Buchhülle nähen

Buchhülle nähen: So verwandelst du eine alte Jeans in einen Upcycling Buchumschlag

von Sabine Schmidt

Buchhülle nähen ist ein super Projekt für Einsteiger. Mit dieser Anleitung zauberst du aus alten Jeans wunderschöne Buchtaschen im Used Look – ganz ohne Schnittmuster!

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Mit dieser Anleitung kannst du eine einfache Buchhülle mit Klettverschluß nähen
  • passend für Bücher verschiedener Größen
  • Du kannst die Größe ganz einfach auf die Maße deiner Wunschbuchhülle abwandeln
  • tolle Geschenkidee für alle begeisterten Leseratten
  • Nählevel: easy
  • Nähzeit: 1 -2 Stunden

YouTube Video Buchhülle nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum sollte ich mir eine Buchhülle aus gebrauchten Jeans nähen?

Ganz egal, ob du beim Friseur oder beim Arzt warten musst, dir im Schwimmbad die Zeit vertreibst oder im Zug sitzt, ein gutes Buch zu lesen kommt nicht aus der Mode. Das belegt eindeutig diese Zahl: 2021 wurden 273 Millionen Bücher verkauft!

Damit die Ecken und Kanten nicht nach kurzer Zeit total verschrammt aussehen und die Seiten verknicken, ist der Schutz für ein geliebtes Buch eine gute Idee. Gerade der unkaputtbare Jeansstoff eignet sich hierfür perfekt.

In dieser Anleitung zeigt dir Birgit, wie du so eine wunderschöne und praktische Buchhülle selber nähen kannst.

Wenn du Jeans Upcycling so genial findest wie ich, findest du hier noch mehr Inspirationen:

Außerdem ist es natürlich eine tolle Geschenkidee für Groß und Klein.

Was muss ich als Anfänger können, um eine Buchhülle zu nähen?

Da die Tasche mit Klettverschluß verschlossen wird, sparst du dir das Einnähen eines Reissverschlusses. Das vereinfacht das Projekt schon enorm.

Lies die Anleitung zuerst komplett durch und folge ihr Schritt-für-Schritt. Dann wirst du deine Buchhülle auch als Anfänger sicher gut hinbekommen.

Brauchst du Tipps, wie du am besten über dicke Stellen nähen kannst ohne zu verzweifeln?

Falls dir Fehler unterlaufen, ärgere dich nicht. Kleine Fehler sind nicht schlimm. Sie machen dein Werk individuell. Bei größeren Fehlern hilft nur noch der Nahttrenner. Aber du lernst daraus und kannst den Fehler hoffentlich beim nächsten Projekt vermeiden.

LESETIPP: Der große SewSimple Nahttrenner-Test

Welche Nadeln eignen sich zum Nähen von Jeansstoff?

Für Jeansstoff empfehle ich dir eine Jeansnadel. Falls du keine zur Hand hast, kannst du auch eine 100 er Nähmaschinennadel nutzen. Titanum Nadeln sind auch eine sehr gute Alternative.

LESETIPP: Nähmaschinen-Nadeln – alles was du wissen musst

Individuelle Maße berechnen für die Buchhülle

Du willst eine Buchhülle mit eigenen Maßen, selber nähen? Und fragst dich, wie du dafür die Maße ermitteln sollst? Hier kommt die Antwort samt Beispiel::

Buchhöhe plus Nahtzugabe oben und unten, jeweils 0,75 cm, plus oben und unten jeweils 1,5 cm Spielraum.

Breite: vordere Breite , plus Spielraum oben und unten jeweils 1,5 cm (insgesamt 3 cm) plus jeweils 0,75 cm Nahtzugabe (insgesamt 1,5 cm ) plus 3 cm Platz für Klettverschluß.

Die Buchtiefe kannst du außer achtlassen, wenn sie nicht größer wie die Breite deiner Seitenteile ist. Ansonsten gebe noch 1 cm Zugabe, jeweils für rechts und links, dazu.

