Hauptseite Näh-Anleitungen Falttasche nähen: Kramtasche mit kostenlosem Schnittmuster

Falttasche nähen: Kramtasche mit kostenlosem Schnittmuster

Von Sabine
Veröffentlicht: Stand:

Falttasche nähen: Meine anfängertaugliche Anleitung für die Tasche mit eingefalteten Ecken enthält neben dem kostenlosen Schnittmuster auch hilfreiche Tipps & Tricks.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ganz einfach eine schnelle Falttasche nähen kannst
  • Das Besondere an dieser Tasche sind die eingefalteten Ecken
  • Durch die Ecken kann sich die Tasche beim Befüllen ausdehnen
  • Genäht wird die Tasche aus einfachem, unverstärktem Baumwollstoff
  • Das Schnittmuster für die Falttasche kannst du dir hier im Beitrag kostenlos downloaden
  • Nähzeit: ca. 40 min.

Du hast du mal wieder ein traumhaft schönes Täschchen zu nähen? Dann kommt ja meine Anleitung gerade richtig! Die wunderschöne Taschen-Idee mit raffinierten Ecken stammt ursprünglich von Svetlana Sotak, einer großartigen und sehr kreativen Nähbegeisterten.

Ich liebe ja einfache aber trotzdem raffinierte Taschenformen. Das kennst du sicher schon von meiner Furoshiki-Tasche, vom japanischen Reisbeutel oder den vielen Kosmetiktaschen hier auf dem Blog.

Weil ich die Taschenform, die ein wenig an meine Popcorn-Tasche erinnert, so cool finde, habe ich mir ein Schnittmuster entworfen. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass, was mir gefällt, oft auch dich glücklich macht. Aus diesem Grund teile ich hier mein kostenloses Schnittmuster mit dir und hoffe, du freust dich. 🙂

Vielleicht hast du ja Lust, eine schnelle Kramtasche für die Handtasche zu nähen? Dann ist die einfache Reißverschluss-Tasche in 3 Größen genau das richtige. Die drei Größen passen übrigens auch perfekt ineinander!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum du eine Falttasche nähen solltest

Diese Tasche sieht nicht nur unglaublich toll aus, sie punktet auch mit inneren Werten: Durch den langen Reißverschluss lässt sie sich schön weit öffnen. Die eingefalteten Ecken sind auch für Anfänger easy zu nähen. Und sorgen dafür, dass sich die Tasche gut befüllen lässt.

Außerdem ist die schöne Falttasche in Nullkommanix genäht. So hast du im Handumdrehen ein Erfolgserlebnis.

Du kannst die Falttasche auch prima als Taschenorganizer in deiner Einkaufstasche verwenden, weil sie wirklich federleicht ist. Die passende Nähanleitung mit der du einen tollen japanischen Einkaufsbeutel nähen kannst, findest du natürlich auch hier bei SewSimple.

Falttasche nähen

Welcher Stoff eignet sich für die Falttasche?

Ideal ist ein kräftiger Baumwollstoff, der nicht unbedingt verstärkt werden muss. Die gesamte Tasche ist eher weich und flexibel. Die Ecken halten sie gut in Form.

Die kräftigen marmorierten Aquarell-Stoffe, die ich verwendet habe, sind übrigens Spoonflower-Stoffe, die nach Bestellung individuelle und ganz frisch bedruckt werden. Ein Traum, oder? Aber Vorsicht: Die Qualität ist genauso überragend wie Service und Auswahl. Für mich eine ganz problematische Mischung… Besonders cool: Du kannst dir bei Spoonflower dein Lieblings-Stoffdesign auf jede Stoffart drucken lassen, die man sich nur vorstellen kann.

Den marmorierten Stoff gibt es in LilaDunkelgrünHellgrün und Orange-Tönen. Außerdem noch in einem schönen Ocker-Ton.

Sehr schön passen zu den marmorierten Spoonflower diese Baumwoll-Unis, die ich als Kombipartner immer im Haus habe. Die Farben sind einfach ein Traum. Und super um sie mit Prints zu kombinieren.

Falttasche nähen

Wenn du sehr feine Stoffe verarbeitest, kannst du sie vorab mit leichter Bügeleinlage verstärken. Ich würde darauf möglichst verzichten und lieber ein kräftiges Gewebe verwenden, weil die Nähte sonst für die Nähmaschine eine echte Herausforderung sein können.

Maße & Verbräuche der Falttasche

Größe 1

  • fertige Größe: ca. 9,5 x 16 cm
  • Stoffverbrauch: je Stoffart 20 x 25 cm
  • benötigte Reißverschluss-Länge: 20 cm (inkl. Zugabe zum Einfädeln des Zippers)
  • Markierung der eingefalteten Ecke: 3,5 cm
  • Stoffblende zum Einfassen: 2 Stoffstücke á 12 x 4 cm
Falttasche nähen

Größe 2

  • fertige Größe: 11,5 x 21 cm
  • Stoffverbrauch: je Stoffart 25 x 33 cm
  • benötigte Reißverschluss-Länge: 24 cm (inkl. Zugabe zum Einfädeln des Zippers)
  • Markierung der eingefalteten Ecke: 4,5 cm
  • Stoffblende zum Einfassen: 2x 4x 15 cm
Falttasche nähen

Größe 3

  • fertige Größe: 14 x 26 cm
  • Stoffverbrauch: je Stoffart 30 x 40 cm
  • benötigte Reißverschluss-Länge: 30 cm (inkl. Zugabe zum Einfädeln des Zippers)
  • Markierung der eingefalteten Ecke: 5,5 cm
  • Stoffblende zum Einfassen: 2 x 18 x 4 cm
Falttasche nähen

Hier siehst du nochmal alle 3 Größen auf einen Blick:

Falttasche nähen

Wo kann ich mir das kostenlose Schnittmuster für die Falttasche herunterladen?

Das kostenlose Schnittmuster im PDF-Format zum Selber-Drucken kannst du dir hier herunterladen:

Falttasche nähen: Die Materialien benötigst du

Falttasche nähen
Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Wie man die schöne Ziehhilfe für den Reißverschluss richtig knotet zeige ich dir ganz am Ende dieses Blogbeitrags.

Falttasche selber nähen: Anleitung

Wir starten damit, den Reißverschluss zu teilen.

Jetzt wird eine Häfte mit der rechten Stoffseite bündig an die kurze Stoffkante des Außenstoffs gesteckt.

Die Zähnchen liegen dabei von der Stoffkante weg.

Falttasche nähen

So soll es jetzt aussehen:

Falttasche nähen

Als nächstes wird das Stoffteil des Futterzuschnitts bündig rechts auf links auf den Reißverschluss gesteckt.

Alle drei Teile liegen jetzt bündig aufeinander.

Falttasche nähen
Falttasche nähen

Nähe die Kante mit dem Reißverschlussfuß und einem Geradstich an.

Falttasche nähen

Achte dabei darauf, dass sich die drei Lagen nicht verschieben.

Falttasche nähen

Markiere vor dem Wenden die Mitte der langen Stoffkanten mit einen Knips oder mit dem Textilmarker.

Falttasche nähen

Wende das Taschenteil so, dass die beiden linken Stoffseiten aufeinander liegen.

Falttasche nähen

Jetzt kannst du den Reißverschluss ausformen und das Stoffteil einmal überbügeln.

Falttasche nähen

Steppe den Reißverschluss mit dem Reißverschlussfuß knappkantig ein paar Millimeter neben der Stoffkante ab. Im Beitrag Steppnaht nähen zeige ich dir auch noch einmal ganz genau, worauf es dabei ankommt.

Falttasche nähen

Falte die Schlaufen so, dass sich die kurzen Seiten treffen und nähe sie mit den offenen Kanten an die Mittelmarkierung an der langen Stoffseite.

Falttasche nähen

Du kannst dabei ruhig durch beide Stofflagen nähen.

Falttasche nähen

So sollte es jetzt aussehen.

Falttasche nähen

Bereite das Einfädeln des Zippers ein, indem du auf einer Reißverschluss-Seite die Zähnchen ca. 1 cm wegschneidest.

Die Stoffkanten sollten jetzt bündig auf einer Höhe liegen.

Fädele den Zipper zuerst auf der langen und dann auf der kurzen Seite auf.

Falttasche nähen

Sichere die Reißverschlussenden, indem du mit einem weiten Zickzack auf Höhe der Stoffkante mehrmals darüber nähst.

Die Stichweite steht dabei auf Maximum, die Stichlänge steht auf Null.

Falttasche nähen

Alternativ kannst du auch mit einem Geradstich mehrmals vor und zurück nähen.

Falttasche nähen

An der offenen Reißverschluss-Seite drückst du die Zähnchen einfach ein Stück zusammen beim Nähen.

Falttasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Falttasche nähen

Wende die Tasche auf links.

Falttasche nähen

Die Mitte des Gurtbandes, die Mittelmarkierung und die Mitte des Reißverschlusses liegen genau aufeinander.

Falttasche nähen

Der nächste Schritt ist optional: Ich finde ihn aber hilfreich, damit sich die Stofflagen nicht verschieben.

Nähe mit einem Geradstich innerhalb der Nahtzugabe die kurzen Kanten ab.

Falttasche nähen

Kürze den Reißverschluss bis zur Stoffkante ein.

Falttasche nähen

Zeichne die Markierung für die Ecke neben dem Reißverschluss an.

Wie weit die Markierung von der Ecke entfernt sein soll, habe ich unter dem Punkt Maße & Verbräuche für jede Taschengröße notiert.

Falttasche nähen

Falte die Ecken zur Markierung hin und stecke sie fest.

Falttasche nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Falttasche nähen

Fixiere die Falten mit einem Geradstich innerhalb der Nahtzugabe.

Falttasche nähen

Jetzt benötigst du die Blendenteile für das Einfassen der Naht.

Richte das Blendenteil so aus, dass es mittig an der kurzen Kante liegt.

Falttasche nähen

Lege die lange Kante des Blendenteils mit der rechten Seite an die offene Kante des Taschenteils. Der Reißverschluss liegt dabei nach unten.

Nähe das Blendenteil mit Geradstich und einer Nahtzugabe von 1 cm an die offene Kante.

Falttasche nähen

Falte die kurzen Seiten um die Stoffkante herum.

Falttasche nähen

Falte die lange Kante der Blende doppelt nach innen und stecke sie gut fest.

Falttasche nähen
Falttasche nähen

Steppe die Blende knappkantig mit einem Geradstich fest. Wegen der vielen Stofflagen kannst du dafür zum Beispiel eine Jeans- oder Ledernadel verwenden.

Ich nähe diese Naht gerne mit einer Super-Universal. Die ist nicht nur beschichtet sondern auch schön stabil.

Falttasche nähen

Nähe die zweite Seite genauso. So sollte es jetzt aussehen:

Falttasche nähen

Wenn die zweite Seite genauso eingefasst ist, kannst du deine schicke neue Falttasche wenden, bügeln und befüllen! 🙂

Es ist wichtig, dass du die Ecken gut ausformst und die Tasche mit Dampf bügelst, damit sie ihre Form findet.

Falttasche nähen
Falttasche nähen

Ein echtes Schmuckstück, oder?

Falttasche nähen

Ich finde die Kombi aus gemustertem Außenstoff und einem satten Uni-Farbton für die Innenseite umwerfend!

Falttasche nähen

Die verwendeten Stoffe habe ich in der Materialliste verlinkt und ein paar Infos dazu gepackt.

Falttasche nähen

Wenn du noch nicht so erfahren darin bist, Webware zu verarbeiten, kannst du dir auch mal meinen Beitrag zum Thema Baumwollstoff nähen anschauen.

Falttasche nähen

Die Tasche wächst übrigens mit ihren Aufgaben: Dafür sorgen die eingefalteten Ecken. 🙂

Hier zeige ich dir noch ein paar Nähbeispiele:

Falttasche nähen
Falttasche nähen

Zusammen mit dem passenden Schlüsselband übrigens auch eine geniale und sehr edle Geschenk-Idee.

Falttasche nähen

Wie du das Schlüsselband aus einem Reißverschluss nähen kannst zeige ich dir in einer separaten Anleitung.

Falttasche nähen
Falttasche nähen

Diese Tasche macht mir übrigens einen Riesenspaß, weil sie so fix genäht ist und so phantastisch aussieht. Außerdem kannst du sie wirklich für alles verwenden. Als Kosmetiktasche, um Kleinkram, Masken oder Nähutensilien aufzubewahren. Oder als hübsches Stiftemäppchen, in das mehr als nur ein paar Stifte reinpassen. 😉

Special: Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Magst du es auch so gerne, den Reißverschluss-Zipper mit einem schönen Band oder Anhänger zu verschönern? Das sieht nicht nur Klasse aus, es ist auch super praktisch, weil man dadurch nicht lange fummeln muss um den Zipper zu greifen.

Klar, die kann man kaufen. Sogar in schön, keine Frage.

Aber um wieviel cooler ist es, wenn man die Ziehhilfe einfach selber machen kann. Und zwar aus schönen Stoffresten.

In der Hinsicht gefallen mir schlichte Stoffstreifen aus dem Hauptstoff (gerne aber auch aus was Kontrastigem oder einem schönen unifarbenen Stoff, der die Farben des Hauptstoffs aufgreift) (nenn mich ruhig Näh-Nerd…) 😉

Ziehhilfe für den Zipper

Aber wie kriegt man eigentlich schöne flache Knoten für die Zipper-Verlängerung hin? Gar kein Problem, das zeige ich dir.

Du brauchst dafür einen etwa 10 – 12 cm langen Stoffstreifen, an den Enden 1/2 cm nach innen umgefaltet. Die Längsseiten wie Schrägband doppelt nach innen gebügelt. Damit alles schön stabil ist und gut hält, steppst du den Stoffstreifen knappkantig an beiden Seiten ab. Jetzt kann’s losgehen.

Ziehhilfe für den Zipper

Schiebe das eine Ende des Stoffstreifens in das Loch des Reißverschluss-Schiebers.

Dabei lässt du das obere Ende knapp doppelt so lang wie das untere. Das obere Ende ist das, mit dem wir arbeiten.

Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Lege das obere lange Ende über das kurze.

Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Falte das lange Ende dann unter dem kurzen hindurch zur anderen Seite.

Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Du kannst jetzt schon erkennen, dass sich eine kleine Schlaufe gebildet hat. Die nutzen wir jetzt um den Knoten zu befestigen.

Falte das lange Ende zu dieser Schlaufe hin und stecke es von oben hinein.

Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten
Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Ziehe das lange Ende durch die Schlaufe.

Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Solange der Knoten locker ist, kannst du ihn schön in Form ziehen. Danach sitzt er bombenfest. Und sieht super aus, finde ich.

Ziehhilfe für den Reißverschluss knoten

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachnähen.

Wenn du noch einen Moment Zeit hast, schreib mir gerne einen Kommentar. Ich freu mich wirklich sehr darüber.

Happy simple sewing, deine Sabine

Falttasche nähen

Häufige Fragen

Wie lange brauche ich um eine Falttasche zu nähen?

Mit etwas Übung kannst du auch als Anfänger die Tasche in rund vierzig Minuten nähen.

Wie nähe ich als Anfänger eine Falttasche?

Die Tasche wird von innen offenkantig verarbeitet. Bevor die Tasche gewendet wird, werden die Kanten mit einer Stoffblende eingefasst. Übrigens ist auch das Einnähen des Reißverschlusses total easy, weil er offen an die Kante genäht wird.

Welche Stoffe eignen sich für die Falttasche?

Perfekt sind schöne stabile Webwaren wie Baumwollpopeline, Canvas oder Kokkastoffe. Auch Stoffe mit Leinenbeimischung oder aus purem Leinen sind super für die Tasche geeignet.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl: 64

Bewerte den Beitrag 🙂

50 Kommentare

Ähnliche Beiträge

50 Kommentare

Marion Casagrande 1. Mai 2021 - 8:08

Ich finde dich und deine zauberhaften Naeh Ideen einfach feenhaft, zauberhaft habe schon einiges nachgenaeht und meinen Lieben in Suedtirol und Italien zukommen lassen. Hut ab. Bleib schön gesund, liebe Sabine. Ciao e grazie di cuore von Marion

Antworten
Sabine 3. Mai 2021 - 7:19

Ich freu mich sehr über deinen lieben Kommentar, Marion.
Vielen Dank dafür! 🙂

Antworten
Karin 22. März 2021 - 19:32

Hallo Sabine
Mittlerweile sind es schon 4 Falttaschen und eine ist schöner als die andere. Ich bin begeistert, dass ich das kann. Dank der tollen Anleitungen wurde es möglich
LG und ich wünsche mir noch viele tolle Ideen von dir…Karin

Antworten
Sabine 23. März 2021 - 6:49

Ui, das freut mich aber, liebe Karin.
Toll, dass das Nähen so gut geklappt hat. 🙂

Antworten
Karin 14. März 2021 - 16:45

Hallo Sabine
Hab jetzt 2 deiner wunderschönen Falttaschen nachgenäht. Sie sind super geworden. Deine Anleitungen sind perfekt, denn ich nähe erst seit Corona. Früher hab ich genäht, was so angefallen ist. Es macht mir riesigen Spaß. Dankeschön dafür
LG Karin

Antworten
Hanna 15. März 2021 - 13:39

Das ist so schön zu hören, Karin! Lieben Dank für dein Feedback!

Antworten
Uschi 13. März 2021 - 20:27

Hallo Sabine,
Danke für Deine immerwieder tollen Ideen, die Falttäschchen Größe 1 und 2 habe ich gleich nachgenäht. Ich glaube bei den Masen für die Reisverschlüsse hast Du die Menge nach den Endgrössen berechnet, für die Zuschnitte sind sie zu kurz, war für mich aber kein Problem.
Gruß Uschi

Antworten
Sabine 15. März 2021 - 17:22

Hallo Uschi, danke für den Hinweis!

Antworten
Charlotte 2. April 2021 - 10:20

Hallo Sabine ich bin nur durch meine Mutter auf das Falttäschen gekommen. Als ich es mir durchgelesen habe konnte ich mir alles Bildlich vorstellen. Das ist eine sehr gute Anleitung, weil normalerweise komme ich mit Nähanleitungen nicht so gut klar… Aber ich werde das Täschen nähen sobald ich wieder an meiner Nähmaschiene bin. Ich bin gespannt 😃

Antworten
Hanna 2. April 2021 - 20:39

Das ist so ein schönes Feedback, ganz lieben Dank und viel Freude beim Nähen!

Antworten
Anna-Sabine 13. März 2021 - 8:57

Nachdem ich heute Nacht von der Falttasche geträumt habe (ich konnte mir nicht vorstellen, wie das Einklappen zu nur einer Seite funktioniert), habe ich mich heute morgen, noch im Schlafanzug an die Nähmaschine gesetzt und es ausprobiert (ich wäre sonst geplatzt). Natürlich hat es funktioniert.
Ich mache mir bei solchen Taschen übrigens das Innenleben etwas einfacher. Statt der Blenden an den Seiten schneide ich sie etwas zurück und nähe dann mit einem Zick-Zack-Stich mit 4 mm Breite und 0,2 mm Länge über die Kante. Das macht dann eine Fadenkante, die auch nicht zu schlecht aussieht. Und nach innen gucke ich auch nur ganz selten.
Vielen Dank für die schöne Idee.

