Hauptseite Näh-Anleitungen Schuhbeutel nähen: Einfache Anleitung mit Applikation

Schuhbeutel nähen: Einfache Anleitung mit Applikation

Von Sabine

Schuhbeutel nähen: Durch die Stöckelschuh-Applikation sieht man sofort, wofür der Tunnelzug-Beutel gedacht ist. Das Schnittmuster für die Appli kannst du dir gratis herunterladen.

Schuhbeutel nähen

Beutel für Schuhe nähen: Mit toller Applikation!

Kennst du das auch? Die Koffer sind gepackt. Aber wohin mit den Schuhen? Plastik ist out. Da muss es doch noch was anderes geben um Schuhe gut zu verpacken, oder?

Na klar, das gibt es!

Mit meiner Anleitung kannst du dir ganz einfach selbst schöne Schuhbeutel nähen. Und mit der rasanten Stöckelschuh-Applikation sind sie nicht nur praktisch sondern echte Hingucker!

Übrigens kannst du mit dieser Anleitung auch prima Wäschebeutel für die Reise nähen. Die Maße erfährst du in der Anleitung.

Das Besondere an dieser Applikation ist, dass du sie nicht extra absteppen musst. Das kannst du tun, wenn du magst (oder die Applikation besonders hervorheben möchtest). Es muss aber nicht unbedingt sein, weil Heat’n’Bond speziell für nähfreie Applis gemacht ist.

Die Vorlage für die Applikation gibt’s in 3 Größen zum Herunterladen. Du findest sie am Ende der Materialliste.

Du kannst mit der Appli übrigens auch super Kleidung und Taschen verschönern! 🙂

Aus welchen Stoffen kann man den Schuhbeutel nähen?

Geeignet sind alle nicht-elastische Stoffe wie:

Falls du, wie ich, Kokka-Stoffe liebst, empfehle ich dir wärmstens, mal bei Etsy vorbei zu schauen. Dort gibt es eine riesige Auswahl der leckersten und seltensten Japan-Stoffe!

Solltest du noch nie mit Kokka-Stoffen genäht haben: Probier’s mal aus! Sie lassen sich unglaublich gut verarbeiten und sehen super gut aus. 🙂

Für die Applikation kannst du ganz toll mit Stoffresten arbeiten. Sehr schön sehen dabei kontrastierende Stoffe aus. Besonders dunkle Baumwollstoffe ergeben einen starken 3-D-Effekt!

Schuhbeutel nähen

Diese Materialien brauchst du zum Nähen

Anleitung Schuhbeutel nähen

So bereitest du die Applikation vor

Schneide die drei Schuhteile aus. Für die Schuh- und Wäschebeutel habe ich die große Appli-Vorlage gewählt.

Schuhbeutel nähen

Schneide das Heat’n’Bond mit Hilfe des Schnittmusters etwas größer als das eigentliche Schnittmuster zu.

Schuhbeutel nähen

Bügle Heat’n’Bond ohne Dampf auf die Rückseite der Applikationsstoffe.

Schuhbeutel nähen
Schuhbeutel nähen
Schuhbeutel nähen

Lass den Stoff gut auskühlen. Schneide die Applikation dann aus.

Um eine Lücke zwischen den Teilen zu vermeiden kannst du den Absatz an der oberen Kante ca. 2 Millimeter höher schneiden.

Ziehe die Trägerfolie ab.

SSchuhbeutel nähen

Platziere die Applikation auf einem ausreichen großen Stück Hintergrundstoff.

Wenn du, so wie ich, einen weißen Uni-Stoff nimmst, kannst du auch zwei Lagen Stoff verwenden. Dadurch wirken die Farben der Applikation leuchtender.

Bügle die Applikation auf.

Schuhbeutel nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Schuhbeutel nähen

Schneide den Hintergrundstoff auf die passende Größe aus. Ich habe einen Abstand von 5 cm rund um den Schuh gelassen.

