger
  • Nähzeit: 1 Stunde

Warum sollte ich mir ein Zipfelshirt selber nähen?

Niemand weiß besser als du, was zu dir passt. Leider bekommt man im Handel nicht immer das Shirt in der richtigen Größe in dem Stoff, der dir gefällt. Mit wenig Aufwand kannst du das Shirt übrigens auch mit V-Ausschnitt nähen.

Wenn du dir also ein Zipfelshirt selber nähst, hast du alle Möglichkeiten, mit Stoffen, Farben, Materialien und Längen zu spielen. Näh dir ein fetziges Leo-Shirt mit kurzem Ärmel oder eine wärmende Tunika aus weichem French Terry, ganz nach Lust und Laune.

Das Schnittmuster für das traumschöne Zipfelshirt kommt direkt in 3 Längen. Auf diese Weise zauberst du dir im Handumdrehen Shirts, Tuniken oder Kleider. Perfekt zu Jeans, Leggings oder Röcken. Gesäumt wird vor dem Zusammennähen, das geht richtig flott.

Zipfelshirt nähen

Was brauche ich um ein Zipfelshirt zu nähen?

Alles was du brauchst ist ein Lieblingsstoff, eine Overlock und deine Nähmaschine. Natürlich kannst du das Shirt auch komplett mit der Nähmaschine zaubern. Dann empfehle ich dir, deine Zwillingsnadel in Reichweite zu haben. Mit ihr nähst du schöne, dehnbare Säume, die am Zipfelsaum richtig toll aussehen.

Außerdem brauchst du natürlich ein passendes Zipfelshirt-Schnittmuster.

Wie wird der Saum des Zipfelshirts genäht?

In dieser Anleitung säume ich das Shirt vor dem Zusammennähen. Das geht flott und erzeugt schöne, sich überkreuzende Nähte an den Zipfeln, wodurch sich ein toller Effekt ergibt. Wenn du das Shirt lieber klassisch nach dem Schließen der Seitennähte säumen möchtest, ist aber auch das möglich.

Zipfelshirt nähen

Welche Stoffe eignen sich für das Zipfelshirt?

Sehr gut eignen sich feine, elastische Stoffe, die schön fallen, wie zum Beispiel

Wenn du festere Stoffe verwendest, wird die ausgestellte Form deutlicher, bei weicheren Stoffen ist der Fall des Shirts eleganter.

Wichtig ist in jedem Fall, dass du die Stoffe vor dem Vernähen wäschst und bügelst. Dann springen sie nicht ein und das Shirt passt auch nach der ersten Wäsche noch perfekt. 🙂

Wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit dem Nähen von dehnbaren Stoffen gemacht hast, kannst du dich hier auf dem Blog schlau machen. Zum Beispiel auch mit meinem Beitrag: Hilfe, mein Jersey wellt sich beim Nähen! 😉

Dieses Zubehör benötigst du außerdem

Wie muss ich das Zipfelshirt-Schnittmuster ausdrucken und kleben?

Drucke das Schnittmuster auf 100% ohne Seitenanpassung auf DIN A4 aus. Druckereinstellung: “Dokument und alle Markierungen drucken”. Überprüfe, ob das Kontrollquadrat 3 x 3 cm groß ist.

Klebe das Schnittmuster nach Lageplan zusammen. Auch der A0-Schnitt muss so zusammengeklebt werden, dass die Schnittlinien sich treffen.

Nahtzugaben und Saumzugaben sind auf dem Schnittmuster vermerkt. Genäht wird mit der Nähmaschine und der Overlock.

Wie kann ich das Schnittmuster für das Zipfelshirt anpassen?

Das Schnittmuster enthält außerdem Linien, an denen du den Schnitt entsprechend deiner Körperform und -größe anpassen kannst. Solltest du z. B. an Brust und Hüfte unterschiedliche Größen tragen, kannst du die Schnittlinien der jeweiligen Größe markieren und an den Strecken dazwischen mit einem Schneiderlineal angleichend miteinander verbinden. Ich empfehle dir, vorab ein Probemodell aus günstigem Stoff zu nähen um zu überprüfen, ob Änderungen nötig sind.

Kann ich den Halsausschnitt des Shirts auch mit einem anderen Bündchen nähen?

Na klar! Das Schnittmuster enthält ein fertiges Bündchen-Schnittteil, das erspart dir das mühsame Berechnen der richtigen Länge. Du kannst es auch verwenden, wenn du das Bündchen etwas breiter zuschneiden möchtest, die Markierungen bleiben an derselben Stelle.

Lies gerne mal meinen Beitrag zum Thema Bündchen annähen, dort findest du noch mehr Methoden, Halsausschnitte schön zu versäubern. Vielleicht findest du ja deine neue Lieblings-Variante!

Was muss ich beachten, wenn ich das Zipfelshirt nähen will?

Das Nähen des Zipfelshirts ist wirklich ein Kinderspiel, weil es vor dem Schließen der Seitennähte gesäumt wird. Du hast es also vor allem mit geraden Nähten zu tun. Wichtig ist aber, dass du die Markierungen vom Schnittmuster auf den Stoff überträgst. Dann kannst du sicher sein, dass alles passt und sitzt.

Zipfelshirt nähen

Mit welchem Nähgarn kann ich das Zipfelshirt nähen?

Du kannst ein ganz normales Allesnäher-Garn verwenden, das funktioniert perfekt. Wenn du mit der Ovi und/oder der Covermaschine nähst, ist ein gutes Overlockgarn Pflicht. Lies dazu auch meinen Blogbeitrag Overlockgarn – alles, was du wissen musst.

Wenn du den Ausschnitt mit einem Geradstich nähen oder absteppen möchtest, empfehle ich dir ein elastisches Nähgarn. Das gibt es inzwischen in vielen Farben. Die besten Erfahrungen habe ich mit Seraflex von Mettler gemacht. Du kannst den elastischen Faden problemlos auch als Unterfaden verwenden. Wenn deine Maschine das nicht so gerne mag, nimmst du als Oberfaden Seraflex und als Unterfaden zum Beispiel Seralon, ebenfalls von Mettler. Dann kannst du die Farbtöne gut aufeinander abstimmen. Seralon ist das Universal-Nähgarn von Mettler.

Wie sieht so ein Zipfelshirt Schnittmuster eigentlich aus?

Die Zipfel werden direkt angeschnitten und nicht separat angesetzt. Das bewirkt, dass das Shirt einen besonders schönen Fall hat. Und ohne zusätzliche Nähte auskommt, die dein Tragegefühl beeinflussen könnten.

So sieht das Schnittmuster aus:

Natürlich sind die Größen, wie bei fast allen SewSimple-Schnittmustern wieder in Größen-Segmente unterteilt. Das bedeutet, dass du immer nur ein paar Größen auf einem Schnittbogen findest. Das hilft dir, den Überblick zu behalten.

Zusätzlich liegen alle Schnittteile nebeneinander auf dem Schnittbogen, das bedeutet, sie überlappen nicht. Du kannst also das Schnittmuster in deiner Größe ausschneiden, ohne dass an einem Schnittteil etwas fehlt oder ersetzt werden muss.

Hier mal zum Vergleich der Schnittbogen im größten Größennest. Du siehst, dass auch hier die Schnittteile schön übersichtlich nebeneinander angeordnet sind. 🙂

Welche Größe ist die richtige?

Du kannst die Größe anhand der Körpermaßtabelle berechnen. Verwende möglichst aktuelle Maße. Gemessen wird, indem du das Maßband straff und waagerecht über die stärkste Stelle der jeweils gemessenen Körperzone legst. Du bist “Team Fertigmaß”? Dann misst du eins deiner gut passenden Shirts aus, das einen ähnlichen Schnitt hat wie das Zipfelshirt. Anhand der gemessenen Werte kannst du auch die benötigte Größe bestimmen. Toll ist auch immer eine Kombi aus beiden Tabellen. 🙂

Körpermaßtabelle Damen
Größe32343638404244464850525456586062646668
Körperlänge168168168168168168168168168168168168168168168168168168168
Brustumfang768084889296100106112118124130136142148154160166172
Taillenumfang606468727680849096102108114120126132138144150156
Gesäßumfang85899397101105109114119124129134139144149155161167173
Schulterlänge11,311,611,912,212,512,813,113,313,513,713,914,114,314,514,714,915,115,315,5
Armlänge59,459,659,860,060,260,460,660,861,061,261,461,661,862,062,262,462,662,863,0
Maßtabelle Zipfelshirt Yule (alle Angaben in cm)
Größe32343638404244464850525456586062646668
½ Brustweite½41,043,045,047,049,051,053,056,059,062,065,068,071,074,077,080,083,086,089,0
½ Taillenweite37,639,641,643,645,647,649,652,655,558,561,564,567,570,573,576,579,582,585,5
½ Hüftweite54,956,958,960,962,964,966,969,972,975,978,981,984,987,990,993,996,999,9102,9
Länge an HM kurz65,465,665,866,066,266,466,666,867,067,267,467,667,868,068,268,468,668,869,0
Länge an HM mittel75,475,675,876,076,276,476,676,877,077,277,477,677,878,078,278,478,678,879,0
Länge an HM lang85,485,685,886,086,286,486,686,887,087,287,487,687,888,088,288,488,688,889,0
Schulterbreite8,18,48,79,09,39,69,910,210,510,811,011,211,411,611,812,012,212,412,6
Ärmellänge kurz15,416,217,017,818,519,219,920,721,522,223,123,924,725,526,327,127,928,729,5
Ärmellänge mittel37,037,538,038,539,039,540,040,541,041,542,042,543,043,544,044,545,045,546,0
Ärmellänge  lang59,560,060,561,061,562,062,563,063,564,064,565,065,566,066,567,067,568,068,5
½ Oberarmweite14,915,616,316,917,618,319,120,221,422,723,724,725,726,727,828,930,231,332,4
½  Ärmelsaumweite kurz14,615,215,816,417,017,618,319,320,421,522,523,324,225,025,926,928,028,929,9
½ Ärmelsaumweite mittel11,612,012,513,013,413,914,415,115,816,517,418,018,619,319,920,621,422,123,0
½  Ärmelsaumweite lang9,29,59,810,010,210,510,811,011,211,511,812,012,212,512,813,013,213,614,1
Verbräuche Zipfelshirt Yule (Stoffbreite im Bruch; alle Angaben in m)
Größe32343638404244464850525456586062646668
kurz1,611,611,611,611,661,661,661,661,711,862,012,062,112,162,212,262,362,362,36
mittel1,831,831,831,831,881,881,881,881,932,082,232,282,332,382,432,482,582,582,58
lang2,052,052,052,052,102,102,102,102,152,302,452,502,552,602,652,702,802,802,80
Wieviel Stoff brauche ich für ein Zipfelshirt?

Bilderanleitung: Zipfelshirt nähen in 1 Stunde

Alles am Start? Dann lass uns loslegen. Wir beginnen damit, die Stoffe zuzuschneiden.

Du benötigst:

  • 1 Vorderteil im Bruch zugeschnitten
  • 1 Rückteil im Bruch zugeschnitten
  • 1 Halsbündchen im Bruch zugeschnitten
  • 2 Ärmel, gegengleich zugeschnitten
  • Stecke Vorder- und Rückenteil an den Schulterkanten rechts auf rechts.
  • Nähe die Schulterkanten mit der Overlock oder einem elastischen Stich deiner Nähmaschine zusammen.
  • Stecke die Ärmel rechts auf rechts an den Armausschnitt.
  • Die stärker gerundete Ärmelkante liegt dabei zum Vorderteil hin.
Zipfelshirt nähen, Einsetzen des Ärmels
  • Nähe die Ärmel mit der Overlock ein.
  • Markiere die Säume von Ärmeln und Shirtsaum.
  • Ich zeichne die Saummarkierungen auf die rechte Stoffseite
  • Nähe die Säume von Shirt und Ärmeln mit der Zwillingsnadel oder mit der Cover um.

Zipfelshirt säumen

So sollte es jetzt aussehen:

Zipfelshirt nähen
  • Anschließend steckst du die Seiten- und Ärmelnähte rechts auf rechts aufeinander.
  • Nähe sie mit der Overlock oder mit der Nähmaschine in einem Rutsch zusammen.
  • Achte dabei darauf, dass die Achselnähte genau aufeinander treffen.
  • Nähe das Halsbündchen an den kurzen Kanten rechts auf rechts zu einem Ring zusammen.
  • Stecke es an den Markierungen rechts auf rechts an den Halsausschnitt.
  • Nähe das Bündchen mit der Overlock rundherum an den Halsausschnitt.
  • Falte das Bündchen nach innen um.
  • Steppe es mit einem elastischen Stich von der rechten Stoffseite fest.
  • Zum Schluss werden nur noch die Fadenraupen vernäht, indem du sie mit einer dicken Nadel nach innen in die Nahtzwischenräume ziehst.
  • Fertig!
  • Ist das nicht toll geworden?
Zipfelshirt nähen

Natürlich sieht das Zipfelshirt auch aus anderen Stoffen toll aus:

Zipfelshirt nähen

Aus einem einfachen unifarbenen Jersey ist das Zipfelshirt der perfekte Kombipartner für Jacken oder Cardigans.

Zipfelshirt nähen

YouTube Video Zipfelshirt nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Ein Zipfelshirt ist das vielleicht einfachste Shirt-Projekt für Anfänger, das sich überhaupt denken lässt. Warum? Weil der Saum bei diesem Shirt nicht “in der Runde” genäht wird, sondern Stück für Stück. Du musst also nur gerade Nähte bewältigen. Das macht Spaß und geht blitzschnell.

