Der große SewSimple Jahresrückblick: Das war 2022

von Sabine Schmidt

In diesem Jahresrückblick möchte ich mit dir das Jahr 2022 Revue passieren lassen. Und vielleicht findest du auch das ein oder andere Projekt, das deinem wachsamen Auge bisher entgangen ist?

Was ist das für ein verrücktes Jahr, von dem wir uns jetzt verabschieden. Mit der Hoffnung im Herzen, dass das nächste bessere Nachrichten für uns alle im Gepäck haben wird.

Wir bei SewSimple jedenfalls haben all unser kreatives Voodoo aktiviert, damit der Blog dich, trotz allem, was um uns herum passiert mit kreativen Glücksmomenten durch das Jahr begleitet. Denn es darf uns gut gehen. Und für viele von uns ist das Gefühl des Wohlbefindens untrennbar mit unserem wunderschönen Hobby verbunden.

Heute möchte ich dir erzählen, was im Laufe des Jahres so alles bei SewSimple passiert ist. Welche Beiträge, Schnittmuster und Anleitungen erschienen sind. Und natürlich gibt’s auch einen Blick hinter die Kulissen (komische Formulierung eigentlich, ist ja kein Kasperle-Theater hier) von SewSimple.

Ganz gleich, ob du neu bei SewSimple bist und dich erst einmal richtig umschaust (was bei der Fülle an Anleitungen, Schnittmustern und Beiträgen seine Zeit dauern wird) oder ob du uns schon länger kennst und gespannt auf neue Anleitungen wartest: Ich freue mich, dass du da bist.

Fühle dich also herzlich eingeladen, zu schmökern, zu stöbern und tolle neue Projekte für dich zu finden, wann immer dich die Lust zu Nähen packt. 🙂

Happy simple sewing, deine Sabine

Januar

Poncho nähen

Das Jahr startete mit einem ausführlichen Beitrag zum Thema Poncho nähen. Herrlich, so ein kuscheliger Poncho aus kariertem Wollstoff, in den man sich genüsslich einwickeln kann! Natürlich gab es auch auf meinem YouTube-Kanal die passende Video-Anleitung zum Poncho nähen.

Im Januar wird die ZDF-Reportage “Wir schließen für immer” ausgestrahlt. Darin geht es um die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Einzelhandel – auch in meiner Region. Deshalb fand ich es spannend, als das ZDF mich gefragt hat, ob ich teilnehmen möchte. Für mich war es ein schönes Gefühl, einen Traditions-Händler aus der Region durch den Kauf einer wunderschönen alten Industrienähmaschine unterstützen zu können.

Neues aus alten Jeans

Dann hieß es: Neues aus alten Jeans. Ein riesiger Upcycling-Beitrag, der bei uns übers Jahr praktisch eine Lawine von Jeans-Upcycling-Anleitungen ausgelöst hat. Happy days! 🙂

Baby-Body nähen

Mit dem Beitrag “Baby-Body nähen” und dem gleichzeitig erschienenen Schnittmuster für Baby-Body Finnlie gab’s mal wieder was Neues für die Kids.

In der Anleitung gibt’s zum Ausprobieren auch das Schnittmuster für den Babybody in Größe 50 zum kostenlosen Download. Und natürlich gab’s auch wieder das passende Video zum Baby-Body nähen dazu!

Nähtipp des Monats

Wie erkennt man eigentlich bei durchgefärbten oder einfarbigen Stoffen die rechte Seite?
Falte eine Ecke des Stoffes um, sodass du die Oberfläche von beiden Seiten gut sehen kann. Am besten bei Tageslicht. Die Seite mit dem kräftigeren Farbton ist die rechte Stoffseite. Mehr Basic-Tipps bekommst du in meinem Online-Nähkurs Der SewSimple-Nähführerschein.

Und das schreiben SewSimple-Leser:innen im Januar

Vielen Dank für deine Hilfreichen Erklärungen ohne die ich wohl so manches Projekt versemmelt hätte.

– Gabriele


Heute habe ich MOE mit Yoga-Bündchen genäht und sofort zur Post gebracht, damit meine Enkelin sich dran erfreuen kann. Danke für Deine unermüdlichen Tipps, motivierende Erklärungen und präzise Anleitungen. Dank Dir bleiben bisher fatale Denkfehler bei mir aus und jedes in Angriff genommene Teil konnte vorzeigbar fertiggestellt werden.
So macht Nähen Spaß!”

– Antje zu Leggings MOE


Februar

Simone in Zipfelshirt YULE

Redakteurin: Simone Fuchs-Schulz

Wie? Du kennst Simone noch nicht? Da hast du was verpasst! Simone ist im letzten Jahr als Schreiberin hier auf dem Blog eingestiegen. Das ist herrlich, weil sie einfach unglaublich kreativ und sehr praxiserfahren ist. Und, nebenbei erwähnt, wundervoll erklären kann.

Außerdem bringt Simone ein feines Gespür für wertige Stoffe und schöne Stoff-Kombis mit. Kein Wunder, denn sie ist die Besitzerin vom Nähcafé am Wasserturm in Nienburg. Das ist ein traumhaft schöner Stoffladen mit riesiger (und von Simone handverlesener) Auswahl. In ihrem Newsletter gibt Simone regelmäßig Bescheid, welche neuen Stoff-Schätze sie ergattert hat.

Wer also Gelegenheit hat, Simone in ihrem Ladengeschäft zu besuchen: Unbedingt mal machen! Alle anderen können von Simones Händchen für Stoffe über ihren Etsy-Shop profitieren.

Danke für die inspirierende Zusammenarbeit, liebe Simone. Aber vor allem: Danke für deine Freundschaft!

Baby-Halstuch nähen

Der Februar ging direkt gut los mit einer neuen Anleitung zum Baby-Halstuch nähen. Dazu gab’s natürlich auch ein Video. Die Anleitung stammt aus Simones Feder und hat seit ihrem Erscheinen schon so manchem Einsteiger den Weg zum Halstuch geebnet… 😉

Rundes Kissen nähen

Das runde Kissen, das so ganz easy zu nähen ist, hat für viele Blogleser:innen inspiriert. Dass man die hübsche Hülle auch noch aus Stoffresten und in jeder nur möglichen Größe nähen kann, hat für große Begeisterung und tolle Rückmeldungen gesorgt. Die komplette Anleitung zum Thema Rundes Kissen nähen kannst du dir mitsamt Video hier anschauen.

Zipfelshirt nähen

Außerdem hat im Januar ein echtes Lieblings-Projekt von mir das Licht der Blog-Welt endeckt: Das Zipfelshirt YULE.
Ich liebe solche lässigen Shirts – was lag also näher, als endlich ein Schnittmuster dafür zu entwerfen? Den Blogbeitrag zum Zipfelshirt nähen und das Zipfelshirt Schnittmuster findest du natürlich hier bei SewSimple.

Stoffkorb nähen

Clever, schnell und perfekt für Stoffreste: Das ist unser Blüten-Utensilo/Stoffkorb. Wir haben direkt mal ein kostenloses Schnittmuster in 3 Größen daraus gemacht. Super für Näh-Utensilien, Knabbereien oder als Schmuck-Ablage. Hier geht’s zur Anleitung Stoffkorb nähen.

Haube nähen

Nachhaltigkeit ist für uns wichtig. Wir bei SewSimple stehen für einen bewussten Umgang mit Ressourcen, Upcycling und Dinge, die man immer wieder verwenden kann.
So wie diese verrückte kleine Haube, die du individuell an deine Schüsseln anpassen kannst. Und so ganz nebenbei lässt sich das gute Stück auch noch als Duschhaube verwenden. Was sagt man dazu.
Hier geht’s zur Anleitung mit Video: Haube nähen

Jacke LOU

Mit LOU hält wieder ein Schnittmuster für uns Mädels hier auf dem Blog Einzug. In einem ausführlichen Blogbeitrag gehe ich auf alle Tricks und Kniffe beim Jacke nähen ein.

Das Besondere an Jacke LOU:

  • Jeanskragen für Anfänger
  • rundherum mit Beleg gearbeitet
  • Brusttaschen im Jeansjackenstil
  • vorverlegte Seitennähte
  • Egg-Shape mit Abnähern im Rückenteil
  • Vokuhila-Schnitt, der hinten po-bedeckend länger geschnitten ist

Und, nebenbei bemerkt: Ich LIEBE das Jacken Schnittmuster LOU. Und habe es zu einem meiner persönlichen Favoriten erkoren. Yay!

Nähtipp des Monats

Deinem selbst genähten Projekt fehlt der letzte Pfiff? Dann sind pfiffige Aufnäher DIE Idee!
Mit Labels, Knöpfen oder Filz-Deko kannst du deinen selbstgezauberten Werken einen witzigen Hingucker bescheren.

Wichtig: Achte darauf, dass du waschbare Deko verwendest. Alternativ kannst du die kleinen Aufnäher auch mit Klett an deinem Nähprojekt befestigen und zum Waschen abnehmen. Tolle Deko-Teile findest du in Simones Shop.

Und das schreiben Blogleser:innen im Februar

Dein Blog war meine beste Entdeckung im Netz und hat mir schon viele kleine, große und feine Hilfen gegeben und dein Nähbuch liegt hier und ist nicht nur für mich eine Inspiration.
Ich freue mich auf viele weitere spannende Nähabenteuer von dir!!
Liebe Grüße, Uschi

– Uschi

Danke für die tollen Tipps. Ich habe zwar schon viel mit Jeansresten genäht, aber du hast noch mal super Anleitungen und Ratschläge auf Lager. Deine Nähanleitungen sind einfach großartig, danke dafür. Einfach toll!

– Astrid

März

Der März hatte es in sich. Angesichts der Lage in der Ukraine haben wir mehrere Spendenaktionen organisiert, an denen sich viele Blog-Leser:innen beteiligt haben. Was für ein schönes Gefühl, zusammen etwas bewirken zu können! Vielen Dank an alle, die geholfen haben, dass die SewSimple Spendenaktionen so erfolgreich werden konnten.

Babydecke nähen

Simone läutete den März mit einem Beitrag zum Thema Babydecke nähen ein. Was mir dabei so gut gefällt: Sie zeigt in der Bilderanleitung die Variante, mit der du eine Babydecke verstürzt nähen kannst. Im Video zum Beitrag gibt’s die Variante mit Schrägband und vorgequiltetem Stoff. Zwei sehr schöne und schnelle Methoden, etwas für die süßesten Menschen der Welt zu zaubern.

Eierwärmer nähen

Ein Beispiel dafür, dass Kleinigkeiten einen echten Unterschied machen können: selbstgenähte Eierwärmer zaubern einem direkt ein Lächeln aufs Gesicht, egal, wie müde man morgens ist, oder? Grund genug, unser kostenloses Schnittmuster mit 4 Varienten herunterzuladen und mit dem Eierwärmer nähen loszulegen.

Strampelsack nähen

Was ist weich, anschmiegsam und kuschelwarm? Genau. Und man kann ihn ohne viel Aufwand selber zaubern. Unkomplizierte Strampelsäcke aus Jersey, Baumwoll-Fleece, Sweatstoff oder, für draußen, aus Walk sind immer eine gute Idee. Mit unserem Mehrgrößen-Strampelsack Schnittmuster fällt das Strampelsack nähen jetzt auch Anfängern kinderleicht.

Männerjacke Schnittmuster Quentin

Wer LOU sagt, muss auch Quentin sagen. Nach dem enormen Erfolg unserer tollen Egg-Shape-Jacke LOU für Frauen kamen jede Menge Anfragen, ob wir nicht auch so einen Schnitt für Männer machen könnten. Gefragt, getan! Das Männerjacken Schnittmuster QUENTIN kommt im lässigen Jeansjacken-Stil daher.

Genäht wird aus Cord, Jeans, Canvas oder jedem anderen Stoff, der dir gefällt. Wenn er ein bisschen elastisch ist, funktioniert das natürlich auch! Und für Klebefaule gibts die Männerjacke auch als Papierschnittmuster (wie alle unsere Klamottenschnittchen für Erwachsene)

Blusenshirt Schnittmuster

Mit dem Schnittmuster für Blusenshirt YLEA habe ich mir im März einen Traum erfüllt: Ein bequemes Shirt mit “eingebauten” Blusen-Elementen, mit denen ich auch bei offiziellen Anlässen gut angezogen bin.

Das Blusenshirt Papierschnittmuster kam direkt hinterher, ist ja klar. Samt Videoanleitung. Ehrensache.

Was mir besonders gut gefällt: Vorn ist der Blusenansatz etwas kürzer, hinten bedeckt er den Po. Der süße Bubikragen setzt das Gesicht schön in Szene.

Pullunder YAEL Schnittmuster

Zu kalt für deine Lieblings-Shirts? Wir haben da mal was vorbereitet! Mit dem herrlich warmen Walkpullunder YAEL bist du schön warm eingepackt! Dass man das gute Stück mit der Teilungsnaht dann auch noch in null Zeit nähen kann, macht es auch für Ungeübte und Eilige zu einem super Projekt.

Ich persönlich liebe YAEL in Kombi mit unserem Zipfelshirt YULE. Ein echtes Dreamteam. Den Schnitt gibt’s in meinem Buch “Näh doch einfach OVERLOCK” auch in der Version für Männer. Aber das weiß im März noch niemand. Außer mir. 😉

Nähtipp des Monats

“Sabine, warum nähst du eigentlich über Nadeln drüber?”

Na, weil es eigentlich, wenn die Nadel quer zur Naht gesteckt wird, für die meisten Nähmaschinen ganz unproblematisch ist, darüber hinweg zu nähen.

Wenn du das deiner Maschine nicht zumuten aber trotzdem maximalen Halt haben möchtest, kannst du die Nadel auch in einem größeren Abstand senkrecht zur Stoffkante stecken.

…und das schreiben unsere Blog-Leser:innen im März

So schön und so gut erklärt! Hoher Näh-Suchtfaktor wegen schönem und schnellem Erfolg!
Vielen herzlichen Dank! So großzügig, es weiterzugeben
 

– Birgitt (über unser Blüten-Utensilo)

Liebe Sabine, ich habe erst Ende 2021 mit dem Nähen begonnen und freue mich immer sehr über deine toll beschriebenen und erklärten Anleitungen und Videos, die mir schon einige Erfolgserlebnisse beschert haben! Dafür vielen herzlichen Dank, mach bitte weiter so. Als nächstes werde ich den Kinchaku-Beutel ausprobieren und die runden mit den Hasenohren, ich freu mich super drauf.

– Britta

April

Nähkurse online

Im April wagen wir uns auf Neuland: Unser erster Online-Nähkurs “Der Nähführerschein” geht online. Zunächst bei Udemy, weil wir noch keine eigene Plattform für Onlinekurse haben. Das hat sich inzwischen aber geändert und du kannst über dein Kundenkonto hier auf dem Blog deine gebuchten SewSimple Online-Nähkurse genießen.

So cool: Seit dem Start ist mein Kurs bei Udemy DER Bestseller-Nähkurs.

Dicke Stoffe nähen

Im April mache ich im neuen Hilfe-Beitrag einen Aufschlag zum Thema “Dicke Stoffe nähen”, der super ankommt.

Es ist echt irre, wie glücklich uns das macht, wenn unsere Beiträge wirklich weiterhelfen.

Hasen Tassenteppich nähen

Klarer Fall von Fremdeinwirkung: Im April sprach mich Renate von @creativemadre an, ob wir vielleicht Lust hätten, mit ihr ein süßes Häschen-Projekt umzusetzen. Na, und ob! Und das Häschen, das du mit unserem gratis Freebook in einen witzigen Tassenteppich verwandeln kannst, wird landauf, landab heiß geliebt. Hier geht’s zur Anleitung Hasentassenteppich nähen

Kinder Zipfelshirt Schnittmuster

Es liegt in der Natur der Sache: Kaum hat Mama (oder Oma oder Tante) ein neues Shirt, will Winzie auch eins. Kann sie haben!

Passend zu unserem Zipfelshirt-Schnittmuster für Frauen (32-68!) gibt’s jetzt auch ein Kinder-Zipfelshirtschnittmuster. Und zwar von 92- 164.
Natürlich auch als Zipfelshirt-Papierschnittmuster. Das wäre doch gelacht! 😉

Nähtipp des Monats

Warum braucht sich eigentlich das Overlock-Garn der Ober- und Untergreifer viel schneller auf als das der Nadelfäden?

Eigentlich logisch: Weil die Greifer den schlaufigen Part der Naht übernehmen. Sie schlingen sich praktisch um die Nadelfäden (und an der Stoffkante auch umeinander) herum. Dadurch machen sie wesentlich mehr “Strecke” als die Nadelfäden, die ja einfach nur “geradeaus” laufen.

Das schreiben Blog-Leser:innen im April

Liebe Sabine, war auf der Suche nach einem Schnittmuster für Mützen in mehreren Größen und bin hier fündig geworden.
Auf die Idee (wie hier erklärt) die Mütze quasi aus einem Teil zu nähen, bin ich bisher noch nicht gekommen. Finde ich genial. Die Mütze war ruckzuck fertig. Werde bestimmt noch die ein oder andere Mütze nähen. So als kleines Projekt zwischendurch. Danke für deine tollen Tipps! 

– Renate über unser kostenloses Beanie-Schnittmuster

Das ist eine super süße Idee. Ich musste sie sofort umsetzen. Mit den niedlichen Hasenöhrchen werden die Beutel zum Osternest-Ersatz für meine Enkelchen.

– Gisela über unser kostenloses Rundbeutel-Hasenohren-Schnittmuster

Mai

Eve

Neu bei SewSimple: Evelyn Straßburg-Rückert

Im Mai ist unser neues Team-Mitglied Evelyn Straßburg Rückert, kurz Eve genannt, bei SewSimple aufgeschlagen.

Eve ist eine, die sich absolut unerschrocken ins Geschehen stürzt, wenn sie einmal eine kreative Idee am Wickel hat. Und dann so lange herumprobiert und optimiert, bis sie genau DAS Ergebnis in Händen hält, das sie sich vorstellt. Das macht sie auch bei Instagram zu einer wichtigen Ideen-Geberin in Sachen Nähen. Ihr Einstieg bei uns: Mit einer fulminanten Wetbag-Anleitung, die nicht nur hier auf dem Blog sondern auch bei Social Media für Begeisterung gesorgt hat. Kein Wunder eigentlich.

Ich bin einfach nur happy, dass du an Bord bist, liebe Eve!

Wetbag nähen

Was für eine brillante Idee, aus einem Verschluss direkt einen Tragegriff zu zaubern. Auf solche genialen Lösungen kommt Eve (die wirklich höchst praktisch veranlagt ist, wie sich in den weiteren Anleitungen, die sie für SewSimple im Laufe der Zeit schreiben wird) immer wieder im Alltag mit Kindern. Klar, warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht?
Hast du jetzt auch Lust, dir mit unserem kostenlosen Schnittmuster eine Wetbag zu nähen?

Wickelshirt nähen

Fillis ist eins der Projekte, das ich auf die lange Bank geschoben hab, weil ich dachte, dass ich das Wickelshirt-Schnittmuster mit längerem Top im Lagenlook eigentlich nur für mich mache.
Als ich meinem Team davon erzählte, war die Begeisterung aber direkt riesengroß. Was dazu führte, dass wir nicht nur das Schnittmuster sondern auch den Papierschnitt an den Start gebracht haben.
Und zeitgleich noch einen Patternhack zu Wickelshirt nähen.

Du kennst Simone vom Nähcafé am Wasserturm ja inzwischen als ein kreatives Köpfchen, dem die abgefahrensten Näh-Ideen einfallen, oder? Das ist ist eine davon!

Ein praktisches Wandutensilo aus Stoffresten. Mit genügend Platz für alles, was du fix zur Hand haben willst. Schnell genäht und noch schneller ins Herz geschlossen.

Chapeau, liebe Simone!

Hier geht’s zur Anleitung: Wand-Utensilo nähen

Hosenrock nähen

Djuna. Nach der großen feministischen Schriftstellerin Djuna Barnes benannt, hat sich ruckzuck zu einem echten Liebling unter den SewSimple Schnittmustern gemausert. Der bequeme Gummizug im Bund sorgt für Bewegungsfreiheit, während die weiten Beine einfach nur lässig aussehen. Die ganze Pracht gibt’s auch in Culotte-Länge als Hosenrock-Papierschnittmuster, Hosenrock-Schnittmuster im PDF-Format und als Anleitung: Hosenrock nähen.

Frisch überarbeitet und pünktlich zum Erscheinen des Wickelshirts FILLIS tauchte auch Jerseyrock LIVIA auf dem Blog auf. Den beliebten und unkomplizierten Schnitt gab’s ja schon ewig (war eins der ersten SewSimple Schnittmuster).

Das Besondere an diesem Schnitt ist der breite Formbund, der eine schöne Silhouette macht ohne einzuschnüren. Nicht zu weit, nicht zu eng und in 3 Längen zu haben: Der Rock macht als Mini, Midi und Maxi Furore. Und passt als Basic-Teil zu jedem Kleidungsstil.

Jetzt gibt’s das Jersey-Rock-Schnittmuster bis Größe 68 und als Jerseyrock-Papierschnitt. Und mit Video-Anleitung. Zusammen mit unserem Wickelshirt Fillis eine geniale Kombo, oder?

Nähtipp des Monats

Der Obertransportfuß ist dein bester Freund beim Nähen mit

  • weichen & flutschigen
  • dehnbaren & dicken
  • festen& flauschigen
  • starren & haftenden Stoffen
  • Tipp: Es gibt für jedes Nähmaschinen-Modell den passenden Obertransporfuß.
  • Lies hier mehr über Nähfüße und ihre Verwendung

Das schreiben unsere Blog-Leser:innen im Mai

Ich liebe Deinen Blog, Deine Anleitungen, und auch deine Videos – sie sind sehr gut zu lesen/ sehen/ hören (vor allem Letzteres das kann man nun wirklich nicht von den meisten YT-Videos behaupten!), und man merkt allem immer an, wie sehr Du Deine Berufung liebst und wie wichtig es Dir ist, dass auch andere Menschen Freude daran haben.

Lieben Dank, und liebe Grüße aus dem Landkreis Lüneburg.

– Maike

Liebe Sabine, ich freu mich wie Bolle, dass ich deine Seite gefunden habe. Mag ja blöd klingen, aber ich fühle mich endlich mal verstanden. Hier ist ein Bauch, der da nicht hingehört oder hinterum ein Po, der alle Grenzen sprengt, wie soll man da was Gscheites finden, das am Ende gut aussieht? Deine Worte haben gutgetan und motiviert. Wer weiß, vielleicht schaffe ich es, tatsächlich mal was wirklich Passendes und gleichzeitig Hübsches zu nähen. Tausend Dank für deine Anregungen.

– Gerlinde

Juni

Stoffstück unter dem Nähfuß

Gelegentlich muss man einfach mal die Hintergründe einer Gewohnheit hinterfragen, oder? Dann kann man sich auf der Grundlage neuer Erkenntnisse entscheiden, mit ihr fortzufahren. Oder mit ihr zu brechen. Für viele Blogleser:innen war der Beitrag “Stoffstück unterm Nähfuß: Was das Fußlümpchen unverzichtbar macht” ein echter Augenöffner. 🙂

Wimpelkette nähen

Eve veröffentlicht im Juni ein absolutes Basic: Eine Anleitung für eine Wimpelkette in zwei Varianten. Fun fact: Ich dachte, jeder, der nähen könnte, hätte sowas schon mal gemacht. Und war überrascht, wie viele Blogleser:innen begeistert auf das kostenlose Schnittmuster reagiert haben. Hier geht’s zur Anleitung Wimpelkette nähen leicht gemacht

Kleid nähen

DER Sommerhit bei SewSimple: Damenkeid Maura. Das Schnittmuster für das Kleid aus Webware sorgt für strahlende Augen. Kein Wunder: locker geschnitten, mit schnellen Nahttaschen und einer rasanten Saum-Variante, die auch Anfänger locker wuppen. Das Schnittmuster (wieder in 32-68) ist auch als Papierschnittmuster erschienen.

Musselin-Hoodie Schnittmuster

Der zweite geniale Schnittmuster-Streich in diesem Monat: Musselin-Hoodie Maye.
Okay, Hoodies werden heiß geliebt. Musselin-Stoff auch. Warum also nicht mal einen Hoodie für Musselin entwickeln? Leicht, fluffig, sanft zur Haut und ein toller Begleiter, wenn es abends am Meer kühler wird.

Das Schnittmuster für den Musselin-Hoodie (32-68) lässt sich übrigens auch für federleichte Musselin-Shirts verwenden. Ein echtes Sommermärchen. Und das Musselin-Hoodie-Papierschnittmuster ist natürlich auch direkt am Start.

Kinderhose nähen

Frisch überabeitet: Klingt ein bisschen wie frisch gestrichen. Aber wenn wir, wie hier das eBook mit Schnittmuster für Kinderhose LEE frisch machen, passiert viel mehr als nur eine neue Optik

  • Statt bis Größe 104 geht das Schnittmuster jetzt bis 164
  • Die A0-Datei ist jetzt auch mit dabei
  • Und es gibt die Kinderhose als Papierschnittmuster
  • Außerdem gibt’s ein Video zum Kinderhose nähen

Besonders hilfreich: Simone hat einen Blogbeitrag zum Thema Babyhose nähen geschrieben, in dem sie ihre Tipps und Kniffe großzügig mit dir teilt. Und diese Auch nicht schlecht, oder?

Kinderjacke Floris

Ja, okay, Simone war wirklich super fleißig in diesem Monat. Was nicht heißt, dass ich gar nichts gearbeitet hätte. 😉

Während Simone also eine grandiose Anleitung für Kinderjacke Floris (nach dem Vorbild von Männerjacke Quentin mit schicken, vorverlegten Seitennähten und Taschen) vorbereitet hat, konnte ich mich dem Schreiben des Overlock-Buches und des NähJournals widmen. So geht Teamwork. Den Kinderjacken-Schnitt, den wir für Webware (auch für elastische!) ausgelegt haben, gibts auch als Kinderjacken-Papierschnittmuster.

Nähtipp des Monats

Welche Lineale sind eigentlich wofür geeignet?

  • Bügellineale sind ideal zum Säumen
  • Kurvenlineale kannst du zum Ändern von Schnittmustern verwenden
  • Patchworklineale gibt es in verschiedenen Formen und Größen für jeden Zweck
  • Handmaße sind praktisch um kurze Strecken zu messen
  • Maßbänder eignen sich zum Ausmessen von Körpermaßen

Ein Schnittmuster für eine praktische Eckschablone mit verschiedenen Eckradien findest du in meinem Buch Mein NähJournal.

Das schreiben unsere Blog-Leser:innen im Juni

Zwar habe ich schon einige ( von deinen) Taschen genäht, bei den Utensilos bin ich nun doch noch auf neue Ideen gestoßen. Vielen Dank, liebe Sabine, für den umfangreichen, professionellen und gut verständlichen Beitrag. Alles so kompakt beieinander zu haben ist wirklich ein Geschenk!

– Gisela über den Beitrag Tasche nähen

Ich wusste nicht, dass es soviel Saummöglichkeiten gibt!
Als Näharmateurin bedanke ich mich für deine tolle Hilfe und die einfachen Hacks für schnelle Ergebnisse.

– Manuela über den Beitrag Saum nähen

Juli

Neu bei SewSimple: Birgit Kühr

Im Juli stieß Birgit als Redakteurin zu SewSimple. Und beglückt uns seitdem mit unglaublich fundierten Beiträgen zum Thema Patchwork, Quilten, Upcycling, Stoffkunde und vielem mehr.

Das Wunderbare: Birgit näht seit vielen, vielen Jahren. Und beschäftigt sich auch mit vielen anderen Textil-Themen. Was bedeutet, dass sie einen riesigen Fundus an praktischem Wissen mitbringt.

Daneben hat sie aber auch nie aufgehört, Textil- und Kreativ-Kurse zu belegen und sich weiterzubilden. Wovon wir hier bei SewSimple natürlich enorm profitieren. 🙂 Birgit hat eine eigene Website, die findest du hier: Quiltreise

Ich bin glücklich, dass wir uns gefunden haben, liebe Birgit!

Patchworkdecke nähen

Birgit machte ihren ersten Aufschlag bei SewSimple mit dem besten Beitrag über Patchwork, den ich je gelesen habe. Darin erklärt sie grundlegende Begriffe, Materialien, Techniken und macht so ganz nebenbei richtig Lust, mit Stoff und Faden kreativ zu werden. Was mir besonders gut gefällt: Wenn man Birgits Texte liest, merkt man, wie sehr sie für das Thema brennt, wie gut sie sich auskennt und wie wunderbar sie ihr Wissen weitergeben kann.
Ihre Anleitungen und Ideen sind also eine einzigartige Gelegenheit, sich von der Magie des Patchworkens verzaubern zu lassen.

