Hauptseite Nähen lernen Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen (z.B. mit Resten) – einfache Anleitung

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen (z.B. mit Resten) – einfache Anleitung

Von Sabine
Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen: Hast du auch tolle Nicki-Reste? Mit diesen 8 Tricks zauberst du wunderschöne Kosmetiktaschen aus Nicki-Stoffen!

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Tasche aus Nicki-Resten nähen: Mit diesen 8 Tricks klappt’s!

Liebst du auch Kleidung aus streichelweichen Nicki-Stoffen, hast aber keine Idee, was du aus den Stoffresten zaubern sollst?

Dann habe ich eine gute Nachricht für dich: Aus dem wundervoll weichen Stoff kannst du nicht nur Schönes zum Anziehen nähen! Er eignet sich auch für unfassbar süße Kosmetiktaschen!

Das muss man beim Nähen von Nicki-Stoffen beachten

Erwarte nicht, dass deine neue Tasche aus Nicki so akkurat und windschnittig wird wie Taschen aus Baumwolle oder Taschenstoffen. Auch wenn der Stoff verstärkt wird: Taschen aus Nicki sind weich, flexibel und kuschelig. Nichts für Perfektionisten! 😉

Als ich vor einiger Zeit meine Kosmetiktasche aus Jersey hier auf dem Blog gezeigt habe, waren viele ganz erstaunt, was für tolle Taschen man aus dehnbaren Stoffen nähen kann!

Und was für Jersey gilt, das lässt sich auch in Nicki übersetzen. 🙂

Meine besten Tipps & Tricks zum Nähen mit Nicki-Stoffen habe ich in einem ausführlichen Blog-Beitrag zusammengefasst. Taschen aus Nicki sind allerdings noch einmal ein anderes Thema.

Nicki-Stoff ist ein tolles, vielseitiges Material. Aber auch eines, das sich nicht ohne weiteres für Einsteiger anbietet: Was Nicki beim Tragen so angenehm macht, das bringt Näh-Einsteiger im Zuge ihrer ersten Nicki-Näh-Erfahrung zum Verzweifeln. Der Stoff rollt sich, “schwimmt” und dehnt sich in alle nur denkbaren Richtungen.

Und trotzdem wollen wir eine Kosmetiktasche aus Nicki nähen? Na klar!

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen: Benötigte Materialien

Mein Tipp: Besonders schön sieht es aus, wenn sich die Farben des Nicki-Stoffs in den Perlen wiederfinden. Die unterschiedlichen Oberflächen sorgen für einen interessanten Kontrast.

Ich habe bunte Glas-Perlen mit kleinen Unebenheiten und Oberflächenstruktur verwendet, das finde ich für dieses Projekt besonders schön.

Trick 1: So verstärkst du Nicki-Stoff

Bevor du mit dem Zuschnitt loslegst, solltest du den Nicki-Stoff verstärken. Und da gibt es schon die erste Hürde. Manche Nicki-Stoffe verbinden sich wegen ihrer Elastizität partout nicht mit Vlieseline.

Das solltest du vorab an einem Probe-Stück ausprobieren. Selbst Nicki-Stoffe aus derselben Stoffserie können sich dabei unterschiedlich verhalten.

Wichtig: Die Vlieseline darf nur mit Druck aufgebügelt werden. Und zwar, indem du das Bügeleisen einfach nach und nach anhebst und versetzt. Schiebe keinesfalls das Bügeleisen über den Stoff. Er dehnt und verzieht sich sonst.

Solltest du, so wie ich, Nicki erwischen, der auch mit viel Geduld keine Verbindung mit der Vlieseline H250 eingehen möchte, kannst du dich eines kleinen Tricks bedienen.

Verstärke die Stoffrückseite zunächst mit elastischer Bügeleinlage. Damit kann Nicki meistens sehr gut gebändigt werden.

Ich bügele dabei gerne von der rechten Stoffseite und entrolle während des Bügelns die Stoffkanten um sie im nächsten Schritt auf dem Vlies festzubügeln.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Lass den Stoff dann kurz auskühlen.

Anschließend kannst du die Vlieseline H250 problemlos auf das Vlies aufbügeln.

Trick 2: So schneidest du Nicki-Stoff zu

Nachdem der Stoff vollständig ausgekühlt ist, kann es an den Zuschnitt gehen. Lege das Schnittmuster auf den Stoff und stecke es gut fest.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Verzichte nach Möglichkeit auf den Einsatz einer Schere: Nicki lässt sich viel besser mit Rollschneider und Lineal zuschneiden.

Je weniger der Stoff bewegt wird, desto akkurater der Zuschnitt!

Du siehst hier, dass sich die verstärkten Stoffkanten praktisch gar nicht mehr einrollen. Das macht es dir beim Nähen viel angenehmer!

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Trick 3: Das Futter verstärken

Die Verstärkung des Nicki-Stoffes reicht allerdings noch nicht aus, um eine wirklich formschöne Tasche hinzukriegen: Auch der Futterstoff sollte eine gute Festigkeit mitbringen.

Hier hast du verschiedene Optionen.

Option 1: Wenn du es dir einfach machen möchtest, wähle den verstärkten Taschenstoff aus der Materialliste. Er ist durch die Steppung schön fest und stützt die Tasche von innen.

Option 2: Verstärke den Futterstoff mit Vlieseline H630

Option 3: Verstärke den Futterstoff mit Thermolam. Einfach das Schnittteil auf das Thermolam legen und innerhalb der Nahtzugabe mit einem Geradstich feststeppen. Von der linken Seite sieht das dann so aus:

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Anschließend schneidest du das Schnittteil wie gewohnt zu.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Option 4: Verstärke das Futter mit derselben Technik mit Soft & Stable. Das ist ein spezielles Taschenvlies, das Taschen viel Halt und Form verleiht. Diese Möglichkeit solltest du vor allem für größere Kosmetiktaschen nutzen. Das Soft & Stable spannt die Tasche praktisch von innen auf und bringt ihre Form schön zum Vorschein.

Trick 4: Nicki-Stoff nähen

Nicki lässt sich problemlos mit Jersey-Nadeln nähen. Du kannst ein normales Allesnäher-Garn verwenden, das funktioniert prima.

Wenn du einen Obertransportfuß besitzt, kannst du ihn dafür einsetzen. Gleiches gilt für eine Stichplatte mit einem kleinen Loch: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade die Nahtanfänge bei Nicki schwierig sein können.

Deshalb  ist die Kombi aus Obertransportfuß und Stichplatte mit kleinem Loch super: Der OTF sorgt dafür, dass der Nicki schön transportiert wird, die Stichplatte mit kleinem Loch verhindert, dass der Nahtanfang im Loch der Stichplatte verschwindet.

Du kannst Nicki aber auch mit einem normalen Zickzackfuß nähen.

Bei unserem Taschenprojekt kannst du mit einem längeren Geradstich nähen. 3 – 3,5 mm eignen sich perfekt für Nicki.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Trick 5: Richtiger Umgang mit Nahtzugaben

Weil Nicki so flexibel ist, zeigen sich Ungenauigkeiten in den Nahtzugaben. Um deiner Tasche bei aller Flexibilität eine schöne Form zu geben, solltest du die Nahtzugaben gleichmäßig einkürzen.

Das gilt vor allem wenn du mit Soft & Stable als Futterverstärkung arbeitest. Die Ecken des Soft & Stable drücken sich unschön durch den Nicki-Stoff und sollten sauber eingekürzt werden.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Trick 6: Reißverschluss als Rückgrat

Das bedeutet in diesem Fall: Je weicher die Tasche, desto wichtiger der Reißverschluss. Wähle einen schönen breiten Spiralreißverschluss, der der Tasche Halt und form gibt.

Schau dir auch gerne nochmal meine Tipps und Erfahrungsberichte zum Umgang mit Endlos-Reißverschlüssen an.

Mein Tipp: Schneide den eingefassten Reißverschluss vor dem Einnähen an den Seiten 2 – 3 Millimeter tief ein. So legt sich die Nahtzugabe viel besser an die Rundung des Schnittteils.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Trick 7: Die Deko macht den Unterschied

Bei einer Tasche aus Nicki ist die Deko mehr als nur hübsches Beiwerk. Denn merke: Jede zusätzliche Naht, jede Steppung und jedes Webband stabilisieren die Kosmetiktasche zusätzlich!

Das ist ideal, denn Nicki-Stoff lässt sich wundervoll mit allen Arten von Deko kombinieren.

Mein Geheimtipp: Verwende statt eines Webbandes doch mal Gurtband! Das sieht super aus und bringt die Tasche wunderschön in Form!

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Richtig toll funktioniert übrigens auch der Einsatz von Pompon-Borte, die du einfach in der Teilungsnaht mit fassen kannst!

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Trick 8: Das richtige Schnittmuster auswählen

Verwende für eine Tasche aus Nicki kein kompliziertes Schnittmuster. Ideal ist ein Schnittmuster, das eine Teilung aufweist. Die Teilungsnaht, zusätzlich schön abgesteppt, macht das Täschchen schön stabil!

Perfekt geeignet sind meine Schnittmuster Rheingold und Alsterprinzessin!

Gerade wenn du noch nicht so geübt bist im Umgang mit Nicki-Stoffen würde ich als Schnittmuster die Alsterprinzessin empfehlen. Warum? Sie hat eine gerade obere Öffnung und lässt sich dadurch etwas einfacher nähen als die Rheingold.

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Gefallen dir meine aus Nicki genähten Kosmetiktaschen?

Dann näh dir doch selber auch ein paar davon! Sie sind sooo süß, finde ich!

Hinterlass mir auch gern einen Kommentar, wenn du magst! 🙂

Happy simple sewng,

deine Sabine

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Kosmetiktasche aus Nicki-Stoff nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl: 9

Bewerte den Beitrag 🙂

6 Kommentare

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

Pia Aschwanden 8. April 2020 - 22:44

Liebe Sabine
Die Regenbogentasche ist mein absoluter Favorit <3
Vielen Dank für deine Tipps und Tricks, die du immer mit uns teilst, die sind wirklich Gold wert!
Ich wünsche dir und deinen Lieben trotz Quarantäne ein schönes, lustiges Osterfest.
LG Pia

Antworten
Sabine 8. April 2020 - 23:00

Vielen Dank, liebe Pia!
Freut mich sehr, dass du mit meinem Näh-Tipps was anfangen kannst! 🙂
Ich wünsche dir und deinen Lieben ebenfalls schöne Ostern. 🙂

Antworten
Ariane Looshorn 9. April 2020 - 14:59

Hallo Sabine, habe gestern zum 1.mal bei hemmers bestellt. Bin schon gespannt, was wir daraus nach der gr. Maskennaeherei entwickeln.
Wuerde mich auf einen sommerschnitt Baumwoll-rock, bunt, kein jersey freuen hast du da eine Idee, auch so dass meine maedels, 22 u 24, Studentinnen, die jetzt beschäftigt werden muessen, es auch nachnaehen koennen. Gerne auch ein Schnitt mini, midi, maxi?
Danke Deine ariane

Antworten
Sabine 9. April 2020 - 16:12

Hallo Ariane, ist in Arbeit! 😉

Antworten
Marlies Theis 9. April 2020 - 18:56

Guten Tag Sabine,

Deine Kosmetiktaschen sehen gut aus. Ein Versuch zum Nachschneidern wird sich bald verwirklichen.
Schöne Feiertage in der Hoffnung, dass diese Zeit bald vorüber ist.
Gruß Marlies

Antworten
Sabine 9. April 2020 - 19:18

Hallo Marlies, dann viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz