Bluse nähen für große Größen

Bluse nähen für große Größen: So schön und einfach geht’s mit Faye

von Sabine Schmidt

Bluse nähen für große Größen: Du bist nicht perfekt? Super! Dann ist FAYE perfekt für dich! FAYE ist ein geling-sicheres Basis-Schnittmuster, mit dem auch Anfänger im Handumdrehen eine luftige Tunika nähen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Faye ist ein tolles Projekt für Anfänger
  • Du kannst dir das Schnittmuster für Faye hier im Beitrag ganz einfach runterladen
  • Die Bluse kann aus nahezu allen dehnbaren -und nicht-dehnbaren Stoffen genäht werden
  • Faye ist ein herrlich luftig-bequemer Basic-Blusenschnitt der in den Größen 32-60 figurschmeichelnd fällt
  • Für den perfekten Partnerlook gibt es hier das Schnittmuster für FAYE Mini in Größe 86-128

Bluse nähen für große Größen

Warum habe ich mich eigentlich so lange gesträubt, Kleidung für mich zu nähen? Vermutlich deshalb, weil meine Figur nicht zu den handelsüblichen Schnittmustern passen wollte. Oder umgekehrt. 🙂

Faye herunterladen

Bluse nähen für große Größen

Bis ich mich getraut habe, eigene Schnittmuster zu entwerfen, die in allen Größen gut aussehen! Klar, dass ich alle meine Schnitte liebe. Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher schon gesehen, dass meine Garderobe zum größten Teil aus selbst genähter Kleidung besteht (und vielleicht auch, wie gut und “angezogen” das aussehen kann, auch wenn man nicht perfekt ist!). 😉

Und damit meine ich nicht, dass Kleidung in Plus Size brav sein muss! Sie darf ruhig bunt und flippig sein, deine Kurven mit schönen Brustabnähern betonen wie Shirt Santje oder deine Hüften attraktiv verpacken wie Rock Livia oder die super bequeme Hose Magenta.

Seit einigen Tagen habe ich allerdings einen neuen Liebling. Ich wollte schon ganz lange einen Blusenschnitt haben, der sich richtig toll für Webware eignet. Gerade Baumwollstoffe, Leinen und gut fallende Mischgewebe finde ich so angenehm zu tragen.

Den schönen Kokka-Punktestoff habe ich aus dem Kokka-Online-Shop! Dieser hier ist ebenfalls mein Favorit.

Bluse nähen für große Größen

Was ist das Besondere an Schnittmuster FAYE?

Faye ist ein herrlich luftiger,  bequemer Basic-Blusenschnitt. Das länger geschnittene Rückenteil fällt durch die angenehme Faltenlegung locker über die Hüfte.

Vorder- und Rückteil haben eine kleine Passe, die hübsche Schultern macht und einen guten Sitz sicherstellen. In der Passe ist ein Brustabnäher “versteckt”, der die Bluse auch ideal für größere Cups macht.

Der Halsausschnitt der Bluse ist mittelweit und verhindert, dass die BH-Träger durchblitzen.

Bluse nähen für große Größen


Mein Lieblings-Sommer-Stoff: Viskose-Leinen. Klare Empfehlung für Leute, denen Leinen allein zu knitteranfällig ist (ich liebe das ja!). Mit herrlich leichtem, weichem Tragegefühl!

Bluse nähen für große Größen

Den angenehmen Viskose-Stoff im Batik-Look habe ich in den USA gefunden. Man bekommt die fein-fließenden Viskose-Stoffe aber auch bei uns.

Am Saum hat Bluse Faye einen kleinen Schlitz der für viel Bewegungsfreiheit sorgt und die Stufe zwischen Vorder- und Rückteil in einem schmeichelhaften Saumverlauf nachzeichnet.

Die Dreiviertel-Ärmel sind mittelweit geschnitten  und machen jede Bewegung mit.

Bluse nähen für große Größen

Diese Materialien benötigst du zum Nähen der Bluse

Wieviel Stoff brauche ich für Bluse FAYE?

Bluse nähen für große Größen

Welche Größe brauche ich?

Bluse nähen für große Größen
Bluse nähen für große Größen

Edel & puristisch: Bluse Faye in Größe 42 aus einem wunderbar kühlen dunkelgrauen Leinenstoff.

