Hauptseite Näh-Anleitungen Kaffeefilter Tasche nähen: Schnelle Anleitung

Kaffeefilter Tasche nähen: Schnelle Anleitung

Von Sabine

Kaffeefilter Tasche nähen: So einfach gelingt dir ein praktisches Täschchen in Kaffeefilter-Form. Mit gratis Schnittmuster, Anleitung und Nähvideo.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Schnittmuster für die Kaffeefilter Tasche kannst du dir direkt hier im Beitrag kostenlos herunterladen
  • Mein Nähvideo macht es dir besonders einfach, das hübsche Täschchen selbst zu nähen
  • Du kannst das Täschchen für Kosmetika, Stifte, Nähutensilien und vieles mehr verwenden
  • Dieser Blog-Beitrag enthält auch eine Schritt für Schritt Bilderanleitung
  • Genäht wird das Täschchen aus nicht dehnbaren Stoffen wie Baumwolle, Jeans (Upcycling!) oder Canvas; auch Patchworkstoffe sind eine super Idee
  • Durch die Reißverschluss-Verarbeitung lassen sich die Ecken besonders schön ausformen
Kaffeefilter Tasche nähen

Eine Kaffeefilter Tasche ist eine süße Näh-Idee für Anfänger, die aber auch geübten Näh-Fans Spaß macht. Gerade weil sie so einfach ist, kann man sie mal eben schnell zwischendurch als kleines Geschenk oder Mitbringsel für eine liebe Freundin oder Kollegin zaubern.

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie man sie näht.

Kaffeefilter Tasche nähen: Welche Stoffe sind geeignet?

Geeignet sind alle nicht-elastische Stoffe wie:

Je fester der Stoff ist, desto eher kannst du auf das Verstärken durch Vlieseline verzichten.

Sehr schön wirken ausdruckstarke Prints auf Baumwoll-Webwaren. Ausgefallene Batik-Stoffe oder Patchwork-Meterware bekommst du auch bei Fabric Freedom.

Gerade für die kleinen Größen 1 bis 4 kannst du auch prima Stoffreste verwenden. Natürlich kannst du auch aus Mini-Resten mit der Quilt-as-you-go-Technik einen neuen, ganz individuellen Stoff herstellen. Anschließend schneidest du die Schnittteile aus dem gequilteten Stoff aus.

Wichtiges Zubehör, um das Täschchen zu nähen

Schnittmuster herunterladen

Wenn du auf den Link klickst, kannst du dir das Schnittmuster für die Kaffeefilter Tasche in 8 Größen herunterladen.

Download: Schnittmuster (PDF)

So gelingt der Reißverschluss

Der Reißverschluss des Täschchens wird sauber mit Schrägband versäubert. Das macht die Enden schön stabil und sorgt dafür, dass sich die Ecken neben dem Reißverschluss besonders gut ausformen lassen.

Alle Tipps, Tricks und die Anleitung zum Einfassen den Reißverschlusses findest du in einem separaten Blog-Beitrag.

Benötigte Reißverschluss-Länge

Für die einzelnen Größen werden folgende Reißverschluss-Längen (fertig eingefasster RV) benötigt:

  • Größe 1: 13,5 cm
  • Größe 2: 15 cm
  • Größe 3: 18,5 cm
  • Größe 4: 22 cm
  • Größe 5: 24 cm
  • Größe 6: 27 cm
  • Größe 7: 28 cm
  • Größe 8: 32 cm

Mein Tipp: Wenn du Näh-Anfänger bist und noch nicht oft mit dem Reißverschluss-Fuß gearbeitet hast, kannst du den Reißverschluss auch 1 – 2 cm kürzer zuschneiden. Auf diese Weise meisterst du beim Zusammennähen die Stelle neben dem Reißverschluss spielend.