Ich jedenfalls konnte kaum aufhören mit dem Zipfelshirt nähen. Und ich trage diese süßen Zipfelteile einfach mega gerne, weil sie zu allem passen. Und nebenbei richtig figurfreundlich sind, finde ich. 😉

Und wann nähst du dir dein nächstes Zipfelshirt?

Happy simple sewing

deine Sabine

Zipfelshirt nähen

Häufige Fragen

Aus welchen Stoffen kann ich ein Zipfelshirt nähen?

Perfekt sind elastische Stoffe wie Jersey oder French Terry. Je feiner der Stoff, desto schöner ist der Fall deines Zipfelshirts.

Wie lange brauche ich um ein Shirt mit Zipfelsaum zu nähen?

Weil mein Shirt vor dem Schließen der Seitennähte gesäumt wird, kannst du es in weniger als 1 Stunde nähen.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 14

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

18 Antworten zu „Zipfelshirt nähen in 60 Minuten“

  1. Wenderoth

    Vielen Dank für die super Anleitung,

  2. Aviangela

    Liebe Sabine, ich bin von dem Zipfelshirt begeistert und habe schon mehrere Komplimente für das Shirt bekommen. Diese Komplimente möchte ich gerne an dich weiterreichen. Denn die genaue Größenangabe und die ausführliche Anleitung haben bei der Fertigstellung sehr geholfen. Vielen Dank! LG, Angela

    1. Ich freu mich sehr über deine tolle Rückmeldung, liebe Angela. 1000 Dank! 😍

  3. Christina Gehri

    Hallo Sabine,
    dieses Zipfelshirt ist ein richtig schönes Teil, ich habe das erste schon genäht und es werden weitere in den unterschiedlichen Längen folgen. Ich liebe solche Teile, zumal sie dann doch recht vorteilhaft sind… ;-)).
    Ich hätte dazu eine kleine Frage: Um noch eine weitere “Variante” ins Spiel zu bringen, wäre vielleicht noch eine Variante mit V-Ausschnitt schön. Für´s Abändern von Schnitten bin ich noch nicht erfahren genug, daher meine Frage: Könnte ich einfach am Vorderteil den Ausschnitt etwas schräger und damit V-förmiger zuschneiden, entsprechend das Ausschnittbündchen einsetzen und an der Ausschnittspitze mit ein paar Stichen in die V-Form bringen? Ich habe für ein klassiches T-Shirt so eine Variante für V-Ausschnitt im SM vorgesehen, von daher meine Frage, ob man das einfach von der Technik her übertragen könnte?
    Lieben Dank für die so schönen kreativen Ideen, die sich so prima umsetzen lassen! Ich freue mich immer wieder über die neuen Modelle, Anregungen und Ideen….

    1. Hallo liebe Christina, vielen Dank für deinen Kommentar.
      Eine Anleitung zum V-Ausschnitt nähen gibt’s hier auch! 🙂

      1. Christina Gehri

        Liebe Sabine,
        super, lieben Dank. Das hatte ich noch gar nicht entdeckt. Dann werde ich das mal beim nächsten Zipfelshirt ausprobieren, vielleicht vorher mit einem Stoffrest mal üben😉😉. Liebe Grüße aus dem Schwarzwald in den hohen Norden!

        1. Sehr gute Idee, liebe Christina.
          Schöne Grüße zurück. 🙂

  4. Hallöchen ich möchte mich einfach nur mal lieb bedanken…..es sind Klasse Schnittmuster…ich freue mich über jedes neue Sm..🥰 Dankeschön

    1. Es ist so toll, dass du das schreibst! Vielen lieben Dank. 🙂

  5. Hiltrud

    Hallo Sabine!
    Als Anfängerin finde ich deine Schnittmuster alle toll! auch dieses Shirt finde ich ,für eine GRÖSSERE GRÖSSE ,
    sehr schön .Auch die Stoffe und Farben von dir gewählt gefallen mir gut .Leider fehlt mir der Hinweis auf den Anbieter der Stoffe……

    1. Hallo Hiltrud, schau gerne mal in die Stoffempfehlungen und die Materialliste, da findest du die entsprechenden Links.

  6. Rita Heitmann

    Hallo Sabine. So ein Shirt hab ich mal gehabt, war traurig, als es kaputt war. Ich würde also sehr gerne das Shirt aus Jersey nähen. 🤩🤩Wäre das erste Jersey-Projekt. Nun hab ich bei gekauften T-Shirts oft das Problem, das die Ärmel sich mit der Zeit in sich verdrehen. Kann mir das hier auch passieren, oder wie kann ich so was generell vermeiden?