Bluse nähen für große Größen

Kommen Anfänger mit dem Blusenschnitt zurecht?

Aber klar! Die Bluse ist im Handumdrehen genäht. Was auf den ersten Blick herausfordernd aussieht, ist wirklich kinderleicht zu nähen. In der Nähanleitung zeige ich dir alle Arbeitsschritte ganz genau.

Bluse nähen für große Größen

Damit du dich beim Nähen gut orientieren kannst, sind alle Schnittteile dort, wo sie aufeinander treffen, mit Buchstaben markiert. Übertrage am Besten direkt nach dem Zuschnitt alle Buchstaben und Markierungen auf die linke Stoffseite. Dann kann gar nichts schief gehen! :)Edel geknittert: Bluse FAYE aus einem federleichten altrosa Leinenstoff, der beim Tragen kaum zu spüren ist.

Kann man Bluse Faye auch aus elastischen Stoffen nähen?

Bei der Stoffwahl hast du die maximale Freiheit:

Du kannst Faye sowohl aus elastischen als aus nicht-elastischen Stoffen wählen.

Wenn du elastische Stoffe wählst, solltest du darauf achten, dass die Stoffe nicht zu dick sind. Viskose-Jersey, Baumwoll-Jersey, leichter Jeansstoff oder feiner Cordjersey eignen sich zum Beispiel sehr gut.

Bei elastischen Stoffen solltest du das Schnittmuster eine Größe kleiner wählen.

Bluse nähen für große Größen
Bluse nähen für große Größen

Bluse FAYE aus leichtem Jeansstoff. Durch den einfarbigen Stoff ist die Passe mit eingearbeitetem Brustabnäher gut zu sehen!

Klassiker mit Riesen-Punkten: Farbenfrohe japanische Baumwoll-Stoffe eignen sich phantastisch für die sommerliche Lieblings-Bluse!

Eine ganz tolle Bluse hat FAYE-Fan Judith gezaubert. Danke für das Foto, Judith, ich bin echt begeistert!

Der Clou: Judith hat zusätzlich Nahttaschen eingearbeitet. Wenn du das auch möchtest findest du hier eine Anleitung zum Nahttaschen nähen.

Bluse nähen für große Größen

Hast du jetzt Lust bekommen, dir auch eine schöne, luftige Bluse zu nähen?

Dann nichts wie ran an die Nähmaschine! Hol dir unbedingt auch meine Infos & Tipps zu Schnittmustern für Mollige!

Für den perfekten Partnerlook: FAYE MiniMädchen-Bluse nähen

Happy simple sewing,

deine Sabine

Noch mehr Bilder: So sieht Faye aus

Bluse nähen für große Größen
Bluse nähen für große Größen
luse nähen für große Größen

Die häufigsten Fragen

Aus welchen Stoffen kann die Bluse Faye genäht werden?

Du kannst Faye aus nahezu allen Stoffarten nähen.
Wenn du elastische Stoffe wählst, solltest du darauf achten, dass die Stoffe nicht zu dick sind.
Bei elastischen Stoffen solltest du das Schnittmuster eine Größe kleiner wählen.

Können auch Anfänger Faye nähen?

Auf jeden Fall! Die Bluse ist ein geling-sicheres Basis-Schnittmuster, mit dem auch Anfänger im Handumdrehen eine luftige Tunika nähen.

Wie fällt die Bluse Faye aus?

Faye ist ein herrlich bequemer Basic-Blusenschnitt. Das länger geschnittene Rückenteil fällt durch die angenehme Faltenlegung locker über die Hüfte.
Vorder- und Rückteil haben eine kleine Passe, die hübsche Schultern macht und einen guten Sitz sicherstellen. In der Passe ist ein Brustabnäher “versteckt”, der die Bluse auch ideal für größere Cups macht.
Der Halsausschnitt der Bluse ist mittelweit und verhindert, dass die BH-Träger durchblitzen.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl: 34

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

95 Antworten zu „Bluse nähen für große Größen: So schön und einfach geht’s mit Faye“

  1. Hallo Sabine,

    ich habe mir die Papierschnittmuster (Kleid Moxie und Bluse Faye) bei dir gekauft. Ohne Anleitung kann ich die Modelle nicht nähen. Leider habe ich mein Passwort vergessen. Wenn ich mein Passwort zurücksetzen will, kommt, dass meine E-Mail nicht richtig sei. Ich bekomme aber die Newsletter von Dir.