Video-Anleitung

Bilderanleitung

Kaffeefilter Tasche nähen

Benötigte Schnittteile

  • 2 Schnittteile aus Außenstoff (ggf. verstärkt mit Vlieseline H630 oder H250)
  • 2 Schnittteile aus Innenstoff

Ein Hinweis zum Zuschnitt: Meiner Erfahrung nach lassen sich Schnittteile, bei denen es besonders auf Genauigkeit ankommt, am besten mit einem scharfen Rollschneider zuschneiden. Für eher kleine Projekte nutze ich einen mit 28 mm Klinge. Alle Tipps, Tricks und Empfehlungen für Rollschneider habe ich in einem Blog-Beitrag für dich zusammengefasst.

Die Nahtzugabe von 1 cm ist im Schnittmuster enthalten.

So fasst du den Reißverschluss ein

Du benötigst ein Stück Endlos-Reißverschluss, der ca. 1 cm länger ist als der fertige Reißverschluss.

Kaffeefilter Tasche nähen

Öffne den Reißverschlluss an der Seite, an der die Zähnchen sich leicht nach unten runden.

Kaffeefilter Tasche nähen

Schneide die Zähnchen auf einer Seite ca. 1 cm weg.

Kaffeefilter Tasche nähen

Schiebe den Zipper auf die Seite, auf der die Zähnchen noch vollständig sind.

Kaffeefilter Tasche nähen

Schiebe den Zipper ein kleines Stück auf die Raupe und fädele dann die zweite Seite ein.

Der Reißverschluss sollte dann keine Dellen oder Beulen aufweisen sondern schön glatt liegen. Das kann man am besten von der linken Seite kontrollieren:

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Jetzt brauchst du das Schrägband.

Steppe es an der vorderen, offenen Kante ein paar Zentimeter ab.

Kaffeefilter Tasche nähen

Lege dann das eine Reißverschluss-Ende im rechten Winkel zum Schrägband ein. Das Ende des Reißverschlusses stößt von innen an den Stoffbruch des Schrägbandes.

Nähe über das Schrägband, dass sowohl die obere als auch die untere Lage des Bandes mitsamt Reißverschluss eingefasst ist.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Kürze das Schrägband ein, sodass es bündig mit dem Reißverschluss endet.

Kaffeefilter Tasche nähen

Falte die kurzen Seiten des Reißverschlusses zu einander.

Kaffeefilter Tasche nähen

Markiere die Mitte auf der oberen und unteren Stoffseite.

Kaffeefilter Tasche nähen

Knipse die langen Seiten des Reißverschlusses im Abstand von 1 cm 3 – 4 mm tief ein.

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

So wird die Tasche fertiggestellt

Jetzt brauchst du das erste Schnittteil aus Außenstoff. Markiere die Mitte der oberen gerundeten Kante der Schnittteile mit einem Knips oder mit dem Trickmarker.

Kaffeefilter Tasche nähen

Stecke den Reißverschluss und das Schnittteil an den Mittelmarkierungen rechts auf rechts aufeinander.

Stecke den Reißverschluss anschließend an der gerundeten Kante entlang an das Schnittteil.

Kaffeefilter Tasche nähen

An den Seiten hat der Reißverschluss ca. 1 cm Abstand zur Stoffkante.

Kaffeefilter Tasche nähen

Anschließend nähst du den Reißverschluss mit einem Geradstich und 1 cm Nahtzugabe von Schrägband zu Schrägband auf das Schnittteil.

Kaffeefilter Tasche nähen

Wenn du beim Zipper ankommst, lass die Nadel im Stoff, hebe das Nähfüßchen und drehe den Stoff ein wenig. Ziehe dann den Zipper am Nähfuß vorbei.

Kaffeefilter Tasche nähen

Jetzt kannst du den Nähfuß wieder senken und weiter nähen.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Als nächstes brauchst du das erste Futterteil.

Stecke es rechts auf links bündig an den Reißverschluss. Beide Schnittteile liegen ebenfalls an den Kanten schön bündig.

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Nähe das Futterteil von Kante zu Kante mit einem Geradstich und 1 cm Nahtzugabe an.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Falte beide Schnittteile vom Reißverschluss weg.

Kaffeefilter Tasche nähen

Stecke das zweite Außenteil rechts auf rechts an die freie Seite des Reißverschlusses.

Kaffeefilter Tasche nähen

Nähe das Schnittteil von Schrägband zu Schrägband mit einem Geradstich an.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Stecke das zweite Futterteil rechts auf links an den Reißverschluss.

