Hauptseite Die besten Näh-Videos Boxy Bag nähen: Kosmetiktasche (mit Video-Anleitung)

Boxy Bag nähen: Kosmetiktasche (mit Video-Anleitung)

Von Sabine
Einfache Sachen nähen

Sie ist süß, trendy und lässt sich in allen möglichen Größen herstellen. Die Boxy Bag! Und sie ist so einfach zu nähen, dass du nichtmal ein richtiges Schnittmuster brauchst.

Alles, was du brauchst, ist ein DIN A3-Blatt! So hat die Boxy Bag die richtige Größe, um als Kulturtasche, Aufbewahrung für deine Näh-Utensilien oder Schminksachen zu dienen. Du kannst aber auch ein DIN A4-Blatt nehmen und erhältst so eine kleinere Tasche, die sich gut dafür eignet, herumfliegende Kleinigkeiten in deiner Handtasche zusammenzuhalten. Durch das Quilting machst du die Tasche außerdem stabil und zu einem echten Unikat.


Hier geht’s übrigens zu allen SewSimple-Anleitungen für Taschen und Täschchen


Die Größe der fertigen Tasche hängt davon ab, wie du die Ecken abnähst:

Bei 3,5 cm ist die Boxy Bag ca. 13 * 19 cm groß.
Bei 3 cm hat sie eine Grundfläche 14 * 21 cm.


Falls du eine Video-Anleitung für die Boxy Bag bevorzugst, die findest du hier:


Diese Materialien benötigst du

  • Stoff für die Außenseite | Ich finde für die Boxy Bag aktuell etwas großflächigere Drucke wie diesen Kirschblüten-Stoff von Emi sehr schön
  • Stoff für die Innenseite| Es ist toll, wenn der Stoff farblich zum Außenstoff passt. Du könntest zum Beispiel einen einfachen Uni-Baumwoll-Stoff verwenden
  • Vlieseline H250
  • Reißverschluss aus metallisiertem Kunststoff
  • Patchwork-Lineal
  • Rollschneider
  • Stecknadeln – Ich verwendet eigentlich nur noch die praktischen Stecknadeln mit Griff. Die sind echt robust und so mittellang. Außerdem bleiben sie lange scharf
  • Nähmaschine/Overlock
  • Baumwollvlies und/oder Schabrackeneinlage (durch das Vlies wird die Tasche weicher und griffiger, die Schabrackeneinlage gibt ihr mehr Stand; du kannst auch beides zusammen benutzen, dann ist das Nähen an sich etwas anspruchsvoller); ich habe die besten Erfahrungen mit Style-vil gemacht, weil es gleichzeitig sehr stabil und formbar ist; außerdem findet es immer wieder zur ursprünglichen Form zurück
  • Passendes Nähgarn | Mein All-time-Favorit ist das Gütermann Allesnäher-Garn

Stoffzuschnitt für die Boxy Bag

  • Nimm dein DIN A3-Blatt als Schnittmuster und schneide
  • 1 mal den Außenstoff
  • 1 mal den Innenstoff
  • 1 mal Style-vil
  • 2 Stoffstücke je 10 x 6 cm für die Schlaufen

Anleitung

Vorbereitung der Schlaufen

Nähanleitung lunch bag

  • Falte die Stoffstücke jeweils längs (also so, dass sich die langen Seiten treffen und die schöne Stoffseite nach außen zeigt
  • Bügele den StoffbruchBügele nun beide Längsseiten nach innen, bis sie bündig am Stoffbruch liegen
  • Falte die Schlaufe noch einmal zur Mitte hin
  • Steppe beide Längskanten knappkantig mit einem Geradstich ab

Stoffe anordnen

Boxy Bag 1 - SewSimple.de


Lege die Schnitteile wie folgt vor dich hin:

      1. Innenstoff mit der schönen Seite nach unten
      2. Volumenvlies
      3. Außenstoff mit der schönen Seite nach oben

Boxy Bag 3 - SewSimple.de


Quilting vorbereiten

  • Nähe jetzt mit Zickzackstich oder mit der Overlock-Maschine einmal um dein Quilt-Sandwich herum.
  • Falls du keine Overlock-Maschine besitzt, zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du eine ganz tolle Overlock-Naht mit der normalen Nähmaschine hinkriegst!