    Bitte gib mir eine kurze Rückmeldung, was ich machen muss.

    Im Voraus vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Stefanie Müller

    1. Hallo liebe Stefanie, schreib mal eine kurze eMail an Hilfe@sewsimple.de

  2. Liebe Sabine,
    vielen Dank für deine Info! Kannst du mir vielleicht noch mit meiner Größe behilflich sein?
    Brustumfang 106cm. Das wäre nach deiner Größentabelle 44/46
    Taillenweite 100cm. Das wäre nach deiner Größentabelle 48/50
    Gesäßumfang 115cm. Das wäre nach deiner Größentabelle 46
    Welche Größe würdest du mir raten?🤔
    Liebe Grüße Daniela

    1. Hallo Daniela,
      ich kann leider keine individuelle Größenberatung anbieten. Es ist aber so, dass Faye großzügig ausfällt. Ich würde die kleinere Größe versuchen und ein Probemodell nähen. Lieben Gruß, Sabine

  3. Liebe Sabine,
    Ich habe deine Papierschnittmuster Djuna und Maura mit Hilfe deiner Erklärvideos genäht! Es hat alles Super geklappt und hat richtig Spaß gemacht. Die Schnitte sind ganz toll! Nun habe ich mir die Papierschnittmuster Lina, Frida für Damen und Faye gekauft. Könntest du mir bitte sagen wo ich eine Nähanleitung zu den drei Modellen finde?
    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

    1. Hello liebe Daniela, na klar!
      Das komplette eBook findest du in deinem Mailfach. Das ist dir direkt nach dem Kauf zugegangen.
      Es sei denn, du hättest einen Vertipper in der eMailadresse gehabt. Das kann schon mal vorkommen.
      Du findest aber alle deine eBooks übersichtlich sortiert auch in deinem Kundenkonto.
      Dort kannst du sie dir immer wieder herunterladen.
      Liebe Grüße, Sabine

  4. Hallo Sabine, ich habe eine Frage zur Schulterbreite. Bei der Lovis, die ich genäht habe, sind die Schultern etwas zu breit geraten. Kann man sie nachträglich noch etwas anpassen? Und kann ich im Vorhinein am SM die Schultern ausmessen, damit mit das bei Faye, dem nächsten Projekt nicht auch so geht? Ich habe eigentlich eher ein “breites Kreuz” , daher bin ich ganz verwundert 🤪
    Liebe Grüße Judith

    1. Hallo Judith, das kannst du bei Lovis auf jeden Fall auch so machen.
      Du kannst ja bei der ersten Lovis ausmessen, um wieviel die Schultern schmaler werden müssen.

  5. Hallo Sabine, gerade habe ich das Papierschnittmuster bestellt und freue mich schon darauf!
    Muss ich etwas beachten, wenn ich das Rückenteil in der gleichen Länge nähen möchte, wie das Vorderteil? Oder kann ich beide Schnitteile beim Zuschnitt einfach in der Länge aneinander anpassen? Danke und liebe Grüße Judith

    1. Hallo Judith, das kannst du problemlos beim Zuschnitt angleichen, gar kein Thema!

  6. HAllo Sabine!
    FAYE gefällt mir ausgesprochen gut, aber ich hab mit der Größentabelle so meine Probleme. Eine Freundin hat mich vermessen und dabei ist rausgekommen, dass ich in mehreren Größen ” zu Hause” bin, Brustumfang bei Größe 52, Taillenumfang bei 58 und Gesäßumfang eher bei 54. Und bei einer Körpergröße von 163 cm bin ich auch echt klein geraten. Hinzu kommt, dass ich ziemlich stramme Oberarme habe, und da in diesem Modell dazu keine Angaben sind, hab ich im Modell Montez eine Tabelle gefunden, in der steht eine Oberarmweite von 23.7 cm, das ist bei mir schon am Handgelenk (19 cm) fast so gemaeesn. Habt Ihr Euch da vertan oder sind alle Ärmel SO schmal geschnitten? Ich wollte mir den Papierschnitt für FAYE gerne bestellen, weiß jetzt aber nicht in welcher Größe. Da bin ich jetzt echt ein bißchzen ratlos und freue mich über Anregungen, wie ich das Problem in den Griff bekommen kann.
    Lieben Gruß und schönes Wochenende, Andrea

