Hauptseite Näh-Anleitungen Burrito Kissenhülle nähen: Perfekt für Stoffreste

Burrito Kissenhülle nähen: Perfekt für Stoffreste

Von Sabine
Veröffentlicht: Stand:

Burrito Kissenhülle nähen: Mit dieser Anleitung gelingt auch Einsteigern eine tolle Kissenhülle. Sie wird mit einer cleveren Rolltechnik ohne Verschluss genäht.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Burrito Kissen kann super aus verschiedenen Stoffresten genäht werden
  • Das Nähen geht mit der Roll-Technik besonders schnell, einfach und sauber
  • Die Burrito Kissenhülle eignet sich perfekt für ein Zirbenkissen
  • Die Maße können dem Projekt entsprechend angepasst werden
  • Unten findest du sowohl eine Bilder- als auch eine Videoanleitung

Was ist das Besondere an der Burrito Kissenhülle?

Ganz klar: Die tolle Rolltechnik. Die haben amerikanische Patchwork-Fans schon seit Langem auf dem Zettel. Zu uns ist der Burrito-Gedanke erst in den letzten Jahren übergeschwappt. Absolut zurecht, finde ich: Die Kissenhüllen, die an amerikanische Hotelbetten denken lassen, sind gleichzeitig lässig und schick!

Und dass sie so schnell (und ganz ohne Verschluss) zu nähen sind, macht sie zu einem perfekten Projekt für Näh-Einsteiger!

Burrito Kissenhülle nähen

Ich nähe diese Kissenhülle übrigens mit meiner Juki-Nähmaschine. Lies hier den Erfahrungsbericht über meine Juki.

Aus welchen Stoffen kannst du die Burrito Kissenhülle nähen?

Für eine Burrito Kissenhülle ist eigentlich jede Webware geeignet, wie zum Beispiel Leinen, Jeans oder Cord. Auch schön ist knitterfreier Panama oder, wenn die Kissen auch auf der Terrassenliege landen sollen, ein robuster Canvas.

Ganz edel wird es, wenn du Stoffe aus Simones Nähcafé am Wasserturm verwendest:
– Kennst du schon ihren schön gemusterten Feincord?
– Oder den fühlbar strukturierten Jacquard?
– Gar nicht satt sehen kann ich mich an ihren bunten Canvas-Stoffen.

Wenn du wissen möchtest wie man ein Kissen mit einer Paspel näht, dann kannst du dir auch einmal die Anleitung in meinem Nähbuch Näh doch einfach anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das brauchst du zum Nähen der Kissenhülle

Du bist noch nicht so firm in puncto Rollschneider? Lies unbedingt meinen Blogbeitrag zum Thema Rollschneider!
Du möchtest mehr über die verschiedenen Stoffarten erfahren? Dann lies gerne meinen Beitrag Welcher Stoff für was? Du weißt nicht ob du lieber längere oder kürzere Stecknadeln besorgen sollst? Dann lies meinen Bericht Stecknadeln Test und Erfahrung, in dem ich 11 Stecknadel-Sorten auf Herz und Nieren prüfe.

Burrito Kissenhülle nähen: Benötigte Stoffzuschnitte

Insgesamt benötigst du 3 unterschiedliche Stofffarben bzw. Prints.

Das fertige Kissen hat eine Größe von 36,5 x 26,5 cm.

  • Stoff Nr. 1 (Öffnung): 10 x 64 cm
  • Stoff Nr. 2 (Biese): 5 x 64 cm
  • Stoff Nr. 3 (Hauptstoff): 38 x 64 cm
Burrito Kissen nähen

Burrito Kissen nähen: Bilderanleitung

Lege Stoff Nr. 1 mit der rechten Stoffseite nach oben.

Falte Stoff Nr. 2 mit den langen Seiten links auf links zueinander und bügle ihn.

Lege die offene Stoffkanten von Stoff Nr. 2 an die obere Kante von Stoff Nr. 1.

Burrito Kissen nähen

Lege Stoff Nr. 3 mit der langen Seite bündig rechts auf rechts auf die Biese.