Beispiel : Sabines Buch Näh doch einfach! Overlock

Für dieses Buch brauchst du folgende Maße:

  • Breite Buch 19,5 cm plus Spielraum 3cm plus Nahtzugabe 1,5 cm plus 3 cm Klettverschluß ergibt ein Stoffstück von 27 cm Breite.
  • Höhe Buch 25 cm plus Spielraum 3 cm plus Nahtzugabe 1,5 cm ergibt ein Stoffstück von 29,5 cm Höhe.
  • Somit benötigst du für die Außenseite 2 Stoffstücke in der Größe von 27 x 29,5 cm.

Das war doch easy, oder? 🙂

Buchhülle nähen: Benötigtes Zubehör

Stoffverbrauch und sonstige Materialien

  • Außenstoff: eine Jeans oder mehrere Jeans, wie gewünscht
  • Innenstoff: hier kannst du fast alles verarbeiten, was du magst, zum Beispiel Baumwollstoffe, Canvas, beschichtete Baumwolle
  • Vlieseline H250
  • Klettband in der Länge der Taschenöffnung

Welche weiteren Stoffe eignen sich zum Nähen der Buchhülle

Soll deine Buchhülle besonders nachhaltig sein? Dann nimm doch einfach eine ausrangierte Cordhose oder eine löchrige Hose aus festem Baumwollstoff.

Für das Futter eignen sich nicht mehr tragbare Oberhemden oder Blusen.

Kombinierst du unterschiedliche Stoffmaterialien gibt das einen wunderbaren Kontrast. Gerade bei so einem kleinen Projekt kannst du mit Farben spielen und auch ungewöhnliche Farbkombinationen ausprobieren. Trau dich!

Hier eine Auswahl an geeigneten Stoffen für die Buchhülle

StoffartTipps & HinweiseBezugsquelle
feste Baumwolle (Webware)– vielseitig einsetzbarer Allzweckstoff – Universalnadel, 70er – 80er StärkeHier kannst du Baumwolle bestellen
Baumwollbatist– fest und dünn, dicht gewebt – Universalnadel, 60er-70er StärkeHier kannst du Batist bestellen
Jeans– super für Upcycling – Universalnadel, 70er-80er Stärke 
Beschichtete Baumwolle– franst nicht aus, abwischbar – Universalnadel, 70er-80er Stärke – ggf. Obertransportfuß verwendenHier kannst du beschichtete Stoffe bestellen
Canvas– feste Webware für robuste Täschchen – Universalnadel, 80er – 90er StärkeHier kannst du Canvas bestellen

Anleitung zum Nähen einer Buchhülle aus Jeans

Fertiges Buchhüllenmaß

20 cm hoch x 24 cm breit

Passend für ein Buch mit den Maßen: 12 cm breit, 20 cm hoch und 4 cm tief

Stoffzuschnitte

  • 2 Stoffstücke je 21,5 x 25,5 cm Jeansstoff inklusive 0,75 cm Nahtzugabe
  • 2 Seitenteile aus Jeansstoff, 7 x 12 cm inklusive 0,75 cm Nahtzugabe
  • 2 Stoffstücke je 21,5 x 25.5 cm Innenstoff inklusive 0,75 cm Nahtzugabe
  • 2 Seitenteile aus Innenstoff, 7 x 12 cm inklusive 0,75 cm Nahtzugabe
  • 2 Stücke Vlieseline H250 je 20 x 24 cm
  • 2 Stück Vlieseline als Seitenteil, 7 x 12 cm

Wie lange brauche ich zum Buchhülle nähen?

Das Aussuchen der passenden Stoffstücke, ausschneiden, aufbügeln der Vlieseline plus das Nähen bis du die Buchhülle fix und fertig in den Händen hälst, dauert ungefähr 2 Stunden.