Kaffeefilter Tasche nähen

Nähe das Futterteil von Kante zu Kante an den Reißverschluss.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Falte die beiden Futterteile zu einander, die beiden Außenteile ebenfalls.

Öffne den Reißverschluss bis zur Mitte.

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Öffne die Nahtzugaben neben dem Reißverschluss und lege die Nähte genau aufeinander. Fixiere die Stelle neben dem Reißverschluss mit einer Stecknadel.

Kaffeefilter Tasche nähen

Stecke die langen Seiten bis zur Ecke mit Stecknadeln zusammen.

Kaffeefilter Tasche nähen

Nähe die langen Seiten von Ecke zu Ecke mit einem Geradstich und 1 cm Nahtzugabe ab.

Kaffeefilter Tasche nähen

Wenn du an der Stelle neben dem Reißverschluss ankommst, solltest du darauf achten, dass du nicht versehentlich das Schrägband mitnähst. Die Nadel sticht genau neben dem Schrägband ein.

Lass im Futter eine Wendeöffnung von ca. 5 – 6 cm frei.

Kaffeefilter Tasche nähen

Die unteren Ecken sind ja noch offen geblieben.

Falte sie jetzt auseinander.

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Die Nähte sollen mit geöffneten Nahtzugaben genau aufeinander liegen.

Kaffeefilter Tasche nähen

Stecke die beiden Ecken mit Stecknadeln zusammen.

Nähe sie mit 1 cm Nahtzugabe ab.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Kürze die Nahtzugabe bis auf 3 mm vor der Naht ein.

Kaffeefilter Tasche nähen

Wiederhole den Arbeitsschritt für das Futterteil.

Kaffeefilter Tasche nähen

Wende anschließend die Tasche durch die Wendeöffnung im Futter.

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Forme die Ecken gut aus.

Falte die Nahtzugaben der Wendeöffnung 1 cm nach innen.

Kaffeefilter Tasche nähen

Schließe die Wendeöffnung knappkantig mit einem Geradstich.

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähenTasche nähen

Steppe die Kante neben dem Reißverschluss mit einem Geradstich ab.

Kaffeefilter Tasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Kaffeefilter Tasche nähen

Forme die Ecken ggf. noch einmal mit der Schere oder einem Essstäbchen schön aus.

Fertig!

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Und jetzt mach mehr davon! 😉

Kaffeefilter Tasche nähen
Kaffeefilter Tasche nähen

Happy simple sewing,

deine Sabine

Die häufigsten Fragen auf einen Blick beantwortet

Kann ich das Kaffeefilter-Täschchen auch mit Fertig-Reißverschluss nähen?

Natürlich, das funktioniert ebenfalls ganz einfach. Du kannst auch Fertig-Reißverschlüsse auf die gewünschte Länge einkürzen und anschließend einfassen.

Ist die Kaffeefilter Tasche für Anfänger geeignet?

Die kleine Tasche ist sogar ideal als erstes Näh-Projekt geeignet, vor allem, wenn du den Umgang mit Reißverschlüssen üben möchtest. Ich erkläre alle Arbeitsschritte ganz genau, sowohl in der Anleitung als auch im Näh-Video.

Muss ich den Stoff für das Täschchen verstärken?

Es kommt darauf an, wieviel Stand die Tasche haben soll. Ich empfehle ab Größe 3 eine Verstärkung mit leichtem Bügelvlies. Für die beiden kleinsten Größen kannst du auch auf das Verstärken verzichten.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 142

Bewerte den Beitrag 🙂

72 Kommentare

Ähnliche Beiträge

72 Kommentare

Stef 4. September 2020 - 22:35

Hallo Sabine,
habe heute das erste Filter-Täschchen genäht. Es ist wirklich sehr gut erklärt!!!
Vielen Dank dafür!

Ich habe als Futterstoff Wachstuch genommen, damit ist es innen abwaschbar und hat eine festen Stand.

Antworten
Sabine 5. September 2020 - 22:19

Klingt super!

Antworten
Jenny 27. August 2020 - 12:01

Super Schnittmuster! Danke dafür! Werden sicher noch einige folgen, perfekt als kleines Mitbringsel…

Antworten
Sabine 28. August 2020 - 18:12

Cool, das freut mich! 🙂

Antworten
Brigitte 23. August 2020 - 12:46

Liebe Sabine,
nicht dass ich es bräuchte, ich nähe schon ein paar Jahrzehnte, aber ich finde dein Videotutorial wirklich erstklassig! Ich mag es nicht, wenn zu viel geplappert wird in so einem Tutorial und ich brauche auch keinen langen Prolog mit viel Selbstdarstellung. Wenn ich ein Tutorial ansehe, dann, weil ich etwas lernen will. Und das ist bei Deinem zu 100 Prozent erfüllt. Du bist ausgezeichnet zu hören und zu verstehen. Man kann alles gut erkennen und nachvollziehen, was man wissen muss. Ich bin begeistert 🤩
Viele Grüße aus Bayern
Brigitte

Antworten
Sabine 23. August 2020 - 14:32

Es ist großartig, dass es genauso bei dir ankommt, wie es gemeint ist, liebe Brigitte.
Ganz lieben Dank für das offene Feedback.

Antworten
Sibille 3. Juli 2020 - 15:30

Hallo Sabine, zuerst einmal vielen Dank für die schöne Idee und kostenlose Anleitung. Ich bin absolute Anfängerin und es hat alles prima geklappt, bis zu dem Moment als ich festellen musste, dass ich die Tasche nicht wenden kann, weil der Reißverschluss zu war. Nun gut,ich hab das Täschchen entsorgt, waren ja nur Stoffreste und werde einfach weiter üben. Der nächste Versuch klappt sicher 🙂
Liebe Grüße, Sibille

Antworten
Sabine 3. Juli 2020 - 17:24

Och Mensch, Sibille!
Das Gute ist: Der Fehler passiert so ziemlich jedem mindestens einmal.
Irgendwan macht man ihn automatisch auf. 🙂

Antworten
Fabienne 6. Juni 2020 - 14:59

Danke für die tolle Anleitung. Habe meine erste Tasche gerade genäht. Und die zweite schon zugeschnitten 😀. Man sie wirklich gut nacharbeiten und sie sieht einfach toll aus!

Antworten
Sabine 7. Juni 2020 - 20:34

Freut mich sehr, Fabienne! 🙂

Antworten
Renate Held 4. Juni 2020 - 21:08

Hallo, meine Tasche in Größe 6 ist gerade fertig geworden! Sieht gut aus, obwohl die Enden des Reißverschlusses nicht so ganz optimal geworden sind. Aber ich bin zufrieden! Danke für die tolle Anleitung und das Schnittmuster!
Liebe Grüße von Renate

Antworten
Sabine 4. Juni 2020 - 21:11

Übung macht den Meister, Renate! 😉

Antworten
Sybille Leonhard 3. Juni 2020 - 22:54

Hallo Sabine,
ich möchte mich bei dir bedanken für die Anleitung des Kaffeefiltertäschnau.Ich habe mich genau an deine Anleitung gehalten und da war auch der Reisverschluß kein Problem( ich habe dafür etwas länger gebraucht.) Noch mal herzlichen Dank es ist ganz toll geworden
Gruß Sybille

Antworten
Sabine 4. Juni 2020 - 6:49

Hallo Sybille, wie Klasse, dass alles gut geklappt hat!
Ob schnell oder gemütlich: Darauf kommt’s gar nicht an.
Wir wollen ja keinen Weltrekord aufstellen sondern jede Naht genießen, oder? 😉
Liebe Grüße und weiterhin frohes Schaffen!
Sabine

Antworten
Herma Becker 31. Mai 2020 - 20:18

Hallo Sabine, vielen Dank für das Schnittmuster! Ich nehme an, im Schnittmuster ist die Nahtzugaben von 1cm schon enthalten?
Gruß! Herma

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 20:55

Hallo Herma, ja, stimmt! 1 cm NZG ist enthalten. 🙂

Antworten
Hildegard Wenderoth 31. Mai 2020 - 23:15

Hallo Sabine , danke für das schöne Schnittmuster.
Wünsche noch schöne Pfingsten und bleibe gesund . Liebe Grüße

Antworten
Sabine 1. Juni 2020 - 20:45

Sehr gerne, Hilldegard! 🙂

Antworten
Nordika 31. Mai 2020 - 16:12

Das ist ja mal wieder eine tolle Tasche. Ich habe noch soviel Stoff. Dann kann man sofort loslegen!!
Vielen, vielen Dank!!
Dir und deiner Familie schöne Pfingsttage.

