Beutel nähen

Beutel nähen für Anfänger: Schritt-für-Schritt Anleitung

von Sabine Schmidt

Beutel nähen: Eine süße Idee! Die runden Stoffbeutel sind auch für Anfänger locker zu schaffen. Mit gratis Schnittmuster in 3 Größen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Um den Stoffbeutel zu nähen benötigst du nur 20 – 25 cm Stoff und ca. 1,5 m Kordel
  • Das kostenlose Schnittmuster für die runden Beutel in 3 Größen kannst du dir direkt hier im Beitrag herunterladen
  • Der Beutel wird mit Kordelzug und Innenfutter genäht
  • Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt und ausführlich den Arbeitsprozess
  • Als Variante zeige ich dir in diesem Beitrag, wie du einen Hasenbeutel nähen kannst
  • Deshalb können sich auch Anfänger mit dieser kostenlosen Anleitung mit YouTube-Video einen einfachen Beutel selber nähen
  • Nähzeit: ca. 30 min.

Beutel nähen auf die Schnelle!

Du liebst es, Geschenke schnell und nachhaltig zu verpacken? Dann habe ich hier was Feines für dich! Du kennst ja sicher schon meine Anleitungen für den Oshin-Beutel, den japanischen Lotus-Beutel oder Tunnelzug-Beutel Bille, oder?

Aber hey, Beutel kann man nie genug haben!

Mit dieser neuen Anleitung nähst du in einer halben Stunde wunderschöne runde Beutel aus Stoff für viele Gelegenheiten. Der Beutel wird mit einer hübschen Kordel geschlossen. Wenn du die Farbe der Kordel passend zum Stoff auswählst, sieht das super edel aus.

Die süßen Tunnelzugbeutel machen sich nicht nur perfekt als nachhaltige Geschenkverpackung: Du kannst sie auch als kleinen Kosmetikbeutel für unterwegs, für Kosmetika, Schmuck oder Nähutensilien verwenden.

Die mittlere und große Version sind perfekt als Brotbeutel oder als Obst- und Gemüsebeutel. Das macht deinen Einkauf so richtig nachhaltig (und die Kassiererin neidisch: Wer außer Näh-Fans hat sooo prachtvolle Gemüsebeutel?) 😉

Der Mini-Beutel eignet sich auch super für Kopfhörer, Powerbank und Kleingeld… 🙂

Natürlich kannst du auch das Schnittmuster weiter vergrößern und daraus einen Turnbeutel nähen.

Du möchtest lieber einen Einkaufsbeutel nähen? Dann empfehle ich dir meine Anleitung für die japanische Einkaufstasche.

Schnittmuster herunterladen

Hier kannst du dir das Schnittmuster für den Beutel kostenlos herunterladen:

Wie nähe ich den Beutel?

Um es gleich vorweg zu sagen: Ganz einfach!

Denn der Tunnelzug des Beutels wird einfach an den Außenbeutel genäht. Sobald das geschehen ist, kannst du Innen- und Außenbeutel nähen, ineinander stecken und verstürzen.

Der Tunnelzug kommt dann wie von Zauberhand auf der rechten Seite zum Vorschein. 🙂

Nähvideo zum Stoffbeutel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beutel nähen mit Kindern

Du planst ein Näh-Projekt mit Kindern? Du hast es gefunden! Der Kordelzug-Beutel ist von A bis Z auch für Kinder ganz einfach umzusetzen.

Wichtig ist aber, dass du bei ungewohnten Handgriffen wie dem Bügeln, dem Zuschnitt oder dem Abstecken der Schnittteile behilflich bist.

Welche Nähmaschine brauche ich, um einen Beutel zu nähen?

Du kannst den Beutel mit einer normalen Haushaltsnähmaschine nähen. Ich habe ihn mit meiner Juki genäht.

Ich empfehle dir aber, dieses Projekt nicht mit der Overlock zu nähen.

Warum? Weil es hier ein bisschen auf Präzision ankommt. Mit der Overlock hast du zwar schnell versäuberte und genähte Nähte. Es ist aber nicht so einfach, mit ihr innerhalb der Nahtzugabe zu nähen.

Also klare Empfehlung: Nimm lieber die Nähmaschine. 🙂

Wie gut muss ich nähen können, um einen Beutel zu nähen?

Du kannst Geradstich nähen? Super, dann kann es ja loslegen.

Du brauchst weder viel Näherfahrung noch musst du dich super mit der Nähmaschine auskennen.

Folge einfach meiner Bilderanleitung oder schau dir mein Anleitungs-Video bei YouTube an, dann kann gar nichts schief gehen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Tasche und einem Beutel?

Eine berechtigte Frage. Meist bezieht sich die Definition auf die Form.

Ist sie eher eckig und hat Henkel oder Griffe, nennt man sie meistens Tasche.

Eine runde Form mit Kordelzug oder Tunnelzug wird meistens Beutel genannt.

Und manchmal liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. 🙂

Jeans Beutel selber nähen

Eine schöne (und nachhaltige) Idee ist es übrigens auch, den Beutel aus Jeans selber zu nähen. Dafür kannst du zum Beispiel getragene und ausrangierte Jeanshosen verwenden.

Trenne die Hosenbeine an einer Seite auf.

Anschließend wird der Stoff gut gebügelt. Jetzt kannst du das Schnittmuster auflegen und zuschneiden. Für den Tunnelzug solltest du ein Stoffstück ohne Naht verwenden.

Natürlich kannst du hier auch mit Kontrast-Stoffen arbeiten.

Welchen Stoff benötige ich, um einen Beutel zu nähen?

Geeignet sind alle nicht-elastische Stoffe wie:

Ausführliche Infos zum Nähen mit Baumwolle bekommst du in meinem Blog-Beitrag zu diesem Thema.

Welches Nähzubehör benötige ich, um einen Beutel zu nähen?

Den Kordelzug kannst du übrigens auch statt mit einem Knoten ganz prima mit einem Kordelstopper versehen. Die gibt’s auch in ganz Mini… ???? Alles über Nähzubehör.

Materialverbrauch für die einzelnen Beutel

Größe 1

Beutel nähen
  • fertige Größe:16 x 16 cm
  • 20 cm Oberstoff
  • 20 cm Futterstoff
  • 1,20 m Kordel
Beutel nähen

Größe 2

Beutel nähen
  • fertige Größe: 19 x 19 cm
  • 20 cm Oberstoff
  • 20 cm Futterstoff
  • 1,30 m Kordel
Beutel nähen

Größe 3

Beutel nähen
  • fertige Größe: 23 x 23 cm
  • 25 cm Oberstoff
  • 25 cm Futterstoff
  • 1,60 m Kordel
Beutel nähen

Beutel nähen: Bilderanleitung

Schneide 2 Schnittteile aus Oberstoff und 2 Schnittteile aus Futterstoff zu.

Beutel nähen

Schneide 2 Schnittteile für den Tunnelzug zu.

Beutel nähen

So sehen die vorbereiteten Materialien jetzt aus:

Beutel nähen

Falte die Schnittteile des Tunnelzugs an den kurzen Kanten 2 x 1 cm nach innen um.

Beutel nähen

Bügle die umgefalteten Kanten.

Beutel nähen

Steppe die umgefalteten Kanten mit einem Geradstich ab.

Beutel nähen

Falte die langen Seiten des Tunnelzugs zueinander.

Beutel nähen

Bügle den Stoffbruch.

Beutel nähen

Ermittle die Mitte der langen Seiten und markiere sie.

Beutel nähen

Ermittle die Mitte der oberen geraden Kante der Beutelzuschnitte aus Oberstoff.

Lege den Tunnelzug bündig an die oberen gerade Kante des Beutelzuschnittes.

Stecke sie mittig fest.