Burrito Kissen nähen

So sollte es jetzt aussehen.

Burrito Kissen nähen

Rolle den Hautpstoff eng zusammen.

Burrito Kissen nähen

Falte Stoff Nr. 1 über die Rolle zur oberen Kante hin.

Burrito Kissen nähen
Burrito Kissen nähen

Stecke alle vier Lagen zusammen.

Burrito Kissen nähen
Burrito Kissen nähen

Nähe die abgesteckte Kante mit einem Geradstich ab.

Burrito Kissen nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Burrito Kissen nähen

Stülpe die Rolle nach außen.

So sollte es jetzt aussehen:

Burrito Kissen nähen

Bügle den Stoff.

Burrito Kissen nähen

Falte den Stoff in der Hälfte links auf Links, sodass die kurzen Seiten sich treffen.

Burrito Kissen nähen

Schließe die obere und die seitliche Kante mit einem Geradstich und 1 cm Nahtzugabe.

Burrito Kissen nähen

Achte daraus, dass die Biese schön in Richtung Hauptstoff liegt.

Burrito Kissen nähen

Kürze die Nahtzugabe auf 4 – 5 mm ein.

Burrito Kissen nähen

Wende die Kissenhülle und bügle die Nähte, sodass die ordentlich im Stoffbruch liegen.

Burrito Kissen nähen

Steppe die beiden Nähte mit 1 cm Nahtzugabe und einem Geradstich von der linken Seite ab.

Burrito Kissen nähen

Jetzt kannst du die Kissenhülle wenden, bügeln und befüllen. Zum Beispiel mit einem üppig gefüllten, duftenden Zirbenkissen.

Burrito Kissen nähen
Burrito Kissen nähen
Burrito Kissen nähen

Fazit

Die Burrito-Kissenhülle ist ratzfatz fertig und bekommt eben so schnell kleine oder große Geschwister. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, was Größe, Materialien und Farbkombis angeht. Die Kissenhülle ist für jedes Erfahrungslevel geeignet. Hast du auch noch ein paar Stoffe im Regal, die sehnsüchtig darauf warten endlich vernäht zu werden? Dann kannst du mit dieser Kissenhülle gleich loslegen. Auch Stoffreste eignen sich, wenn du sie zu einem größeren Stück zusammensetzt. Das erkläre ich zum Beispiel anhand meines Beitrages Patchwork Loop aus Stoffresten nähen.
Schreib mir doch gerne in den Kommentaren wie dir die Anleitung gefallen hat und ob du dich schon ans Nähen gemacht hast.

Happy simple sewing,

deine Sabine

Burrito Kissenbezug nähen

Häufige Fragen

Kann ich die Kissenhülle auch mit anderem Grundmaß nähen?

Na klar, die Burrito-Roll-Methode lässt sich mit praktisch allen Stoffmaßen anwenden, die sich denken lassen.

Kann ich die Burrito-Kissenhülle auch mit der Overlock nähen?

Wenn du im Inneren keine französische Naht haben möchtest, kannst du das Kissen natürlich auch mit der Overlock zaubern!

Kann man die Burrito Kissenhülle auch aus Jersey nähen?

Das ist nicht ganz ideal, weil Jersey sich gerne verzieht und das Kissen dann nicht so sauber wird. Wenn du es trotzdem versuchen möchtest, solltest du den Jersey vorab mit einem Bügelvlies verstärken.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl: 13

Bewerte den Beitrag 🙂

Ähnliche Beiträge

20 Kommentare

Moni 21. April 2021 - 6:57

Interessante Machart! Werde ich sicher ausprobieren.
Habe aber noch eine Frage: Wofür brauche ich den Streifen von 0,5 cm?
Das brauchst du zum Nähen der Kissenhülle
0,5 cm unelastische Stoffe, z. B. Baumwollstoffe, Jeans, Canvas