Lass dich durch die Zeitangabe nicht unter Druck setzen. Du brauchst solange wie du brauchst und kommst in deinem Tempo zu deiner Lieblingsbuchhülle.

Schritt-für Schritt Anleitung zur selbstgenähten Buchhülle

Bevor du ganz entspannt deine Buchhülle zusammenrattern kannst, musst du einige Entscheidungen treffen:

  • Welches Maß möchtest du?
  • Soll der Außenstoff aus nur einer Jeans bestehen?
  • Brauchst du weitere Jeanstaschen, zum aufbewahren von Hausschlüssel oder Taschentüchern?
Buchhülle nähen: Auswahl an Jeans

Ausrangierte Jeans hat wohl jeder zu Hause. Das hochwertige und stabile Material hat ein 2. Leben verdient.

Wie du beim Verarbeiten am besten vorgehst und wie deine Buchhülle zum Schluss extra stylisch aussieht, zeige ich dir jetzt!

Meine Maße:

Jeansstoff außen:

Laschen. 10 x 7 cm

Buchhülle nähen: Jeansausschnitt auswählen

Magst du weitere Jeanstaschen integrieren, sind die Teile ab dem Bund wunderbar geeignet.

Das Ausschneiden ist nicht ganz einfach, durch die dicken Jeansnähte und oftmals eingesetzter Nieten. Mit deiner Stoffschere musst du um alle Metallteile einen großen Bogen machen.

Magst du mehr Info zum Thema Schere, kann ich dir diesen Beitrag an Herz legen: Diese Scheren schneiden wirklich gut ab

Buchhülle nähen: Jeanshosenbein

Eine Seite der Jeanshülle wird aus einem Hosenbein gearbeitet, Da ist das Zuschneiden und Nähen kein Problem.

Buchhülle nähen: obere Jeanshose nutzen

Hast du dich entschieden, welche Teile deiner Jeans du nutzen willst, bedenke noch die Nahtzugabe. D.h gerade an besonders dicken Stellen, wie Jeanstaschen solltest du mit 2 cm Abstand entlang schneiden. So hast du dir beim Nähen später schon einen großen Gefallen getan.

Nach der Auswahl der einzelnen Teile werde diese zuerst begradigt.

Buchhülle nähen: Jeansstoff zuschneiden

Jeansvorlage auf Jeanshosenbein auflegen und ausschneiden.

Buchhülle nähen: ausgeschnittenes Jeanshosenbein

Hier siehst du meine Hosenbeinreste.

Mein Hirn ist schon am Rattern, was daraus noch entstehen kann 🙂

Die Vorlage für das Seitenteil kannst du dir ratzfatz selbst machen.

Die Rundung rechts und links unten habe ich in das Kästchen von einem Zentimeter eingefügt.

Nimm ein Stück Papier mit der Größe 7×12 cm. Markiere alle Ecken bei einem Zentimeter. Von oben ziehe zwei Linien, wie du auf dem Bild und dem nächsten gut erkennen kannst.

Schneide mit deiner Papierschere auf der Linie entlang.

Jetzt hast du deine Vorlage für das Seitenteil.

Buchhülle nähen: benötigte Teile

Diese Stoffteile brauchst du:

  • 1 Vorderteil aus Jeansstoff
  • 1 Rückseite aus Jeansstoff
  • 2 Seitenteile aus Jeansstoff
  • Vorder- und Rückseite für Futter
  • 2 Seitenteile für Futter
  • 2 Laschen für die Seitenteile
  • Vlieseline für Jeansstoffteile
Buchhülle nähen: Rundung an den Seitenteilen

So, alle Seitenteile sind fertig markiert und warten auf Verarbeitung.

Buchhülle nähen: Jeansstoff mit H250 verstärkt

Vorder- und Rückseite zusammennähen. Vorher empfehle ich, sie mit Vlieseline H250, zu verstärken. Es gibt der Buchhülle mehr Stabilität und es sieht einfach besser aus, Interessiert dich das Thema, dann lies meinen Blogbeitrag: Vliesstoffe und Einlagen,

Buchhülle nähen: Laschen vorbereiten

Weiter geht es mit den Laschen, für die Seitenteile.

Bügele die lange Seite deines Streifens in die Mitte. Klappe den Stoff auf und schlage eine Seite deines Stoffes wieder in die Mitte, für eine weitere Bügelmarkierung. Auf der anderen Seite musst du es ebenso machen.

Tipp: Anstatt eines Bügeleisens kannst du auch mit deinem Fingernagel den Kniff machen.

Buchhülle nähen: Laschen nähen

Fixiere die kleinen Stoffstücke mit Stecknadeln.

Nun kannst du rechts und links knappkantig abnähen. Wenn du das in einem Rutsch machst, geht es noch schneller. Beim Patchwork nennt man das Kettennähen.

Buchhülle nähen: Lasche anbringen

Befestige 3 Zentimeter von der oberen Kante der Seitenteile entfernt die Laschen.

Buchhülle nähen: Laschen festnähen

Nähe die Laschen knapp am Rand mit einer sog. Hilfsnaht fest. Wenn du später die Seitenteile festnähst, können die Laschen nicht verrutschen. Das wäre doch ärgerlich, oder?

Buchhülle nähen: Seitenteile plus Laschen

Auf dem Bild kannst du gut erkennen, dass ich alle Teile in der Mitte markiert habe. Das geht am einfachsten mit einer kleinen Schere und ich mache einen Knip.

Buchhülle nähen: Innenteile

Wir arbeiten mit dem Futterstoff weiter. Der ist einfacher zu verarbeiten, wie der dicke Jeansstoff.

So kannst du das Nähen der Seitenteile mit der Rundung an dünnerem Stoff üben.

Nähe die Vorder- und Rückseite mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.

Buchhülle nähen: Wendeöffnung

Denke an die Wendeöffnung. Ich hätte sie fast vergessen. Diese hier ist 11 cm groß..

Markieren dir an beiden Seiten deiner Seitenteile die Mitte und lege diese genau an deine Nahtlinie.

Die untere abgerundete Kante habe ich festgenäht und in die Nahtzugabe einen Schnitt bis zur Nählinie gemacht. .

Nun musst du Seitenteil 1 und Außenkante 1 hochklappen und feststecken. Auf der anderen Seite geht das genauso, 2 auf 2.

  • Das sieht dann aus, wie auf dem Bild.
  • Markiere dir deine Nählinie mit einem gut sichtbaren Stift
  • Kontrolliere, ob auf der Rückseite keine Falten sind

Fühlst du dich unsicher bei der Rundung? Dann habe ich 2 Tipps für dich:

  • Markiere dir mit einem Stift die Nählinie.
  • Nähe die Naht per Hand mit kleinen Stichen. So hast du an der Nähmaschine die Hände frei und kannst dich komplett aufs Nähmaschinennähen konzentrieren. Das Ergebnis wird dich überzeugen..
  • Innentasche ist fertig.
Buchhülle nähen: Seitenteile befestigen

Die Vorgehensweise beim Jeansstoff ist exakt gleich wie beim Futterstoff.

Lege die Jeansseitenteile auf den Jeansaußenstoff. Die Mitte der Seitenteile muss exakt auf die Naht der beiden Außenteile treffen.

Buchhülle nähen: Seitenteile aus Jeans anbringen

Lege dann die beiden Außenteile bündig an die Seitenteile

Buchhülle nähen: Seitenteile aus Jeans annähen

Um keine Falten auf der Rückseite zu produzieren, habe ich an den Rundungen mehrere kleine Knipse angebracht. Aufpassen: auf keinen Fall in die Naht schneiden!

Stecke dir gerade an den Rundungen mehrere Stecknadeln. Du kannst dir auch wie beim Innenfutter gezeigt, eine Nählinie einzeichnen.

Nähe die Naht mit einer Stichlänge von 3.0.

Buchhülle nähen: Seitenteile Rundung einschneiden

So sieht es nun genäht aus.

Buchhülle nähen: fertige Aussentasche
  • Außentasche ist fertig
Buchhülle nähen: fertige Rückseite

Rückseite ist sehr schlicht, Aber das wird sich noch ändern!

Buchhülle nähen: Lasche aus Jeanshosenbund

Einen dekorativen Hingucker erzielst du ohne viel Aufhebens mit einem Stück Bund deiner Jeanshose. Ich habe mir das Knopfloch und den Knopf jeweils abgeschnitten. Spiele mit der Länge und teste wo du sie am besten anbringen willst.

Buchhülle nähen: vordere Lasche anbringen

Dieser Schritt ist optional, da die Hülle in einem späteren Schritt einen Klettverschluss bekommt.

Buchhülle nähen: Lasche festnähen

Das Stück Jeansbund habe ich rechts auf rechts gelegt und dann knappkantig festgenäht.

Buchhülle nähen: Innen- und Außenstoff zusammenstecken

Außen- und Innenstoff rechts auf rechts ineinanderschieben und teststecken.

Siehst du auf dem Bild dass meine Stoffteile wieder genau in der Mitte einen Knips haben? So kannst du dich beim Aufeinanderlegen des Stoffes orientieren und es passt alles gut aufeinander.

Buchhülle nähen: Innen- und Außenstoff zusammennähen

Jetzt werden beide Stoffstücke verbunden. Meine Stichlänge ist 3,0.

Buchhülle nähen: Innen- und Außenstoff Kanten nähen

Kommst du an die Seitenteile hilft dir eine Markierung. Wo du nähen musst. zeigt dir die blaue Linie auf dem Bild.

An der blauen Linie musst du den Nähfuß heben und an der seitlichen Kante weiternähen.

Nähe weiter zur nächsten blauen Markierung.

Hier kannst du die Nählinie nachvollziehen. Außerdem siehst du auf dem Bild, wo du jetzt ein paar kleine Schnitte setzen musst.

Schneide außerdem die Nahtzugabe an den Seitenteilen zurück.

Du wirst sehen, das Einkürzen der Nahtzugaben und die Schnitte machen den totalen Unterschied. Wenn du die Tasche umdrehst, wird sich auch da der Stoff wunderbar umlegen.

Wendeöffung schließen, entweder ganz entspannt mit der Hand (zum Beispiel mit einem Matratzenstich!) oder der Nähmaschine.

Achte beim Ober- und Unterfaden darauf, dass du die gleiche passende Fadenfarbe nutzt. Dann sieht es auch innen richtig ordentlich aus.

Die Wendeöffnung ist nun geschlossen.

Forme die Ecken deiner Buchhülle gut aus. Nutze dafür einen Eckenformer, eine Pinzette oder eine Schere.

Alles gut feststecken und einmal komplett um die Außenkanten plus Seitenteilen nähen.

Buchhülle nähen: Klettverschluß festnähen

Klettverschluß in der Länge der Öffnung, minus 1,5 Zentimer abschneiden und befestigen.

Tipp: Falls du in deinem Vorrat Klettverschluß mit Klebefläche findest, nutze es bitte nicht. Es verklebt deine Nadeln und der Faden kann reißen.

Buchhülle nähen: Klettband aufnähen

Zum Festnähen des Klettbandes habe ich es so gelegt, dass es direkt unter der Nählinie der Außenkante lag.

So habe ich das Klettband festgenäht und man sieht keine zusätzliche Nählinie.

Buchhülle nähen: Klettverschluß befestigen

Beim Nähen des Klettbandes habe ich mich wieder an der Nählinie der Außenkante orientiert.

Buchhülle nähen: Ansicht Klettverschluß

Auf dem Bild erkennst du auch gut das Klettband,

Buchhülle nähen: Rückseite

Geschafft!