Beutel nähen
Beutel nähen

Nähe den Tunnelzug innerhalb der Nahtzugabe mit einem Geradstich fest. Diese Naht wird später nicht zu sehen sein. Sie dient nur dazu, den Tunnelzug so zu fixieren, dass er beim anschließenden Zusammennähen nicht verrutscht.

Wiederhole diesen Arbeitsschritt für den zweiten Beutelzuschnitt.

Beutel nähen

Lege die beiden Beutelzuschnitte aus Oberstoff rechts auf rechts und stecke sie zusammen.

Beutel nähen
Beutel nähen

Stecke auch die Futterteile recht auf rechts zusammen.

Beutel nähen

Markiere seitlich am Futter eine Wendeöfffnung. Sie wird beim anschließenden Nähen ausgespart.

Nähe die runden Kanten von Außen-und Futterbeutel mit einem kurzen Geradstich ab. Eine Stichlänge von 1,4 bis 1,6 mm ist ideal.

Die obere gerade Kante wird in diesem Arbeitsschritt nicht mitgenäht.

Beutel nähen

Kürze die Nahtzugabe mit der Zackenschere bis auf 2 – 3 mm vor der Naht ein. Die Nahtzugabe der Wendeöffnung wird nicht eingekürzt.

Beutel nähen
Beutel nähen

Wende den Futterbeutel, sodass die rechte Seite jetzt außen liegt. Die Naht liegt innen.

Beutel nähen

Stecke den Futterbeutel rechts auf rechts bündig an die obere Kante des Außenbeutels. Die Seitennähte liegen genau aufeinander.

Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen

Nähe beide Beutel an der oberen Kante mit einem Geradstich zusammen.

Beutel nähen
Beutel nähen

Kürze die Nahtzugabe an den Seitennähten etwas ein.

Beutel nähen

Wende den Beutel durch die Wendeöffnung im Futter.

Beutel nähen

Forme die Nähte gut aus. Das geht am Besten mit dem Stiel eines Holzlöffels.

Beutel nähen

Bügle die Nahtzugabe der Wendeöffnung nach innen.

Beutel nähen

Schließe die Wendeöffnung knappkantig mit Geradstich.

Beutel nähen

Du kannst, wenn du magst, die obere Kante noch absteppen. Das muss aber in diesem Fall nicht unbedingt sein.

Die Kante ist nach dem Verstürzen so hübsch und sauber, dass auf eine Steppnaht getrost verzichtet werden kann.

Beutel nähen

Jetzt brauchst du die beiden Kordelzuschnitte und die Durchziehnadel.

Übrigens: Statt einer Durchziehnadel kannst du natürlich auch mit einer Sicherheitsnadel arbeiten. Allerdings habe ich spätestens seit der Masken-Näherei die Vorzüge meiner Durchziehnadel deutlich erkannt. 😉

Beutel nähen

Ziehe die Kordel von beiden Seiten in den Tunnelzug und verknote sie.

Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen
Beutel nähen

Fertig!

Variante: Hasenbeutel nähen

Aus diesem Schnittmuster kannst du niedliche Hasenbeutel nähen. Die sind nicht nur zu Ostern ein Renner!

Alles was du brauchst, ist das gratis Öhrchenschnittmuster:

Gratis Hasenohren-Schnittmuster herunterladen

  • Drucke das Schnittmuster auf 100% ohne Seitenanspassung aus. Es enthält zwei Ohrenformen.
  • Schneide gegengleich zweimal das Futter und zweimal den Außenstoff zu.
  • Stecke die Stoffzuschnitte rechts auf rechts aufeinander
  • Nähe sie mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm und einem Geradstich an der gerundeten Kante zusammen
  • Verstürze die Ohren durch die untere Öffnung
  • Forme sie aus und bügle sie
  • Falte die seitlichen Kanten der Ohren an der unteren Öffnung zur Mitte hin
  • Fixiere die Falte mit einem Stoffclip
  • Nähe die Ohren 2,5 bis 3 cm zu beiden Seiten der Mitte des Außenbeutels an
  • Anschließend werden die Ohren in der Tunnelzugnaht mitgefasst

YouTube Video Hasenbeutel nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast noch 30 Sekunden Zeit? Dann stell dir vor, wie sehr ich mich über deinen Kommentar freuen würde! 🙂

Happy simple sewing,

deine Sabine

Beutel nähen

Häufige Fragen

Was brauche ich, um einen Beutel zu nähen?