Lg Moni

Antworten
Sabine 26. April 2021 - 15:19

Hallo Moni, es muss natürlich 0,5 m heißen, nicht cm. 😉

Antworten
Brigitte 3. Februar 2021 - 18:16

Hallo Sabine, ich habe die Rolle genäht, aber wie stülpe ich sie nach außen. Ich habe versucht, den Stoff aus der Rolle heraus zu ziehen, aber sie ist so schmal! Mache ich irgendetwas falsch? Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten
Sabine 3. Februar 2021 - 18:40

Hallo Brigitte, es klingt ein bisschen als hättest du tatsächlich den Stoff zu schmal zugeschnitten…

Antworten
Heidi 5. Dezember 2020 - 14:47

Sehr schönes kissen , einfach und schnell zu nähen. So wie alle Nähanleitun gen. Komme gerne auf die Seite zum stöbern

Antworten
Sabine 6. Dezember 2020 - 7:44

Freut mich, Heidi. Schön, dass du da bist.

Antworten
Heike 8. August 2020 - 22:48

Hallole, wie kann ich die Maße für andere Kissengrößen umrechnen? Stehe irgendwie gerade auf dem Schlauch. Gruss Heike

Antworten
Sabine 9. August 2020 - 6:47

Hallo Heike, die vordere Passe muss auf jeden Fall gedoppelt berechnet werden. Der Rest dann in Höhe und Breite des Kissens, doppelt genommen und mit NZG. 🙂

Antworten
Antonia 7. August 2020 - 23:11

Ein total lustiges Nähprojekt!! Dankeschön für die Anleitung!

Antworten
Sabine 8. August 2020 - 7:43

Hihi, cool! Freut mich, dass du die Anleitung magst, Antonia. 🙂

Antworten
Eva 7. August 2020 - 12:32

Hallo Sabine,
danke für die Anleitung – eine nette Idee, auch zum Verschenken!
LG
Eva

Antworten
Sabine 8. August 2020 - 7:44

Vielen Dank, liebe Eva!

Antworten
Angela 22. Juli 2020 - 10:53

Wenn man vermeiden möchte, dass das Kissen rausrutscht, könnte man Bindebänder zwischenfassen, so wie das der schwedische Möbelriese bei seiner Leinen-Bettwäsche macht…

Antworten
Sabine 22. Juli 2020 - 23:23

Gute Idee, Angela. 🙂

Antworten
Anja 11. Juli 2020 - 21:55

super Beitrag , ich hatte das vor Jahren einmal in einem Kurs gemacht und wusste nicht mehr genau wie — Vielen Dank . ich finde die Bezüge so toll für kleine reisekissen

Antworten
Sabine 13. Juli 2020 - 6:41

🙂

Antworten
Marion 11. Juli 2020 - 10:52

Hallo Sabine,
ich begreife es nicht wirklich. So, wie ich es sehe, ist dieser Kissenbezug offen- das Kissen kann also rausrutschen, oder?
Danke für die vielen tollen Anregungen.
Marion

Antworten
Sabine 11. Juli 2020 - 10:58

Hallo Marion,
stimmt, der Kissenbezug ist an einer Seite offen.
Ganz klassisch wie bei amerikanischen Hotelbetten. 🙂

Antworten
Natalie 2. Juli 2020 - 23:17

Huhu, Sabine, da bin ich wieder. Das passt ja gut, ich habe gerade angefangen, Bettwäsche zu nähen, denn gute Bettwäsche ist ganz schön teuer. Sieht echt interessant aus und wird demnächst ausprobiert. Was mir beim Lesen noch nicht so richtig eingeleuchtet hat, ist die Rolltechnik. Wo ist der Vorteil? Liebe Grüße, Natalie

Antworten
Sabine 3. Juli 2020 - 7:18

Hallo Natalie (ich habe dich im Verdacht, immer die erste zu sein, die die neuen Beiträge erspäht!), 🙂
der Vorteil der Rolltechnik ist, dass die Kissenöffnung durch den doppelt liegenden Stoff schön verstärkt wird, ohne dass Nähte sichtbar wären.
Man sieht nir ein Stückchen Französische Naht. Alles ganz sauber, sieht echt schön aus, finde ich.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.