Antworten
Hanna 15. März 2021 - 13:55

Sehr gerne, liebe Anna-Sabine!
Lustig, dass dich unsere Schnittmuster bis in den Traum verfolgen 🙂
Vielen Dank für deine Idee mit dem vereinfachten Innenleben!

Antworten
Friederike Kolb 11. März 2021 - 16:01

Hallo Sabine,
hab heute 2 von den Täschchen genäht, eins in Größe 1 und eines ganz frech ohne Schnittmuster! Hab dazu vielleicht ne Stunde gebraucht, du hast das sehr schön erklärt. In das kleinere passt genau mein Handy rein, das werde ich also in Zukunft nicht mehr einfach so in die (Fahrrad)Tasche schmeißen! Für das größere fällt mir bestimmt auch noch was ein. Vielen Dank für deine schönen Anleitungen!!!

Antworten
Sabine 11. März 2021 - 18:05

Klingt super, Friederike.
Ich hab noch gar nicht daran gedacht, es als Handytasche zu benutzen.
Witzig eigentlich, wo ich gerade eine neue brauchen könnte… 🙂

Antworten
Paulik, Marion 10. März 2021 - 23:18

Was für ein Täschi, schnell, leicht zu Nähen und so niedlich.
Gestern 4 gemäht- heute habe ich 0. Ist das nicht toll, wie gut sie ankommen? Meine Mädels hatten so leuchtende Augen, dass ich nicht anders konnte und so habe ich meine Täschis verschenkt.
Hab schon wieder 4 zugeschnitten – Achtung, Achtung ⚠ ⚠ Suchtgefahr.
Mach weiter so ! Vielen Dank für die tollen Schnittmuster, die Tips und Tricks, ach was sage ich einfach für Alles ! Liebe Grüße Marion

Antworten
Sabine 11. März 2021 - 6:10

Vielen Dank, Marion, dein Feedback macht mich richtig happy! 🙂

Antworten
Luzia 9. März 2021 - 11:39

Liebe Sabine,
Das ist eine super tolle Tasche, ähnlich der originellen Popcorntasche.
Ich werde siebestimmt nach nähen!
Herzlichen Dank für die gratis Anleitung 🙂

Woher hast du blos den schönen Stoff?

Liebe Grüsse Luzia

Antworten
Sabine 10. März 2021 - 13:55

Hallo Luzia, der ist super, oder?
Deshalb habe ich ihn auch in der Stoffempfehlung verlinkt.
Kannst gerne mal schauen. 🙂

Antworten
Hannelore 9. März 2021 - 8:53

Was für ein tolles Täschchen und ein geniales Video dazu. Vielen Dank wie immer begeistert und ich freue mich jedesmal wenn am Morgen ein neuer Newsletter von dir angekommen ist. 😍😍😍😍😍😍💐

Antworten
Hanna 10. März 2021 - 11:25

Vielen lieben Dank, Hannelore! Über so liebe Kommentare freuen wir uns immer ganz besonders doll!

Antworten
Anni 1. März 2021 - 22:46

Liebe Sabine,
heute habe ich das Täschchen in Größe 1 genäht. Es hat großen Spaß gemacht, vielen Dank für die Anleitung und das kostenlose Schnittmuster.
Viele Grüße
Anni

Antworten
Sabine 4. März 2021 - 10:20

Sehr gerne, Anni! Ich freu mich, dass dir das Täschchen gefällt. 🙂

Antworten
Anni 28. Februar 2021 - 11:10

Liebe Sabine,
das sind drei zauberhafte Mäppchen. Da es sich um rechteckige Stoffzuschnitte zu handeln scheint, würde ich mir das Ausdrucken gerne sparen. Wie groß müssen die Rechtecke denn je Taschengröße sein und mit welcher Nahtzugabe nähst du? Wenn ich es richtig gesehen habe, füßchenbreit/etwa 0,75 cm?
Ich würde mich sehr freuen, wenn du die Größe der Schnittmuster in CM angeben würdest, vielen Dank für deine Mühe.
Liebe Grüße
Anni

Antworten
Anni 28. Februar 2021 - 11:18

PS. Die Angabe zur Nahtzugabe habe ich gefunden. 😉

Antworten
Sabine 4. März 2021 - 10:23

Hallo Anni, ganz lieben Dank für den Hinweis! 🙂

Antworten
Barbara 19. Februar 2021 - 16:05

Hallo Sabine, die Tasche ist super. Genau so eine habe ich gesucht. Werde es mir als Schlüsselmäppchen nähen, da meins im laufe der Jahre doch recht kaputt ist. Und mir fallen noch viele Sachen ein 🙂 die ich in diesen Taschen verstauen kann. Vielen Dank fürs teilen und viele Grüße Barbara

Antworten
Sabine 19. Februar 2021 - 17:19

Freut mich sehr, dass dir die Tasche gefällt, Barbara! 🙂

Antworten
Hanne 9. März 2021 - 21:39

Dann mach doch innen einen Karabiner rein, wo du deinen Schlüssel anhängen kannst. So ein Mäpple hab ich mal für meine Mutter genäht.

Antworten
Laura Müller 15. Februar 2021 - 16:18

Was eine schöne Idee! Ich werde die Tasche nähen und verschenken. Sie gefällt mir sehr gut.
Ich bin ein Fan von etwas schlichteren Stoffen, weshalb ich mich für Pastelltöne entscheiden werde. Da es sich jedoch um ein Geschenk handelt, möchte ich es noch personalisieren. Ich habe mir dafür überlegt, die kleine Tasche mit Blumen zu besticken. Ich spanne den Stoff, bevor er zusammengenäht wird, einfach in meinen Stickrahmen. Vorher suche ich mir ein passendes Muster aus und zeichne es auf den Stoff.
Danke für die tolle Idee der Tasche!

Antworten
Sabine 16. Februar 2021 - 7:55

Sehr, sehr coole Idee, Laura.
Bekommt man das Ergebnis bei Insta oder Facebook zu sehen?

Antworten
Eva Röper 28. Januar 2021 - 18:23

Super Idee ,mache ich bald nach,möchte sie für Desinfektionflasche und Maske nehmen.

Antworten
Sabine 29. Januar 2021 - 7:30

Super! Viel Spaß beim Nähen, liebe Eva!

Antworten
Monika 23. Januar 2021 - 11:00

Wow, wie schön! Schon abgespeichert für die nächste freie Stunde. Ist auch was für die Resteverwertung.

Antworten
Hanna 23. Januar 2021 - 22:55

Ja genau, das bietet sich wirklich gut an. Wir wünschen dir viel Freude beim Nähen!

Antworten
Nadja 22. Januar 2021 - 19:54

Wieder ein supertolles Video mit deiner Mega Stimme 🙂
Ich habe dazu aber eine Frage: möchte mir so ein Täschen für meine FFP2 Maske machen und brauche da die Größe ca 15×15 cm (also vom SM1 die Breite und vom SM 3 die Länge). Wie müsste ich das Schnittmuster von den Massen her abändern? Stehe da irgendwie auf dem Schlauch. Ist die schmale Seite die Länge und die breite Seite die Breite??? Bitte um deine Hilfe bei meinem Knoten im Kopf.
Danke und Gruß aus Wien, Nadja

Antworten
Sabine 23. Januar 2021 - 7:09

Hallo Nadja, vielen Dank für das tolle Kompliment!
Die kurze Seite ist immer die Seite, an der der Reißverschluss angenäht wird. 🙂

Antworten
Nadja 23. Januar 2021 - 14:58

Hallo Sabine.
Danke dir. Habe jetzt die Täschchen mit der Größe 20 x 40 (die Ecken mit 5,5) gemacht und die passen super gut.
LG, Nadja

Antworten
Hanna 23. Januar 2021 - 18:12

Klasse, liebe Nadja! Lieben Dank für dein Feedback!

Antworten
Anja-Andrea Siebert 20. Januar 2021 - 14:17

Hallo Sabine,
ich bin Nähanfängerin wenn es um Reißverschlüsse geht.(Noch nie einen eingenäht)
Auch ich habe wie Gabi nur Nicht Teilbare Reisverschlüsse da. Leider habe ich keine Vorstellung wie ich mit so einem die Falttasche nähen muss. Muss man dann etwas ändern oder sind es die gleichen Schritte?

Antworten
Sabine 20. Januar 2021 - 14:55

Hallo Anja, es sind genau die gleichen Schritte, nur dass der RV an einem Ende schon verbunden ist.
Es ist wichtig, dass du bei einem fertigen RV die Enden auf gleicher Höhe annähst.
Sonst ändert sich nix. 🙂

Antworten
Angela 20. Januar 2021 - 10:39

Nette Idee, leider ist auf den einzelnen Schnitten das Gurtband nicht aufgeführt; für mich kein Problem, aber Anfänger vergessen das wohl. Ist keine Kritik, Deine Schnitte sind immer sehr gut durchdacht und für mich einzigartig…
Freue mich immer auf neue Ideen von Dir, wobei die “alten” immer wieder zum Einsatz kommen (ich habe einen Ordner in meinem Nähzimmer mit der Aufschrift “sewsimple von der genialen Sabine” 🙂
Vielen Dank, dass Du Deine Ideen mit uns teilst und die Mühe, die Du Dir machst…
LG Angela

Antworten
Sabine 21. Januar 2021 - 6:12

Hallo Angela, vielen Dank für den Hinweis!
Und Danke auch für das schöne Kompliment.
Das mit dem Ordner ist ja wohl megacool! 🙂

Antworten
Sabine 19. Januar 2021 - 19:35

Schöne Idee.👍 Ähnlich wie deine Popcorn-Tasche. Die Popcorntasche habe ich bereits genäht. Ich werde die Falttasche bestimmt mal ausprobieren. 🙂 LG Sabine

Antworten
Hanna 20. Januar 2021 - 17:26

Danke, liebe Sabine!

Antworten
Ursula 19. Januar 2021 - 17:10

Wow! Sehr chic! Ich liebe solche Täschchen:-)

Antworten
Hanna 20. Januar 2021 - 17:21

Danke, liebe Ursula! Wir lieben solche Täschchen auch 🙂

Antworten
Gabi Bartoldus 18. Januar 2021 - 19:44

hallo Sabine,

ich habe viele – leider unteilbaren – Reissverschlüsse.
Was meinst Du, gelingt dieses Täschlein damit auch gut? oder ist das ein zu großes “Gefriemel”?

LG Gabi

Antworten
Sabine 19. Januar 2021 - 6:49

Hallo Gabi, aber klar, das funktioniert auch! 🙂

Antworten
Gabi Bartoldus 19. Januar 2021 - 19:40

🙂 ich war zu sehr auf die Teilbarkeit des Reissverschlusses und Deine Anleitung fixiert. Hat natürlich geklappt! Mit einem neuen Stoff von Spoonflowers! Mit Labrador drauf – So süß!!!
Es wird nicht die Einzige bleiben in dieser Form – Danke für Deine Ideen!!

Antworten
Hanna 20. Januar 2021 - 17:27

Super, das freut uns!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.