Hauptseite Näh-Anleitungen Anleitung: Anhänger nähen mit Schnittmuster

Anleitung: Anhänger nähen mit Schnittmuster

Von Sabine
Anhänger nähen

Aus Stoffresten kann man ganz einfach schöne Anhänger nähen. Du kannst sie natürlich auch als Weihnachtsanhänger oder als Geschenkanhänger verwenden!


Weihnachts- oder Geschenkanhänger nähen

Suchst du noch nach einer Weihnachtsdeko zum Selbernähen? Dann kommen dir diese süßen selbstgenähten Stern-Anhänger und Herz-Anhänger aus Stoff sicher gerade recht!

Natürlich kannst du jede Form wählen, die dir gefällt. Hier kannst du ganz kreativ sein – mit einer einfachen Zeichnung kannst du so weihnachtliche Tannenbaumanhänger oder auch Eulenanhänger selber nähen!

Auf diese Weise kannst du deine Stoffreste-Kiste leeren und gleich noch eine echt süße Weihnachtsdeko aus Stoff zaubern.

Um sie zu nähen benötigst du nur ein paar kleine Stoffreste und etwas Füllwatte.

Damit die Füllwatte auch in die Ecken und Spitzen der Sterne gelangt, finde ich meine erprobte Pinzette nützlich. Ich benutze sie für viele Näh-Projekte – um Schrägband in Form zu zupfen, Fäden aus dem Stoff zu ziehen oder um Taschenecken auszuformen.

Übrigens kannst du die Anhänger auch aus Filz nähen oder besticken. Deine Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! 🙂


Anhänger nähen – benötigte Materialien:

Stoffreste (ich habe zum Beispiel Stoffe von Timeless Treasures und Stoffe-Hemmers vernäht)

Anhänger nähen


Anleitung: Anhänger nähen

Drucke das Schnittmuster auf 100% Seitengröße aus und schneide die gewünschte Form deines Anhängers aus.

Übertrage den Umriss des Anhängers auf eine doppelte Stofflage, die links auf links liegt. Also die beiden schönen Seiten zeigen nach außen.

Um den Umriss herum sollte ca. 1 Zentimeter Stoff als Nähtzugabe stehenbleiben.


Anhänger nähen


 

Anhänger nähen


 

Nähe mit einem Geradstich an der Markierung entlang und lass eine kleine Öffnung zum Befüllen des Anhängers frei.

Wenn du das Band zum Aufhängen mitnähen möchtest, solltest du es bei diesem Arbeitsschritt in die Naht einlegen.

Ich fixiere das Satinband mit etwas Kleber, dann verrutscht es  nicht.


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Durch die Öffnung füllst du den Anhänger jetzt. Ich benutze dafür meine Pinzette. Man braucht nur ganz wenig Füllwatte!


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Anschließend wird die Füllöffnung ebenfalls mit einem Geradstich abgenäht.


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Jetzt noch den süßen Herzchen-Anhänger nähen…


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Anschließend wird die Nahtzugabe bis auf wenige Millimeter mit der Zackenschere eingekürzt. Du kannst einen breiteren oder einen schmaleren Rand lassen, ganz wie es dir gefällt!

Achte darauf, nicht in die Naht zu schneiden. 😉


Anhänger nähen



Anhänger nähen


Ich halte beim Einkürzen das Bändchen zum Aufhängen aus dem Weg:


Anhänger nähen


Anhänger nähen


Wenn du das Bändchen nachträglich annähen möchtest, kannst du die Bandenden mit einem süßen Mini-Knopf verzieren.

Wie goldig ist das denn, bitte? 😉

Anhänger nähen

Anhänger nähen


Fertig!


Anhänger nähen

Kennst du auch schon meine Anleitung für wunderschöne skandinavische Sterne aus Stoff?

Happy simple sewing
deine Sabine


P. S.: Lies auch alles über die coolsten Näh-Geheimnisse – und die schlimmsten Näh-Fehler!


P. P. S.: Willst du nähen wie ein Profi? Hier kommen die besten Tipps der Näh-Profis!

 

Anhänger nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl: 8

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz