Hauptseite Näh-Anleitungen Utensilo nähen: 3 Anleitungen mit Schnittmuster (inkl. Tipps & Tricks)

Utensilo nähen: 3 Anleitungen mit Schnittmuster (inkl. Tipps & Tricks)

Von Sabine
Veröffentlicht: Stand:

Utensilo nähen: Die schnelle Anleitung und gratis Schnittmuster für einfache Stoffkörbe in vielen Formen und Größen findest du in diesem Blog-Beitrag.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ganz einfach runde, quadratische und rechteckige Utensilos nähen kannst (3 Variationen in unterschiedlichen Größen)
  • Utensilos sind perfekte Anfänger-Projekte, weil sie nur mit geraden Nähten genäht werden
  • Die Schnittmuster für die Utensilos kannst du dir hier im Beitrag kostenlos herunterladen
  • Genäht werden die Utensilos aus Webware wie zum Beispiel Baumwolle, Canvas oder Leinen
  • Je kräftiger der Stoff, desto standfester das Utensilo
  • Du kannst die Utensilos sehr gut auch aus Stoffresten nähen
  • Nähzeit: Ca. 30 min.

Egal ob rund oder eckig: Hier ist alles drin!

Utensilo nähen macht gerade Näh-Einsteigern einen Riesen-Spaß! Warum? Weil man so schnell Erfolge sieht! Die schönen Stoffkörbe sind zwar unkompliziert zu nähen, eignen sich aber für 1001 Aufbewahrungs-Ideen.

Und das Beste ist: Mit meinem gratis Utensilo Schnittmuster zauberst du sie im Handumdrehen. Sogar aus Stoffresten! In der Anleitung für das runde Utensilo zeige ich dir, wie das funktioniert.

Du möchtest ein großes Utensilo nähen? Perfekt! Drucke dir das Schnittmuster für die größte der drei Größen aus und leg los. Die Nähtechnik ist für alle drei Größen dieselbe.

Übrigens: Eine Anleitung für ein Hänge-Utensilo und eine japanische Furoshiki-Tasche (das ist so eine Art Utensilo zum Zubinden) findest du auch hier auf dem Blog!

Warum sollte ich ein Utensilo nähen?

Was ist rund oder eckig und für alles zu haben? Richtig! Utensilos sind DIE Geheimwaffe gegen Unordnung und herumfliegenden Krimskrams. Und weil sie so schön flexibel sind, lässt sich in ihnen wirklich eine ganze Menge unterbringen.

Sie eignen sich aber nicht nur für die Ablage im Bad, als Ordnungshüter auf dem Schreibtisch, als Stoffkiste oder als Sammelbehälter für Faden- und Stoffreste neben der Nähmaschine: Utensilos sind auch wunderbar als Schubladen-Organizer! Besonders gut eignen sich dafür die großen rechteckigen Utensilos, die du mit dem kostenlosen Schnittmuster in Nullkommanix zaubern kannst.

Übrigens kannst du auch ganz einfach ein Utensilo zum Zuziehen nähen. Klick dich dafür gerne mal rüber zu meiner Anleitung für den japanischen Reisbeutel!

Wie lange dauert es ein Utensilo zu nähen?

Die gute Nachricht ist: Utensilos sind ratzfatz genäht! Das macht sie perfekt als Last-Minute-Geschenk oder wenn du mal schnell einen kleinen Ordnungshüter benötigst.

Die eckigen Utensilos nähen auch Einsteiger in rund einer halben Stunde. Die runden Utensilos dauern ein kleines bisschen länger, weil der runde Boden sorgfältig mit Stecknadeln befestigt werden muss, bevor du mit dem Nähen loslegst.

Welche Stoffe sind geeignet?

In diesem Abschnitt schauen wir uns an, welche Stoffe sich für en Utensilo eignen.

Perfekt sind alle festen Webwaren wie Dekostoffe, Canva, Leinen, Baumwoll-Popeline und vieles mehr. Aber auch Jeans (supertoll: ausgemusterte Jeanshosen!), Cord, Taschen- oder Steppstoffe eignen sich gut zum Utensilo nähen.

Dabei gilt die Faustregel: Je fester der Stoff, desto weniger Verstärkung benötigt er. Ein Utensilo aus zwei Lagen festem Canvas kann durchaus ohne Vlieseinlage auskommen. Gleiches gilt für Utensilos aus Jeans oder Steppstoffen. Die meisten anderen Stoffe solltest du vorab verstärken, damit die hübschen Stoffkörbe ihre Form behalten und schön aufrecht stehen.

Utensilo nähen

Stoff- & Zubehörempfehlungen für das Utensilo

Geeignet sind alle nicht-elastische Stoffe. Folgende Stoffe solltest du vor dem Vernähen mit Vlieseline H250 oder Taschenvlies wie z. B. Decovil light verstärken:

Die folgenden Stoffe und Materialien musst du vor dem Vernähen nicht verstärken:

Grundsätzlich gilt: Je größer das Utensilo sein soll, desto fester sollte der Stoff, das Volumenvlies oder die Bügeleinlage sein.

Ausführliche Infos zum Nähen mit Baumwolle bekommst du in meinem Blog-Beitrag zu diesem Thema.

Dieses Zubehör benötigst du, um das Utensilo zu nähen:

Variante 1: Rundes Utensilo nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das runde Utensilo sieht nicht nur hübsch aus, es ist auch fix genäht. Allerdings sollte der Boden sorgfältig mit Stecknadeln fixiert werden, bevor du mit dem Nähen beginnst. Das ist das A und O bei diesem Näh-Projekt. 🙂

Aber bevor du mit dem Nähen starten kannst, solltest du dir das Schnittmuster für das runde Utensilo herunterladen.

Schnittmuster Download & Maße rundes Utensilo

Eine Nahtzugabe von 1 cm ist im Schnittmuster enthalten.

Drucke das Schnittmuster auf 100% ohne Seitenanpassung aus und klebe es nach Lageplan zusammen. Die Schnittteile haben genügend Abstand zum Rand, den du super als zusätzlichen Kleberand nutzen kannst.

Diese Schnittteile werden benötigt:

  • 1 x Seitenteil aus Oberstoff (verstärkt mit Bügelvlies)
  • 1 x Bodenteil aus Oberstoff (verstärkt mit Bügelvlies)
  • 1 x Seitenteil aus Futterstoff
  • 1 x Bodenteil aus Futterstoff
Utensilo nähen

Wir starten mit der Außenseite.

Utensilo nähen

Falte die kurzen Stoffkanten des Seitenteils rechts auf rechts zueinander.

Utensilo nähen

Fixiere die Stoffkanten bündig mit Stoffclips.

Utensilo nähen

Nähe die kurzen Seiten mit einem Geradstich und einer Nahtzugabe von 1 cm zusammen.

Utensilo nähen

Bügle die Nahtzugaben auseinander. So sollte es jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Unterteile den so entstandenen Ring in Viertel, indem du ihn zuerst mit der Naht im Bruch faltest.

Utensilo nähen

Die erste Markierung zeichnest du an den Stoffbruch gegenüber der Naht an.

Dann legst du Markierung und Naht genau aufeinander und zeichnest an den seitlichen Stoffbrüchen Markierungen an.

Auf diese Weise unterteilst du den Ring in 4 gleiche Strecken.

Utensilo nähen

Schneide den Ring an der markierten Seite im Abstand von 1 – 2 cm ca. 0,5 cm tief ein.

Warum machen wir das? Auf diese Weise ist es einfacher, den runden Boden an das Seitenteil zu stecken.

Utensilo nähen

Teile den Bodenzuschnitt ebenfalls in Viertel auf:

Utensilo nähen

So sollte es anschließend aussehen:

Utensilo nähen

Stecke Boden und Seitenteil rechts auf rechts zusammen. Und zwar zunächst so, dass sich die Viertelmarkierungen treffen.

Utensilo nähen

Danach kannst du Boden und Seitenteil in kleinen Schritten rundum zusammenstecken.

Utensilo nähen

Achte darauf, dass die Stoffkanten der beiden Teile immer schön bündig liegen, damit beim anschließenden Nähen keine Falten entstehen:

Utensilo nähen

So sollte das vorbereitete Utensilo jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Jetzt geht es an die Nähmaschine.

Stelle einen kurzen Geradstich ein.

Warum machen wir das? Der kurze Geradstich sorgt dafür, dass sich die Rundung am Boden des Utensilos viel schöner ausformen lässt als bei einer größeren Stichlänge.

Utensilo nähen

Nähe einmal komplett um den Boden herum. Beim Nähen solltest du immer wieder die Stoffkanten angleichen und die Falten im Seitenteil glätten.

Utensilo nähen

Kürze anschließend die Nahtzugabe mit einer Zackenschere ein.

Warum machen wir das? Dadurch schaffen wir Platz für die Mehrweite der Nahtzugabe, die beim Verstürzen nach innen geklappt wird.

Utensilo nähen

Nähe das Futterteil auf die gleiche Weise, lass aber in der Seitennaht eine Wendeöffnung von ca. 7 cm frei.

Utensilo nähen

Stecke das Futter rechts auf rechts in das vorbereitete Außenteil. Die Seitennähte liegen mit auseinander gefalteten Nahtzugaben aufeinander.

Utensilo nähen

Die oberen Kanten schließen bündig ab. Fixiere beide Teile mit Stoffclips.

Für das Zusammennähen nutze ich den Freiarm meiner Nähmaschine und nähe mit einem Geradstich und 1 cm Nahtzugabe beide Teile an der oberen Kante zusammen.

Utensilo nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Verstürze das Utensilo durch die Wendeöffnung.

Utensilo nähen

Was bedeutet das? Greife in die Wendeöffnung im Futterteil und ziehe das komplette Utensilo einmal durch die Wendeöffnung, sodass nur noch schöne Seiten zu sehen sind.

Forme alle Nähte schön aus und bügle die Nahtzugaben der Wendeöffnung 1 cm nach innen um.

Utensilo nähen

Stecke die Wendeöffnung mit Stecknadeln zusammen.

Utensilo nähen

Schließe die Wendeöffnung knappkantig mit einem Geradstich.

Utensilo nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Forme die obere Kante schön aus, sodass die Naht genau im Bruch liegt.

Wenn du magst, kannst du die obere Kante jetzt noch mit einem längeren Geradstich absteppen.

Dafür fixiere ich die obere Kante wieder mit Stoffclips.

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Anschließend schiebst du das Utensilo wieder über den Freiarm und nähst mit einem Abstand von ca. 0,7 cm zur oberen Kante mit einem längeren Geradstich (z. B. 3,5 mm) einmal rundherum.

Schau dir dazu gern auch meinen Blogbeitrag zum Steppnaht nähen an.

Utensilo nähen

Fertig! 🙂

Utensilo nähen

Auf den Bildern siehst du alle 3 Größen:

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Bonus: Rundes Utensilo aus Stoffresten nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch ein rundes Utensilo aus Stoffresten ist fix gezaubert.

Als Einlage verwende ich in diesem Fall ein Baumwoll- oder Sojavlies. Genäht wird nach der so genannten Quilt-as-you-go-Methode.

Was nichts anders bedeutet als: Kleine Stoffzuschnitte werden direkt auf das Vlies genäht. Auf diese Weise kannst du deinen ganz individuellen Quiltstoff aus Stoffresten herstellen.

Utensilo nähen

Ich habe Futter- und Seitenteil für das Utensilo aus Baumwollvlies zugeschnitten und einen zusätzlichen Rand zum Arbeiten von ca. 1 cm rundherum zugegeben.

Wie die Näh-Technik funktioniert zeige ich dir in meiner Quilt-as-you-go-Anleitung. Du kannst diese Methode auch für viele andere Nähprojekte wie Tischsets, Mug Rugs oder Taschen anwenden.

Das Coole an dieser Methode ist, dass der Stoffstreifen, mit dem der Rand des Utensilos eingefasst wird, zusätzlich für Stabilität sorgt. Und ein echter Hingucker ist er sowieso!

Utensilo nähen

Anschließend schneidest du so viele Stoffstücke zu, dass das Vlies gut bedeckt ist. Unbedingt auch an eine Nahtzugabe denken!

So sieht das vorbereitete Seitenteil jetzt aus:

Utensilo nähen

Jetzt kannst du schon das Schnittmuster auflegen und das Seitenteil zuschneiden:

Utensilo nähen

Mit dem Bodenteil funktioniert es ganz genauso.

Anschließend werden auch bei dieser Version Seiten- und Bodenteil rechts auf rechts zusammengenäht.

Utensilo nähen

Das Futter wird genauso genäht, allerdings verzichten wir jetzt auf die Wendeöffnung in der Seitennaht.

Utensilo nähen

Statt dessen fasst du jetzt die obere Kante des Utensilos mit einem 4 – 5 cm breiten Stoffstreifen ein.

Der Stoffstreifen wird in der Länge des Seitenteils zugeschnitten und mit einer Nahtzugabe von 1 cm an den kurzen Seiten zum Ring geschlossen.

Utensilo nähen

Jetzt steckst du das Futter in das Außenteil. Und zwar so, dass die linken Seiten beider Teile aufeinander liegen. Es sind jetzt nur die schönen Seiten zu sehen.

Der Stoffstreifen wird jetzt mit der schönen Seite an das Futter gesteckt. Alle drei Stoffkanten sollten bündig miteinander abschließen.

Utensilo nähen

Anschließend nähst du den Streifen rundherum mit einer Nahtzugabe von 1 cm an.

Utensilo nähen

Lege den Stoffstreifen um die Kante herum und falte ihn bis zum Rand des Utensilos um.

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Falte ihn noch einmal, sodass der Streifen die erste Naht schön verdeckt.

Utensilo nähen

Steppe den Streifen knappkantig rundherum mit einem Geradstich fest.

Utensilo nähen

Fertig ist dein schickes Utensilo aus Stoffesten!

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Und jetzt: Mach mehr davon!

Utensilo nähen
Utensilo nähen
Utensilo nähen

Variante 2: Eckiges Utensilo nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du kannst Utensilos nicht nur in rund nähen: Auch quadratische oder rechteckige Stoffkörbe sind schnell gemacht. Und sogar noch ein bisschen einfacher als die runde Variante. Warum? Weil du den runden Boden nicht so kleinschrittig einpassen musst.

Bei eckigen Utensilos sind nur gerade Nähte im Spiel. Und das macht es für Anfänger umso angenehmer, sie zu nähen. Als erstes benötigst du wieder das kostenlose Utensilo-Schnittmuster.

Schnittmuster Download & Maße quadratisches Utensilo

Eine Nahtzugabe von 1 cm ist im Schnittmuster enthalten.

Drucke das Schnittmuster auf 100% ohne Seitenanpassung aus und klebe es nach Lageplan zusammen. Die Schnittteile haben genügend Abstand zum Rand, den du super als zusätzlichen Kleberand nutzen kannst.

Du benötigst folgende Schnittteile:

  • 1 x Schnittteil aus Außenstoff (verstärkt)
  • 1 x Schnittteil aus Innenstoff

In dieser Anleitung habe ich die Außenseite des Utensilos aus einem gesteppten Taschenstoff genäht. In der Anleitung habe ich mit der kleinsten Schnittmuster-Version ein kleines Utensilo genäht.

Utensilo nähen

Lege die beiden Stoffteile rechts auf rechts aufeinander.

Utensilo nähen

Stecke sie an den Außenseiten zusammen und nähe sie mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammen.

Wir nähen in diesem Arbeitsschritt nur die vier äußeren Kanten, die Ecken bleiben noch offen.

Utensilo nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Greife in die erste Ecke und ziehe sie auseinander, sodass die Nähte genau aufeinander liegen.

Utensilo nähen
Utensilo nähen
Utensilo nähen

Stecke die Seiten jetzt schön bündig aufeinander.

Utensilo nähen

Markiere in einer der Seitennähte eine Wendeöffnung von ca. 6 – 7 cm. Die Wendeöffnung bleibt frei, wenn wir gleich die Seiten schließen.

Utensilo nähen

Nähe alle vier Seiten mit eine Geradstich und 1 cm Nahtzugabe zusammen. Denke daran, Anfang und Ende der Naht gut zu verriegeln, indem du ein paar Stiche vor und zurück nähst.

Warum ist das wichtig? An den Ecken entsteht nach dem Wenden Spannung. Wenn die Nähte nicht gut verriegelt sind, können sie sich an diesen Stellen öffnen.

Falte beim Nähen die Nahtzugaben von Außen- und Futterstoff schön auseinander, damit die Nähte nach dem Verstürzen flach liegen.

Utensilo nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Kürze die Nahtzugaben an den Ecken und an den Übergängen ein wenig ein, damit die Nähte nicht so wulstig sind.

Utensilo nähen

Verstürze das Utensilo durch die Wendeöffnung im Futter.

Utensilo nähen

Falte die Nahtzugabe der Wendeöffnung 1 cm nach innen um.

Utensilo nähen

Stecke die Wendeöffnung mit einer Stecknadel zusammen.

Utensilo nähen

Schließe die Wendeöffnung knappkantig mit einem Geradstich.

Utensilo nähen

Anschließend wird nur noch das Futter in das Utensilo gestülpt und die obere Kante sauber ausgeformt.

Wenn du magst, kannst du die obere Kante mit Stecknadeln fixieren und mit einem Geradstich absteppen.

Utensilo nähen
Utensilo nähen
Utensilo nähen

Fertig!

Utensilo nähen

Süß, mein Mini-Untensilo, oder?

Toll übrigens auch in Korkstoff!

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Variante 3: Rechteckiges Utensilo nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das rechteckige Utensilo wird fast genauso genäht wie das quadratische.

Zunächst brauchst du aber wieder die Schnittvorlage in der benötigten Größe. Lade sie dir hier einfach herunter:

Schnittmuster Download & Maße rechteckiges Utensilo

Eine Nahtzugabe von 1 cm ist im Schnittmuster enthalten.

Drucke das Schnittmuster auf 100% ohne Seitenanpassung aus und klebe es nach Lageplan zusammen. Die Schnittteile haben genügend Abstand zum Rand, den du super als zusätzlichen Kleberand nutzen kannst.

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Du benötigst folgende Schnittteile:

  • 1x Schnitttteil aus Außenstoff (verstärkt)
  • 1 x Schnittteil aus Innenstoff
Utensilo nähen

Stecke die beiden Schnittteile an den äußeren Kanten bündig rechts auf rechts zusammen.

Utensilo nähen

Nähe die äußeren Kanten mit einem Geradstich und einer Nahtzugabe von 1 cm ab. Die Ecken bleiben noch offen.

Ziehe die Ecken auseinander, sodass die auseinander gefalteten Nahtzugaben genau aufeinander liegen.

Utensilo nähen
Utensilo nähen
Utensilo nähen

Stecke alle vier Seitennähte mit Stoffclips zusammen. Denke daran, im Futter eine Wendeöffnung von ca. 6 – 7 cm zu lassen, durch die das Utensilo nach dem Nähen gewendet werden kann.

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Schließe die Seitennähte mit einem Geradstich und einer Nahtzugabe von 1 cm. Anfang und Ende der Naht werden verriegelt, indem du ein paarmal vor und zurück nähst.

Utensilo nähen

So sollte es jetzt aussehen:

Utensilo nähen

Wende das Utensilo durch die Wendeöffnung im Futter.

Utensilo nähen

Falte die Nahtzugabe der Wendeöffnung 1 cm nach innen um.

Utensilo nähen

Schließe die Wendeöffnung, indem du sie knappkantig mit einem Geradstich abnähst.

Utensilo nähen

Stülpe das Futter in das Utensilo. Wenn du magst, kannst du auch hier den Rand mit einem Geradstich absteppen.

Fertig!

Utensilo nähen
Utensilo nähen

Übrigens sind die Körbchen im 3-er-Set auch supertoll als Geschenk geeignet! 🙂

Tipp: Großes Utensilo nähen

Wenn du ein großes stabiles Utensilo nähen möchtest, solltest du einen kräftigen Stoff oder eine feste Bügeleinlage verwenden, um dem Utensilo den nötigen Stand zu verleihen.

Decovil light eignet sich hervorragend für große Utensilos. Natürlich kannst du auch wunderbar einen Taschensteppstoff oder feste Materialien wie SnapPap, Korkstoff oder Tyvek verwenden. Dann kannst du auf das Verstärken der Schnittteile verzichten.

Großes Utensilo nähen

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nähen!

Happy simple sewing,

deine Sabine

Utensilo nähen

Häufige Fragen

Was brauche ich um ein Utensilo zu nähen?

Du benötigst nur einen Außenstoff, dessen Rückseite du vorab mit Bügeleinlage verstärkt hast. Und einen Futterstoff. Und schon kann’s losgehen.

Wie nähe ich als Anfänger ein Utensilo?

In der Anleitung zeige ich dir, wie du das Utensilo verstürzt nähst. Das bedeutet, dass du zuerst die Stoffteile mit den schönen Seiten zusammennähst und dann durch eine Wendeöffnung ziehst. Das hat den Vorteil, dass hinterher die Nähte schön sauber aussehen.

Wie lange dauert es ein Utensilo zu nähen?

Auch Anfänger können mit dieser Anleitung ein Utensilo in rund 30 Minuten nähen.

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl: 143

Bewerte den Beitrag 🙂

97 Kommentare

Ähnliche Beiträge

97 Kommentare

Christine 21. März 2021 - 13:13

Nachtrag: ich habe mir angewöhnt, die Wendeöffnung und die Ziernaht in einem zu machen, dann sieht man (bei mir) nicht, wie ich beim Verschließen der Wendeöffnung gestümpert habe.

Antworten
Hanna 22. März 2021 - 10:00

Haha, sehr gute Idee, Christine 🙂

Antworten
Christine 21. März 2021 - 12:52

Ich habe (beim runden) zu weit eingeschnitten und irgendwie kriege ich das nie hin, dass die Seitenteile und der Boden 100%ig zusammenpassen. Ich habs nicht so mit der Symmetrie

Antworten
Hanna 22. März 2021 - 10:16

Liebe Christine,
genaues Zuschneiden trägt natürlich zu einem passenden und symmetrischen Ergebnis bei 🙂
Vielleicht versuchst du es einfach nochmal, mit dem nächsten Utensilo wirst du dann bestimmt zufriedener sein.
Ganz viel Freude dabei!

Antworten
Annette 24. Januar 2021 - 17:26

Hallo liebe Sabine,
wenn ich bei Quilt-as-you-go die Seiten mit den aufgenähten Stoffstreifen (rundes Utensilo aus Resten) zurechtschneide, geht dann nicht wieder die Naht auf? Trotz Verriegelung?
Liebe Grüße und danke für Deine Nachricht!
Annette

Antworten
Sabine 25. Januar 2021 - 21:59

Eigentlich klappt das sehr gut so, Annette. 🙂

Antworten
Franziska Wittmann 20. März 2021 - 16:55

Hallo Sabine,

gibt es von dem Reste Utensilo auch ein Schnittmuster bzw. wie sind die Maße?

Habe nichts dazu gefunden in der Beschreibung oder in dem Video.

Antworten
Sabine 21. März 2021 - 5:46

Hallo Franziska, ja, na klar: Es ist das runde Utensilo. Das Schnittmuster in 3 Größen findest du direkt hier im Beitrag unter Download. 🙂

Antworten
Franziska Wittmann 21. März 2021 - 10:33

Supi vielen Dank für die schnelle Antwort!

Antworten
Hella 18. Januar 2021 - 22:36

Vielen Dank für die perfekte Erklärung in Schrift und Bild. Da spürt man die Liebe zum Nähen und diese zu vermitteln.

Antworten
Hanna 20. Januar 2021 - 17:41

Ganz lieben Dank, Hella!

Antworten
Mandy Ritter 12. Februar 2021 - 20:13

Vielen Dank für die tolle Anleitung, ruck zuck war das Utensilo genäht … 🤗

Antworten
Sabine 12. Februar 2021 - 20:14

Sehr cool, freut mich!

Antworten
Katrin Kyvik 10. Januar 2021 - 11:11

Moin Sabine,
ich bin gestern mit drei Deiner tollen Utensilos fertig geworden. Meine Tochter hatte sie “bestellt”. Superleicht zu nähen, dank der guten Anleitung. Ich habe nur die Wendeöffnung an der oberen Kante gelassen. Da konnte ich sie mit der Steppnaht gleich verschliessen.
Da ich Baumwolle benutzt habe wurde das mittlere rechteckige Utensilo etwas weich an den langen Seiten. Da müsste man evt stärkere Vliseline benutzen oder beide Stoffseiten verstärken.

Viele liebe Grüsse
Katrin 🙂

Antworten
Sabine 10. Januar 2021 - 14:28

Guter Hinweis, Katrin!
Wenn du mit Korkstoff oder schickes SnapPap nähst, kommst du auch bei großen Teilen auch ohne Vlies aus.

Antworten
Silke Lamprecht 6. Januar 2021 - 8:06

Liebe Sabine , deine Anleitung war toll erklärt u leicht verständlich 😊

Antworten
Hanna 6. Januar 2021 - 12:22

Vielen Dank für dein liebes Feedback!

Antworten
Marion Labedat 3. Januar 2021 - 21:26

Liebe Sabine, vielen Dank für deine vielen Inspirationen, durch die es für mich einfacher ist, zu nähen. Ich freue mich auf weitere tolle Ideen von dir und wünsche dir ein gesundes und lichtvolles 2021. Liebe Grüße Marion

Antworten
Sabine 3. Januar 2021 - 23:00

Ganz lieben Dank, Marion. Die guten Wünsche kann ich nur zurück geben. 🙂

Antworten
Sabine 31. Dezember 2020 - 16:01

Hallo Sabine, vielen Dank für die Arbeit. Schöne Zusammenstellung der verschiedenen Utensilos. Mir ist folgendes beim ausdrucken aufgefallen.
Bei dem Schnittmuster für das große viereckige Utensilo fehlen 2 Teile. Kein Problem. Ich habe Teil 1 und Teil 5 doppelt ausgedruckt. Es ist alles schön beschrieben. Ich werde jetzt das große Utensilo nähen.
Habe deine Homepage Freundinnen und meiner Mutter weiter empfohlen.
Ich wünsche Dir und deiner Familie einen guten Rutsch und ein schönes Jahr 2021. Ich freue mich auf weitere Ideen von Dir. Viele Grüße Sabine 🙂

Antworten
Sabine 3. Januar 2021 - 14:11

Vielen Dank für den Hinweis und die Empfehlung, Sabine.
Wir reparieren das! 🙂

Antworten
heiho 30. Dezember 2020 - 18:44

Vielen Dank für die tollen Anleitunge!°

Ich freue mich schon auf viele neue Ideen im neuen Jahr. Guten Rutsch – und viel Gesundheit!!!

Antworten
Hanna 31. Dezember 2020 - 9:57

Sehr gerne:) Wir freuen uns auch schon auf ein neues, ideenreiches Jahr 2021 mit dir!

Antworten
Eva 30. Dezember 2020 - 18:13

Hallo Sabine,
vielen lieben Dank für die Inspirationen, die ich im vergangenen Jahr erfahren durfte!
Ich wünsche einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr – es wird sicherlich anders als das vergangene…
Eva

Antworten
Hanna 31. Dezember 2020 - 9:56

Vielen Dank, liebe Eva! Wir freuen uns, dass du uns durch das letzte Jahr begleitet hast und freuen uns auf das neue Jahr mit dir:)

Antworten
Anja_K 30. Dezember 2020 - 16:18

Hallo Sabine!
Vielen Dank für die verschiedenen tollen Ideen Utensilos zu nähen. Ich habe schön länger vor, ein rundes zu nähen. Werde ich in nächster Zeit in Angriff nehmen.

Danke auch für die aufmunternde Begleitung – von Dir und Deinem Team – durch das besonders emotional schwierige Jahr 2020. Macht weiter so!!!

Dir, Deiner Familie, Deinem Team und allen LeserInnen alles erdenklich Gute für das Jahr 2021, bleibt alle gesund! Viele Grüße, Anja

Antworten
Hanna 31. Dezember 2020 - 9:53

Hallo Anja, ganz lieben Dank für deine liebe Nachricht, darüber freuen wir uns sehr!
Wir wünschen dir und deinen Liebsten von Herzen alles Gute für das Jahr 2121!

Antworten
Gail Pickens-Barger 30. Dezember 2020 - 16:15

Dear Sabine,
Thank you for the instructions.

I have this rather “stiff” material given to me, it is actually Federal Reserved Retired Bank Bags, and I’m thinking it will be just the right quality to make one of the utility items.

Have pinned and save, printed the instructions for the medium rectangular shape and will be looking forward to this project.

Am a beginner in the sewing. Thanks. Gail

Antworten
Hanna 31. Dezember 2020 - 10:17

Dear Gail,
Thank you so much, we’re very pleased.
We wish you al lot of fun sewing and all the best for the next year!

Antworten
1 2

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.