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 20:56

Sehr, sehr gerne, liebe Nordika!
Dir und deinen Lieben ebenfalls schöne Feiertage. 🙂

Antworten
Luzia 31. Mai 2020 - 10:47

Hallo Sabine ,
das Täschchen ist voll cool !!! Das wird mein nächstes Projekt , ich liebe Täschchen aller Art. 👍😄
Liebe Grüsse Luzia

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 10:59

🙂

Antworten
Uschi 31. Mai 2020 - 10:06

Vielen Dank, liebe Sabine, für diese hübsche Idee und die Vielfalt. Wäre ja direkt schade, diese netten Täschchen nur für Kaffeefilter zu benutzen. Hab noch ein schönes Pfingstwochenende…
Liebe Grüße, Uschi

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 10:59

Vielen Dank, Uschi!

Antworten
Raymonde 31. Mai 2020 - 7:21

Liebe Sabine, dass ist ja wieder eine tolle Idee. Da ich gern Geschenke in selbst genähte Taschen und Beutel verpacke , kommt die Anleitung gerade zur rechten Zeit. LG Raymonde

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:11

Freut mich sehr, Raymonde! 🙂

Antworten
Kornelia 3. Juni 2020 - 9:03

An die kleinste Version möchte ich eine Öse mit Karabinerhaken nähen. Wo wäre die beste Position?

Antworten
Sabine 3. Juni 2020 - 18:33

Hallo Kornelia, wahrscheinlich oben neben dem Reißverschluss, oder? 🙂

Antworten
Bruna Vieira 31. Mai 2020 - 2:00

Hey Sabine, your tutorial was inspiring and very educational, I didn’t think about it but a coffee filter bag is great. I think that with a third layer of reinforcement it should be great even to keep at home! Long live creative sewing! 🙂

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:12

Thanx so much, Bruna!

Antworten
Manuela 30. Mai 2020 - 23:48

Liebe Sabine,
sowohl im Video, als auch im geschriebenen Text der Anleitung für die “Filtertasche”merkt man , wie gern Du erklärst wie es geht. Da steckt viel Herzblut in allen Deinen Anleitungen. Vielen Dank für die viele Arbeit die Du Dir damit machst. Jetzt kann ich mich gar nicht entscheiden, welche Größe ich nähen möchte. Schöne Pfingsten für Dich und Deine Familie
ganz herzliche Grüße Manuela

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:12

Ganz lieben Dank für die schöne Rückmeldung, Manuela!
Dir ebenfalls schöne Pfingsten. 🙂

Antworten
Joanne 2. Juni 2020 - 7:28

Servus Sabine,
an der Nähmaschine traue ich mich immer noch nicht ganz, deswegen werde ich die “Analog Variante” im Betracht ziehen und erst per Hand an das Projekt mich wagen.
Danke für den Schnittmuster.
Schönen Wochenanfang 🙂

Antworten
Sabine 3. Juni 2020 - 6:25

Ui, stark, Joanne.
Kannst ja mal im Kommentar schreiben, wie es geworden ist. 🙂

Antworten
Luzia 30. Mai 2020 - 21:46

Liebe Sabine ,
Ein tolles Täschchen !! Ich weiss auch schon wer das „gebrauchen „ kann !. Meine kleine Enkeltochter !!
Ich werde noch eine Schlaufe dran machen , dann kann sie ihre wichtigsten Spielsachen reinpacken 😄
Herzlichen Dank für das Gratisschnittmuster
Liebe Grüsse Luzia

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:14

Wunderschöne Idee, Luzia! 🙂

Antworten
Doris utzer 30. Mai 2020 - 17:46

Wie immer, super!! Tausend Dank für das kostenlose Schnittmuster.🌹

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:15

🙂

Antworten
Eva 30. Mai 2020 - 14:12

Hallo Sabine,
vielen Dank für den Schnitt und die Anleitung für die niedliche Tasche – eine willkommene Abwechslung zum Masken nähen!

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:16

Können wir gerade alle gebrauchen, Eva, hast vollkommen recht. 🙂

Antworten
Barbara 30. Mai 2020 - 11:55

Vielen Dank für dieses Gratismuster. Ich liebe es Täschchen zu nähen und freue mich über die originelle Form!
Schöne Pfingsttage, Barbara

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:18

Die wünsche ich dir ebenfalls, Barbara! 🙂

Antworten
Anne Löptien 30. Mai 2020 - 11:54

Liebe Sabine, wie cool ist die denn…. Restverwertung, Kleinkramsammelstation, Geschenkverpackung und eben mal zwischen durch machbar und pfiffig ist die Form auch noch. Herzlichen Dank und schöne Pfingsten
Anne

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:18

Immer wieder gerne, liebe Anne! 🙂

Antworten
Karin Gier 30. Mai 2020 - 11:18

Guten Tag sabine
Danke für die Nähanleitung der Filtertasche
Oftmals hat man viele Vorstellung im Kopf, jedoch das Umsetzen……null Ahnung ….
LG Karin

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:19

Dabei ist es ganz einfach, Karin! 😉

Antworten
Astrid 30. Mai 2020 - 10:25

Hallo Sabine! Danke für das tolle kostenlose Nähprojekt😊. Endlich wieder einmal was anderes nähen. Hab jetzt 2 Monate nur Masken genäht. Da kommt mir deine Anregung gerade recht wieder was anderes zu nähen. Das nächste Projekt ist dann ein Babynestchen da ich im Dezember wieder Oma werde. GlG , vielen lieben Dank und ein schönes nähreiches Wochenende wünsche ich dir!

Antworten
Sabine 30. Mai 2020 - 10:32

Hallo Astrid, das sind ja wundervolle Aussichten.
Und falls du noch eine Ausrede brauchst: In die Kaffeefilter-Täschchen passen Mundschutze auch ganz prima rein! 😉

Antworten
Angelika 30. Mai 2020 - 10:15

Hallo Sabine
Diese Taschenidee ist mal was anderes.
Ich stecke grade im Umzug, da ist solch eine Kleinigkeit eine nette Abwechslung, die ich “mal eben” einschieben kann.
Vielen Dank dafür und ein schönes langes Wochenende

Antworten
Sabine 30. Mai 2020 - 10:32

Super, dann viel Spaß beim Ausprobieren, Angelika! 🙂

Antworten
Claudia Schmiereck 30. Mai 2020 - 20:51

Hallo, Sabine.
Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung.
Du machst dir immer viel Mühe bei deinen wunderschönen Anleitungen.
Am Dienstag kommt meine Nähmaschine wieder zum Einsatz und das wird das erste Projekt werden . Ich übe noch viel und Reißverschluss einnähen gehört zu einer großen Hürde für mich.
Hab ein schönes Wochenende Liebe Grüße von Claudia

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:15

Hallo Claudia, wirst sehen, wenn du ein paar Reißverschlüsse genäht hast, hast du den Bogen raus.
Ich habe mir für den Start damals einen Zwanzigerpack Billig-Reißverschlüsse gekauft und so lange geübt, bis alles saß.
Seitdem vernähe ich nur noch “schön” Reißverschlüsse. 😉

Antworten
Karin Jonas 30. Mai 2020 - 9:36

Liebe Sabine, das ist ja wieder ein putziges Teil! Meine Nähmaschinen sind leider gerade zur Reparatur/ Wartung. 3 schwere Wochen für mich! Sonst hätte ich das sicher gleich genäht…Schönes Pfinngstfest, Betty

Antworten
Sabine 30. Mai 2020 - 9:59

Hallo Betty, ich kenne das Gefühl! Aber ein bisschen Vorfreude ist ja auch nicht schlecht… 😉

Antworten
Eiris. 😉 6. Juni 2020 - 20:48

Liebe Sabine,
ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Tasche!!! 💗
Ich habe sie mir noch etwas vergrößert, mit Innentaschen versehen und werde sie nun als Umhängetasche tragen. 😄
Deine Anleitung ist prima, man kann sie gut nacharbeiten. 👍🏻
Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende!
IRIS.

