Hauptseite Näh-AnleitungenKleidung Bandana nähen: Anleitung mit Schnittmuster

Bandana nähen: Anleitung mit Schnittmuster

Von Sabine
Bandana nähen

Bandana nähen: Wie cool ist DAS denn? Unser Bandana Kopftuch ist einfach nur praktisch. Und mit dem Schnittmuster auch für Anfänger ratzfatz genäht.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Bandanas sind vielseitig einsetzbare genähte Kopftücher mit Bindebändern. Das SewSimple-Bandana hat zusätzlich einen Gummizug.
  • Bandanas kann kann aus elastischen und unelastischen Stoffen nähen.
  • Das kostenlose Schnittmuster kannst du dir hier im Beitrag unter “Download” herunterladen.
  • Du findest im Beitrag auch eine Video-Anleitung, um das Bandana zu nähen
Bandana nähen

Nur 2 Schnittteile: Bandana für Einsteiger!

So einfach wie genial: Bandana nähen macht einfach Spaß! Unser Bandana hat einen Gummizug, der dafür sorgt, dass das coole Kopftuch eigentlich für alle (Erwachsenen)-Größen passt.

Wofür man es nutzen kann? Frag lieber: Wofür nicht!?

Ich trage Bandanas aus Jersey oder Stretch-Stoffen super gerne beim Fahrradfahren, weil sie die Ohren schützen, gleichzeitig aber auch Feuchtigkeit gut aufnehmen und schön leicht und anschmiegsam sind.

Das clevere Bandana Kopftuch macht sich aber in anderen Bereichen super:

  • als modisches Accessoire
  • für Tierarztpraxen
  • als Kochmütze
  • zum Heimwerken
  • als wiederverwendbare Haarpflege-Haube
  • als cooler Sonnenschutz
  • u. v. m.

Und schnell gemacht ist das Bandana außerdem noch!

Übrigens kannst du dir dein Bandana auch farblich passend zu einem unserer Mundschutze nähen! 😉

Bandana nähen: Welche Stoffe sind geeignet?

Geeignet sind alle nicht-elastische Stoffe wie:

Aber auch elastische Stoffe wie Jerseys oder Denim-Stretch sind Klasse für die coolen Bandanas!

Bandana nähen

Was braucht man sonst noch zum Nähen des Bandanas?

Download Bandana Schnittmuster (PDF)

Das gratis Schnittmuster für das Bandana Kopftuch kannst du dir hier herunterladen:

Download: Bandana-Anleitung (PDF)

Bandana nähen auf YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bandana nähen: Kostenlose Anleitung

Für das Bandana benötigst du

  • 1 Kopfteil
  • 1 Seitenteil

Schneide das Seitenteil entweder in einfacher Stofflage oder zur Hälfte gefaltet im Bruch zu.

Bandana nähen

Übertrage die Markierungen vom Schnittmuster auf den Stoff. Das geht gut mit einem Trickmarker.

Bei der Markierung am Seitenteil solltest du einen ca. 1 cm tiefen Knips mit der Schere machen:

Bandana nähen

Als Erstes brauchen wir jetzt das Seitenteil. Falte es auseinander und lege die langen Seiten bündig rechts auf rechts aufeinander.

Bandana nähen
Bandana nähen

Stecke die schmalen Enden bis zur eingeknipsten Markierung mit Stecknadeln zusammen.

Bandana nähen

Bis hier geht die erste Naht an beiden Seiten:

Bandana nähen

An der Markierung beträgt die Nahtzugabe 1 cm, zum schmalen Ende hin lässt du sie auf 0,5 cm zulaufen.

Bandana nähen
Bandana nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Bandana nähen

Kürze die Nahtzugaben an den Ecken bis kurz vor der Naht ein.

Bandana nähen

Wende die beiden Bindebänder. Das funktioniert prima mit einem Essstäbchen oder einer Pinzette.

Bandana nähen

Bügle die Bindebänder.

Bandana nähen

Jetzt benötigst du das Kopfteil.

Stecke es mittig rechts auf rechts an die gerundete offene Kante des Seitenteils.

Bandana nähen

An den Enden des Kopfteils steckst du die 1,5-cm-Markierung genau auf den Knips am Seitenteil:

Bandana nähen
Bandana nähen
Bandana nähen

Nähe Kopf- und Seitenteil mit einem Overlockstich oder mit der Overlock zusammen.

Bandana nähen
Bandana nähen

Als nächstes nähen wir den Gummizug. Dafür brauchst du das 8 cm lange Gummiband.

Lege es mit 1 cm Abstand zur Seitenkante an das gerade, unvernähte Ende des Kopfteils.

Das Gummiband sollte dicht an der Stoffkante liegen.

Bandana nähen

Nähe das Gummiband unter Zug mit einem Zickzackstich an die gerade Kante.

Bandana nähen
Bandana nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Bandana nähen

Falte die seitliche Kante des Kopfteils 1 cm Richtung Gummiband um.

Bandana nähen
Bandana nähen

Falte jetzt die gerade Kante mit dem Gummiband 1/2 cm zur linken Seite um.

Bandana nähen

Und dann noch einmal 1 cm, sodass das Gummiband nicht mehr zu sehen ist.

