ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Ragtime Decke nähen: Ein fluffiger Kuscheltraum

von Sabine Schmidt

Ragtime Decke nähen: Das ist ein Patchwork-Projekt für Anfänger. Mit unserer Anleitung und dem passenden kostenlosen Schnittmuster gelingt der Rag Quilt im Handumdrehen!

Das Wichtigste auf einen Blick

  • In diesem Beitrag erfährst du, wie du eine Ragtime Decke nähen kannst
  • Du bekommst alle Infos zu den gebräuchlichsten Stoffarten für Rag-Quilts
  • und erfährst, wieviel Stoff du für welche Quiltgröße benötigst
  • Du bekommst Tipps zu Vliesen, die sich für Ragtime Decken eignen
  • Nählevel: easy
  • Nähzeit: 1-2 Tage

Vor einiger Zeit hat mich Jeannette Knake, ihres Zeichens Vlieseline-Expertin und Podcast-Dauergast zum Thema Einlagen, auf einen Kaffee besucht. Jeannette sprüht nur so vor Nähideen und probiert alle möglichen und unmöglichen Stoff- und Vlies-Kombis aus. Sobald sie eine Idee hat, muss sie sie direkt in die Tat umsetzen – da ähneln wir einander schon ein bisschen. Und auch sonst verstehen wir uns glänzend.

Als Jeannette zum Besuch ihren neuen Ragtime Quilt mitbrachte, war ich direkt total geflasht. Was für ein leichtes, weiches, wunderschönes Meisterwerk! Noch dazu eins, das viel schneller genäht ist als eine klassische Patchworkdecke. Perfekt als Geschenk oder zum Selber-Einkuscheln. Damit du dieses wohlig-warme Gefühl einer selbst genähten Ragtime Quilt-Decke auch genießen kannst, zeige ich dir in dieser Anleitung, wie’s gemacht wird.

Also: Du wolltest schon immer mal Quilten oder eine Patchwordecke nähen? Dann schnapp dir ein paar schöne Webwarestoffe und leg los!

YouTube Anleitung Ragtime Quilt nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist ein Ragtime Quilt?

Ein Ragtime Quilt, auch Rag Quilt genannt, ist eine offenkantig verarbeitete Patchwork-Decke. Die Nahtzugaben sind beim fertigen Quilt sichtbar und werden für den typischen Fransenlook zusätzlich mit einer Schere eingeknipst. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, den Fransenlook zu kreieren.

Was brauche ich zum Ragtime Decke nähen?

Neben dem Stoff und Vliesbrauchst du vor natürlich deine Nähmaschine und ein bisschen Basis-Zubehör:

  • Flanell (oder einen anderen Stoff aus der Stoffempfehlungs-Liste)
  • Schere
  • Nähgarn
  • Stecknadeln
  • Nähmaschinennadel für die Nähmaschine
  • passendes Nähgarn (plus 1-2 volle Unterfadenspulen)
  • Nähmaschine
  • Fusselrolle

Ich empfehle eine gute Tageslichtlampe, damit du beim Einschneiden die Nähte nicht versehentlich durchtrennst. Und: Gönn dir eine Fiskars-Microtipp-Schere für diesen Job. Das sind schlicht die besten Scheren, wenn es darum geht, diese langen Nahtzugaben einzuknipsen.

Aber natürlich ist diese Schere auch phantastisch als Handarbeitsschere oder zum Abschneiden von Fäden. Ich arbeite seit Jahren mit diesen Scheren und bin sehr zufrieden, weil die Schneideleistung nicht nachlässt.

Aus welchen Stoffen kann ich einen Rag Quilt nähen?

Als Basis für einen Ragtime Quilt eignen sich alle Stoffe, die die Tendenz zum Ausfransen haben. Natürlich steht Webare damit ganz oben auf der Liste. Aber auch Wirkware kann mit ein paar Tricks den typischen Fransen-Stil entwicklen. Hier kommen meine Stofftipps für Rag Quilts:

StoffartVerarbeitungs-TippsBezugsquelle
Baumwoll-Webware– “der Klassiker”
– für eher kühle Decken
– NZG im Abstand von 1-2 cm einknipsen
– anschließend 1-2x waschen
– ggf. in den Trockner geben
– mit 80/90er Universalnadel nähen
BW-Webware
bestellen
Leinen– “das Natürliche”
– für sommerliche Decken
– Starkes Ausfransen auch bei knappen Knipsen
– Auskämmen verstärkt den Effekt
– mit 90er Universalnadel nähen
Leinen bestellen
Flanell– “das Wärmende”
– für kuschelig warme Decken
– Baumwollstoff mit angerauter Oberfläche
– in vielen Unis und Mustern (oft auch Karos) zu haben
– franst nicht so stark aus
– braucht mehr Knipse für den Fransenlook
– evtl. 2-3x waschen
– mit 90er Universalnadel nähen
Flanell bestellen
Musselin– “das Fluffige”
– für leichte, wärmende Ganzjahresdecken
– gecrinkelte Stoffstruktur macht den akkuraten Zuschnitt schwierig
– franst oft nur dezent aus
Musselin bestellen
Sweat– “das Weiche”
– für schwere, wärmende Decken
– Stoff franst nicht aus, die eingeknipsten Kanten ergeben ein sauberes Bild
– mit 90er Stretch- oder Superstretch-Nadel nähen
Sweatstoff bestellen
Jersey– “das Anschmiegsame”
– für leichte Ganzjahresdecken
– Jersey franst nicht aus, Kanten rollen sich je nach Jersey-Art etwas
– mit 80er Jersey-Nadel nähen
Jersey bestellen

Was unterscheidet einen Ragtime Quilt von einem “normalen” Quilt?

Kurz gesagt: Eine Ragtime Decke ist der vermutlich schnellste Quilt, den man nähen kann. Warum? Weil du die einzelnen Quilt-Sandwiches einfach nacheinander durch die Maschine jagen und anschließend offenkantig zusammennähen kannst. Dabei kommt es gar nicht so auf Genauigkeit an, die Kanten sind fransig, der Used-Look erwünscht.

Bei einer “normalen” Patchworkdecke wird zuerst das Quilt-Top genäht, oft sogar sehr kunstvoll (natürlich kannst du auch, wie ich es gerne mache, eine schnelle Patchworkdecke nähen), zum Beispiel mit English Paper Piecing oder einer anderen Patchwork Technik. Anschließend wird die Oberseite auf eine Lage Volumenvlies und die Unterseite gesteppt. Das nennt man Quilten.

Auch das Quilten, also das Zusammensteppen der drei Stofflagen, kann wieder viel Zeit in Anspruch nehmen. Oftmals werden auch Muster oder Strukturen gesteppt, die die Motive des Stoffs aufnehmen oder unterstreichen.

Hier siehst du eine klassische Patchworkdecke in Log Cabin Technik. Die einzelnen Lagen sind durch Wollfäden miteinander verbunden.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Bei diesem amerikanischen Quilt, der rund 100 Jahre alt sein dürfte, siehst du die feinen Stepplinien, die die drei Lagen verbinden. Die Nahtzugaben des Quilts liegen im Inneren der Decke.

Im Gegensatz dazu sieht so ein Ragtime Quilt geradezu raubeinig aus, oder? Die offenen Stoffkante fransen mit jeder Wäsche etwas mehr aus, werden weich, flauschig und schön franselig. Die einzelnen Quadrate sind kreuz und quer durch alle Lagen abgesteppt.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Welches Nähgarn eignet sich für den Rag Quilt?

Verwende ein haltbares Nähgarn, das gut zu allen Farben passt, die du in deiner Ragtime Decke vorkommen. Ich habe für meinen Ragtime Quilt das Seracyle-Garn von Mettler verwendet. Das wird aus PET-Flaschen gewonnen und ist sehr strapazierfähig. Das ist sinnvoll. Denn so eine Decke wird ja häufig gewaschen. Aber auch jedes andere Allesnäher-Garn ist gut geeignet.

Was muss ich beachten beim Rag Quilt nähen?

Bei der Ragtime-Decke macht die Kombi aus Stoff und Vlies den Unterschied. Ein dünnes Baumwollvlies kann zusammen mit einem flauschigen Flanellstoff wärmer daher kommen als ein bauschiges Volumenvlies, das sich zwischen zwei Lagen Baumwollstoff verbirgt.

Wichtig ist natürlich, dass du beim Einknipsen der Nahtzugaben gut darauf achtest, die Nähte nicht zu durchtrennen.

Ebenfalls nicht ganz unwichtig: Das richtige Arbeitsmaterial. Eine stumpfe, schwergängige Schere kann einen bei dieser Decke zur Verzweiflung bringen, weil die Einschnitte ungenau werden und das Arbeiten unnötig viel Kraft kostet. Eine spitze, scharfe Schere, die sich durch einen Federmechanismus selbst öffnet, ist perfekt für diesen Job.

Schau auch, dass du beim Einknipsen (das mit dem richtigen Scherchen wirklich Spaß machen kann) genügend Licht hast. Ich verwende eine Tageslichtlampe, die meinen Arbeitsbereich gut ausleuchtet.

Welche Vliese eignen sich zum Ragtime Decke nähen?

Die Wahl des Vlieses bestimmt, wie dick, weich, wärmend und schwer deine Ragtime-Decke wird. Um deinen ersten Ragtime Quilt zu nähen, kannst du auf aufbügelbare Volumenvliese zurückgreifen. Daran ist wirklich nichts verkehrt. Der Vorteil: Durch die Haftmassenpunkte verbinden sich die Vliese gut mit dem Stoff und können nicht verrutschen.

Ich habe für meine Ragtime-Decken Vlieseline R80 und R200 verwendet. R 80 hat 80g/qm und die R 200 hat 200g/qm. Sie sind beide 100 % recycled und somit absolut in. Sie sind volumig und trotzdem leicht. Die Decke wird damit super leicht und besonders  kuschelig. Beide haben den unschlagbaren Vorteil, dass man sie mit der flachen Hand auf den Stoff pressen kann. Dann krallen sich die Fasern am Gewebe fest und machen Stecknadeln überflüssig. Praktisch, oder?

Damit du die für dich beste Wahl treffen kannst, kommen hier meine Tipps und Empfehlungen für geeignete Vliese.

VliesartBesonderheitenBezugsquelle
Vlieseline H630– aufbügelbares, sehr dünnes Volumenvlies
– Gewicht: 86g/qm
– für dünne Decken
– 40% Recycling-Fasern, 60% Polyester
Vlieseline H630 bestellen
Vlieseline H640– aufbügelbares dünnes Volumenvlies
– Gewicht: 131 g/qm
– für dünne Decken
– 40% Recycling-Fasern, 60% Polyester
Vlieseline H640 bestellen
Vlieseline R80 – einnähbares, dünnes, flauschiges Volumenvlies
– Gewicht: 80 g/qm
– für flauschige, dünne, wärmende Decken
– 100% Recycling-Fasern
Vlieseline R80 bestellen
Vlieseline R200 einnähbares, dickeres, flauschiges Volumenvlies
– Gewicht: 200 g/qm
– für leichte, flauschige, dicke Decken
– 100% Recycling-Fasern
Vlieseline R200 bestellen
Cotton/Cotton Mix – einnähbare dünne Volumenvliese
– Gewicht: 80-170 g/qm
– für dünne Ganzjahresdecken
– 100% Cotton bzw. 80% Cotton + anteilig Polyester
Cotton Vlies bestellen
Bamboo Mix – einnähbare dünne Volumenvliese
– Gewicht: 145 g/qm
– für dünne Ganzjahresdecken
– 50% Viskose (aus Bambus), 50% Baumwolle
Bamboo Mix bestellen
Soya Mix – einnähbare dünne Volumenvliese
– Gewicht: 80-170 g/qm
– für dünne Ganzjahresdecken
– 47% Soya, 46% Cotton, 7% Scrim
Soya Mix bestellen
Vlieseline P120– mitteldickes, einnähbares Volumenvlies
– flammenhemmend
– Gewicht: 120g/qm
– für wärmende Decken
– 100% Polyester
Vlieseline P120 bestellen
Vlieseline P140– dickes, einnähbares Volumenvlies
– flammhemmend
– Gewicht: 140g/qm
– für wärmende, sehr flauschige Decken
– 100% Polyester
Vlieseline P140 bestellen
Wool Mix– flauschiges Wollvlies
– Gewicht: 100g/qm
– für wärmende Decken
– 45% Wolle, 65% Polyester
Woolmix bestellen

Hier kannst du den Unterschied zwischen der dickeren Vlieseline R200 (unten) und der dünneren R80 (oben) gut erkennen:

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Wieviel Stoff brauche ich für welche Deckengröße?

Bei dieser Nähtechnik solltest du mehr Nahtzugabe als gewöhnlich einrechnen. 2 cm Nahtzugabe sind hier die Regeln (und auch bei unserem kostenlosen Schnittmuster für die Ragtime-Decke einberechnet.

Für eine ca. 136 x 180 cm große Decke brauchst du 48 vorbereitete Quadrate in Größe 2. Pro Seite benötigst du 2 Meter Stoff (bei einer Stoffbreite von 140 cm). Sprich: 4 Meter Stoff insgesamt. Die Farben und Materialien kannst du natürlich mixen, wie es dir gefällt.

Du möchtest eine Babydecke nähen? Größe 1 eignet sich sehr gut für Kissenhüllen und Baby-Quilts. Hier genügt 1 Meter Stoff pro Seite für einen ca. 1x1m große Baby-Patchworkdecke.

Wie muss ich den Stoff vorbehandeln?

Vor dem Zuschnitt solltest du die Stoffe zunächst waschen und bügeln, damit sie bei der ersten Wäsche nicht einlaufen oder ausbluten. Außerdem sorgt die Vorwäsche dafür, dass eventuelle Farbüberschüsse, Appretur und Chemikalien ausgewaschen werden.

Wenn du nicht vorwaschen magst genügt auch mal intensives Abbügeln mit viel Dampf. Wenn die Decke fertig ist, wird sie 1 bis 2 mal durch die Waschmaschine gejagt, das gehört zum Arbeitsprozess (und sorgt dafür, dass die Stoffkanten schön franselig werden).

Lesetipp: Stoffe vor dem Nähen waschen?

Wie berechne ich die fertige Deckengröße?

Als Grundmaß dienen die Schnittmuster für die Vliese, weil sie (zumindest annähernd) die fertige Größe der Quadrate repräsentieren. Je näher du am Vlies nähst (zum Beispiel, indem du die Nadelposition dicht neben das Vlies bringst), desto zuverlässiger ist diese Berechnung.

Gehen von von einer Kantenlänge bei einzelnen Sandwich von 21 cm aus, ist eine Quiltreihe von 6 Quadraten ca. 136 cm breit.

Wie wird ein Rag Quilt genäht?

Nachdem die Quiltsandwiches zusammengesteppt sind, werden die einzelnen Sandwiches zuerst zu Reihen zusammengenäht. Anschließend fügst du diese Reihen zu Bahnen zusammen. Dabei liegen die Quiltsandwiches links auf links aufeinander, sodass die Nahtzugabe von der Oberseite der Decke aus gut sichtbar ist.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Wo bekomme ich das kostenlose Schnittmuster für die Ragtime Decke?

Das Schnittmuster für die Ragtime Decke kannst du dir in 2 Größen in unserem Freebook-Bereich kostenlos herunterladen.

Die Weitergabe des Schnittmusters ist untersagt, ebenso die gewerbliche Nutzung. Falls du genähte Teile verkaufen möchtest, solltest du dir vorab eine SewSimple-Lizenz herunterladen.

Drucke das Schnittmuster auf 100% ohne Seitenanpassung aus. Der Drucker sollte auf “Dokument und alle Markierungen drucken” eingestellt sein, damit auch die Beschriftung auf den Schnitt übertragen wird.

Eine Nahtzugabe von 2 cm ist im Schnittmuster bereits enthalten.

Wie kann ich den kostenlosen Schnitt bekommen?

Du möchtest den Rag Quilt nähen? Super! Um auf dieses und über 100 weitere exklusive Freebooks und gratis-Schnitte zugreifen zu können, gehst du am besten wie folgt vor:

  • Zum SewSimple Newsletter anmelden
  • Newsletter-Anmeldung in Bestätigungsmail anklicken: Ja, ich will…
  • Nach Empfang der SewSimple-Willkommensmail bist du offiziell Nähpost-Abonnentin
  • Mit derselben eMailadresse ein Kundenkonto anlegen*
  • Einloggen
  • Auf Downloadlink klicken oder über den Freebookbereich deines Kundenkontos zum Schnittmuster gehen.

Evtl. hilft es auch, die Cookies und den Cache zu löschen, einen anderen Browser oder den Inkognito-Modus zu verwenden oder ein anderes Endgerät. Oft klappt es mit dem PC oder Laptop, wenn es mit dem Handy nicht funktioniert.

Es ist auch immer eine gute Idee, zu überprüfen, ob dein Browser auf den neuesten Stand ist oder ob deine Browsereinstellungen einen Download verhindern. 🙂

  • Bitte habe Verständnis dafür, dass ich das Schnittmuster nicht per eMail verschicken kann. Anfragen dazu kann ich leider nicht beantworten. Umso wichtiger ist es, dass du der Anleitung oben zum Download korrekt folgst.
  • Für Fragen zum Kundenkonto unbedingt einen Blick in die FAQs werfen! 
  • Falls dir der Freebook-Bereich mobil nicht angezeigt wird, hilft es, die Seite am PC aufzurufen. Du kannst aber auch in der mobilen Ansicht nach links wischen und siehst dann den Download-Link. 🙂
  • Solltest du den Newsletter bisher bekommen haben, vorher aber vergessen haben, den Empfang zu bestätigen (das kann aus technischen Gründen passieren, dann hilft es, sich mit dem “Abmeldelink” unten im Newsletter abzumelden, neu anzumelden und dann den Empfang zu bestätigen.

Welche Nähfüße zum Rag Quilt nähen?

Du bist unsicher, welche deiner Nähfüße du für dieses Nähprojekt einsetzen kannst? Dann schauen wir uns das hier mal genauer an:

  • Zickzackfuß: Der “Standardfuß” – eignet sich gut für “normale” Nähte und ist auch perfekt, wenn du die Nadelposition so verstellen möchtest, dass die Nadel direkt neben dem Vlies einsticht
  • Geradstichfuß: Manche Nähmaschinen haben einen so genannten Geradstichfuß im Gepäck. Er eignet sich für feste Stoffe und Geradstiche. Wenn du Zickzack mit ihm nähen möchtest, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Nadel abbricht (kleines Stichloch!)
  • Reißverschluss-Fuß: Der Klassiker zum Reißverschluss einnähen, eignet sich aber auch für schmale Stellen, z. B. um direkt neben der Vlieskante der Patchworkdecke zu nähen

LESETIPP: Für Nachhilfe in Sachen Füßchen lies gerne mal meinen Blogbeitrag dazu – Nähfüße und ihre Verwendung

Anleitung Ragtime Quilt nähen

Na, alles am Start? Wenn du dich erstmal entschieden hast, welchen Stoff und welches Vlies du verwenden möchtest, geht es ratzfatz, versprochen! Also: Let’s go!

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Vorbereiten der Quiltsandwiches

Als erstes bereiten wir die Quiltsandwiches vor.

Dafür breitest du alle Rückseitenzuschnitte aus und ordnest sie so an, wie sie in der fertigen Decke auftauchen sollen (bei mir war das in diesem Fall einfach, weil ich ausschließlich graues Musselin genommen habe).

Ragtime Quilt nähen Vorbereiten der Quiltsandwiches

Obenauf kommen die Vliesquadrate.

Das muss jetzt noch nicht allzu genau sein, es genügt, wenn auf jedem Rückseiten-Zuschnitt 1 Vliesquadrat liegt.

Ragtime Quilt nähen Vorbereiten der Quiltsandwiches

Ordne die Zuschnitte für die Oberseite auf den Vlieszuschnitten an. Du kannst wild mixen oder, wie ich hier, ein diagonales Muster legen.

Jetzt kannst du dir das erste Quiltsandwich schnappen und mit dem Nähen loslegen.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 1

Das sind die Grundzutaten für 1 Quilt-Sandwich:

  • 2 x Stoff
  • 1 x Vlies
ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 2

Lege das erste Stoffquadrat (für die Unterseite der Decke) so, dass die linke Seite nach oben liegt.

Lege den Vlieszuschnitt so auf den Stoff, dass rundum ein ca. 2cm Abstand zur Schnittkante ist.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 3

Lege das Stoffquadrat für die Oberseite mit der linken Stoffseite auf das Vlies.

Die Stoffkanten der beidem Stoffzuschnitte liegen bündig.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 4

Zeichne eine Markierung für die Stepplinien. Du kannst kreuz und quer über das Quadrat steppen.

Oder einfach eine kleine Naht mittig auf dem Vlies machen. Hauptsache, das Vlies ist mit beiden Stofflagen verbunden und kann nicht mehr verrutschen.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 5

Das sind die Grundzutaten für 1 Quilt-Sandwich:

  • 2 x Stoff
  • 1 x Vlies
ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 6

Nähe mit einer Nahtzugabe von 2 cm um das Quiltsandwich herum.

Stelle dabei, wenn möglich, die Nadel ganz nach links, damit du knapp neben dem Vlies entlang nähen kannst.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen: Vorbereitetes Quiltsandwich

So sollte es jetzt aussehen.

Auf diese Weise werden jetzt alle Quiltsandwiches vorbereitet.

Damit du nicht durcheinander kommst, kannst du die Sandwiches stapeln oder nummerieren.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 7

Nähe jetzt die Sandwiches links auf links zu langen Reihen aneinander. Dabei nähst du auf der ersten Naht (also der, die direkt neben dem Vlies verläuft).

Die Nahtzugabe ist offen auf der Oberseite der Reihen zu sehen.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 8

Lege dann die vorbereiteten Reihen an den langen Kanten bündig links auf links aufeinander und nähe sie entlang der ersten Naht zusammen.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 8

Wenn du an eine Nahtkreuzung kommst, nähst du bis zur Naht. Dort verriegelst du dann.

Klappe die Nahtzugabe nach vorne, damit du sie nicht versehentlich mitnähst.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 8

Klappe dann die Nahtzugabe zur anderen Seite und starte direkt an der Naht.

Auf diese Weise kommen auch die Nahtzugaben der Nahtkreuzungen schön zur Geltung und werden nicht einfach plattgenäht.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 8

Klappe dann die Nahtzugabe zur anderen Seite und starte direkt an der Naht.

Auf diese Weise kommen auch die Nahtzugaben der Nahtkreuzungen schön zur Geltung und werden nicht einfach plattgenäht.

nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 9

Nähe alle Reihen aneinander. Achte darauf, dass du die richtige Reihenfolge einhältst. Auch hier ist Nummerieren eine gute Idee.

Ich hatte einen Dreher drin und musste erstmal auftrennen… 😉

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 10

Knipse alle Nahtzugaben im Abstand von 1 – 1,5 cm ca. 1 cm tief ein.

Achte dabei darauf, die Naht nicht zu durchtrennen.

Jeannette empfiehlt eine Ziegenhaarbürste, um die Einschnitte zu enfusseln.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster
Ragtime Quilt nähen Schritt 10

Wasche den Quilt 1 – 2x in der Waschmaschine, damit sich die Fransen schön ausbilden.

Damit nicht zu viele Fussel in der Waschmaschine landen, kannst du die Decke auch in einen alten Kopfkissenbezug stecken, bevor du sie in die Waschmaschine gibst.

Anschließend ist die Fusselrolle dran. Und dann ist dein Quilt bereit zum Kuscheln. 🙂

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Jeannettes Musselin-Quilt in sanften Meeres-Tönen

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Jeannettes Flanell-Quilt in saftigem Türkis und Blau.

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Mein Ragtime Quilt, frisch gewaschen und bereit zum Verschenken.

Fazit: Rag Quilt nähen – weiches, warmes Glücksgefühl

Noch nie hatte ich einen weicheren, leichteren, fluffigeren und kuscheligeren Quilt in Händen! Ich bin so froh, dass Jeannette mir ihre Methode für den Rag Quilt gezeigt hat! Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist, hätte ich schon viel früher mal eine Ragtime Decke genäht.

Möchtest du es jetzt auch versuchen und dir deine erste Ragtime Decke nähen? Super Idee! Mit unserem Schnittmuster kriegen auch Einsteiger so ein samtweiches Patchworkwunder, versprochen

Schreib uns gerne in den Kommentaren, wie dir diese Anleitung gefällt! Wir sind gespannt, was du draus machst.

Happy simple sewing, Jeannette & Sabine

ragtime quilt nähen, ragtime decke nähen, rag quilt nähen, rag decke nähen, ragtime quilt anleitung, ragtime quilt nähanleitung, rag quilt nähanleitung, ragtime quilt kostenloses Schnittmuster

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 9

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Antworten zu „Ragtime Decke nähen: Ein fluffiger Kuscheltraum“

  1. Catharina

    Vielen Dank für diese perfekte und perfekt einfache Anleitung. Ich kenne noch eine andere Anleitung, bei der werden alle Ecken 1x1cm groß ausgeschnitten. Deine Anleitung ist viel besser. 👍🏻

    1. Freut mich sehr, dass dir die Anleitung gefällt, liebe Catharina 🙂

  2. snowlion

    das Teil ist so einfach beschrieben, dass es auf meiner projektliste oben steht. Ich freue mich schon sehr auf die Umsetzung. Danke.

Plotter kaufen, welchen Plotter kaufen, Schneideplotter kaufen, Schneideplotter Kaufberatung, Schneidegerät kaufen, Schneidegerät Funktionen, welchen Plotter soll ich kaufen?

Plotter kaufen: Tipps, Geräte & Funktionen

Plotter kaufen: Erfahre in diesem Blogbeitrag alles über die gängigsten Schneideplotter, ihre Funktionen und was du damit machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Liebäugelst du schon länger mit einem Plotter und kannst dich einfach nicht für ein Gerät entscheiden? Keine Panik, ich gebe dir Fakten und Tipps zu allen gängigen Hobbyplottern auf dem Markt…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

59 Jacquard-Geschichte(n) aus Lyon – Gast: Luisa Gebauer, MT Stofferie

So schön außergewöhnlich und außergewöhnlich schön: Jacquard-Stoffe im Wandel der Zeit 21. Februar 2024 Man sieht sie überall: Ob auf dem Laufsteg, als edler Vorhang, Hingucker-Abendtäschchen, Blazer, Jacke, Pulli, schillernde Bauchtasche oder hinreißendes Kleid. Aber: Was ist eigentlich das Besondere an Jacquard-Stoffen? Und warum werden so viele dieser edlen Stoffe ausgerechnet in und um Lyon…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#58 Nähmythen und was dahinter steckt – Gast: Anja Lia Kübler (BERNINA)

Die Geheimnisse hinter Druckluftspray, Fadenlauf, Nahtzugabe & Co. 14. Februar 2024 Konkret kümmern wir uns diesmal um Nähmythen. Also Dinge, die man mal irgendwo gehört hat und seitdem immer so macht. Oder Sprüche, die in der Näh-Community gebetsmühlenartig wiederholt und schlichtweg falsch sind. Vielleicht fühlst du dich auch beim ein oder anderen Thema regelrecht ertappt….
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Freies Schneiden: So funktioniert Improv Quilting auf Anhieb! (Gast: Birgit Kühr)

Kreative Patchwork-Technik für Einsteiger und Näh-Abenteurer 🙂 31. Januar 2024 Freies Schneiden ist eine Patchwork-Technik, die manchmal auch Improv Quilting genannt. Dabei werden Stoffstücke und Stoffstreifen freihändig mit dem Rollschneider zugeschnitten. Dadurch entstehen willkürliche Patchwork-Elemente mit natürlicher Anmutung und individuellem Look. Tipps, Projekte & Links zum Thema Tipps, Projekte & Links zum Thema Hier geht’s…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

#56 Die richtige Nadel für dein Nähprojekt auswählen – Gast: Simone Fuchs-Schulz

Welche Nähmaschinen-Nadel für welches Nähprojekt? SewSimple klärt auf! ∞} .24. Januar 2024 Was bedeuten die Zahlen auf den Nadel-Päckchen? Welche Nadelart eignet sich für welche Maschine? Und welche Nadel sollte für welchen Stoff verwendet werden? Fragen über Fragen. In dieser Podcast-Episode machen Simone und ich einen ersten Aufschlag und klären die wichtigsten Fragen zum Thema…