Antworten
Sabine 7. Juni 2020 - 20:33

Oh, wie schön!
Toll, dass dich die Tasche angeregt hat, deine Näh-Idee kreativ umzusetzen, Iris. 🙂

Antworten
Mattina 29. Mai 2020 - 20:32

Total genial!!! Auf die Idee muss man erst mal kommen! Nun werden meine Kaffeefilter viel vornehmer in den Urlaub transportiert. 🙂 Vielen lieben Dank Sabine!

Antworten
Sabine 29. Mai 2020 - 22:59

😉

Antworten
Edeltraud Weese 30. Mai 2020 - 17:38

Was für ein süßes Täschchen. Das mußte ich gleich probieren , und es ist sehr hübsch geworden. Davon muß ich unbedingt mehr machen . Danke für die wunderbar genaue Anleitung . Wünsche ein erholsames Wochenende.

Antworten
Sabine 31. Mai 2020 - 8:16

Toll, vielen Dank, Edeltraud!

Antworten
Elke 29. Mai 2020 - 17:08

Liebe Sabine, vielen Dank für das kostenlose Schnittmuster und Deine – wie immer – tolle Nähanleitung 🌻

Antworten
Sabine 29. Mai 2020 - 18:44

Freut mich sehr, dass sie dir gefällt, Elke! 🙂

Antworten
Gabys AustroPatch 29. Mai 2020 - 16:18

Hallöchen – so eine tolle detaillierte Anleitung und das Video ist genial. Danke auch für die tollen unterschiedlichen Grössen. Ich denke, man kann die grösseren auch einfach im Stoffbruch zuschneiden? Dann kann man sich das zusammenkleben der beiden Teile schenken? Grüessli aus der Schweiz vom Bodensee

Antworten
Sabine 29. Mai 2020 - 18:42

Hallo Gaby, na klar, das kannst du durchaus machen! 🙂

Antworten
Anna 29. Mai 2020 - 8:16

Meine Frage: wofür braucht man eine Filtertütentasche mit RV in 8 Größen? Gruß Anna

Antworten
Sabine 29. Mai 2020 - 11:51

Hallo Anna, vielen Dank für deine Frage.
Leider verstehe ich nicht, was du meinst.
Kannst du das genauer fassen?

Antworten
Karin Jonas 30. Mai 2020 - 9:39

Aubacke…mal auf die Idee gekommen, dass die Tasche nur ihrer Form wegen so heisst?🤦‍♀️

Antworten
Sabine 30. Mai 2020 - 9:59

😉

Antworten
Simone Koppe 28. Mai 2020 - 18:31

Wunderbar! Endlich wieder einmal Täschchen. Klamotten nähen ist zwar auch spannend, aber gerade solche Kleinigkeiten machen auch viel Spaß, da kann man mit Stoffen experimentieren, hat schnell ein Ergebnis und man wird sie immer wieder schnell los. Unbeschwerte Kreativität eben. Ich bewundere Immer Deine tollen Stoffe, liebe Sabine!
Bitte weiter so, warte immer mit Spannung auf den nächsten Beitrag.

Antworten
Sabine 29. Mai 2020 - 6:55

Genau das habe ich auch gedacht, Simone.
Taschen nähen macht einfach Spaß. 🙂

Antworten
Dagmar R. 28. Mai 2020 - 9:03

Liebe Sabine!
Ganz lieben Dank für das Schnittmuster und Anleitung.
Das wird ganz schnell nachgenäht 🍀
Lg Dagmar

Antworten
Sabine 29. Mai 2020 - 7:03

Oh, wie cool, Dagmar, viel Spaß!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.