Buchhülle nähen: Vorderseite

Fazit

Da die selbstgenähte Buchhülle ohne Reissverschluß auskommt, ist sie auch für Anfänger ein tolles und leicht umzusetzendes Projekt. Und dass man dafür direkt noch ein paar alte Jeans verbraten kann, finden wir ohnehin super! Vielleicht hast du ja jetzt auch Lust bekommen, dir so eine schöne Buchhülle zu nähen. Mit Video und Bilderanleitung stehen dir ja direkt zwei coole Anleitungen zur Verfügung.

Die Buchhülle macht sich übrigens auch gut als nachhaltige Geschenkverpackung, wenn du das nächste mal ein Buch verschenken möchtest… 🙂

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen.

Happy simple Sewing, Sabine & Birgit

Buchhülle nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl: 0

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Geschenkverpackung nähen

Geschenkverpackung nähen: Nachhaltig mit Sternenzauber

Geschenkverpackung nähen? Eine super Idee, wenn du deine Gaben nachhaltig einpacken möchtest. Hier kommen Schnittmuster und Anleitungen für selbst genähte Geschenkbeutel. Das Wichtigste auf einen Blick Hast du auch für dich den Zauber nachhaltiger Geschenkverpackungen entdeckt? Sie stimmen schon beim Nähen auf den wunderschönen Moment ein, in dem man die feine Gabe an die Lieben…
Wärmflaschenhülle nähen

Wärmflaschenhülle nähen: So schnell geht flauschig!

Wärmflaschenhülle nähen ist eine kuschelige DIY-Idee. Schnell das kostenlose Schnittmuster herunterladen und los geht’s! Das Wichtigste auf einen Blick Ein selbstgenähter Wärmflaschenbezug ist eine schnelle und einfach Nähidee für Anfänger:innen In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du den Bezug für eine Wärmflasche selber nähen kannst Das Schnittmuster für die Wärmflaschenhülle kannst du dir in…
Karostoff zuschneiden und verarbeiten

Karostoff zuschneiden und verarbeiten leicht gemacht

Karostoff zuschneiden und verarbeiten, wie funktioniert das? In diesem Beitrag beantworte ich alle Fragen rund ums Nähen mit karierten Stoffen. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrät dir Birgit, was du beachten solltest, wenn du Karostoff zuschneiden und verarbeiten möchtest Stoffe mit Karomuster können auch Anfänger zuschneiden und nähen Wichtig ist eine gute…
Handtasche nähen

Handtasche nähen: Patternhack mit Tasche Trisch

Handtasche nähen: Hier kommen Anleitung und Schnittmuster für eine wunderschöne kleine Umhängetasche zum Selbernähen! Das Wichtigste auf einen Blick Mit dieser Anleitung kannst du dir aus dem SewSimple Schnittmuster TRISCH eine wunderschöne Handtasche nähen Das Schnittmuster für den Patternhack kannst du dir in diesem Beitrag kostenlos herunterladen Außerdem erfährst du in diesem Beitrag alles über…
Adventskalender aus alter Jeans nähen

Adventskalender aus alter Jeans nähen: Coole Upcyling-Idee!

Adventskalender aus alter Jeans nähen ist eine schnelle und zauberhaft schöne Idee! In der Anleitung zeige ich dir, wie es funktioniert! Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du einen coolen Adventskalender aus deiner alten Jeanshose zaubern kannst.Einen Adventskalender aus alter Jeans nähen ist schnell und…
Adventskalender nähen

Adventskalender nähen im Bubble-Design: Die Anleitung

Adventskalender nähen macht mit unserem Bubble-Adventkalender richtig viel Spaß. Und das Ergebnis spricht für sich. In dieser Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie’s gemacht wird. Das Wichtigste auf einen Blick Mit dieser Anleitung kannst du dir ganz schnell einen Adventskalender nähen Wir nennen ihn wegen des auffälligen Designs den Bubble-Adventskalender Du brauchst kein…