Du brauchst 20 – 25 cm Ober- und Futterstoff und ca. 150 cm Kordel.

Aus welchem Stoff kann ich einen Beutel nähen?

Am besten eignen sich Baumwoll-Webware, Leinen oder Canvas, um einen Beutel zu nähen.

Wie lange dauert es, einen Beutel zu nähen?

Mit Zuschnitt kannst du diesen Beutel in ca. 30 min. nähen

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl: 214

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

198 Antworten zu „Beutel nähen für Anfänger: Schritt-für-Schritt Anleitung“

  1. Ich werde es versuchen nachzunähen…
    Danke für die Erklärung.

    1. Sehr gerne und viel Erfolg! 🙂

  2. Hallo liebe Sabine, Deine Seite lässt mich die Hasenohren nicht downloaden. Ich habe eine hasenverrückte Freundin und wollte sie mit dem Hasenbeutel und dem Hasen Tassenuntersetzer überraschen. Gibt es eine Umweg zu den Ohren?
    Liebe Grüße, Marion
    P.S.: Ich liebe Deine Seite; die vielen kleinen und großen Nähtipps und Tricks❣️🥰

    1. Ui, siehste! Ich wusste doch, dass ich was vergessen hab!
      Ist ergänzt, danke dir für den Hinweis! 🙂

      1. Dankeschön❣️🥰

  3. Das ist eine super süße Idee. Ich musste sie sofort umsetzen. Mit den niedlichen Hasenöhrchen werden die Beutel zum Osternest-Ersatz für meine Enkelchen.

  4. Liebe Sabine, ich habe erst Ende 2021 mit dem Nähen begonnen und freue mich immer sehr über deine toll beschriebenen und erklärten Anleitungen und Videos, die mir schon einige Erfolgserlebnisse beschert haben! Dafür vielen herzlichen Dank, mach bitte weiter so. Als nächstes werde ich den Kinchaku-Beutel ausprobieren und die runden mit den Hasenohren, ich freu mich super drauf.
    Ganz herzliche Grüße, Britta

    1. Klingt nach einem tollen Plan, liebe Britta.
      Viel Spaß beim Nähen. 🙂

      1. Liebe Sabine, ich nähe in meiner Freizeit (und die ist ziemlich knapp) sehr gerne solche netten, hübschen einfachen Dinge. Deine Anleitung ist super verständlich und für jemanden der leider nicht viel Zeit hat und gerne doch etwas machen würde toll zum umsetzen.
        Vielen Dank dafür!
        Herzlichen Grüße Sandra

        1. Freut mich sehr, liebe Sandra!

  5. DANKE für die anschauliche Anleitung! 💖 Ich werde Puzzle-Beutel für meine Enkel nähen – Stoffmotive immer passend zum jeweiligen Puzzle! Der Große bekommt noch einen Sportbeutel für seine Tennisbälle – aus einem Stoff mit Ballmuster! Das sorgt für Ordnung und Übersicht! Dann brauche ich noch einen Vorrat *Geschenke* – bzw. Mitgebsel-Beutel – DANKE für den Motivationsschub! P.S. Ich liebe Beutel mit angesetztem Tunnel!

