Hauptseite Näh-Anleitungen Einfach ohne Schnittmuster: Mini Geldbörse nähen

Einfach ohne Schnittmuster: Mini Geldbörse nähen

Von Sabine
Mini Geldbörse nähen
Mini Geldbörse nähen: So ein kleiner Geldbeutel ist ganz schnell und einfach gezaubert! Mit meiner Anleitung kannst du dir im Handumdrehen ein Portemonnaie für den Schlüsselbund nähen. Das Wichtigste auf einen Blick
  • Die Mini-Geldbörse nähen auch Anfänger im Handumdrehen
  • Du brauchst für dieses Näh-Projekt kein Schnittmuster
  • Du kannst das Portmonnaie in jeder beliebigen Größe und verschiedenen Varianten nähen
  • Die Geldbörse wird aus Baumwoll-Webware genäht
Du magst meine Anleitung für Taschen und Täschchen? Dann wirst du dieses Tutorial lieben! 🙂

Einfach kinderleicht: Mini Geldbörse selber nähen!

Ein schnelles Portemonnaie ohne Schnittmuster nähen: Eine gute Idee um Stoffreste zu verwerten. Hier kannst du nach Lust und Laune mit Stoffarten und -Kombis spielen! So ein schöner kleiner Geldbeutel ist super praktisch! Du kannst darin Münzen, Tampons, Labello, Kopfhörer und vieles mehr aufbewahren und die Minibörse dann einfach an den Schlüsselbund hängen. Ganz toll übrigens auch als kleines Geschenk zwischendurch. 🙂 Mini Geldbörse nähen Der Boden der kleinen Geldbörse wird verstürzt genäht. Auf diese Weise gibt es innen keine sichtbaren Nähte. Wichtig bei Muster-Stoff mit Richtung: Der Fadenlauf sollte entlang der kurzen Kanten ausgerichtet sein. Mini Geldbörse nähen

Das brauchst du zum Nähen

Für ein Täschchen von ca. 7 x 8 cm Größe: Falls du, wie ich, Kokka-Stoffe liebst, empfehle ich dir wärmstens, mal bei Etsy vorbei zu schauen. Dort gibt es eine riesige Auswahl der leckersten und seltensten Japan-Stoffe! Solltest du noch nie mit Kokka-Stoffen genäht haben: Probier’s mal aus! Sie lassen sich unglaublich gut verarbeiten und sehen einfach phänomenal aus. Aber Vorsicht: Der Stoff macht echt süchtig!

Hinweis zum Material

Ich empfehle dir, eine Klemmschließe in 25 mm oder 30 mm Breite zu wählen. Je breiter sie ist, desto stabiler ist die fertige Geldbröse. Mein Tipp: Wähle nach Möglichkeit für die Klemmschließe und den Reißverschluss denselben Metall-Ton. Es gibt Klemmschließen nicht nur in Silber sondern auch in Schwarz, Kupfer oder Alt-Messing. Sie werden einfach über den Stoff geschoben und mit einer Zange zusammengedrückt.

Wie vermeide ich Kratzer auf dem Schlüsselband-Rohling?

Extra-Tipp: Wenn du Kratzer im Metall vermeiden möchtest (im Gebrauch passiert das sowieso!), kannst du beim Befestigen einfach ein Stück Filz oder Stoff zwischen Zange und Klemmschließe legen. Alternativ kannst du auch die Zange mit Malerkrepp umwickeln. Dadurch behält sie trotzdem ihren Gripp, zerkratzt aber das Metall nicht. Snaply bietet auch eine beschichtete Zange speziell für Schlüsselband-Rohlinge an.

Anleitung: Portemonnaie selber nähen ohne Schnittmuster

Alles am Start? Dann geht’s los!
Mini Geldbörse nähen Öffne den Reißverschluss und teile ihn in zwei Hälften. Dann benötigst du den Zuschnitt aus Außenstoff. Mini Geldbörse nähen Lege den Reißverschluss rechts auf rechts bündig an eine kurze Seite des Außenstoffs. Wichtiger Hinweis: Die Reißverschluss-Zähnchen sollen Richtung Taschenboden U-förmig liegen wie auf dem Bild. So läuft der Reißverschluss ganz leicht und das Einfädeln ist kein Problem. Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Darauf legst du bündig den Zuschnitt aus Futterstoff. Die rechte Seite des Futterstoffs liegt auf der linken Seite des Reißverschlusses. Stecke alles gut fest. Mini Geldbörse nähen Nähe den Reißverschluss mit dem Reißverschluss-Fuß deiner Nähmaschine und einem Geradstich fest. Anfang und Ende der Naht werden verriegelt. Mini Geldbörse nähen Falte beide Stoffe vom Reißverschluss weg und steppe die Nahtzugabe knappkantig mit einem Geradstich ab. Mini Geldbörse nähen So soll es jetzt aussehen. Mini Geldbörse nähen Lege die zweite Hälfte vom Reißverschluss ebenso bündig an den Außenstoff. Mini Geldbörse nähen Falte den Futterstoff zum Reißverschluss hin und stecke alle drei Lagen bündig zusammen. Mini Geldbörse nähen Nähe den Reißverschluss mit dem Reißverschluss-Fuß ein.Mini Geldbörse nähen Wende dann das Taschenteil auf rechts und steppe auch hier die Nahtzugabe neben dem Reißverschluss knappkantig ab. Ich verwende dafür übrigens einen längeren Geradstich, am liebsten 3,5.Mini Geldbörse nähen So sollte es jetzt aussehen: Mini Geldbörse nähen Falte die Reißverschluss-Seiten zueinander und markiere die Mitte des Taschenteils.Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Falte die beiden Reißverschluss-Seiten zueinander. Die Stoffkanten sollen bündig liegen. Mini Geldbörse nähen Kürze die Zähnchen an einer Reißverschluss-Seite 1 cm ein. Fädele den Reißverschluss erst auf der langen, dann auf der eingekürzten Seite auf. Liegen die Stoffkanten noch bündig? 🙂 Mini Geldbörse nähen Jetzt wird die Tasche gewendet, dass Futter auf der einen, Außenstoff auf der andereren und der Reißverschluss in der Mitte liegt. Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Markiere die Mitte von Futter- und Außenstoff. Mini Geldbörse nähen Lege die die Tasche so, dass die Mittelmarkierungen von Futter und Außenstoff genau auf die Mitte des Reißverschluss treffen. Mini Geldbörse nähen Jetzt brauchst du deinen Webband-Zuschnitt. Falte die kurzen Seiten zueinander. Mini Geldbörse nähen Lege jetzt das Webband mit den offenen Kanten zur Stoffkante mittig auf den Reißverschluss und stecke alles gut fest. Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Nähe die Kante mit einem Geradstich und einer Nahtzugabe von 1 cm ab. Anfang und Ende der Naht werden verriegelt.Mini Geldbörse nähen So sollte es jetzt aussehen: Mini Geldbörse nähen Kürze Nahtzugabe und Reißverschluss bis auf 3 – 4 mm ein.Mini Geldbörse nähen Wende die Tasche, sodass die Futterseite außen und der Außenstoff innen liegt. Mini Geldbörse nähen Öffne die unteren Ecken und markiere eine 3 cm lange Linie diagonal zur Ecke.Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Wiederhole diesen Arbeitsschritt auch an der zweiten unteren Ecke. Nähe die Ecken an dieser Linie ab. Mini Geldbörse nähen So sollte es jetzt aussehen:Mini Geldbörse nähen Wende die Tasche auf rechts. Sichere das offene Ende des Reißverschluss mit ein paar Stichen mit Nadel & Faden. Mini Geldbörse nähen Wende die Tasche so dass der Reißverschluss nach innen und der Futterstoff außen liegt. Mini Geldbörse nähen Stecke alles bündig zusammen. Mini Geldbörse nähen Nähe die obere Taschenkante mit einer Nahtzugabe von 1 cm und einem Geradstich ab. Der Reißverschluss soll dabei ein Stückchen geöffnet sein. Mini Geldbörse nähen So sollte es jetzt aussehen. Mini Geldbörse nähen Kürze auch hier die Nahtzugabe auf 3 – 4 mm ein.Mini Geldbörse nähen Wende die Tasche auf rechts und mache eine symmetrische Markierung ca. 5 mm neben der Klemmschließe. Das ist ein wenig abhängig von der Breite der Schließe. Sie soll mittig sitzen. Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Falte jetzt die oberen Ecken nach innen. Sie dürfen sich am Reißverschluss treffen, sollen sich aber nicht überlappen.Mini Geldbörse nähen Stecke alles fest und fixiere die Klemmschließe mit einer Zange. Fertig.

Bilder

Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen

So kannst du diese Geldbeutel Anleitung variieren

Mini Geldbörse nähen Bei diesem kleinen Portemonnaie habe ich einen Stoffzuschnitt von 11 x 18 cm gewählt. Dadurch, dass das Täschchen wirklich mini ist, macht 1 cm schon einen großen Unterschied in den Proportionen. Das Täschchen wirkt insgesamt etwas gedrungener. Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen

Rechteckiges Portemonnaie nähen

Mini Geldbörse nähen Bei dieser hübschen Variante liegt die Reißverschluss-Öffnung nach unten. Alle 4 Ecken wurden mit 2,5 cm Nahtzugabe abgenäht. Hingucker: Ein witziger bunter Karabiner mit Schlüsselring. Mini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähenMini Geldbörse nähen Magst du die süßen Mini Geldbeutel? Dann schreib mir doch einen Kommentar und erzähl mir, wie du mit der Anleitung zurecht gekommen bist. Happy simple sewing, deine Sabine Mini Geldbörse nähen

Häufige Fragen

Können auch Anfänger die Mini-Geldbörse nähen?

Ja klar! Die Mini-Geldbörse ist ein schönes Projekt für Anfänger, da ich dich ganz kleinschrittig und mit vielen Bildern durch die Nähanleitung führe.

Kann man die Mini-Geldbörse auch in verschiedenen Größen nähen?

Ja, du kannst die Mini Geldbörse in jeder beliebigen Größe nähen. In meiner Anleitung zeige ich dir eine Geldbörse mit einem Stoffzuschnitt mit den Maßen von 12 x 18 cm.

Kann man die Mini-Geldbörse in verschiedenen Varianten nähen?

Ja, das kann man. In meinem Beitrag findest du verschiedene Möglichkeiten, das Portemannaie zu nähen.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl: 165

Bewerte den Beitrag 🙂

80 Kommentare

Ähnliche Beiträge

80 Kommentare

Sigrid Schmitt 8. Dezember 2019 - 6:47

Hallo Sabine,
habe gestern die erste Mini–Geldbörse genäht. Ich hatte Probleme mit dem geteilten Reißver-
verschluß, denn nachdem ich den Schiefer eingesetzt hatte, waren die Stoffteile verschoben, so daß ich es nicht weiternähen konnte.
Habe alles wieder aufgetrennt und den Reißverschluß zusammen eingenähnt. Das hat auch prima funktioniert. Man näht das so, wie bei verschiedenen Kosmetikbeuteln auch. Es ist total süß geworden und wird zu kleinen Weihnachtsgeschenken verwendet.
Werde es noch öfter nähen, da ich immer mal kleine Geschenke zu hause haben möchte. Die Anleitung ist super von dir, wie immer,
man kann sie sehr gut nacharbeiten. Ich freue mich immer über solche Kleinigkeiten, denn die kommen immer “groß” an. Dir weiterhin viele neue Ideen, von denen wir “Nadelabhängigen” auch provitieren dürfen
Alles Liebe Sigrid Schmitt

Antworten
Sabine 8. Dezember 2019 - 7:04

Hallo Sigrid,
ein Super-Tipp, den Reißverschluss vor dem Einnähen zu fixieren.
Das Schief-Einsetzen kannst du umgehen, indem du die Stoffteile, die du durch den RV verbinden willst,
auf gleicher Höhe auf das Rückteil der Tasche steckst.
Wenn du dann den RV ein Stück über die Stoffkante hinausragen lässt, hast du “Spiel” und kannst genau kontrollieren,
ob der Zipper gerade aufgefädelt ist.
Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Anja 7. Dezember 2019 - 21:28

Supertolle Anleitung! Gut geschrieben und wirklich gut bebildert. Vielen Dank!
Grandios wäre ein Pdf zum ausdrucken. Oder habe ich das nur nicht gefunden?

Antworten
Sabine 8. Dezember 2019 - 7:06

Hallo Anja,
vielen Dank für deine liebe Rückmeldung.
Nein, ein PDF gibt’s dazu nicht.
Viele Blog-Leser haben berichtet, dass sie die Anleitung auf dem Handy anschauen, während sie nähen. 😉
Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Jutta. 7. Dezember 2019 - 9:08

Diese Anleitung ist soo genau wie ich es brauche! Ich versuche mal dir ein Foto von meinen Täschchen zu schicken, denn sie sind wirklich schön geworden! Danke für diegenauen Fotos!!

Antworten
Sabine 7. Dezember 2019 - 9:25

Jutta! So lieb, dass du mir Fotos deiner allerliebsten Täschchen geschickt hast.
Die sind echt sehr süß geworden! Dankeschön!

Antworten
Sabine 7. Dezember 2019 - 7:59

Das ist mal wieder eine ganz wunderbare Anleitung und ein tolles Geschenk / Mitbringsel. Ich mag deine Seite und deine Sachen sehr. Liebe Grüße
Sabine

Antworten
Sabine 7. Dezember 2019 - 8:33

Das ist so lieb, danke für deinen Kommentar, Sabine! 🙂

Antworten
Bettina 6. Dezember 2019 - 0:57

Hallo Sabine, ich habe gestern diese Anleitung gefunden und heute getestet……das hat so gut geklappt, dass ich in den letzten 3 Stunden noch drei Beutelchen ratzfatz genäht habe, quasi als Nikolausi….. 🙂
Toll, dass deine Ideen und Anleitungen immer so klar und verständlich sind, dass es direkt Spaß macht, immer weiter zu machen.
Also danke und gut`s Nächtle.
Bettina

Antworten
Sabine 6. Dezember 2019 - 17:21

Freut mich sehr, dass dir die Minis so gut gefallen und gelingen, Bettina! 🙂

Antworten
1 2

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.