    1. Hallo Rita, ich weiß leider nicht, woran das liegen kann.
      Aber du kannst die Nähte natürlich mit Nahtband stabilisieren. 🙂

  7. Gabriele

    Hallo Sabine, ich finde das Zipfelshirt sehr schön. Sitzt es auch bei einem grossem Busen?Ich habe keine Abnaeher gesehen.

    LG Gabi

    1. Hallo Gabi, am besten mal ein Probemodell versuchen.
      Bei einem schönen elastischen Stoff müsste das super hinhauen!

  8. Heike Hein

    Liebe Sabine,
    das Shirt ist wieder mal ein Geniestreich von dir. Superschlau und doch so einfach zu nähen – ich habe mir bei YouTube schon die Anleitung angesehen. Und nun kommt der Schnitt in den Warenkorb und los geht‘s!
    Liebe Grüße aus Ludwigshafen am Rhein

    1. Das freut mich ganz enorm, liebe Heike!
      Ja, manchmal muss man einfach auf sein Herz hören.
      So ein Zipfelshirt wollte ich mir schon ewig nähen.
      Was lag also näher, als den passenden Schnitt dazu zu entwerfen? 😉
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nähen und schicke dir liebe Grüße!

Jersey nähen mit der Nähmaschine

Jersey nähen mit der Nähmaschine: Die 10+ besten Tipps & Projekte

Jersey nähen: Mit unseren Tipps und Anleitungen kannst du Jersey spielend leicht auf der Nähmaschine verarbeiten. Was ist Jersey? Jersey ist ein weicher gestrickter oder gewirkter Stoff, der auf großen Industriestrickmaschinen hergestellt wird. Als Maschenware ist er dehnbare und deshalb besonders für Kleidung geeignet. Jersey kann aus Baumwolle, Leinen, Sojagarnen, Viskose und anderen Materialien bestehen….
Stoffe vor dem Nähen waschen

Stoffe vor dem Nähen waschen: Ja, nein, vielleicht?

Stoffe vor dem Nähen waschen – ja oder nein? Die Geheimnisse rund um das Vorbereiten von Stoff vor dem Nähen lüften wir in diesem Beitrag. Warum du Stoffe vor dem Nähen waschen solltest Vorwaschen bedeutet, dass du den Stoff mit derselben Temperatur in die Waschmaschine steckst, mit der auch das fertige Kleidungsstück gewaschen werden soll….
Kimono nähen

Kimono nähen in 7 einfachen Schritten

Kimono nähen ist ganz easy und macht Spaß. Mit meinem Schnittmuster mit Anleitung kriegen’s auch Einsteiger locker hin. Kimonos sind für mich echte Lieblingsteile, die ich trage, wenn ich mich lässig, locker und einfach wohl fühlen will. Sie sind nicht nur blitzschnell und easy genäht – sie lassen sich auch wunderbar kombinieren. Ob zu Röcken,…
Teetasche nähen

Teetasche nähen mit kostenlosem Schnittmuster TEEPORELLO

Teetasche nähen: Mit dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster kannst du ganz einfach eine praktische und hübsche Teebeutel-Tasche nähen. Das Wichtigste auf einen Blick Eine gute Tasse heißen Tee gehört für mich einfach zu einem entspannten Tag dazu. Erst recht wenn das Wetter draußen kalt und schmuddelig ist. Aber auch im Sommer ist ein kalter Früchtetee…
Stoffscheren Test

Stoffscheren Test: Die besten Scheren in allen Preisklassen & worauf es beim Kauf ankommt

Stoffscheren Test: Die richtige Schere für dein Nähprojekt! Ich teste verschiedene Stoffscheren, vergleiche die Ergebnisse und gebe Hinweise zum Scherenkauf. Das Wichtigste auf einen Blick Meine Empfehlungen: Die 3 Stoffscheren-Testsieger Die beste Stoffschere ist die Kai 7250, weil sie nicht nur unglaublich leise und präzise schneidet und mit allen Materialien spielend fertig wird, sondern weil…

Der große SewSimple Jahresrückblick: Das war 2022

In diesem Jahresrückblick möchte ich mit dir das Jahr 2022 Revue passieren lassen. Und vielleicht findest du auch das ein oder andere Projekt, das deinem wachsamen Auge bisher entgangen ist? Was ist das für ein verrücktes Jahr, von dem wir uns jetzt verabschieden. Mit der Hoffnung im Herzen, dass das nächste bessere Nachrichten für uns…