    1. Freut mich sehr, liebe Christa! 🙂
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

  6. Hallo Sabine, nachdem ich im November 48 Adventssäckchen in allen Größen für die Enkelmäuse genäht habe….puuhhhh….. hab ich grade einen Verpackungsbeutel für ne Freundin fertiggestellt. Als Kordel verwende ich immer meine gesammelten Jerseynudeln. Du hast eine wunderbare Anleitung geschrieben, danke dafür. Nicht nur diese Anleitung ist wunderbar, alle anderen auch. Mach bitte weiter.
    Liebe Grüsse Gaby

    1. Dein Feedback freut mich sehr, liebe Gaby! 😍

  7. Auch im Jahr 2022 ist dieses Tutorial noch immer klasse, so konnte ich auf die Schnelle einen Sack für unsere Wohnmobil Auffahrkeile 😉 nähen… nur die Größe musste ich anpassen …
    Vielen Dank

    1. Hihi, großartig!

  8. Dein Tutorial hat mir soeben in letzter Minute aus der Patsche geholfen. So sind zwei hübsche Geschenkbeutel für heute Abend entstanden:) Danke für die tolle Inspiration

    1. Freut mich sehr, liebe Iris!

      1. Einfach klasse, super Idee, super erklärt. Danke. Ich habe die Beutel schon oft genäht und heute habe ich endlich mal die ganze Beschreibung nachgelesen….

        1. Sehr cool, freut mich, dass dir die Idee gefällt, liebe Barbara. 🙂

  9. Liebe Sabine,
    Vielen Dank für diese tolle verständliche Anleitung! Die Beschenkten freuen sich sehr über die Verpackung:). Für mich als Anfängerin mit wenig Zeit, sind die Beutel zudem schnell genäht! Auch ich habe schon Kordeln selbst gemacht oder Schleifenband verwendet!
    Schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!
    Liebe Grüße von Kathrin

    1. Deine Rückmeldung freut mich wirklich sehr, liebe Kathrin.
      Ja, stimmt, mit Schleifenband, Webband, Paketband oder selbst gemachten Kordeln kann man den Beutelchen immer einen ganz individuellen Look verpassen. 🙂
      Schöne Feiertage für dich und liebe Grüße, Sabine

  10. Hallo, Sabine,
    gerade habe ich zwei runde Mini-Beutelchen als Verpackungen für Geschenke für zwei liebe Menschen genäht und betrachte hochzufrieden und auch ein bisschen stolz die zwei Teile.
    Ich bin keine geübte Näherin, doch beide Anleitungen sind so klar, eindeutig formuliert bzw. dargestellt – lustig: der “Hier-nicht-nähen-Zeigefinger”! – und gut nachvollziehbar, dass es keine Probleme gab. Vielen Dank dafür!

    1. Hallo Anke, das freut mich ja wirklich sehr!
      Danke, dass du dir die Zeit genommen hast um mir ein Feedback zu geben. 🙂

    2. Liebe Sabine,
      DANKE für diese präzise Anleitung. Bin kürzlich vom Näh-Virus ✂️???????? re-infiziert worden und arbeite gerade daran meine etwas eingerosteten Kenntnisse zu reaktivieren. Deine Tipps und Anleitungen helfen und inspirieren dabei sehr. Mein Beutel ist superschön geworden, der nächste wird garantiert nicht lange auf sich warten lassen.

      1. Das klingt richtig Klasse, liebe Antje!
        So schön, dass du zum Nähen zurück gefunden hast. 🙂

  11. Den ersten Beutel, der Schnitt kam genau zur richtigen Zeit, bekommt mein Enkelsohn als Transportbeutel für seine vielen wichtigen Autos, Bagger, Feuerwehrfahrzeuge ……
    Die Arme sind einfach zu klein, um alles was wichtig ist auch wirklich dabei zu haben.
    Dankeschön, für den Tipp.
    Viele Grüße Sabine

    1. Das hört sich sooo süß an, liebe Sabine.
      Toll, dass du eine gute Verwendung für den Beutel gefunden hast. 🙂

  12. Das Täschchen ist eine Wucht. Einfach und trotzdem stylisch. Habe bereits einige Ideen, was man damit machen kann. Danke liebe Sabine .

    1. Klingt super, liebe Monika.
      Toll, dass dich der Schnitt dazu anregt, kreativ zu werden. 🙂

  13. Wieder ein tolles Projekt. Danke
    Wenn ich sehe, wie Du mit dem Rollschneider immer so dicht an Deinen Fingern vorbei radelst, krieg ich immer Angst ????

    1. Hihihi, witzig. 🙂
      Ich kann dir aber versichern, dass ich mich so gut wie nie damit schneide.
      Da macht wahrscheinlich die Übung den Meister, Elke. 😉

  14. Eine Super-Anleitung auch für Nicht-Näh-Profis wie mich. Mein Faltbecher kommt jetzt stylisch und praktisch verpackt in den Wanderrucksack. Für das Innenfutter habe ich Wachstuch verwendet.
    Vielen Dank für diese Anleitung.

    1. Klingt super, Jeannette!

      1. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster und die gute Erklärung.

  15. Jetzt gerade den zweiten Beutel genäht! Danke für dieses tolle und super einfache Freebie! Das hat großen Spaß gemacht, es zu nähen….

    1. Sehr schön, so soll es sein!

  16. Liebe Sabine, jetzt will ich mich doch auch mal bei dir bedanken. Du hast immer so tolle Ideen und mich damit schon oft zum nähen verführt.
    Ob T-Shirt oder Utensilo, alles ist immer sehr gut erklärt und gut verständlich. Da macht sogar mein altes Hirn mit und wird dabei noch fit gehalten. Manchmal höre ich die Synapsen klingen bei der Lösung von Nähproblemen.
    Ein wunderbares “Neues Jahr ” wünsche ich dir von Herzen, Ina

    1. Liebe Ina, sehr gerne, das freut uns sehr!
      Wir wünschen dir alles Gute für das neue Jahr!

  17. Vielen Dank für die easy peasy Anleitung, ging super schnell 🙂 Ich mache jetzt noch ein “Knopfloch” in den Beutel (eine Öse ginge auch, wenn ich eine hätte…), dann kann man sein Wollknäul zum Handarbeiten reintun und den Faden durch das Loch laufen lassen.

    1. Gewusst wie, liebe Sarah!
      Das ist eine supertolle Idee, vielen Dank dafür! 🙂

  18. Hallo Sabine, packe gerade Geschenke ein, natürlich auch mit Geschenkpapier. Aber einige Kleinigkeiten kommen
    jetzt in einen Stoffbeutel! Zwei habe ich schon genäht, Größe S und M! Deine Anleitung ist prima!
    Bleibt negativ, denkt positiv, seid kreativ!!!!!
    Liebe Grüße von Renate

    1. Hahaha, Renate, sooo cool!
      Ich wünsch dir schöne Feiertage! 🙂

  19. Hallo Sabine, gucke immer noch …wie du wahrscheinlich auch, nach einer Antwort von Bettina (Kommentar 10. Dez.) Schade, dass sie es scheinbar aufgeben hat!? Habe selbst in dieser so ganz anderen Adventszeit schon reichlich Zeit damit verbracht Deine Beutel in allen Größen zu nähen. Die Bildanleitung ist so super + präzise???? da scheint mir die einzige Möglichkeiten damit nicht klar zu kommen, die vergessene (oder zu kleine) Wendeöffnung zu sein???? Sind ganz toll zum ???? verpacken + auch mit schönen Stoffresten die ich mittig als Streifen eingepasst habe, waren die Ergebnisse toll. Kleiner Tip, wenn keine Kordel zur Hand ist, es gibt so schöne bunte Schnürsenkel (Aldi, Lidl…) oder aus passender ???? eine dicke Luftmaschenkordel häkeln.
    Ganz lieben Dank dass Du Deine vielen schönen Anleitungen mit uns Hobbynäherinnen teilst, mach bitte weiter so!
    Viele Grüße Elke