Boxy Bag 4 - SewSimple.de


Quilten

  • Das Quilten stabilisiert deine Boxy Bag, macht sie fest und gleichzeitig flexibel.
  • Zeichne dir ein Quiltmuster vor, mit dem du die Boxy Bag verzieren möchtest. Ich habe mich für einfache Quadrate entschieden.

Boxy Bag 5 - SewSimple.de

  • Quilte mit einem 3,5er-Geradstich an den Markierungen entlang

 

Boxy Bag 6 - SewSimple.de


Reißverschluss anbringen

  • Klammere den Reißverschluss mit dem Zipper nach unten an der kurzen Stoffseite rechts auf rechts am Oberstoff fest;
  • Nähe den Reißverschluss mit einem Reißverschlussfuß an; am Anfang und Ende gut verriegeln

Boxy Bag 3 - SewSimple.de


  • Lege jetzt die zweite kurze Seite passgenau an die andere Seite des Reißverschlusses an und nähe den Reißverschluss fest
  • Vorsicht! Halte die bereits genähte Seite ein wenig vom Nähfuß weg, damit du sie nicht versehentlich mitnähst
  • Jetzt kannst du die Tasche wenden und den Reißverschluss mit einem Geradstich abnähen.

Boxy Bag 8 - SewSimple.de


  • Markiere jetzt die Mitte der Tasche und nähe die Schlaufen mit einer kurzen Naht fest
  • Lege die Mitte des Reißverschlusses auf die Mitte der Schlaufe und fixiere mit ein paar Klammern
  • Öffne jetzt den Reißverschluss ein Stück
  • Verschließe die offenen Kanten mit einem Geradstich; dabei ein paarmal hin- und hernähen, wenn du am RV vorbeikommst

Boxy Bag 9 - SewSimple.de


Ecken und Kanten

  • Schneide die überstehenden Enden des Reißverschlusses ab und kappe die Ecken ein wenig, damit sich die Naht später gut auffalten lässt
  • Markiere jetzt die Seitenlinien und richte die Naht an der Markierung aus
  • Miss jetzt 4 cm von der Ecke und zeichne eine gerade Linie
  • Nähe an der Linie entlang
  • Wiederhole diesen Schritt für alle 4 Ecken

Boxy Bag 11 - SewSimple.de


Ecken kappen

  • Schneide die Ecken mit Hilfe eines Rollschneiders bis auf die Nahtzugabe zurück
  • Versäubere die offene Kante mit einem Zickzackstich

Boxy Bag 12 - SewSimple.de


Fertigstellen

  • Jetzt kannst du die Tasche wenden und die Ecken schön ausformen.
  • Wenn du magst, kannst du die Tasche jetzt bügeln. Fertig!

Boxy Bag 14 - SewSimple.de


Boxy Bag 13 - SewSimple.de


Boxy Bag - SewSimple.de

Boxy Bag - SewSimple.de


Boxy Bag - SewSimple.de


Boxy Bag - SewSimple.de


Boxy Bag - SewSimple.de


Boxy Bag - SewSimple.de


Gefällt dir unsere sonnige Boxy Bag?

Dann schenk uns doch ein Like auf Facebook!


Und wenn du magst, schick uns gerne ein Bild deiner eigenen Boxy Bag, das wir hier zeigen dürfen!


Petra hat bereits einige Boxy Bags genäht und uns diese Fotos geschickt:

Boxy Bag - SewSimple.de

Tolle Stoffauswahl, Petra! Vielen Dank für die Fotos!


Diese sommerlich-maritime (Allein dieser Stoff! Zum Niederknien!) Boxy Bag kommt von Daniela. Sie hat die Tasche in XXL genäht und innen und am Boden aus Wachstuch genäht: Urlaubsgefühl inklusive. Vielen Dank an dich, liebe Danny, für’s Foto! :o)

Boxy Bag Dani - SewSimple.de


Eine blumige Variante der Boxy Bag in wunderschönen Rot-Orange-Tönen kommt von Sabine. Der Tipp mit dem Reißverschluss-Bead ist genial!

Herzlichen Dank für die schönen Fotos, Sabine!