Bandana nähen

Die Knipse im Seitenteil sollen unter dem so entstandenen Saum schön verschwinden. Wenn dabei eine kleine Falte im Stoff ensteht, ist das absolut okay!

Bandana nähen

Steppe den Saum mit einem Geradstich fest.

Bandana nähen

Fertig ist dein cooles Bandana! 🙂

Bandana nähen
Bandana nähen
Bandana nähen
Bandana nähen
Bandana nähen

Findest du das Bandana für Erwachsene auch so cool?

Dann schreib mir gerne was in den Kommentaren!

Happy simple sewing,

deine Sabine

Bandana nähen

Die häufigsten Fragen auf einen Blick

Können auch Anfänger das Bandana selber machen?

Aber sicher! Dank der ausführlichen Anleitung ist das Bandana ein Projekt, das auch Anfänger spielend bewältigen!

Wo kann ich das kostenlose Bandana Schnittmuster herunterladen?

Das gratis Schnittmuster findest du im PDF-Format direkt hier im Blog-Beitrag. Einfach auf Download klicken.

Gibt es zu dem Bandana auch ein Nähvideo?

Na klar! Um es dir ganz einfach zu machen, haben wir ein ausführliches Video bei YouTube hochgeladen. Auch das Video findest du hier im Beitrag.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl: 29

Bewerte den Beitrag 🙂

18 Kommentare

Ähnliche Beiträge

18 Kommentare

Anni 19. Juni 2020 - 20:51

Hallo. Gibt es schon die Anleitung bzw. ein Schnittmuster für die Kindervariante? Glg

Antworten
Sabine 20. Juni 2020 - 13:08

Hallo Anni, nein, leider noch nicht! 🙂

Antworten
bärbel 1. Mai 2020 - 12:06

Hallo Sabine, ich finde sie sehr groß,ansonsten vielen Dank für deine Anleitung und das Schnittmuster

Antworten
Sabine 1. Mai 2020 - 19:27

🙂

Antworten
Sabine 1. Mai 2020 - 6:44

Vielen Dank, das ist auch für Anfänger sehr verständlich erklärt. Lg Sabine

Antworten
Sabine 1. Mai 2020 - 6:55

Toll, danke!

Antworten
Inge 28. April 2020 - 11:02

Hallo Sabine. Wie groß ist denn das Kontrollkästchen auf dem Schnittmuster? Ich habe das Modell genäht, es erscheint mir viel zu groß…. Lg Inge

Antworten
Sabine 28. April 2020 - 21:13

Oh, stimmt, 4 x 4 cm!

Antworten
Elisabeth 29. April 2020 - 9:14

Es ist ein wirklich sehr schönes Teil. Kannst Du zukünftig noch eine Angabe zum Stoffverbrauch machen.

Antworten
Sabine 29. April 2020 - 14:22

🙂

Antworten
Anne Schüler 28. April 2020 - 10:07

Hallo liebe Sabine.
Nach der ganzen Maskennäherei hatte ich heute mal Lust auf was
Schönes und habe Deine Bandana nachgenäht. Dank Deiner klaren Anleitung hat es super geklappt.
Jetzt würde ich gerne so ein Teil für meine Enkelkinder nähen. Wie muss ich den Schnitt verkleinern?
Sie soll für 2-5 Jährige passen. Ich freue mich schon auf Deine Antwort und danke Dir.
Liebe Grüße aus Thüringen und bleib gesund.?
Anne Schüler

Antworten
Sabine 28. April 2020 - 21:15

Hallo Anne, dazu mache ich bestimmt mal eine eigene Anleitung!
Danke für den Hinweis!

Antworten
Marina 27. April 2020 - 19:30

Hallo Sabine,
genau so ein Teil habe ich gesucht, meine Familie hat mir einen Radhelm geschenkt, mein Mann trägt darunter immer einen dünnen Bandana (Rennradfahrer). Ich hatte schon daran gedacht, einen alten zu zerschneiden, deine tolle Anleitung kkommt genau richtig zur Radsaison. Vielen Dank.

Antworten
Sabine 27. April 2020 - 20:04

Ui, das freut mich sehr, Marina! 🙂

Antworten
Natalie 26. April 2020 - 17:44

Sehr, sehr cool und sehr vielseitig. Stell ich mir auch sehr praktisch an einem Bad-hair-day vor. Oh je, jetzt muss ich wieder arbeiten und da kommst du mit so tollen Ideen. Ich kann’s kaum erwarten, wieder Zeit zum Nähen zu haben.

Antworten
Sabine 26. April 2020 - 20:39

Hallo Natalie, so langsam bekomme selbst ich mit meinen kurzen Haaren eine Ahnung davon, was Bad Hair Day bedeuten kann. 😉
Manchmal ist es ja auch einfach schön, vom Nähen zu träumen, auch wenn man arbeiten muss. 😉
Ich denk mir bestimmt zwischendurch nochmal was schönes für dich aus…

Antworten
Mechthild Kirschner 26. April 2020 - 17:21

Noch nicht genäht, aber beeindruckt von der klaren Beschreibung.Ich werde das Teil in den nächsten Tagen nähen.Danke und weitere so gute Einfälle!

Antworten
Sabine 26. April 2020 - 20:39

Oh, cool! Vielen Dank!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.