    1. Hallo Elke, ich freu mich sehr über deinen Kommentar.
      Und auch darüber, dass es dir an Anliegen ist, zu wissen, wie es anderen mit solchen Nähprojekten geht.
      Ja, ich freue mich natürlich auch, wenn ich dabei helfen kann, wenn sich so ein “Knoten” löst.
      Manchmal habe ich den Eindruck, dass so ein Nähprojekt, für das man seine Komfortzone verlassen hat, eine super lohnenswerte Sache ist. 🙂
      Vielen Dank für den Tipp mit den Schnürsenkeln. Tolle Idee!
      Schöne Feiertage und liebe Grüße, Sabine

Bauchtasche nähen

Bauchtasche nähen: Die 20+ alles entscheidenden Kniffe!

Bauchtasche nähen: Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Nähen cooler Hüfttaschen und Cross-Body-Bags. Mit Bauchtaschen-Schnittmuster und Nähanleitung. Das Wichtigste auf einen Blick In diesem Beitrag verrate ich dir die besten Tipps und Tricks zur perfekten Bauchtasche Schnittmuster und Anleitung für Sling Bag JUNIS kannst du dir direkt hier auf dem Blog herunterladen Ich…
Baby-Bummie nähen

Baby-Bummie nähen: Schnittmuster und Anleitung

Eine Baby-Bummie ist super easy. Alles was du brauchst ist ein bisschen Lieblingsstoff, ein Schnittmuster und eine anfängertaugliche Anleitung. Und schon kann’s losgehen! Das Wichtigste auf einen Blick Wir schauen uns an, welche Stoffe für eine Baby-Bummie geeignet sind Du lernst Bündchen und Mitwachsbündchen zu nähen (und wirst baff sein, wie einfach das ist) Du…
Overlockbuch Näh doch einfach Overlock

Das Overlockbuch von SewSimple ist da!

Ein Overlockbuch von SewSimple? Yesss! “Näh doch einfach Overlock” ist am Start! Erfahre jetzt alles über Inhalte, Hintergründe und Entstehungsprozess des beliebten Grundlagen-Buchs. Ein Overlockbuch von SewSimple? Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Nähbuchs “Näh doch einfach”, das 2021 im Frechverlag erschienen ist, war mir sofort klar: Ein Overlockbuch muss her. Im ersten Buch dreht…
Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ordnerhülle nähen: Jeans-Upcycling meets Quilt-as-you-go

Ordnerhülle nähen ist eine perfekte Idee für persönlich gestaltete Ordner. Schau dir an, wie du daraus ein Jeans-Upcycling-Projekt oder eine Hülle mit Patchwork-Charakter machen kannst. Das Wichtigste auf einen Blick Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, die Umwelt und deinen Geldbeutel zu schonen eine Ordnerhülle schont deine Ordner und schützt die Kanten und Ecken außerdem bietet…
Tasche mit Boden nähen

Tasche mit Boden nähen: Projekttasche Hiro

Tasche mit Boden nähen: Eine hervorragende Idee, wenn deine Tasche einen sicheren Stand bekommen soll. Wie das funktioniert zeige ich dir in dieser Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine praktische Projekttasche. Das Wichtigste auf eine Blick In diesem Beitrag zeigt dir Simone vom Nähcafé am Wasserturm, wie du eine praktische und handliche Projekttasche nähen kannst…

Nähen

Nähen ist ein wunderschönes Hobby. Darin sind sich alle einig, die erst einmal den Einstieg geschafft haben. Aber nicht nur das: Nähen ist so nützlich! Egal, ob du dir künftig tolle Taschen nähen oder deine Kleidung selber schneidern oder reparieren möchtest: Ein bisschen Näh-Wissen und einfache Grundlagen – mehr brauchst du gar nicht, um an der Nähmaschine durchzustarten, versprochen! Und dabei ist Nähen lernen gar nicht…