    1. Hallo Andrea, ich kann dir empfehlen “zwischen den Größen” zu nähen. Also deine Maße im Schnitt anzuzeichnen und dann die Linien angleichend zu verbinden.
      Kannst du ja mal ausprobieren. Der Schnitt fällt sehr großzügig aus, deshalb eher eine kleinere Größe wählen. Und FAYE kannst du nicht mit Montez vergleichen.
      Montez ist ja für Jersey, hat insgesamt einen vollkommen anderen Schnitt und es liegt auch eine andere Größentabelle zugrunde. 🙂

  7. Hallo Sabine, heute habe ich eine 2. Faye genäht. Mein erstes Stück war schon sehr gut gelungen. Aber ich habe es nun mit einem anderen Stoff probiert (Viskose) und habe die Größe 42 für “oben rum” belassen und an den Seiten auf 40 geschmälert, sowie die Länge des Schnittes auf 38 gekürzt. Was soll ich sagen, für mich ist das ein Traum, endlich mal eigene Blusen/Tuniken nähen zu können. DANKE für die tollen Erklärungen. Dank dir kann ich simple sewing machen und habe trotzdem schöne und besondere Kleidung!!!

    1. Dann haben wir ja beide unser Maximal-Ziel erreicht, liebe Bettina!
      Dein Kommentar macht mich echt happy!

  8. Hallo Sabine, ich habe heute eine Faye genäht, und von Anfang bis Ende hat es mit deiner super Anleitung geklappt. Ich habe einen Musselinstoff verwendet, der sich sehr gut verarbeiten ließ und angenehm auf der Haut ist.
    Dank der kleinschrittigen und “näh-Angsthasen-freundlichen” Erklärung habe selbst ICH mich getraut, die Bluse zu nähen. Also traut euch, es klappt wirklich…. Und wenn nicht beim ersten Mal, dann sicher beim zweiten Mal.
    Alles Gute euch, Bettina

    1. Das ist so ein wunderschönes Kompliment, liebe Bettina!
      Ja, Musselin ist aber auch echt ein toller Stoff für die FAYE. So federleicht und echt trageangenehm. 🙂

  9. Hallo Sabine,
    ich würde gerne den Ausschnitt etwas enger haben. Hast du einen Tipp für mich, wie das hinkriege?

    1. Hallo Silke,
      na klar, du kannst die Schulternaht einfach an Vorder- und Rückteil ein Stückchen nach innen weiter führen.
      Wichtig ist nur, dass du die Schulterkante bei allen Schnittteilen um die gleiche Strecke verlängerst. 🙂
      Hilft dir das weiter?
      Liebe Grüße, Sabine

      1. Liebe Sabine,
        heute habe ich nun das Teil fertig gestellt und ja – es hat mir sehr weitergeholfen. Für meine kleine Mama musste ich die Länge der Ärmel und der Vorder- und Rückenteile deutlich kürzen, aber es hat alles gut geklappt.
        Die Beschreibung war gut verständlich und ich freue mich, dass wieder allerhand dazu gelernt habe. Danke dafür.
        Liebe Grüße Silke

        1. Toll, dass du gut zurecht gekommen bist, liebe Silke!
          Freut mich sehr, dass du dir die Zeit für ein Feedback genommen hast. 🙂

  10. Hallo Sabine,

    ich schreibe mal hier einen Kommentar obwohl es nun nix mit der Bluse zu tun hat. Ich habe vor einiger Zeit das Schnittmuster Tomris bei dir erworben. Leider finde ich das nicht mehr bei deinen angebotenen Schnittmustern wieder. Hat das einen bestimmten Grund? Oder übersehe ich das irgendwie?

    1. Hallo Petra, doch, Tomris ist immer noch im Shop.

  11. Hallo Sabine,
    ich finde den Schnitt für Faye sehr schön, allerdings bin ich keine Freundin von 3/4 Ärmeln. Kann ich den Schnitt für lange Ärmel anpassen? Und wenn ja, gibt es dabei etwas zu beachten?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, denn ich möchte mich nach Täschchen, Taschen und Enkelkindkleidung endlich mal an Kleidung für mich wagen. 😉

    1. Hallo Sabine, klar, das ist gar kein Problem!

  12. Liebe Sabine,
    ich habe mir am Freitag das Schnittmuster Faye gekauft und gestern gleich drauf losgenäht.
    Meine zwei Blusen sind toll geworden. Ich habe jetzt nur ein Problem: Ich habe sie aus Viskose genäht, den Ausschnitt etwas “tiefergelegt”, konnte sie sogar in einer Nummer kleiner nähen, aber sie rutscht ständig nach hinten und ich bin schon den ganzen Vormittag am zuppeln, damit die Bluse an Ort und Stelle bleibt. Was habe ich falsch gemacht? Über eine Rückantwort würde ich mich sehr freuen.

    1. Hallo Claudia, es klingt, als wäre dir die Bluse ein bisschen zu groß.
      Vielleicht mal eine Nummer kleiner nähen. 🙂

Bauchtasche nähen

Bauchtasche nähen: Die 20+ alles entscheidenden Kniffe!

Bauchtasche nähen: Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Nähen cooler Hüfttaschen und Cross-Body-Bags. Mit Bauchtaschen-Schnittmuster und Nähanleitung. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrate ich dir die besten Tipps und Tricks zur perfekten Bauchtasche Schnittmuster und Anleitung für Sling Bag JUNIS kannst du dir direkt hier auf dem Blog herunterladen Ich…
Baby-Bummie nähen

Baby-Bummie nähen: Schnittmuster und Anleitung

Eine Baby-Bummie ist super easy. Alles was du brauchst ist ein bisschen Lieblingsstoff, ein Schnittmuster und eine anfängertaugliche Anleitung. Und schon kann’s losgehen! Das Wichtigste auf einen Blick Wir schauen uns an, welche Stoffe für eine Baby-Bummie geeignet sind Du lernst Bündchen und Mitwachsbündchen zu nähen (und wirst baff sein, wie einfach das ist) Du…
Overlockbuch Näh doch einfach Overlock

Das Overlockbuch von SewSimple ist da!

Ein Overlockbuch von SewSimple? Yesss! “Näh doch einfach Overlock” ist am Start! Erfahre jetzt alles über Inhalte, Hintergründe und Entstehungsprozess des beliebten Grundlagen-Buchs. Ein Overlockbuch von SewSimple? Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Nähbuchs “Näh doch einfach”, das 2021 im Frechverlag erschienen ist, war mir sofort klar: Ein Overlockbuch muss her. Im ersten Buch dreht…
Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ordnerhülle nähen: Jeans-Upcycling meets Quilt-as-you-go

Ordnerhülle nähen ist eine perfekte Idee für persönlich gestaltete Ordner. Schau dir an, wie du daraus ein Jeans-Upcycling-Projekt oder eine Hülle mit Patchwork-Charakter machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, die Umwelt und deinen Geldbeutel zu schonen eine Ordnerhülle schont deine Ordner und schützt die Kanten und Ecken außerdem bietet…
Tasche mit Boden nähen

Tasche mit Boden nähen: Projekttasche Hiro

Tasche mit Boden nähen: Eine hervorragende Idee, wenn deine Tasche einen sicheren Stand bekommen soll. Wie das funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine praktische Projekttasche. Das Wichtigste auf eine Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du eine praktische und handliche Projekttasche nähen kannst…

Nähen

Nähen ist ein wunderschönes Hobby. Darin sind sich alle einig, die erst einmal den Einstieg geschafft haben. Aber nicht nur das: Nähen ist so nützlich! Egal, ob du dir künftig tolle Taschen nähen oder deine Kleidung selber schneidern oder reparieren möchtest: Ein bisschen Näh-Wissen und einfache Grundlagen – mehr brauchst du gar nicht, um an der Nähmaschine durchzustarten, versprochen! Und dabei ist Nähen lernen gar nicht…