Lies jetzt Birgits umfassenden Grundlagen-Artikel zum Thema Patchwork!

Im Juli geht endlich der neue Blog ans Netz. Also, alle Inhalte von der alten Blogseite sind natürlich noch da und auch per (brandneuer) Suchfunktion zu finden. Noch läuft nicht alles rund aber wir arbeiten jeden Tag daran, dass das Nutzer:innenerlebnis perfekt ist. Die vielen Rückmeldungen, die wir im Laufe der Zeit bekommen, helfen natürlich sehr dabei, alles schön schnuckelig zu machen.

Wir haben die Website jetzt auch thematisch geordnet, sodass jede:r ganz einfach das findet, was er oder sie sucht. Und die Suchfunktion bei den Schnittmustern ist auch frisch dazu gekommen. 🙂

Ein weiterer Meilenstein: Unsere Freebookseite. Damit möchten wir allen Nähpost-Empfänger:innen Danke sagen. Und zwar mit über 100 kostenlosen Schnittmustern. Und so funktioniert’s:

1. Zum SewSimple Newsletter anmelden
2. Mit derselben eMailadresseein Kundenkonto anlegen
3. Einloggen
4. Auf Download klicken oder über den Freebookbereich des Kundenkontos zum Schnittmuster gehen.

Einkaufstasche nähen

Diese Tasche ist der Grund dafür, warum seit ihrem Erscheinen der Name SewSimple eng mit dem Begriff “quietschvergnügt” verbunden ist. 🙂 Eigentlich brauchte ich nur mal wieder eine neue Tasche für den Markt. Und fand dann den Schnitt so cool, dass ich ihn hier auch kostenlos auf dem Blog zur Verfügung gestellt habe: Einkaufstasche nähen

Dass die Nähwelt die Quietschvergnügt-Tasche so lieben würde, damit konnte ja keiner rechnen. Tausende von Downloads, viele, viele Nähbeispiele und Hunderte Kommentare zeigen aber: Voll ins Schwarze getroffen. Die schönen Quitschvergnügt-Stoffe von Simone tun natürlich ein Übriges… 😉

Knistertuch nähen

So eine liebevoll gestaltete Anleitung, die Simone da zum Thema Knistertuch nähen für die Kleinsten vorbereitet hat. Mir gefallen auch die unaufgeregten Stoffe, die sie für ihre Näh-Idee verwendet hat. Einfach rundherum gelungen und anfängertauglich. Und natürlich: Mit Nähvideo!

Stoffe und Vliese für Patchwork

Dieser Beitrag musste einfach mal geschrieben werden: Welche Stoffe und Vliese nimmt man eigentlich zum Patchworken und Quilten? Die Antwort auf diese Frage gibt Simone in einem kenntnisreichen Blogbeitrag, der wirklich weiterhilft. Hier findest du ihn: Stoffe und Vliese für Patchwork

Schultüte nähen

Rechtzeitig zur Einschulung hat sich Eve eine tolle Anleitung für eine selbst genähte Schultüte ausgedacht – und zwar direkt in zwei süßen Varianten. Die Stoffauswahl: nicht zu quietschig. Die Nähtechnik: überraschend simpel. Und das Ergebnis: Einfach nur toll! Also direkt mal zur Anleitung mit kostenlosem Schultüten-Schnittmuster klicken: Schultüte nähen. Chapeau, Eve!

So ein süßes, schnelles Upcycling-Projekt! Toll, was sich Birgit da für uns ausgedacht hat, oder? Die schnelle Jeans-Upcycling-Bauchtasche mit kostenlosem Schnittmuster wurde nämlich mit unserem ebenfalls kostenlosen Schnitt für Kosmetiktasche DAE gezaubert. Und ist wirklich in einem Nachmittag fertig. Die Anleitung für Kosmetiktasche DAE findest du hier: Kosmetiktasche mit Teilung nähen
Rasante Idee, oder?

Schnittmuster TeeTassenTäschchen

Ein absolut himmlisches Projekt mit Glücksfaktor 10: Das süße TeeTassenTäschen ist perfekt als kleines Projekt zwischendurch. Und eine herrliche Geschenkidee für Familie und Freunde. Ich konnte mich nicht zurückhalten und habe direkt meine Lieblingsstoffe rausgeholt, um meine Liebsten mit TeTaTäs zu beglücken. Und, was soll ich sagen? Die Freude war so groß, dass ich mich direkt wieder an die Nähmaschine setzen und neue produzieren musste. 🙂 Hier bekommst du das Schnittmuster für die TeeTassenTasche in 2 Größen.

Nähtipp des Monats

Welche Stecknadel eignet sich für welchen Stoff? Als Faustregel gilt:

  • Je feiner der Stoff, desto feiner die Stecknadel
  • Je flauschiger der Stoff, desto länger sollte die Nadel sein (damit sie nicht im Flausch verschwindet)
  • bei Kunstleder oder Vinyl lieber auf Stoffclips zurückgreifen

Lies hier meinen großen Testbericht über Stecknadeln.

Das schreiben unsere Blog-Leser:innen im Juli

Liebe Sabine
Deine Ideen sind einfach super, Gerade Upcycling gefällt mir und ich bin ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten , meine Vorräte zu verwenden .
Soviele Tipps und Anregungen , wie ich hier gefunden habe , sorgen gleich wieder für Aktivitäten im Nähzimmer und an der Nähmaschine .
Vielen Dank dafür, ich freue mich immer, wenn ich bei dir Neues entdecke , gerade wenn es um Wiederverwendung und Nachhaltigkeit geht !

– Maria

Wow vielen lieben Dank für den ausführlichen Beitrag. Ich nähe grade zum ersten Mal Softshell, da ich mir in den Kopf gesetzt hatte den Kita Rucksack meines Kindes selber zu machen. Sowohl vor dem Nähen von Taschen/Rucksäcken als auch von Softshell hab ich echt Respekt und das Ganze so lange wie möglich vor mir hergeschoben. Nun kurz vor Knapp macht Dein Beitrag richtig Mut und hilft sehr.

– Sandra über den Beitrag Softshell nähen

August

Im August produzieren und veröffentlichen wir endlich unseren T-Shirt-Nähkurs. Das ist der Kurs für alle, die mit dem Nähen von Oberteilen aus elastischen Stoffen einsteigen möchten.

Kleiner Einblick gefällig?

  • Du lernst die grundlegenden Begriffe, Techniken und Materialien kennen, die du zum Nähen von T-Shirts brauchst
  • Du bekommst wichtige Tipps zum Nähen von dehnbaren Stoffen
  • Du lernst verschiedene Methoden der Ausschnittverarbeitung kennen
  • Du lernst ein T-Shirt zu nähen
  • Du lernst ein ärmelloses Top zu nähen
  • Du lernst, wie man Schnittmuster verändert (Verlängerung der Rumpfteile, Ausschnitt vergrößern und verkleinern, seitliche Raffung)

Das Praktische an diesen Online-Nähkursen ist ja, dass du sie jederzeit und wann immer du es brauchst, in deinem Kundenkonto auswählen und anschauen kannst. Natürlich ist auch ein Schnitt für ein Basic-Shirt dabei, mit dem du deine neu erworbenen Zauberkräfte ausprobieren kannst. 🙂

Du kennst den Kurs noch nicht? Hier kannst du ihn buchen: Der SewSimple T-Shirt-Nähkurs

Musselinjacke Schnittmuster MOON

Schon ein bisschen spleenig, was ich mir dabei gedacht habe, als ich den Schnitt für die Kinderjacke entworfen hab: Ich wollte eine Jacke für meine potenziellen Enkelkinder. Und zwar eine, die so aussieht, als würde sie Peter Hase aus dem wundervollen Kinderbuch von Beatrix Potter gerne tragen.

Ich finde, das ist doch ganz schön gut gelungen, was meinst du? Den Schnitt für die Kinderjacke gibt’s als PDF-Schnittmuster MOON und auch als Kinderjacken-Papierschnittmuster MOON. Beides in Größe 92-164.

Besonderes Detail: Die Jacke ist doppelreihig geknöpft und überlappt vorne. Sie ist komplett gefüttert und kann aus dehnbaren und unelastischen Stoffen gezaubert werden. Mit einem T-Shirt drunter kann sie auch wunderbar als Oberteil getragen werden…

Nähtipp des Monats

Du hast den perfekten Taschenschnitt – aber keine Lust, dir extra Stoff anzuschaffen?

Dann kreiere dir doch deinen ganz persönlichen Stoff aus Stoffresten. Kein Schnipselchen ist zu winzig, kein Streifchen zu schmal. Einfach alles bunt gemixt mit der Quilt-as-you-go-Methode aufnähen und freuen. Unter uns: Oft gefallen mir diese bunten Taschen viiiiel besser als die, die ich aus eigens dafür gekauften Stoffen genäht habe. Vielleicht, weil ich das Gefühl so mag, Schönes zu zaubern und dabei noch Geld zu sparen…

Hier findest du das Schnittmuster für den Reisbeutel in 4 Größen.

Das schreiben unsere Blog-Leser:innen im August

Ich war echt positiv überrascht… Obwohl ich schon viele Jahre nähe, gibt es doch immer wieder neue Dinge zu lernen. Ich habe ein paar alte Nähmaschinen samt Zubehör, die ich verschenken möchte. Alle Nähfüße sind in einer Schachtel und ich hatte Mühe, sie alle zu sortieren und zu benennen… da hat mir diese super einfache und doch leicht verständliche Beschreibung sehr geholfen. Ich werde sie noch herunterladen und als Ausdruck mitgeben. Hab auf jeden Fall schon mal ein Lesezeichen gesetzt. Vielen Dank.

– Beate über den Beitrag über Nähfüße und ihre Verwendung

Wieder mal so viele nützliche Tipps! Beim Lesen hatte ich viele ‘aha und ‘ach deshalb’-Momente, die mir total geholfen haben. Vielen Dank für die verständliche und ausführliche Beschreibung. Einfach super!

– Sabina

September

Simone beglückt uns im August mit einer erfrischenden neuen Näh-Idee: einer Projekttasche! Sie nennt sie HIRO, nach ihrer japanischen Stoff-Lieferantin. 🙂 HIRO ist eine Tasche mit breitem Boden, die sich perfekt eignet um darin Handarbeitssachen, Malzeug, Bücher oder Kreativ-Kram zu transportieren.

Aber dabei ist es natürlich nicht geblieben! In unserer SewSimple-Facebook-Gruppe wird die praktische Tasche mit dem Tunnelzug auch als Hand- oder Schultertasche gefeiert. Gerade Simones leckere Farb- und Stoff-Kombis machen mir sofort Lust auf’s Nähen. Geht’s dir auch so? Dann schnapp dir unser kostenloses Schnittmuster für Projekttasche HIRO und leg los: Projekttasche nähen

Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Ist es dir augefallen? Seit wir hier mit mehr Woman-Power unterwegs sind, gibt’s bei SewSimple ständig frische Näh-Ideen! So wie diese hier: Sie stammt aus der Feder von Birgit. Diesmal zeigt sie, wie man aus alten Jeans praktische Ordnerhüllen mit Patchwork-Elementen zaubert.

Als Bonus gibt’s noch eine Anleitung für ein Mäppchen, das sich mit Schlaufen in den Ordner einhängen lässt. Hier geht’s zur Anleitung: Ordnerhülle aus alter Jeans nähen

Puh, bevor das neue Overlockbuch an den Start ging, war ich wieder so aufgeregt, dass ich mich am Liebsten ins Ausland abgesetzt hätte. Inzwischen weiß ich: Das geht fast allen Autor:innen so. Und ist ganz normal.

Umso größer die Überraschung, dass Näh doch einfach OVERLOCK schon zwei Wochen vor Erscheinen Näh-Bestseller bei Amazon war. Und nach drei Tagen war’s ausverkauft und musste nachgedruckt werden.

Und als wäre das nicht genug, bekam das Buch nur wenige Wochen nach Erscheinen den roten Spiegel-Bestseller-Button. Crazy. Aber wahr.

Baby-Bummie nähen

Aber trotz der ganzen Aufregung sollten die Schnittmuster ja auch nicht zu kurz kommen. So ganz nebenbei (haha) haben wir mit leichter Hand und ganz viel Liebe das Schnittmuster für Baby-Bummie BERTIE gemacht. Zusätzlich gibt’s noch eine Anleitung, in der du dir anschauen kannst, wie die süße Babyhose genäht wird.
Das Höschen ist ideal für warme Tage oder als bequemes Schlüpferchen. Hier geht’s zur Anleitung: Baby-Bummie nähen. Hier geht’s zum Baby-Bummie-Schnittmuster. Und hier auch zum Baby-Bummie-Papierschnittmuster

Bauchtasche nähen

Lääängst überfällig (man kommt ja vor lauter Nähbüchern echt zu GAR NIX) aber endlich am Start: Sling Bag Junis. Hier haben wir die Sling Bag mit zum Fotoshooting für das neue Oberteile-Buch genommen, das im Januar 2023 erscheinen soll. Es ist auch im Buchhandel und bei Amazon schon vorbestellbar.

Aber jetzt zur Sling Bag JUNIS: Im eBook sind 3 Größen hinterlegt, ich trage hier die größte Version (die mir mein Sohn Lenny direkt abgeluchst hat!). Außerdem gibt’s den ganzen Spaß auch noch als Sling Bag Junis Papierschnittmuster. Ich liebe sie und bekomme viel positives Feedback, weil die Tasche, so aufwändig sie auch aussieht, mit einer ganz einfachen Methode genäht wird. 🙂

Kinderhose nähen

SUN ist ein lockeres Haremshöschen für Kinder in den Größen 92 – 164. Ein unisex Haremshosen-Schnittmuster für Erwachsene gibt’s bei SewSimple ja schon länger. Perfekt für leichte Stoffe wie Musselin, Leinen oder auch Jersey. Und durch die Mitwachsbündchen passt das bequeme Höschen wirklich lange. Genäht ist es im Handumdrehen. Und zwar so easy, dass sich auch Einsteiger ganz entspannt an dieses Schnittmuster wagen können.

Verrückt. Im September folgten uns bei Instagram plötzlich 40.000 Nähbegeisterte! Wir haben das mit Verlosungen und Aktionen ordentlich gefeiert. 🙂

Falls du mich bei Instagram noch nicht kennst: Es könnte sich durchaus lohnen, denn viele Verlosungen finden nur dort statt. Du weißt ja sicher, dass ich alles, was Social Media angeht, selbst manage. Das ist bei SewSimple Chefsache. 😉 Das bedeutet, dass ich als Einzel-Sabine alles im Blick behalten muss, wenn eine Verlosung ansteht. Und das geht eben nur, wenn ich mich auf eine Plattform konzentriere. Hier findest du SewSimple bei Instagram.

Jetzt isses raus: 2023 wird’s 2 neue Bücher von SewSimple geben. Und zwar: Schnittmusterbücher. Wir starten mit einem Oberteile-Buch für Frauen. Das geht im Januar an den Start.

Und im August/September kommt ein Hosen-Buch dazu. Ganz im Sinne der nachhaltigen Capsule Wardrobe kann man die Teile wunderbar miteinander kombinieren.

Aktuell ist das Buch “Meine Lieblings-Oberteile” im Lektorat und es ist immer noch ein bisschen was zu tun. Die Schnitte sind schon fertig und einfach nur wunderschön geworden. Genau wie die Fotos, die Fotografin Susanna Kolmos wieder von mir geschossen hat.

Inzwischen haben Susanna und ich schon so oft miteinander gearbeitet, dass wir uns beim Shooting fast wie ein altes Ehepaar fühlen… 🙂

Und dann gab’s im September noch eine Neuigkeit, die mich echt umgehauen hat: Die Anfrage von Burda, ob ich nicht vielleicht Lust hätte, einen Schnitt für die Burda Curvy zu kreieren.

Wie? Was? Iiiiiich? Na klar, und OB ich Lust habe! Gesagt, getan, ich hab ein richtig süßes Basic-Teil für die Burda Curvy entworfen. Die wird aber erst im Mai 2023 zu haben sein. In der Zwischenzeit wurde der Schnitt erstellt, ausprobiert, wir hatten eine Ständer-Schau (nicht lachen, das heißt so!) und haben Änderungen vorgenommen.

Simone ist auch mit am Start und liefert die allerwunderschönsten Soja-Jerseys zum Schnittmuster. Das kann doch nur gut werden, oder? Ich bin echt dankbar über die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln, kreative Menschen zu treffen und meine Schnitte auch Nähfans vorzustellen, die mich bisher noch nicht kannten.

Nähtipp des Monats

Teure Bügelkissen kaufen? Denk gar nicht erst dran! So ein selbst gezauberter Bügelschinken ist haltbarer, günstiger und: du kannst ihn an deine speziellen Bedürfnisse anpassen.

Ein Schnittmuster dafür findest du in meinem Buch Mein NähJournal. Die Video-Anleitung kannst du dir auf dem SewSimple Youtube-Kanal anschauen. Hast du mich da schon abonniert?

…und das schreiben unsere Blog-Leser:innen im September

Liebe Sabine, ich habe das erste Mal eine Paspel angenäht und deine Ausführungen dazu haben mir gut geholfen. Ich bin froh, dich abonniert zu haben! Deine Beiträge sind verständlich geschrieben und die Projekte gefallen mir sehr gut. Meine Interessen liegen beim Nähen von Taschen. Macht weiter so und ich freue mich auf das nächste, was kommt.

– Manuela über den Beitrag Paspel nähen

Super, super, super!
Upcycling finde ich immer klasse. Solche Projekte versuche ich immer mit interessierten Kindern und jugendlichen umzusetzen. Mehr davon! Weiter so!

Herzlichen Dank dafür!
Die Nähomi

– Moni zum Beitrag Jeans-Upcycling Bauchtasche nähen

Oktober

Und weiter geht’s mit dem nächsten Lieblings-Projekt: Meinem NähJournal! Das perfekte Geschenk für Nähbegeisterte (oder für dich selbst).Anders als andere Exemplare dieser Gattung hat’s meine zauberschön gestaltete Version aber wirklich in sich:

  • Tabellen
  • Listen, Orga-Hilfen
  • Umrechnungstabellen für inch/cm
  • Schnittmuster und Anleitungen für Näh-Nerds
  • Tipps und Tricks
  • Füßchenkunde – klingt das nicht sexy?! 😉
  • Rätsel
  • Ausmalbilder
  • Übersetzung für englische Nähbegriffe und vieles mehr…

Kaum waren’s 110.000 Mitglieder, schlug wenig später das 111.111te Mitglied in unserer SewSimple Facebook-Gruppe auf. Was für eine Zahl! Und was für eine Gruppe! Kreativ, wertschätzend, hilfsbereit. Einfach die allerbeste Community, die man sich wünschen kann. Natürlich findet man da, wo so viele Nähfans unterwegs sind, immer auch unzählige Ideen und jede Menge Inspiration für eigene Nähprojekte.

Hier kannst du der SewSimple Facebook-Gruppe beitreten.

Latzkleid Schnittmuster

Ein Lieblingsprojekt, das mir immer wieder Glücksgefühle beschert: Latzkleid LEXIS. Jetzt haben wir das Schnittmuster neu aufgelegt:

  • vereinfachte Anleitung
  • überabeiteter Schnitt
  • saubere Verarbeitung mit rundum verlaufendem Beleg
  • vereinfachte Nähtechnik
  • Anleitung für Knotenverschluss und Latzgarnitur
  • Mini-, Midi- und Maxi-Länge
  • jetzt bis Größe 68
  • und im A4 und A0-Format
  • als Latzkleid LEXIS Papierschnittmuster
  • oder als PDF-Schnittmuster LEXIS
Schnittmuster Hoodika Mieke

Hoodie oder Tunika? Ja, ist doch logisch: Beides! Ich nenne es HOODIKA. Gemeint ist ein oversized geschnittenes Wohlfühlteil mit wunderschön gerundetem Saum.
Was Hoodika MIEKE so besonders macht?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So ein kleiner Schlauschnack kann hin und wieder doch ganz nützlich sein. Zum Beispiel um mal fix abzuchecken, wie eigentlich eine französische Naht funktioniert. Die ist nämlich nicht nur lächerlich easy sondern auch erstaunlich sauber. Und perfekt für schöne Blusen, Kimonos, Blazer und feine Tuniken.

Lies mal hier: Französische Naht nähen

Der Oktober hatte es wirklich in sich, wie du dir denken kannst. Irgendwie war bei uns Dauerparty angesagt. UND: Buchmesse. Ich war zum ersten Mal als Autorin des frechverlages eingeladen. Das war wirklich ein ganz besonderes Gefühl. All diese Plakate, Fotos und riesige Stapel meiner drei Bücher. Außerdem gab’s ein Live-Interview mit mir. Puh, ganz schön aufregend. Anschließend hatten die Nähfans, die vorbei gekommen waren, noch Gelegenheit, ein bisschen mit mir zu fachsimpeln, Bücher signieren zu lassen und einfach locker mit ins Gespräch zu kommen. Toll war’s!

Bei der h+h in Köln März/April 2023 werde ich übrigens auch zu Gast sein. Vielleicht sehen wir uns ja dort?

Eine Woche später war ich bei Radio Siegen zu einer Talkshow eingeladen. Spannend! Wer’s noch nicht weiß: Ich habe ja früher als Reporterin beim Lokalradio gearbeitet. Daher habe ich mich sehr gefreut, als die alten Kolleg:innen vom Sender mich eingeladen haben. Außer mir waren noch andere spannende Gäste am Start, es lohnt sich auf jeden Fall, sich den Mitschnitt anzuhören. Die Themen waren kunterbunt, es ging um Frauen in Afghanistan, um Ernährung und: ums Nähen.

Hier kannst du dir die Sendung nochmal anhören

Maultasche nähen

Ein originelles Reißverschluss-Täschchen, bei dem es Nähbegeisterten direkt in den Fingern kribbelt: Die Maultasche. Das Besondere an dieser schnell genähten Tasche ist die ausgeklügelte Falt-Technik. Durch die steht das Täschchen in geschlossenem Zustand auf einer Kante. In geöffnetem Zustand faltet es sich ganz weit auf, sodass man einen guten Blick auf den Inhalt bekommt. Praktisch, oder?

Der Schnitt für die Maultasche in 3 Größen ist auch wieder exklusiv für Nähpost-Abonnent:innen. 🙂

Bettschlange nähen

Eine höchst kuschelige Anleitung hat Eve im Oktober veröffentlicht: Eine Bettschlange. Aber eigentlich ist dieser Beitrag viel mehr als das. Mit Eves Berechnungs-Trick kannst du dir ganz einfach so eine Kissenrolle in jeder nur denkbaren Größe nähen. Also auch perfekt als Lagerungskissen oder Seitenschläferkissen.

Schnell genäht ist der ganze Spaß natürlich auch. Und weil Eve nunmal Eve ist, hat sie zusätzlich eine Anleitung für einen passenden Bettschlangen-Bezug gezaubert. Hier kannst du die Anleitung finden: Bettschlange nähen

Nähtipp des Monats

Du hast dir eine besonders edle Schere gegönnt? Dann schütze sie! Zum Beispiel, indem du dir eine passende Scherentasche zauberst.
Darin ist die Schere gut vor Staub und Beschädigung geschützt. Und wenn du ein Pflegeöl verwendet hast, wird es vom Taschenfutter aufgenommen. Nicht etwa von deinen Lieblingsstoffen während des Zuschnitts.

Ein Schnittmuster für eine Scherentasche findest du in meinem Buch Mein NähJournal.

Das schreiben Blog-Leser:innen im Oktober

Deine Tipps die ich bisher gelesen habe sind echt toll und hilfreich. Freue mich auf weitere Newsletter.

– Claudia

Hallo Sabine,
die BoxyBag siehr kompliziert aus, ist dank deinem Video und der guten Erklärung aber wirklich ganz einfach. Freue mich, wie schnell das fertig war!

– Susanne über Boxy Bag nähen

November

Umhängetasche nähen

Mit einem Patternhack zum Schnittmuster von Kosmetiktasche Trisch überraschte mich Taschenkünstlerin Renate: Sie hat aus der Kosmetiktasche eine Schultertasche mit Steck- und Innenfächern gezaubert. Logisch, dass wir das auch auf dem Blog zeigen wollen! Eve hat eine großartige Anleitung mit Video und Schnittmuster für den Patternhack zu Tasche Trisch gemacht.

Sweatkleid Schnittmuster ROMEA

Der November stand bei SewSimple ganz im Zeichen von “warm und weich”. Als erstes kam mal Schnittmuster ROMEA raus. Das ist ein Sweatkleid mit schönem Kuschelkragen. Und diesmal auch mal körpernah.

Ich liebe übrigens dieses Foto von Grace, die sich direkt in das Kleid verguckt hat. Aber auch das Shirt, das man ebenfalls aus dem Sweatkleid-Schnittmuster zaubern kann, trägt sie sehr gerne. Den kuscheligen Schnitt gibts von Größe 32-60 – und auch wieder als Sweatkleid-Papierschnittmuster.

Um uns ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu nähen, hat Birgit einen fulminanten Beitrag mit diversen Anleitungen zum Thema “Geschenkverpackung nähen” gemacht.

Sie nennt es: Nachhaltig mit Sternenzauber! Die Sternvorlagen kannst du dir im Beitrag kostenlos herunterladen. Und was das nachhaltige Nähen angeht, da bringt dich Birgits Artikel ganz bestimmt auf Ideen!

Jetzt bleibt nur noch: Stöffchen raussuchen und loslegen! Viel Spaß! 🙂

Schlagleggings Schnittmuster AVALI

Eine Schlagleggings wollte ich schon soooo lange mal machen. Aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Bis jetzt! Jetzt gibt’s Schlagleggings AVALI. Eine entspannt geschnittene Jersey-Hose mit weichem Formbund. Der sorgt für einen schönen Sitz ohne einzuengen. Wer schon mal Formbund getragen hat, weiß, wie angenehm das ist. Und wie gut es aussieht. Da bauscht und rafft sich nichts. Einfach nur ein sehr gutes, “angezogenes” Gefühl. Die Hosenbeine von AVALI sind bis zum Knie körpernah und laufen nach unten flared aus.

Das Schnittmuster gibts als Schlagleggings-Schnitt im PDF-Format und auch als Schlagleggings-Papierschnittmuster. Eve hat Anleitung und Video zum Schnittmuster gemacht. Und vor lauter Begeisterung die Hose auch noch selbst gemodelt. Cool, oder? 🙂

Adventskalender nähen

Morgen, Kinder, wird’s was geben. Naja, okay, vielleicht auch übermorgen. Aber bis es soweit ist, verkürzt Eves genialer Bubble-Adventskalender deinen Lieben die Wartezeit. Das Spezielle an diesem ungewöhnlichen Adventskalender: Du musst einfach nur einen Schlauch nähen. Der wird durch niedliche Schleifchen in Abschnitte geteilt, die du hervorragend mit Schätzchen und Süßigkeiten füllen kannst. Hier geht’s zur Anleitung: Adventskalender nähen im Bubble-Design

Karostoff zuschneiden und verarbeiten

Birgits großer Karo-Stoff-Beitrag hat schon für viel positive Resonanz gesorgt. Endlich mal jemand, der nicht nur weiß, wie’s funktioniert, sondern sich auch die Zeit nimmt, sein Wissen verständlich mit anderen zu teilen. Unter uns: Es ist ein richtiger Schlaumuckel-Beitrag geworden. Aber genau das soll er ja auch sein: Voll von Tipps, Hinweisen, Kniffen und ganz viel Know How. Birgit eben.

Adventskalender aus alter Jeans nähen

Sowas schon mal gesehen? Also: Ich nicht. Simone kam auf der letzten Redaktionssitzung mit dieser witzigen Upcycling-Idee um die Ecke. Was bin ich froh, dass sie sie umgesetzt hat. Der Jeans-Adventskalender ist doch der Hammer, oder? Hier findest du die Anleitung: Adventskalender aus alter Jeans nähen

Kleid Schnittmuster Roosmarei

Frisch überarbeitet: Schnittmuster und eBook für unser beliebtes Kleid ROOSMAREI! Das ist neu:

  • Jetzt von Größe 32 bis 68
  • Anleitung komplett überarbeitet
  • Schnittmuster neu gestaltet (mit kompletten Ärmeln in 3 Längen)
  • neue Tabellen
  • mit Video-Anleitung
  • mit Schnitt in A4 und A0
  • jetzt auch als Roosmarei-Papierschnittmuster erhältlich
  • hier geht’s zum Roosmarei-eBook
Quilten

Sie kann es einfach nicht lassen! Birgit hat einen unfassbar inspirierenden Beitrag übers Quilten geschrieben: Quilten: Wie es geht, was du brauchst und warum es magisch ist. Wenn du also für dieses Thema brennst, solltest du dir Birgits Grundlagen-Beitrag keinesfalls entgehen lassen. Falls nicht: Vorsicht! Der Beitrag ist so gut, dass du ruckzuck vom Quilt-Virus befallen werden könntest. 😉

Apropos warm und kuschelig: Ich hab eine kleine Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster für eine Wärmflaschenhülle geschrieben. Warum? Ja, ich weiß, es gab schon die Wärmflaschenhülle mit Reißverschluss und applizierter Schildkröte (mit handgezeichnetem Schnittmuster!) Aber dieses Schätzchen hier geht noch viel schneller! Simone hat mir den Tipp mit dem Wollflausch gegeben. DAS ist ja ein geniales Zeug. Das super flauschige aber sehr dichte Gewebe hält die Wärmflasche ewig warm und fühlt sich soooo schön an!

Hier geht’s zur Blitz-Anleitung: Wärmflaschenhülle nähen

Und ich will jetzt keine Witze hören á lá “meine Wärmflasche hat Ohren und heißt Hans-Dieter!” 🙂

Nähtipp des Monats

Dunkle oder sehr weiche Stoffe zu markieren ist ganz schön schwierig, oder?
Mein Tipp: Versuch doch mal, die Markierungen mit Textmarker auf die linke Stoffseite zu übertragen. Eine gute Alternative sind auch Kreiderädchen, die du sanft über den Stoff rädeln kannst. Sie hinterlassen eine feine Kreidespur.

Das schreiben unsere Blog-Leser:innen im November

So schön und so gut erklärt! Hoher Näh-Suchtfaktor wegen schönem und schnellem Erfolg!
Vielen herzlichen Dank! So großzügig, es weiterzugeben
 

– Birgitt über unser Blüten-Utensilo

Liebe Sabine, ich habe erst Ende 2021 mit dem Nähen begonnen und freue mich immer sehr über deine toll beschriebenen und erklärten Anleitungen und Videos, die mir schon einige Erfolgserlebnisse beschert haben! Dafür vielen herzlichen Dank, mach bitte weiter so. Als nächstes werde ich den Kinchaku-Beutel ausprobieren und die runden mit den Hasenohren, ich freu mich super drauf.

– Britta über Kinchaku-Beutel nähen

Dezember

Geschenkbeutel nähen

Darf ich’s jetzt mal sagen?: “Uff, WAS für ein Jahr!” Wenn ich im Januar schon gewusst hätte, was bei SewSimple im Laufe des Jahres alles passieren wird, hätt ich “Sonst noch was?!” genuschelt und mich wieder ins Bett gelegt. 😉 Aber glücklicherweise macht man ja einen Babyschritt nach dem anderen. Und während ich diesen Rückblick schreibe, flattert mir das nächste Buchprojekt auf den Tisch. Ui, das wird was Fundamentales. Darauf werde ich in den nächsten Wochen kräftig herumdenken müssen…

Schnittmuster Männerhoodie

So ein cooles Teil. Ich meine natürlich den Hoodie. Okay, Luke ist auch verdammt cool, das gebe ich gerne zu.

Der Kapuzenpulli (benannt nach der herrlichen Rickmer Rickmers, die in St. Pauli vor Anker liegt) ist ein Projektchen, auf das ich mich schon das ganze Jahr über gefreut und das ich mit meinen Söhnen umgesetzt habe. Wer könnte mir besser erklären, wie Hoodie RICKMER zu sitzen hat? Den Raglan-Schnitt mit der sexy Wickelkapuze gibt’s von Größe XXS bis 6XL. Und zwar als Männerhoodie-eBook und Papierschnittmuster.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit du in der staden Zeit zwischen den Jahren dein Hobby nochmal so richtig genießen kannst, habe ich noch ein Anleitungs-Video zu unserer Furoshiki-Tasche genäht. Eigentlich ist das eine klassische Bento-Bag, in der man seine Lunchbox und Getränke transportieren kann. Aber natürlich eignet sich das Utensilo mit angenähtem Bindeband auch wunderbar zur Aufbewahrung von Kosmetika und anderen Schätzen. Lies mal hier: Schnittmuster Furoshiki Tasche

Dem Jahr Tschüss sagen – ganz ohne neuen Taschenschnitt? Zusammen mit Simone sind Schnitt und Anleitung für die Hobo Bag JOLLE entstanden. Ein herrlich relaxtes Teil mit anfängertauglicher Anleitung. Und beim Anblick der leckeren Zitrusstoffe läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen. Geht’s dir auch so? Dann findest du hier die Anleitung mit Video und Hobo Bag Schnittmuster in 2 Größen: Hobo Bag nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wollte dem alten Jahr nicht Bye-Bye sagen, ohne ein Projekt umzusetzen, das ich mir schon lange vorgenommen hatte: Ein Nähvideo zum Reisbeutel. Das ist für viele Nähbegeisterte ein echtes Wohlfühlprojekt. Ja, okay, für mich auch. Es muss nicht immer kompliziert sein um Eindruck zu machen, finde ich. Im Gegenteil. Manchmal kommen bei besonders simplen Schnittmustern die Stoffe besonders gut rüber. Lies mal hier: Reisbeutel nähen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TRINA geht online: Eigentlich hatte ich diesen Indoo-Jacken-Schnitt, den ich zum ersten Mal bei meiner Visite auf dem Nähwochenende in Plön getragen habe, nur für mich persönlich entworfen. Aber die Mädels in Plön haben mir das Versprechen abgenommen, den Schnitt flottikarotti auf dem Blog zu veröffentlichen. Was hiermit erledigt wäre. Als eBook und Papierschnitt. Ich kann ja teilen. 🙂

Nähtipp des Monats

Wenn du Kissenbezüge nach ihrer Fertigstellung rundherum mit Gerad- oder Zierstich füßchenbreit absteppst, bekommen sie dadurch einen schicken kleinen Hingucker. Wichtig: Die Kissen-Naht sollte genau im Stoffbruch liegen, wenn du durch alle Stofflagen hindurch steppst. Ein Geradstich von 3 – 4 mm Länge ist perfekt!

Ooops! Was ist DAS?

Naja, das Jahr ist ja noch nicht zuende, Liebie.

Es könnte ja durchaus sein, dass sich hinter den drei Fragezeichen noch ein nettes kleines Bonus-Schnittchen für dich verbirgt… 😉

Das schreiben unsere Blog-Leser:innen im Dezember

Sehr schöne Tasche und dazu leicht zu nähen, das finde ich prima! 

– Katharina über die Hobo Bag JOLLE

Wieder eine wunderbar beschriebene und bebilderte Anleitung – die einen sofort zum Stofflager laufen lässt, damit man endlich anfangen kann.
Meiner Meinung nach wird die HoboBag eine Schwester der Quitschvergnügt werden …. kann leider nicht mehr schreiben -muss schnell den Schnitt runterladen und zur Nähmaschine.

– Ursula über Hobo Bag JOLLE

Na, hast du bis hierhin durchgehalten?

Ich hoffe, du hattest Spaß dabei, uns nochmal durch dieses turbulente Jahr zu begleiten. Vielleicht hast du ja sogar das ein oder andere Projekt gefunden, mit dem du entspannt ins Neue Jahr starten kannst. Und ich wünsche mir, dich auch 2023 mit Näh-Tipps, Schnittmustern, Nähbüchern, Inspirationen und vielen neuen Näh-Ideen begleiten zu dürfen.

Jetzt bleibt mir nur noch eins zu sagen: DANKE.

Im Namen des gesamten Teams von SewSimple wünsche ich dir schöne Weihnachten und einen glücklichen Start ins neue Jahr.

Happy simple sewing, deine Sabine

Wie hilfreich findest du den Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl: 52

Bewerte den Beitrag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

34 Antworten zu „Der große SewSimple Jahresrückblick: Das war 2022“

  1. Susanne Schenk

    Liebe Sabine,
    Was für ein Rückblick. Zackig und humoristisch. An vielen Stellen musste ich schmunzeln und bei der Quietschvergnügt fielen mir die gefühlten 100.000 Bilder auf Facebook ein. 🤣🤣🤣
    Ich wünsche dir, deiner Familie und deinem Team ein kreatives Jahr 2023. Macht weiter so und ich freue mich jetzt schon, auf die viele neue Dinge, die du für uns bereit hälst.
    Liebe Grüsse
    Susanne

    1. Hihi, jaaaa, das ging mir beim Schreiben genau so. Das ist nach wie vor überwältigend! Lieben Grüße zurück! 😍

  2. Auch ich möchte einfach Mal Danke sagen, so viele neue Tipps und Tricks, dein Block ist der Beste!!!! Und wurde an unsere NäherrücktGruppe vielfach geteilt! Für mich ist jeder Naehtag ein Glückstag. Mein Wunsch für 2023 wäre eine Anleitung für Twister Logcabin.
    Viele Naehgruesse von der Ostsee an Dich und Dein Team!❤️

    1. Hallo liebe Kerstin, vielen Dank für das positive Feedback!
      Die Twisters habe ich mir mal auf die Liste gesetzt. 🙂

  3. HanneGage

    Danke Sabine und Team! Es war ein gutes und schönes Jahr mit Euch! Danke für die Tipps und Tricks. Durch Dich ist meine Overlock kein unbekanntes Wesen mehr, weiß ich nun, was ich mit den verschiedenen Nähfüßen anfangen kann und habe nun mehr Taschen als nötig! Aber Taschen hat man ja nie genug.
    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg, von dem ich ja auch profitiere.
    Es grüßt Euch
    Hanne Gage

    1. Toll, dass dir unsere Ideen gefallen, liebe Hanne.
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

  4. Martha

    Oh, mein Gott. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Und so aufregend! Eine so schöne Auswahl, für jederman.
    Ich weiss garnicht, was ich zuerst machen möchte …..
    Bitte bleibt auch 2023 so bunt, so schön, so simple!

  5. So ein liebevoller Jahresrückblick – genau wie alle Deine Anleitungen, Posts usw.. 🙂
    Herzlichen Dank für die “Reise”!
    Und auch Dir frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2023!

    1. Total lieb, dass du das schreibst, Britta. Ich wünsche dir wunderschöne Feiertage!

  6. Christine Kohl

    Der Wahnsinn was das Team von sewsimple alles leistet
    Ich bin ja erst seit kurzen auf die Newsletter bei Facebook instagram und Youtube gestoßen alles abonniert
    Und soooooooo viele hilfreiche Tipps
    Ich wünsche euch von ganzem Herzen dass es weiter so läuft und eine schöne Weihnachtszeit und kommt alle gesund uns neue Jahr 2023
    Ich freue mich jedes mal aufs neue was zu lesen

    1. Wow, ganz lieben Dank 😊

  7. Dagmar Käding

    Hallo Sabine,

    seit einiger Zeit habe ich deinen Newsletter und YouTube abonniert. Deine Nähprojekte finde toll. Du erklärst sie auch richtig gut. Ich genieße immer deine Videos.
    Ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest und ein friedliches neues Jahr

    Dagmar Käding

    1. Ganz lieben Dank, Dagmar! Das wünsche ich dir ebenfalls. 🙂

  8. Sabine Venjakob-Artelt

    Ich wünsche Dir liebe Sabine und dem gesamten Team auch frohe Festtage und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr!
    Danke für ein Jahr voller neuer Nähideen und die super tollen, verständlichen Anleitungen. Ich bin immer wieder gern dabei und finde die Erklärungen einfach mega, denn so traue ich mich dann auch mal an so manches Teil. Auf ein fertiges Teil bin ich dann immer ein bisschen stolz und kann es kaum fassen, dass ich es genäht habe… dank Euch! 😊
    Alles Liebe und Gute und bitte weiter so,

    1. Das ist echt eine wunderschöne Rückmeldung, liebe Sabine. Ganz herzlichen Dank!

  9. Angelika

    Hallo Sabine,

    eine supertolle Zusammenstellung deiner Aktivitäten im Jahr 2022. Das eine oder andere Projekt steht auf meiner To do Liste. ich würde gerne noch viel mehr “nachnähen”, aber leider fehlt mir die Zeit dazu,
    Mach weiter so! Ich freue mich schon auf dad nächste Jahr, und hier insebesondere auf dein neues Buch für Oberteile!
    Liebe Grüße
    Angelika

    1. Hach, das ist so schön zu hören, liebe Angelika! Alles Liebe für dich 🙂

  10. Marlene Poschmann

    Hallo Meine Lieben
    Ich finde Euer Fachwissen echt suuuuuper. Immer wieder bin ich echt erstaund was ihr so alles zaubert. Die Anleitungen sind recht super und einfach erklärt. Herzlichen Dank dafür.
    Ich sage weiter so, und frohe Weihnachten und ein gutes gesundes neues Jahr. LG Marlene Poschmann

    1. Herzlichen Dank und schöne Feiertage, liebe Marlene!

  11. Gabika

    Was bin ich froh, auf diesen Blog gestoßen zu sein! Ich bin Anfänger mit Vorkenntnissen. Es gibt hier nichts, was es nicht gibt, sogar einen Artikel über Stecknadeln! Und die Freebies und Viedeos – einfach nur genial!

    1. Ich freu mich auch, dass du uns gefunden hast, liebe Gabika!

  12. Ich kam über kleine kostenlose Schnittmuster auf diesen Block. Immer wenn ich ein kleines Geschenk benötigte, kam ich hierhin. Mittlerweile kaufe ich auch Schnittmuster für Kleidung. Sogar den Hoodie Luke durfte ich für meinen Mann kaufen. Jetzt muss er nur noch genäht werden.

    1. Großartig, dass du dir Schritt für Schritt immer mehr zutraust, liebe Bianca. Toll, dass du da bist.

  13. Regina Steinhardt

    Ihr seid einfach toll!!!

    1. Vielen Dank, Regina! 🙂

  14. Angelika13

    Hallo liebe Sabine mit Team.
    Ich finde eure monatlichen Beiträge sehr nützlich. Herzlichen Dank und bitte macht weiter so.
    Von Herzen wünsche ich euch eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und einen gesunden Start ins neue Jahr.
    Liebe Grüße Angelika

    1. Ganz herzlichen Dank, liebe Angelika! Ein schönes Weihnachtsfest für dich (vorher haben wir aber noch eine Überraschung…)

  15. Heike Pemöller

    Was für ein inspirierender Jahresrückblick und ich habe einiges neu entdeckt. Bin ich froh dich und deine Nähtipps gefunden zu haben. Die Beiträge so herzerfrischend geschrieben, die Anleitungen so gut dargestellt, bequeme und doch schicke Nähteile und so tolle Taschen. Da wird die Stimmung “quietschvergnügt”. Ein herzliches Dankeschön an dich und dein Team und deine Familie. Bitte mach/macht weiter so. Ich freue mich auf deine Anregungen im nächsten Jahr. Ich wünsche euch eine frohes Weihnachtsfest mit besinnlichen Momenten und ein schönes Neues Jahr 2023 mit hoffentlich vielen gelungenen Projekten.

    1. Herrlich, liebe Heike, so toll, dass du dir die Zeit für eine Rückmeldung genommen hast.
      Im Namen des gesamten Teams sage ich: Danke!

  16. Ein toller Jahresrückblick ist dir da gelungen!
    Vielseitig, inspirierend, informativ!
    Mein nächstes Nähprojekt wird die sling bag Junis.

    1. Großartig, ganz lieben Dank, Kirsten!

  17. Sabine Stockmeier

    Liebe Sabine und Team vielen lieben Dank für das tolle Jahr!!!Ich finde ihr seid der beste Nähblog im Internet.Quietschvergnügts und Slingbags liegen schon verpackt für die Bescherung.So klasse,das man als Oma für die Jugend nähen darf,weil eure Projekte so trendy sind.Bitte macht weiter so.Frohe Weihnachten.LG Dabine aus Berlin

    1. Das machen wir sehr gerne, liebe Sabine!
      Wir haben schon gaaanz tolle neue Näh-Projekte in Arbeit. 🙂

Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 3: Tipps und erste Projekte für den Nähstart

Do’s und Don’ts für deinen gelungenen Einstieg ins Nähabenteuer 3. Februar 2023 Unsere Tipps für den Näh-Einstieg Die ersten Minuten an der Nähmaschine: aufregend, oder? Wie fängt du jetzt eigentlich am besten mit dem Nähen an? Und welche Stoffe verwendest du dabei? Und gibt es auch Projekte, die sich besonders gut für den Start eignen?…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 2: Nähzubehör – Nice to have oder wirklich nützlich?

Welches Nähzubehör dir weiterhilft – und worauf du verzichten kannst 2. Februar 2023 Welches Nähzubehör hilft mir weiter? Mehr ist nicht automatisch mehr: Nicht jedes Nähwerkzeug, das unter Nähfans gehyped wird, ist auch wirklich hilfreich.Vielleicht geht es dir wie mir zu Beginn und du denkst, wenn du möglichst viel Nähzubehör am Start hast, sichert dir…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge 1: Welches Nähzubehör braucht man für den Einstieg?

Welches Nähzubehör wichtig ist – und worauf du verzichten kannst 3. Februar 2023 Welches Nähzubehör brauche ich als Anfänger? Welches Nähzubehör brauchen Einsteiger wirklich? Simone von Nähcafé am Wasserturm und ich sprechen über notwendiges und überflüssiges Zubehör. Denn nicht jedes fancy Tool, das im Netz die Runde macht, hilft dir wirklich, gelungene Projekte umzusetzen. Bei…
Näher dran! – Der SewSimple Näh-Podcast

Folge Null: Warum ich diesen Podcast mache

Ein Podcast von SewSimple? Na klar! 2. Februar 2023 Wer ich bin, was SewSimple ist und warum ich diesen Podcast mache Es gibt gute Gründe, Nähthemen zu besprechen. Zum Beispiel, weil dir unsere Tipps Antworten auf Fragen liefern, die du dir noch nie gestellt hast. Die dich aber im Alltag immer wieder zum Nahttrenner greifen…
Tasche aus Cord nähen

Tasche aus Cord nähen: Cord-Tasche ASGER mit gratis Schnittmuster

Tasche aus Cord nähen: Mit unserer Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster zauberst du dir die Cord-Tasche deiner Träume! Das Wichtigste auf einen Blick Ein Outfit ist immer erst dann perfekt, wenn die Accessoires dazu passen, oder? Deshalb hat meine Kollegin Eve für dich Tasche ASGER entwickelt. Besonders cool: ASGER kannst du aus den Stoffresten von Cordkleid…
Jersey nähen mit der Nähmaschine

Jersey nähen mit der Nähmaschine: Die 10+ besten Tipps & Projekte

Jersey nähen: Mit unseren Tipps und Anleitungen kannst du Jersey spielend leicht auf der Nähmaschine verarbeiten. Was ist Jersey? Jersey ist ein weicher gestrickter oder gewirkter Stoff, der auf großen Industriestrickmaschinen hergestellt wird. Als Maschenware ist er dehnbar und deshalb besonders für Kleidung geeignet. Jersey kann aus Baumwolle, Leinen, Sojagarnen, Viskose und anderen Materialien bestehen….