Boxy Bag - Sabine - SewSimple.de


Nicole hat eine Boxy Bag (die erste überhaupt, Nicole, stimmts?) in klassischem Schwarz-Weiß genäht. Sehr schön geworden!

Danke für das Foto, Nicole!

Boxy Bag Nicole


Viviane hat diese hübschen Boxy Bags genäht: Boxy Bag nähen


Boxy Bag nähen


Rike von der Facebook-Seite ikkilix hat diese tolle Sammlung von Boxy Bags genäht:



Happy Simple Sewing

deine Sabine

 

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

37 Kommentare

Ähnliche Beiträge

37 Kommentare

Alex Röpnack 3. Mai 2016 - 0:35

Sieht unglaublich einfach aus!
Das würde ich gern sofort ausprobieren – aber es ist schon soooooo spät, ich muss dringend ins Bett (morgen geht’s in den Kurzurlaub).
Aber danach!! Nach dem Urlaub probiere ich das gleich aus. *nick*

Danke für die schön bebilderte Anleitung!

LG Alex aus Brunsbüttel

Antworten
SewSimple 3. Mai 2016 - 6:34

Hallo liebe Alex!

Die Tasche ist wirklich total einfach zu nähen. Und man siehts ihr hinterher nichtmal an! :o)
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir ein Bild der fertigen Tasche für die SewSimple.de-Seite schickst.

Ich wünsche dir einen tollen, erholsamen Urlaub!

Liebe Grüße

Sabine von SewSimple.de

Antworten
Alex Röpnack 22. Dezember 2016 - 14:28

Hallo Sabine,
ich habe dir gerade eine Mail mit zwei Fotos meiner ersten Boxy Bag geschickt.

Ehrlich gesagt, wird es wohl auch die einzige bleiben. Das war mein erster Quilt-Versuch – und dass ich SO SCHIEF nähen würde, hätte ich mir nie träumen lassen! Dazu die Falten, die beim Nähen im oberen Stoff entstanden sind. *ürgs*
In der Anleitung habe ich dusseligerweise den Schritt mit dem Absteppen des RVs überlesen, so dass ich das ganz am Ende noch gemacht habe. Ging auch – wenn auch nicht ganz so gut… 😉
Obowhl ich mir die größte Mühe gegeben habe, sind die Schlaufen deutlich versetzt NEBEN dem RV gelandet. *ärgerlich*
Außerdem mag ich ganz schlich und einfach nicht das “unsaubere” Aussehen der Innenseite. Ich denke, ich werde als nöchstes wieder eine Tasche mit Innenfutter versuchen. Ist zwar viel Arbeit und fummelig beim Wenden, aber die Optik gefällt mir persönlich besser.

Ich danke dir dennoch für die Anleitung, die du hier kostenlos zur Verfügung stellst!! (Ist ja nicht deine Schuld, dass ich a) schlecht nähe und b) lieber eine Tasche mit Futter nähen mag. 🙂 )

Übrigens bin ich gnadenlos und werde die eben genähte Boxy Bag trotzdem wie geplant zu Weihnachten verschenken. Meine Tante ist da gsd nicht so streng: Sie wird sich freuen, einfach weil ich ihr was genäht habe. Dass es nicht perfekt ist, wird die Freude nicht schmälern, denke ich. (Und um es noch mal besser zu machen, fehlt mir jetzt, zwei Tage vor Weihnachten, einfach die Zeit. *seufz*)

Viele herzliche Grüße,
Alex aus Brunsbüttel

Antworten
SewSimple 22. Dezember 2016 - 21:20

Hallo liebe Alex, vielen Dank für deine detaillierte Rückmeldung. Vielleicht sollten wir für die Futter-Liebhaber einfach noch mal eine Anleitung MIT Futter machen, was meinst du? 😉 Hab schöne Feiertage und sei lieb gegrüßt! – Sabine

Antworten
Alex Röpnack 2. Januar 2017 - 0:23

Oh ja, DAS wäre eine tolle Idee!!
(Und das Quilten ist ja auch kein “muss”, oder? Denn darin bin ich eindeutig eine Niete…)

LG Alex

SewSimple 2. Januar 2017 - 6:46

Hallo Alex, gequiltet sieht sie zwar hübsch aus, ich persönlich mag sie aber auch gerne ungequiltet. Durch das Vlies ist sie ohnehin schön stabil! Liebe Grüße, Sabine

Daniela 6. Mai 2016 - 14:12

Juhu, perfektes Timing! Stöbere gerade nach genau so einer Anleitung für einen Kulturbeutel, Kurztrip ist Ende Mai und mein alter Beutel bröselt auseinander. Da ich heute so eine Boxy in klein genäht habe, freue ich mich über die Anleitung in gross und werde mich sofort (also so schnell wie möglich 😉 ) dransetzen. Werde mal versuchen noch eine Innentasche dranzumachen, da ich so etwas sehr praktisch finde. Oder habt Ihr eine Idee wie man das am besten angeht?
Wenn ich mit Wachstuch nähe, muss ich dann quilten?
Bin noch relativ neu beim Nähen und bin mir unschlüssig, ob ich das hinbekomme. Zumal das Tuch an sich ja schon fester ist 🙂

Danke und lieben Gruss. Ergebnis werde ich zeigen… (falls es vorzeigbar ist …)

Daniela

Antworten
SewSimple 6. Mai 2016 - 23:05

Hallo liebe Daniela, eine kleine Innentasche kann ich mir auch sehr gut vorstellen! Quilten muss eigentlich nicht sein, wenn du Wachstuch verwendest. Habe ich auch schon ungequiltet genommen und es hat gut funktioniert. Das Wachstuch an sich hat ja schon genügend Stand. Ich würde mich sehr freuen, wenn du uns ein Foto der fertigen Boxy schickst! Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Fibi 2. Juni 2016 - 0:55

Hallo,

was für eine tolle und ausführliche Anleitung. Ich wollte mir und meinem Mann schon seit langer Zeit eine Kulturtasche nähen, allerdings habe ich etwas Respekt vor dir dieser Aufgabe! 🙂

Denkst du ich bekomme das als Anfänger hin oder sollte ich eher bei einfacheren
Aufgaben üben?

Vielen Dank für deine Antwort!

Antworten
SewSimple 2. Juni 2016 - 6:12

Hallo Fibi!

Ich bin ganz sicher, dass die Boxy Bag auch schon was für Anfänger ist. Du kannst ja erstmal an einem DIN a4-Reste-Stück üben, bevor du einen tollen Stoff in DIN a5 verhunzt. :o)
Das wirklich Einfache ist dabei, dass du nur ein Stück hast, auf den du den Reißverschluss praktisch draufnähst.
Falls du magst, schick mir gerne ein Foto deiner fertigen Boxy Bag für die Website!

Liebe Grüße

Sabine

Antworten
Nicole 23. Juni 2016 - 9:32

Hallo,
das ist ein supertolles und, so wie es aussieht, tatsächlich einfaches Täschchen.
Ich war sofort verliebt als ich es gesehen habe und würde das gerne ausprobieren.

Allerdings stecke ich als blutiger Anfänger gerade an dem Punkt “Ecken und Kanten” & “Ecken kappen” fest 🙁
So wie ich die Beschreibung an den Punkten verstehe, muss ich den RV nach dem abnähen der Ecke abschneiden, aber auf den Bildern darunter sieht das nicht so aus, sondern eher so als wäre seitlich versetzt zur Ecke abgeschnitten worden.
Auf den Bildern kann ich aber leider auch nicht erkennen, wie das mit den “4 Ecken abnähen” gemeint ist, da es für mich nicht so aussieht als würde überhaupt in den Ecken abgenäht werden, denn an den Ecken ist doch der RV???
Aber abgenäht wird daneben.

Sorry, ich habe soviele Fragezeichen über dem Kopf.
Kann mir vielleicht jemand diese Fragen so erklären daß auch ich als Anfänger die Tasche so schön hinbekomme?

Vielen lieben Dank schonmal.

Liebe Grüße
Nicole

Antworten
SewSimple 23. Juni 2016 - 21:17

Liebe Nicole,

der RV sitzt in der Mitte, nicht an den Ecken.
Also: Du hast die Tasche seitlich zugenäht (dabei vorsichtig über den RV nähen, sonst bricht die Nadel ab – kann man auch per Handrad-Drehen machen).
Jetzt liegt die Tasche vor dir und der RV ist etwas geöffnet.
Um jetzt die Ecke nähen zu können, faltest du die Ecke im rechten Winkel zur Naht und nähst sie ab.
Dadurch bekommt die Tasche Höhe.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen?!

Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Nicole 7. Juli 2016 - 21:09

Liebe Sabine,
ich sage nochmal ganz herzlich Danke.
Jetzt habe ich es verstanden und gestern Abend ist tatsächlich meine erste Boxy Bag entstanden.
Es wird nicht die letzte sein.
Eine ganz tolle Anleitung.
Liebe Grüße Nicole

Antworten
SewSimple 8. Juli 2016 - 6:34

Hallo Nicole, ich freu mich, dass es geklappt hat! Wenn dir eine deiner Boxy Bags besonders gut gefällt: Schickst du mir ein Foto für die Website? Liebe Grüße und schönes Wochenende! Sabine

Antworten
Frauke 24. Juni 2016 - 20:19

Die Tasche sieht so toll aus, dass ich mich als Nähanfängerin daran wagen möchte. Muss man die Schlaufen drannähen? Ich verstehe nicht so ganz, ob man die Schlaufen braucht, um den Reißverschluss einnähen zu können.Ich würde die Schlaufen gern weglassen.

Antworten
SewSimple 24. Juni 2016 - 21:02

Liebe Frauke, die Tasche ist wirklich einfach und auch für Nähanfänger bestens geeignet.

Die Schlaufen nähst du mit einer kleinen Hilfsnaht fest. Nimm einfach ein Stück Webband oder was auch immer du magst. Du faltest das Stück Band in der Hälfte, legst es an deine Mittelmarkierung an der Außenseite der Tasche an und nähst sie fest. Dann kannst du die Schlaufen auch schon wieder vergessen, du nähst sie nämlich nochmal richtig fest, wenn du die Seitennähte schließt.

Das klingt viel komplizierter, als es in Wirklichkeit ist. Vielleicht sollte ich doch mal ein Video dazu machen. :o)

Liebe Grüße und gutes Gelingen,

Sabine

Antworten
Kathriene von Backsbeern 7. Juli 2016 - 22:15

Einfach genial. Ich habe sie gerade aus schwarzweissem Vichy-Karo genäht.
Ich werde mir gaaanz viele davon nähen, ich benötige sie zwar nicht, aber sie sieht einfach zu schön aus.
Danke für die Anleitung

Antworten
SewSimple 8. Juli 2016 - 6:36

Hallo Kathriene (was ist das für ein genialer Name!?), dankeschön! Ich bin auch jedesmal wieder verblüfft, wie einfach sie ist – und wie sauber das Ergebnis! Hab ein schönes Wochenende! Sabine

Antworten
Kathriene von Backsbeern 11. Juli 2016 - 20:11

“was ist das für ein genialer Name!”
🙂 🙂 🙂
Ich habe mittlerweile einige genäht, und zwei davon schon verschenkt (schönes Mitbringsel, wenn man z.B. Duschgel, Creme o.ä. hineinlegt).
Einen kleinen Verbesserungsvorschlag habe ich auch:
die beiden gekappten Enden des Reißverschlusses/ Schlaufenenden, verdecke ich mit einem passenden Stoffstreifen.
Noch einmal “danke” für die schöne Anleitung 🙂

Antworten
SewSimple 12. Juli 2016 - 6:30

Liebe Kathriene, das ist eine tolle Idee! Ich hab das mit den Stoffstreifen ausprobiert und es klappt super. Werde ich mal ins Tutorial aufnehmen bei Gelegenheit. Arbeite eh gerade an einem Update. Vielleicht magst du die ja dann auch mal nähen. :o) Liebe Grüße, Sabine

P.S.: Und deine Backsbeern-Seite ist sehr schön!