Schuhbeutel nähen

So stellst du den Schuhbeutel fertig

Um den Beutel fertigzustellen benötigst du Schrägband oder einen ca. 6 cm breiten Stoffstreifen für den aufgesteppten Tunnelzug sowie ein Band (z. B. abgestepptes Schrägband oder Webband), das durch den Tunnelzug geführt wird.

Maße des fertigen Beutels

Um die Applikation einzufassen, benötigst du jetzt Streifen eines Kontraststoffes.

Die Breite der Streifen richtet sich danach, wie groß der Beutel sein soll.

Beutel mit mintfarbenem Schuh

Fertigmaß: 36 x 43 cm

Streifen seitlich: 7 cm

Streifen oben und unten: 10 cm

Schuhbeutel nähen

Beutel mit goldenem Schuh (perfekt als Wäschebeutel für die Reise!)

Fertigmaß: 40 x 54 cm

Streifen seitlich: 6 cm

Den tollen Telefonzellen-Stoff habe ich übrigens bei Spoonflower gefunden. Echt eine Fundgrube. Auch für Dala-Pferd-Fans!

Schuhbeutel nähen

Beutel mit rosafarbenem Schuh

Fertigmaß: 33 x 44 cm

Streifen unten und seitlich: 6 cm

Streifen oben: 20 cm

Schuhbeutel nähen

Schneide die Einfass-Streifen für oben und unten in der Breite der Applikation zu.

Stecke die Streifen rechts auf rechts bündig an die Kante der Applikation.

Schuhbeutel nähen

Steppe die Streifen mit einem Geradstich und einer Nahtzugabe von 1 cm fest.

Schuhbeutel nähen

Bügele die Nahtzugaben Richtung Einfass-Streifen.

Schuhbeutel nähen

Fasse jetzt die Seiten mit den schmalen Einfass-Streifen ein.

Schuhbeutel nähen

Kürze die Nahtzugaben nach dem Nähen ein wenig ein.

Schuhbeutel nähen

Steppe die Nahtzugaben mit einem Geradstich knappkantig von rechts fest.

Schuhbeutel nähen

Begradige die Stoffkanten.

Versäubere die oberen Kante mit Zickzackstich oder Overlock.

Schuhbeutel nähen

Schneide das Schrägband in der gewünschten Breite des Tunnelzugs zu. Addiere an jeder Seite 1 cm Nahtzugabe.

Ich lasse zu den Seiten meist 5 – 6 cm Abstand zwischen Tunnelzug und Seitennaht.

Versäubere die kurzen Seiten des Tunnelzugs mit der Overlock oder mit einen Zickzackstich.

Bügle die Nahtzugaben zur linken Seite um.

Schuhbeutel nähen

Steppe die Nahtzugaben mit einem Geradstich fest.

Schuhbeutel nähen

Falte die langen Stoffkanten des Tunnelzugs zur linken Seite um. Die Stoffkanten treffen sich in der Mitte.

Bügle die Stoffkanten.

Platziere den Tunnelzug in der gewünschten Höhe mittig auf dem Beutelteil.

Schuhbeutel nähen

Steppe die langen Kanten des Tunnelzugs knappkantig mit einem Geradstich fest. Am Anfang und Ende solltest du die Naht gut verriegeln.

Schuhbeutel nähen
Schuhbeutel nähen

Verwende das fertiggestellte Beutelteil um die Rückseite des Beutels zuzuschneiden.

Steppe den Tunnelzug auf der Rückseite in gleicher Höhe wie beim Vorderteil fest.

Schuhbeutel nähen

Wenn du magst kannst du die obere Kante der Beutelteile mit Zackenlitze oder Spitze verzieren.

Schließe Seiten- und Bodennaht mit der Overlock oder mit einem Overlockstich deiner Nähmaschine.

Schuhbeutel nähen

Vernähe die Fadenraupen.

Schuhbeutel nähen

Falls du ein Schrägband (z. B. selbstgemachtes Schrägband) als Kordel verwenden möchtest, steppe es jetzt an der offenen Kante zusammen.

Schuhbeutel nähen

Ziehe die Kordel mit Hilfe einer Sicherheitsnadel einmal von rechts und einmal von links durch beide Tunnelzüge.

Schuhbeutel nähen

Bügle die die oberen Kante des Beutels 2 x 1 cm nach innen um und steppe sie mit einem Geradstich fest.

Fertig! 🙂

Schuhbeutel nähen
Schuhbeutel nähen

Extra-Tipp: Tasche mit Schuh-Applikation nähen

Wie cool ist DAS denn?

Auch auf Taschen und Täschchen sieht die Stöckelschuh-Appli übrigens zauberhaft aus!

Als Vorlage für meine Tasche habe ich das Schnittmuster meiner Konfetti-Tasche verwendet.

Tasche mit Schuh-Applikation nähen
Tasche mit Schuh-Applikation nähen
Tasche mit Schuh-Applikation nähen
Tasche mit Schuh-Applikation nähen
Tasche mit Schuh-Applikation nähen

Hach, ich bin so verknallt in diese Näh-Idee!

Gefällt sie dir auch?

Dann lass mir gern einen Kommentar da!

Happy simple sewing,

deine Sabine

Schuhbeutel nähen
Schuhbeutel nähen
Schuhbeutel nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl: 59

Bewerte den Beitrag 🙂

50 Kommentare

Ähnliche Beiträge

50 Kommentare

Diana 11. Februar 2020 - 5:41

Vielen Dank für das tolle Freebie! Werde es heute gleich ausprobieren. ?

Antworten
Sabine 11. Februar 2020 - 6:56

Toll! Viel Spaß dabei! 🙂

Antworten
Karola 11. Februar 2020 - 0:16

Hallo Sabine,
der Schuhbeutel gefällt mir sehr gut. Der tunneldurchzug ist genial – habe den bisher immer komplett im Rand gemacht, aber so ist er nicht so kompakt – super Idee! Hast du evtl noch eine Applikation mit Turnschuh für meine Enkeltöchter? Und so schön der Stöckelschuh auch ist… für Zehnjährige wohl nicht so pralle!!!
Es grüßt
Karola

Antworten
Sabine 11. Februar 2020 - 6:56

Hallo Karola, vielen Dank für das Feedback!
Ich denke gerne mal über deinen Vorschlag nach. 🙂

Antworten
Karin 9. Februar 2020 - 12:30

jaaaa, lieb Sabine gefunden. Jetzt muss ich los machen und den Turnbeutel zu schneiden.

Antworten
Sabine 9. Februar 2020 - 15:43

🙂

Antworten
Sigrid Schmitt 9. Februar 2020 - 7:12

Hallo Sabine,
bin wieder einmal begeistert von dem tollen Schuhbeutel, vor allem von der tollen Applikation. Danke für das Freebe.
Das Heatn’ Bond hatte ich mir auch gleich bestellt, nachdem ich mir die Konfettitechnik bei dir angeschaut hatte. Habe es auch schon er-
halten und damit eine Pizzatechnik gemacht. Funktioniert sehr gut, muss aber die Stoffläppchen, die knapp übereinanderliegen später
übernähen, denn es kleben nur die Teile zusammen, die genau auf dem Heat’n Bond kleben. Ich dachte, dass auch diese Stellen etwas
vom Kleber abbekommen. Ansonsten funktioniert es prima. Ich darf deine Seite nicht so oft öffnen, denn bei jedem Mal gibt es etwas Neues und ich muss es unbedingt nach arbeiten. Das macht aber rießig Spaß. Dir eine gute Zeit und weiterhin viiiieeeelllle Nähideen.
Liebe Grüße Sigrid

Antworten
Sabine 9. Februar 2020 - 15:43

Freut mich sehr, dass dir die Anleitung gefällt, Sigrid!
Viel Spaß beim Nähen! 🙂

Antworten
Christiane 8. Februar 2020 - 20:52

Da hast Du mal wieder einen Volltreffer gelandet,liebe Sabine! Wenn ich auch keine ” Stockhochschuhe” (so hat mein Sohn sie immer genannt) mehr tragen kann, so habe ich die Illusion. Das Heatn`Bond ist schon bestellt und der Glitzerstoff auch. Ich habe gerade einen MAGIC POUCH genäht. Beim Nächsten werde ich Dein Freebie verwenden. Liebe Grüße Christiane

Antworten
Sabine 9. Februar 2020 - 6:34

Hallo Christiane, vielen, vielen Dank für das Feedback!
Ja, Magic Pouches sind cool, ich würde gerne auch mal eine machen. 🙂
Hab einen schönen Sonntag!

Antworten
Eva 8. Februar 2020 - 16:34

Hallo Sabine,
der Schuh ist der Knaller! Danke für das Freebie!
Heat&Bond gibt es doch auch von Freudenberg? Ich mag nicht den Reichtum von Jeff Bezos vergrößern, solange seine Firma die Mitarbeiter nicht gut behandelt und hier keine Steuern zahlt…
Freude beim Nähen wünscht
Eva

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 16:54

Hallo Eva,
meinst du Vliesofix? Das kannst du auch verwenden.
Dann musst du allerdings die Applikation absteppen.
Heat’n’Bond hält ohne Nähen. 🙂
Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Gisela 8. Februar 2020 - 15:13

Hallo Sabine!
Der Schuhbeutel ist eine super Idee!
Besonders der Tunnelzug gefällt mir. An so eine Möglichkeit hatte ich bisher noch nie gedacht. Klasse!
Mit der Applikation muss ich mich noch etwas vertraut machen. Gibt es da extra Materialien? Und Namen kann man damit auch herstellen? Das wäre prima! Darüber muss ich mich noch etwas mehr informieren.
Der Schuh sieht richtig schick aus!
Vielen Dank für Schnitt und Anleitung!
Ich bin schon einige Zeit ein Fan deines Newsletters! Tolle Ideen!
Ganz liebe Grüße!
Gisela

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:24

Freut mich sehr, dass dir die Anleitung gefällt, Gisela!
Ich habe alle Materialien, die du brauchst, in der Materialliste aufgeführt.
Damit ist es ganz einfach, das richtige Zubehör zu erwischen! 🙂

Antworten
Petra Weßels 8. Februar 2020 - 13:52

Eine super Idee. Kannst du das auch mit Herrenschuhen? Zum Zeichnen fehlt mir das Talent. Mein Mann ist im Aussendienst und das wäre ne coole Sache für seine Treter.

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:24

Da muss ich mal überlegen, Petra. 🙂

Antworten
Gudrun Großer-Göbel 8. Februar 2020 - 9:47

Liebe Sabine, wieder ein Hammerteil ?, meine Enkeltochter war sofort genauso entzückt wie ich und nun muss ich -sehr gerne – ran an die Nähma. Dieses extra Band aufsetzen für den Tunnelzug finde ich einfach Spitze u. auch die Idee mit der Konfettitasche ist super. Jetzt tauche ich ab in. Eine Restekiste, Danke du Liebe ?

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 14:37

Ui, dann viel Spaß in der Restekiste, liebe Gudrun! 🙂

Antworten
Sabina Sabina Kaufhold 8. Februar 2020 - 9:37

Hallo Sabine, vielen Dank wieder mal für so eine geniale und schöne Idee. Besonders der Tipp mit dem Heat’n Bond Kleber kommt für mich genau im richtigen Moment für mein neues Nähprojekt, weil man oft erst am Ende weiß, welchen Namen man applizieren soll. Und eine Stickmaschine habe ich leider (noch) nicht. Hast du auch schon den Head’n Bond für Stretchstoffe ausprobiert? Also Jersey oder Nicki?

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:17

Hallo Sabina,
dafür würde ich nicht das Ultra Hold sondern tatsächlich das Heat’n’Bond Stretch nehmen!
Es ist auf jeden Fall eine gute Idee, für ein stretchiges Material auch stretchige Appli-Folie zu verwenden. 🙂
Liebe Grüße
Sabine

Antworten
Susan 8. Februar 2020 - 9:34

Wow Sabine,
der Schuhbeutel ist genial schön. Vielen Dank für das Freebie. Den nähe ich mir (für die Turnschuhe) sehr gerne. Will ja schon immer Cinderella-Gefühle erleben. Die Applikation ist sehr schön.
Darf ich jetzt aber kurz von Thema abgleiten und weiter phantasieren? Seit einigen Tagen träume ich davon, mich mal an Patchwork zu wagen, die Lineale sind gestern eingetroffen als kann es schon bald los gehen. Mir steht eine ganz bunte Decke mit sehr viel Verschiedenem vor Augen. Gerne möchte ich auch Blöcke oder Teile davon mit einer schönen Applikation gestalten. Da das Thema Copyright ja sehr unterschiedlich gelebt wird, meine Frage an dich, würdest du erlauben, wenn ich den schönen High Heel da als Zentrum mit einbaue? Ich verspreche dir, er bekommt einen Ehrenplatz und wird mich immer an dich erinnern, was ich, wenn du das willst, auch auf den Block sticken kann. Ich glaube, das ist es genau, was mich an Patchwork so fasziniert, man kann symbolisch kreativ Erinnerungen verknüpfen. Liebe Grüsse Susan

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:18

Hallo liebe Susan,
das ist eine ganz tolle Idee! Selbstverständlich kannst du die Appli für alles einsetzen, was dir in den Sinn kommt!
Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren!
Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Susan 8. Februar 2020 - 15:56

Hallo Sabine
hab 1000 Dank
Liebe Grüsse Susan

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 16:55

Immer gerne, liebe Susan! 🙂

Antworten
Angelika 8. Februar 2020 - 9:31

Super Idee ? und sieht grandios aus.
Toll gemachte Anleitung.
Dankeschön dafür.

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:19

Dankeschön, Angelika! 🙂

Antworten
Dana Thünemann 8. Februar 2020 - 9:12

Oh Sabineeeee !
Wie Wunder wunderschön dein Schuhbeutel ist!
Ich möchte meine Kegelschwestern nämlich gerne, bei der nächsten Tour, mit einem kleinen praktischen Geschenk überraschen!
So genial !!!
1000 Dank

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:20

Eine tolle Idee, deine Kegelschwestern mit einem schönen Geschenk zu verwöhnen, Dana! 🙂

Antworten
Ingrid 8. Februar 2020 - 8:35

Hallo Sabine, das ist eine tolle Idee und diese Applikation einfach super. Als Kind habe ich solche Schuhe immer gezeichnet weil ich sie so schön fand. Leider (oder Gott sei Dank?) kann ich auch nicht laufen damit?. Ich werde auf alle Fälle solche Beutel nähen (wahrscheinlich wieder kurz vor knapp?). Schönes Wochenende noch und liebe Grüße vom Bodensee?
Ingrid

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:20

Schön, dass ich dir mit der Anleitung eine Freude machen konnte, Ingrid.
Viele Grüße an den schönen Bodensee! 🙂

Antworten
Luzia 8. Februar 2020 - 8:22

hallo Sabine, dieser Beutel ist so süss. ich musste gerade an meinen verstorbenen Vater denken. Er war Schuhmacher. Ich habe tagelang an seiner Seite in der Werkstatt verbracht und die schönen Schuhe bewundert,die er gefertigt hatte .Der Tochter meiner Nichte werde ich so einen Schuhbeutel nähen , sie liebt Glitzerstoffe und ausgefallene Sachen .
Wünsche dir ein schönes Wochenende.. und freue mich auf die nächste Post von dir .
Liebe Grüsse Luzia

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:21

Ich finde es wunderschön, dass du eine Erinnerung mit uns teilst, Luzia!
Und super, dass dir direkt ein Anlass einfällt, die süßen Beutel in die Tat umzusetzen.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nähen.
Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Claudia 8. Februar 2020 - 8:16

Super Idee, hoffentlich klappt die Umsetzung, bei dir sieht und liest sich das alles so einfach.
Werde ich gleich heute angehen, nur – wer putzt dann meine Fenster
Liebe grüsse aus dem Harz

Claudia

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 15:22

Hallo Claudia, keine Sorge, diese Anleitung ist auch wieder ganz easy!
Ich komme gleich vorbei zum Fenster putzen. Koch schon mal Kaffee! 😉

Antworten
Anna-Katharina Menkovic 6. Februar 2020 - 18:06

Danke auch dafür, dass Du immer so schnell reagierst und antwortest.

Antworten
Sabine 6. Februar 2020 - 18:33

Sehr gerne! 🙂

Antworten
Heidi Malin 8. Februar 2020 - 10:08

Einfach genial und grosses Kompliment so ausführlich man möchte gleich anfangen. Bin im Zug. Heidi

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 14:37

Ganz toll, das freut mich, Heidi! 🙂

Antworten
Regine Oberhardt 8. Februar 2020 - 18:11

Wie immer immer deine tolle Kreativität voll ausgeschöpft und es sieht exklusiv aus ! Das wird bestimmt viele Nähbienchen gefallen.
Super mit dem Schuh auch für Täschchen! !!
L.G. Regine

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 20:20

Ganz lieben Dank für deine Rückmeldung, Regine! 🙂

inge.leone@bluewin.ch 13. Februar 2020 - 13:20

So eine tolle Idee. Habe sofort das Vlies bestellt und nach Erhalt gleich losgelegt. Vielen Dank fürs freebie

Sabine 13. Februar 2020 - 13:28

Sehr gerne, Inge! 🙂

Anna-Katharina Menkovic 6. Februar 2020 - 16:02

Liebe Sabine,

vielen Dank und Kompliment für diese mal wieder geniale Anleitung und Vorlage.

Leider beinhaltet die PDF nur die Schuhapplikation in einer Größe, vermutlich die größte der drei Größen.
Für ein Kosmetiktäschchen solllte die Appli kleiner sein. Wo kann ich denn die beiden anderen Größen herunterladen?

Liebe Grüße
Anna-Katharina

Antworten
Sabine 6. Februar 2020 - 17:01

Hallo Anna-Katharina,
toll, dass du Bescheid gibst!
Ich habe die beiden fehlenden Größen hinzugefügt.
Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße,
Sabine

Antworten
Michaela Blau-Timmalog 2. Februar 2020 - 1:14

Hallo Sabine, das mit dem Stöckelschuh ist der absolute Knaller! Ich hoff ich krieg die Appli runtergeladen und dann werden alle Damen vom Tanzkreis mit Schuhbeutel beschenkt! So luxuriös sieht das aus ! LG Michaela

Antworten
Sabine 2. Februar 2020 - 7:12

Was für eine coole Idee, Michaela!
Melde dich gerne, falls Fragen auftauchen! 🙂

Antworten
Sabine 2. Februar 2020 - 0:24

Der Schuhbeutel ist einfach nur genial. In Gedanken packe ich gerade den Koffer für den Sommerurlaub,nähe die letzten Blüschen .Das i Tüpfelchen ist die richtige Verpackung für meine Schuhe. Danke dir dafür

Antworten
Sabine 2. Februar 2020 - 7:12

Sehr gerne, Sabine! 🙂
Viel Spaß beim Nähen!

Antworten
Silvia 8. Februar 2020 - 16:00

Super Idee. Danke dafür. Den Tunnelzug finde ich gut. Bisher habe ich ihn viel komplizierter genäht.

Antworten
Sabine 8. Februar 2020 - 16:55

Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht, oder?
Vielen Dank fürs Kompliment! 🙂

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.