Antworten
Diana 14. Juli 2016 - 9:45

Hallo Sabine,
welches Maß hat der fertig genähte Boxy Bag?
Danke & einen sonnigen Tag wünsche ich 😉
Liebe Grüße,
Diana

Antworten
SewSimple 14. Juli 2016 - 9:52

Hallo Diana,

das kommt auf darauf an, wie du die Ecken abnähst:
Bei 3,5 cm ist die Boxy Bag ca. 13 * 19 cm groß.
Bei 3 cm ist sie ca. 14 * 21 cm von der Grundfläche.

Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Christina 29. Juli 2017 - 17:37

Hallo!
Vielen Dank für das tolle Tutorial

Das Video ist super, nicht zu lang, gut erklärt und mein Täschchen war schnell fertig.

Liege Grüße aus dem fernen Frankreich.
Christina

Antworten
SewSimple 29. Juli 2017 - 23:56

Hallo Christina, das ist ein richtig tolles Lob, dankeschön! Liebe Grüße zurück!

Antworten
Sophie 14. Dezember 2017 - 8:58

Hallo,

habe mich für den Newsletter angemeldet, aber das Schnittmuster nicht erhalten. Muss ich da noch etwas tun?

Liebe Grüße, Sophie

Antworten
SewSimple 14. Dezember 2017 - 13:57

Hallo Sophie, technikbedingt dauert es immer ein bisschen, bis unser kleines Willkommensgeschenk eintrifft. Gedulde dich, es ist bestimmt schon auf dem Weg zu dir! Liebe Grüße, Sabine

Antworten
Claudia Boone 10. Juni 2018 - 15:01

Das hat aber richtig Spass gemacht:) Danke für die Anleitung

Antworten
SewSimple 10. Juni 2018 - 16:40

Oh, was für eine schöne Rückmeldung, Claudia! Dankeschön! 🙂

Antworten
Ileana 6. September 2018 - 10:11

Vielen Dank für die tolle, praktische Anleitung! Leider funktionieren die Links zu den Produkten nicht mehr – vielleicht hast du mittlerweile andere Quellen, wo man z.B. die Anhänger für die Reißverschlüsse herbekommt? Die heißen ja überall anders und bislang habe ich keine guten gefunden bzw. weiß nicht, wo ich suchen soll…

Antworten
SewSimple 6. September 2018 - 11:50

Hallo Ileana (schöner Name!), ich habe dir die aktuellen Links eingefügt.
Musste mir tatsächlich eine neue Bezugsquelle für die tollen RV suchen…
Bin aber fündig geworden. 🙂

Antworten
Inge 7. September 2018 - 8:21

Hallo,
habe mich gerade für den Newsletter angemeldet u.freue mich auf viele Neuigkeiten.
Hast du schon eine Anleitung für die Boxybag mit Innenfutter? Bin nämlich auf der Suche.
LG Inge

Antworten
SewSimple 7. September 2018 - 13:31

Hallo Inge,
das ist toll, der neue Newsletter ist schon in Arbeit!
Die Boxy Bag ist im Grunde als Anfänger-Projekt ohne Verstürzen gedacht.
Eine Anleitung für die Boxy Bag zum Verstürzen habe ich (noch) nicht, ist aber angedacht!
Liebe Grüße
Sabine

Antworten
Monika Grama 10. Juli 2019 - 12:24

Ich bin total begeistert.So hübsche und tolle Ideen…weiter so.
Ihr habt einen neuen Fan ☺️

Antworten
Markus Schiel 8. August 2019 - 21:33

guten tag was würde das täschen den kosten ,

Antworten
Sabine 8. August 2019 - 22:08

Hallo Markus, die Anleitung ist kostenlos! 🙂

Antworten
Marion 25. August 2019 - 18:06

Hallo Sabine,
so eine schöne Anleitung, vielen Dank dafür.
Wenn ich eine Höhe von 15 cm haben möchte muss ich dann den Eckenabschnitt halbieren? (also 7,5 abschneiden??)
Habe gerade einen Knoten im Kopf 🙂
Gibt es nun auch shcon eine Anleitung mit Innenfutter?
GLG Marion

Antworten
Sabine 25. August 2019 - 18:25

Hallo Marion, die Länge der Ecknaht entspricht der Höhe der Tasche.
Bei 15 cm wird daraus praktisch ein anderes Schnittmuster.
Da solltest du es ggf. mit meinem Freebie MALVA versuchen.
Liebe Grüße, Sabine

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz